This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

kobajashi

Trainee

  • "kobajashi" is male
  • "kobajashi" started this thread

Posts: 145

Date of registration: Jul 10th 2004

Occupation: Sklave im medizinisch-industriellen Komplex

  • Send private message

1

Monday, October 18th 2004, 10:27am

ich bewundere ja diejenigen, die sich so einen segler vornehmen.
nach allem, was ich bisher gesehen habe, halte ich deren bau für ungleich anspruchsvoller als so ein schnödes graues schiffchen, wie ich sie baue.
viel erfolg,
kobajashi
am Ausrüstungskai: HMCS Agassiz
kielgelegt: Bismarck, SMS Baden, SMS Lützow
Bau abgebrochen: SMS von der Tann
im Dienst: Schnellboot Kranich, SMS Brandenburg, SMS Beowulf,
USS Maine, Wright Flyer
von Kampfamazonen versenkt: SMS Undine, SMS Emden

Ernst

Unregistered

2

Monday, October 18th 2004, 10:48am

Michael,

drück dir auch die Daumen.

Krieg auch muffesaussen wenn ich an mine DAR MLODZIEZY zum bauen anfange.

Ernst

Scorpio

Unregistered

3

Monday, October 18th 2004, 11:43am

Super korrigiert Michael!
ich bin sehr froh dass du auch ein Segelboot bauen wirst!
Das wird bestimmt ein sehr interessanter Baubericht.
Gruß
Christoph

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • "Mathias Nöring" is male

Posts: 3,481

Date of registration: Oct 10th 2005

Occupation: IT-Systemadministrator

  • Send private message

4

Monday, October 18th 2004, 11:57am

Moin Michael !

Wünsche Dir viel Erfolg beim Bau der Amerigo ... Ich glaube, das ich dazu keine Gedud hätte - besonders bei der Takelage !

Also - Drück' Dir die Dauem !

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Robert Kofler

Unregistered

5

Monday, October 23rd 2006, 11:59am

RE: Amerigo Vespucci / Fly-Model / 1:100

hallo michael!

da ich gestern nach einigen jahren den begonnenen rumpf der amerigo aus meiner garage geholt habe und einige stunden vor der bauanleitung gestaunt habe hier nun meine frage: hast du dein vorhaben ganz aufgegeben oder nur zurückgestellt. ich hätte da nämlich unverschämterweise ein paar fragen :D.

das spantengerüst ist nämlich so gut wie fertig aber weiter gehts schon nicht mehr. bei meinem polnisch auch kein wunder! :(

und das polnisch-wörterbuch hat mir auch nicht so wirklich weitergeholfen.

viele grüsse aus köln, robert

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

6

Monday, October 23rd 2006, 12:03pm

Hallo Robert,

irgendwie ist die Amerigo nie so richtig aus den Startlöchern herausgekommen... Irgendwann kommts aber bestimmt.

Frage ruhig, vielleicht bekommen wir gemeinsam etwas raus...

Viele Grüsse
Michael

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male

Posts: 4,468

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

7

Monday, October 23rd 2006, 1:38pm

Decksfarben

Moin zusammen,

..wohl dem, der sowas am Rechner ändern kann.

Aber mal was anderes...bei Schiffen sind die Holzdecks, insbesonders, wenn sie regelmässig gepflegt sind eigentlich in einem seidigen Hellgrau, das vielleicht noch bei Sonneneinfall einen feinen Schimmer sandgelb haben darf. Erst nass kann es zu einer leichten Braunverfärbung kommen.

So war das auf allen Pötten auf denen ich zu Gast war oder mitgefahren bin, ganz gleich ob Segler oder Motorbetrieben. Die Ausnahme sind Yachten, die manchmal ihre Decks lackieren oder Ölen, da ist es dunkelgraubraun.

Die "Amerigo V." macht da keine Ausnahme...sieht nicht so schick aus, ist aber "echt".
Der Versuch, diese eigenartige Farbe hinzukriegen ist übrigens im Holzmodell bei mir mehrfach hoffnungslos gescheitert..seufz...

Stahldecks sind natürlich jeweils gestrichen und die bei den deutschen WK1-Schiffen so beliebten Linoleum-Decks sind sandgelb mit nem roten Einschlag (Afrikacorps-Tarnfabe triffts genau)...

