• "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,294

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

1

Tuesday, July 28th 2015, 3:35pm

Alter Blechschuppen 1:250

Hallo Leute,

Ich habe Urlaub und es regnet, daher kann ich nicht auf meiner derzeitigen Hauptbaustelle im Garten werkeln.
Also war Basteln angesagt, ich habe einen kleinen Blechschuppen gebaut, der hier zu bekommen ist: Alter Blechschuppen

Ich habe mir den Bogen für Spur Z runtergeladen und mit 88% ausgedruckt, das ergibt 1:250

Zum Bau gibts nix zu sagen, es hat Spaß gemacht. Vielleicht verwende ich ihn mal zu einem Diorama, sowas kann man immer brauchen.

Herzlichen Gruß
Robert
Robson has attached the following images:
  • Blechbaracke 01_Größenveränderung.jpg
  • Blechbaracke 02_Größenveränderung.jpg
  • Blechbaracke 03_Größenveränderung.jpg
  • Blechbaracke 04_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shapirel (30.07.2015), Michael Spielmann (31.07.2015)

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,294

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

2

Tuesday, July 28th 2015, 3:37pm

Ach ja, ich hatte keine Münze zur Hand :D
Aber die Größe ist auch mit diesem Vergleichsgegenstand erkennbar.
Robson has attached the following image:
  • Blechbaracke 05_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (28.07.2015), Evilbender (29.07.2015), Shapirel (30.07.2015), Frank Kelle (02.08.2015), Norbert (02.08.2015)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,821

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Wednesday, July 29th 2015, 10:52am

Hallo Robson,
Danke für den Hinweis. Da sind noch mehr schöne kleine Stückchen für ein Dioram runterzuladen.
Ulrich

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,294

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

4

Wednesday, July 29th 2015, 11:03am

Hallo Robson,
Danke für den Hinweis. Da sind noch mehr schöne kleine Stückchen für ein Dioram runterzuladen.
Ulrich


Ja, Ulrich,

Ich bin auch schon dabei, das nächste Modell davon zu bauen. Bin auch drauf gekommen daß ich schon vor Jahren diese Seite besucht habe, und ein paar andere Downloads davon in meinem Fundus entdeckt, die heute nicht mehr zur Verfügung stehen.

Herzlichen Gruß
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Heiner" is male

Posts: 1,251

Date of registration: Jan 26th 2005

Occupation: Jurist

  • Send private message