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Oliver Weiß

Professional

  • "Oliver Weiß" is male

Posts: 1,272

Date of registration: Apr 8th 2005

Occupation: Software Engineer

  • Send private message

8

Monday, October 23rd 2006, 4:18pm

RE: Decksfarben

Quoted

Original von haduwolff
...Der Versuch, diese eigenartige Farbe hinzukriegen ist übrigens im Holzmodell bei mir mehrfach hoffnungslos gescheitert..seufz...


Hast Du schon Chlorbleiche probiert? Das sollte das Holz oberflächlich entfärben. Ansonsten vielleicht das unbehandelte Deck für ein Jahr oder so im Freien dem Wetter aussetzen und täglich mit Sand scheuern ;)


Gruß,

Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

This post has been edited 1 times, last edit by "Oliver Weiß" (Oct 23rd 2006, 4:20pm)


Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

9

Monday, October 23rd 2006, 4:20pm

Moin Hadu,

irgendwo hier im Forum gibt's nen Thread über Decksfarbe (das ist auch das Suchwort). Da gibt's ein schönes "Ausgelatscht-Decks-grau" zu bestaunen.

Viele Grüsse
Michael

Robert Kofler

Unregistered

10

Sunday, February 4th 2007, 8:44pm

RE: Amerigo Vespucci / Fly-Model / 1:100

hallo michael!

habs nicht ganz aufgegeben, ein wenig weitergegangen ists mit kleinteilen, so sporadisch. ist leider ein platz- und zeitproblem bei mir. ich habe sozusagen "puristisch" gebaut, ohne kantenfärben und so. das einzige nichtkartonische sind die masten, die aus karton zu drehen traue ich mir einfach nicht zu. und wahrscheinlich ist die festigkeit auch nicht ausreichend für die menge an takelage. eigentlich hat mir das bis dato erreichte ganz gut gefallen für meine verhältnisse, sagen wir, ich üb ja noch. jetzt kann ich sagen, ich hasse kleinteile! und dann noch die menge.

amüsiert hat sich meine bessere hälfte über die saluteinrichtung. klar muss ein schulschiff eine haben, italienisch gedacht sinds halt sechs!

jetzt sitz ich über den takelagezeichnungen und bin am grübeln, mal schaun wies wird. ich probiere noch ein paar fotos vom baufortschritt zu zeigen, vielleicht machen sie dir auch wieder lust.

übrigens will ich mich noch bei allen betreibern und mitgliedern im forum bedanken, ohne diese geniale einrichtung wäre ich wohl nicht so weit gekommen!

viele grüsse aus köln, robert

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

11

Sunday, February 4th 2007, 9:00pm

Hi Robert,

nur zu, zeig's uns. Bei mir ist die Amerigo ja noch gar nicht so richtig aus dem Kreuz gekommen. Es ist jedenfalls noch kein Bogen angeschnitten ;)

Viele Grüsse
Michael

Robert Kofler

Unregistered

12

Sunday, February 4th 2007, 9:07pm

hi michael!

so schnell kanns gehen! da hab ich noch einige problemchen mit der dateigrösse meiner bilder und schon ist inzwischen deine antwort da. aber wie schon vorhin gesagt, danke an dieses forum (speziell an günter für seinen bericht vom september 2004 über das bearbeiten von bildern im photoshop). hier mein zweiter versuch:

viele grüsse aus köln, robert
Robert Kofler has attached the following images:
  • amerigogesendet1.jpg
  • amerigogesendet2.jpg
  • amerigogesendet3.jpg
  • amerigogesendet4.jpg
  • amerigogesendet5.jpg

Robert Kofler

Unregistered

13

Thursday, February 8th 2007, 9:20pm

einige wutanfälle später:

mein erster versuch, mit takelgarn umzugehen. einige wutanfälle sind eigentlich nicht korrekt, es war schon mehr in richtung tobsucht :D
hat aber doch geklappt, der kran läuft, siehe foto.

jetzt gibts mal zwei wochen pause, kurzer urlaub im harz, mal gucken, schneewandern oder wasserschifahren?

oder neue energie zum kartonkleben tanken

viele grüsse aus köln, robert
Robert Kofler has attached the following image:
  • amerigogesendet6.jpg

Robert Kofler

Unregistered

14

Sunday, March 25th 2007, 8:14pm

hallo kartonisten!

nein, ich habs nicht drangegeben brauchte aber ne schöpferische pause. nach einem ausflug in die architektur(siehe grazer uhrturm) will ich mal versuchen, die wanten zu knüpfen.

was hab ich in meienm früheren leben bloss angestellt, dass ich heute so leiden muss? oder besser so vermessen bin! :D :D :D

hier mal 2 bilder vom ersten versuch mit vielen grüssen aus köln, robert:
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0688.jpg
  • PIC_0690.jpg

Robert Kofler

Unregistered

15

Monday, March 26th 2007, 8:52pm

hallo kartonisten!

da war ich gestern doch ganz zuversichtlich, hat mir gut gefallen, meine arbeit.

aber jetzt die katastrophe:

mit original knoten hab ichs wohl nicht so. die senkrechten seile verspannt, die knoten nicht so richtig eingerichtet, links und rechts die knoten mit zacki gesichert, siehe zweite reihe, war nix. nach ca 1,5 stunden bin ich doch etwas entnervt, suche mir gleich was einfaches :D.

aber ich schwöre euch, ich bleibe dran!

viele grüsse aus köln, robert
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0692.jpg
  • PIC_0693.jpg

Robert Kofler

Unregistered

16

Monday, March 26th 2007, 8:54pm

eine frage noch:

es gibt eine menge an zubehör, ätzteile, relings, masten, gibts keine fertigen wanten????????????????????????????????????????????

na gut, doch weiterknüpfen üben :D :D :D :D :D :D :D :D

viele grüsse aus köln, robert

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

17

Monday, March 26th 2007, 8:55pm

Hallo Robert,

sieht doch eigentlich gar nicht schlecht aus. Ich würde Knoten für Knoten verkleben - alles gaaaanz gemächlich...

Viele Grüsse
Michael

Robert Kofler

Unregistered

18

Monday, March 26th 2007, 9:16pm

hallo michael!

danke für deine aufmunterung, für heute denk ich aber doch, ich ziehe mich mit einem fläschchen pils vor die glotze zurück und versuche es dann morgen nochmal.

verkleben wollte ich ja, hat nur nicht richtig hingehauen, wahrscheinlich war ich doch zu sparsam mit dem sekundendingens.

auweia, mir fällt gerade so ein, ich muss ja 12(!!!) von diesen dingern hinkriegen. na ja, sie werden ja immer kleiner.

da wärs doch einfacher, den zwirn nur um die senkrechten zu schlagen und zu verkleben, viel sieht man ja nicht vom knoten. könnt ich aber nicht ruhig schlafen damit :D

ich weis, steirischer sturschädl, aber wir können halt nicht anders, hat mir schon in grauer vorzeit viel gekostet. nein keine marken, zeit und ärger, wollte eine f 104 genau bauen, also auch mit naturgetreuem einziehfahrwerk. viele versuche später hab ich ein käufliches serienproduckt so hingestrickt, das es passte, dann flog das verdammte ding auch plötzlich.

da werd ich jetzt mal drüber schlafen, morgen um 4 ist die nacht zu ende, könnte mir ja was produktives träumen.

viele grüsse aus köln, robert

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

19

Monday, March 26th 2007, 9:34pm

Hallo Robert,

nur Mut, das wird schon.

Statt Sekundendingsbums würde ich zu Weißleim raten.

Und zwar wie folgt:

Links und rechts der Wanten kleine Nägel in die Unterlage kloppen, immer in Höhe der zukünftigen Webleinen.

Dann die jeweilige Webleine am linken Nagel festknoten. Ums erste Want knoten, ums zweite, usw. bis Du am rechten Nagel bist. Dort spannen und wieder verknoten.

Jetzt die Wanten ausrichten, wenn nötig und dann alles mit einem Tropfen stark verdünnten Weißleim verkleben.

Das hat den Vorteil, dass die Wanten keine Spannung aushalten müssen.

Alles klar? Oder doch Zeichnung...?

Viele Grüsse
Michael

Robert Kofler

Unregistered

20

Monday, March 26th 2007, 9:53pm

hallo michael!

da hab ich ein handicap: ich bin linkshänder und fange immer rechts an, ist dies ein nachteil? :D

entschuligung, sollte ein scherz sein.

aber du hast schon recht, so könnte es gehen. ich guck mal.

viele grüsse aus köln, robert

  • "Hans-Joachim Zimmer" is male

Posts: 622

Date of registration: Jul 31st 2005

Occupation: Graphic-Designer (Rentner)

  • Send private message

21

Monday, March 26th 2007, 10:45pm

Hallo Webleinenfans,
ich habe das anders gemacht mit den Webleinen. Da die Fäden für die Webleinen sowieso zu störrich sind für die Knoterei und man zwar die Knoten am Schluß eventuell noch auf eine Höhe, aber nicht in der Breite auf einen Abstand kriegt, habe ich die Webleinen nur geklebt und zwar mit verdünntem Weißleim und Pinsel. Ich habe mir eine Schablone aus Polistyrol geschnitten, die rechts und links je 1cm größer war als die Wanten. Darauf habe ich waagrechte Bleistiftlinien gezeichnet für die benötigten Webleinen. Diese Linien habe ich rechts und links so 2mm tief mit der Laubsäge eingeschnitten und dann diese Schablone hinter die Wanten placiert. Dann einen dünnen Faden auf eine große Nadel gefädelt. Am Ende einen Knoten gemacht und diesen in den untersten Einschnitt eingehängt, den Faden stramm in den gegenüberliegenden Einschnitt eingehängt, auf der Rückseite zurückgeführt und in den nächsthöheren Einschnitt eingeführt, den Faden paralell zum anderen Einschnitt u.s.w. bis zum Ende. Dabei werden die Fäden auf die Polistyrolplatte gedrückt. Das stört beim späteren Kleben. Deshalb habe ich so zwischen jede 4. Webleine einen Zahnstocher eingeschoben. Die Fäden wurden dann noch mal exakt ausgerichtet und mit verdünntem Ponal und Pinsel an den Kreuzungspunkten vorsichtig getränkt. Dieser Vorgang wird, wenn nötig, wiederholt. Dann alles gut trocknen lassen und die Enden der Webleinen sauber mit einer spitzen und vor allem scharfen Schere abgeschneiden und "klaar is Kees", wie unsere Nachbarn sagen!
Grüsse aus dem Lipperland
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Robert Kofler

Unregistered

22

Friday, March 30th 2007, 10:24pm

hallo kartonisten!
und alle strippenzieher!

nach drei abenden und einigen knoten in meinen fingern scheint mir das erste ergebnis doch recht annehmbar zu sein. anfängliche probleme sind wahrscheinlich durch mein unverständnis über den knoten selbst entstanden. jetzt nach 210 knöpfen gehts recht gut von der pinzette. bis zur letzten want (oder wie sagt man richtig dazu?) habe ich hoffentlich auch den seitlichen verzug und die ungenauigkeiten bei der fadenlänge zwischen den knoten im griff. wobei ich aber denke, am fertigen modell ist das gar nicht mehr so auffällig wie auf den bildern.
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0694.jpg
  • PIC_0695.jpg

Robert Kofler

Unregistered

23

Sunday, April 1st 2007, 4:24pm

hallo kartonisten!

gestern die zweite seite der wanten begonnen, siehe da, etwas übung schadet nicht! ich glaube dass es jetzt das richtige ergebnis ist, damit kann ich leben. das foto steht übrigens nicht kopf, da ich "linker" bin, muss ich von rechts nach links knüpfen. habs andersherum versucht, na ja, schwamm drüber.

wenn die beiden seiten fertig sind, will ich mal versuchen, die wanten an den mast zu bringen. habe schon ettliche seiten im internet durchstöbert, kann aber nix genaues finden.

werden die wanten durch die aussparungen in der ersten plattform durchgezogen und oberhalb an den mast gebunden oder werden sie unterhalb befestigt? kann mir da jemand helfen? die bauanleitung lässt me nach beide möglichkeiten zu, kann aber ja nicht sein.

das zweit bild zeigt meine heutige abtrünnigkeit, meine liebe bessere hälfte baut minimundus puppenstuben und da hab ich beim biedermeiersekretär ein wenig geholfen.

viele grüsse aus köln, robert
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0698.jpg
  • PIC_0701.jpg

Robert Kofler

Unregistered

24

Wednesday, April 4th 2007, 9:34pm

hallo kartonisten!

natürlich bau ich noch weiter, momentan bin ich aber etwas abtrünnig, siehe jahreszeit, konnte meine finger nicht davon lassen:
Robert Kofler has attached the following image:
  • PIC_0710.jpg

FRITZKARTON

Professional

  • "FRITZKARTON" is male

Posts: 970

Date of registration: Dec 16th 2005

Occupation: fast Rentner

  • Send private message

25

Thursday, April 5th 2007, 10:23am

Du Robert, nur zu Deiner Aufmunterung, sei froh, dass Du nicht die Preussen baust, den da hast Du FÜNF Masten.
Trotzdem, viel Spass dabei und Du wirst sehen, wenn es mal fertig ist, sieht es richtig geil aus.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Ernst

Unregistered

26

Thursday, April 5th 2007, 11:15am

Hallo Robert,

Hallo Fritzkarton,

Robert das meinte der Fritz mit der PREUSSEN (habe leider nicht mehr Bilder) das ist an allen Fünf Masten. Modell steht im deutschen Museum.

Grüße
Ernst
Ernst has attached the following images:
  • PA040041.jpg
  • PA040043.jpg

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

27

Thursday, April 5th 2007, 11:57am

Quoted

Original von Robert Kofler
werden die wanten durch die aussparungen in der ersten plattform durchgezogen und oberhalb an den mast gebunden oder werden sie unterhalb befestigt? kann mir da jemand helfen? die bauanleitung lässt me nach beide möglichkeiten zu, kann aber ja nicht sein.


...ich denke durchziehen...

aber schaue mal hier:

http://www.modelref.org/main.php?g2_itemId=3522

Viele Grüsse
Michael

Oliver Weiß

Professional

  • "Oliver Weiß" is male

Posts: 1,272

Date of registration: Apr 8th 2005

Occupation: Software Engineer

  • Send private message

28

Thursday, April 5th 2007, 6:10pm

Oder auch hier...


Bilder von Mystic Seaport
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

Robert Kofler

Unregistered

29

Friday, April 6th 2007, 8:20pm

hallo kartonisten!

ja stimmt, bin froh, dass es nicht die preussen ist!

vielen dank für eure anregungen, ich denke, michael hat recht, die wanten werden durchgezogen.

erstmal musste ich mir aber was einfallen lassen, wie ich die spannschlösser immitiere, die bauanleitung ist da sehr marginal gestalltet.
anbei ein paar bilder:

viele grüsse aus köln, robert

Robert Kofler

Unregistered

30

Friday, April 6th 2007, 8:30pm

hallo kartonisten!

da war wohl der falsche knopf im weg! :D

hier der nächste versuch:
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0711.jpg
  • PIC_0712.jpg
  • PIC_0714.jpg
  • PIC_0715.jpg

Robert Kofler

Unregistered

31

Friday, April 6th 2007, 8:44pm

und weiter gehts:

ein bild ist von meinem exkurs in ostereierologie :D

viele grüsse aus köln, robert
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0717.jpg
  • PIC_0719.jpg
  • PIC_0720.jpg
  • PIC_0721.jpg

Robert Kofler

Unregistered

32

Friday, April 6th 2007, 9:00pm

hallo kartonisten!

als heutigen abschluss hab ich die mutter aller wanten mal versucht, an den mast zu bringen. für meinen ersten versuch bin ich eigentlich ganz zufrieden. mal gucken, wie die nr 12 aussieht.

frohe ostern allerseits wünscht robert
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0722.jpg
  • PIC_0723.jpg
  • PIC_0724.jpg
  • PIC_0725.jpg

33

Friday, April 6th 2007, 9:05pm

Servus, Robert,

allerhöchsten Respekt, was Du uns hier zeigst! Gerade solche Wanten sind ein Grund, warum mich Segelschiffe absolut nicht interessieren (der Bau zumindest, fertige tu ich mir fei scho anschaugn!) :D

Old Rutz

PS.: Du kannst Deine Beiträge editieren (siehe "antworten - zitieren - editieren - melden" ganz oben bei jedem Beitrag) - dann bringst Du die Bilder rein, wo sie hin sollen und mußt Dich nicht ärgern :D :D :D

PPS.: Find ich toll, daß Du diesen Baubericht aus der Versenkung geholt hast - DANKE!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • "Jan Hascher" is male

Posts: 6,068

Date of registration: Sep 23rd 2004

Occupation: Filtrierer

  • Send private message

34

Friday, April 6th 2007, 9:20pm

Hallo Robert,
wieso machst Du für Deine Arbeiten nicht eigentlich einen eigenen Thread auf? Das hier ist eigentlich einer von Michael...

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male

Posts: 5,528

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

35

Saturday, April 7th 2007, 11:50pm

Jan und Robert,

Ich dachte schon Michael hat den Bau Sub-vergeben.

Nach dem Motto: Bauen und bauen lassen :D :D :D

Saubere Arbeit Robert. hätte sich einen eigenen Baubericht verdient.

Gruß, Herbert

Robert Kofler

Unregistered

36

Sunday, April 8th 2007, 6:49pm

hallo kartonisten!

is scho recht, hab ich mit michael abgesprochen. muss man ja auch nicht zwei bauberichte eröffnen, der von michael ruht ja zur zeit. und vielleicht kann ich ihn ein wenig kitzeln :D :D :D. zumindest denke ich, wenn mir der kahn gut gelingt.

@rutzes: ja, du hast scho recht, ich wollte eigentlich mal meine geduld und meine leidensfähigkeit ausloten. bis dato so gut wie nur gelis gebaut und dann das! :]

aber danke für deine aufmunternden worte, spornt natürlich ungemein an. und trotz aller widrigkeiten und "knepf in die finga" versuch ihchs weiter.

momentan gibts nichts neues, der serienbau der spannschlösser ist schon sehr zeitaufwendig, viele stunden ohne gross sichtbares ergebnis, muss halt auch sein.

und dann hab ich noch prompt an den feiertagen eine heftige erkältung eingefangen, wie es sich halt für selbständige gehört, bloss keinen arbeitstag versäumen, ich bin nur am schneuzen. kommt besonders gut, einmal niessen unter der lupenlampe, 30 minuten putzen und weitere 30 minuten die herumgeflogenen kleinteile wieder einsammeln :D

aber ich bleibe dran und wünsche allen noch frohe restostern aus köln, robert

Robert Kofler

Unregistered

37

Sunday, April 8th 2007, 6:57pm

hallo kartonisten!

einige bilder vom bau der spannschlösser will ich euch nicht vorenthalten.

6 beim ersten versuch verbaut, bleiben nach adam mathematikus noch 62 über. meine knöpfe in den fingern siehe oben!
Robert Kofler has attached the following images:
  • PIC_0726.jpg
  • PIC_0729.jpg

Robert Kofler

Unregistered

38

Sunday, April 8th 2007, 7:04pm

hallo kartonisten!

alle 62 fertig, aber damits nicht langweilig wird, 24 stück noch kleiner für die oberen wanten. also anschläge um 3 millimeter versetzt und wieder draht gebogen.

ich meld mich wieder, wenn ich meine finger wieder gerade gekriegt habe :D

viele grüsse aus köln, robert
Robert Kofler has attached the following image:
  • PIC_0731.jpg

Ully

Forumspostmaster

  • "Ully" is male

Posts: 1,137

Date of registration: Mar 7th 2005

Occupation: Sackpfeifer

  • Send private message

39

Sunday, April 8th 2007, 9:39pm

"spannschlösser"

Moin Robert!

Deine "spannschlösser" werden Wantenspanner genannt!
Das Bild zeigt die Wantenspanner des russischen Segelschulschiffes "Krusenstern" (Bark "Kruzenštern, engl. „Kruzenshtern“, früher Padua).

Beste Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Robert Kofler

Unregistered

40

Monday, April 9th 2007, 11:41am

RE: "spannschlösser"

hallo kartonisten!

hallo ully!

na ja, sie spannen ja auch die wanten! :D aber die funktion ist me nach dieselbe wie bei spannschlössern mit 2 gegenläufigen gewinden. mit der seemännischen sprache bin ich als binnenländer natürlich überhaupt nicht vertraut. aber ich gelobe besserung :D

viele grüsse aus köln, robert

Social bookmarks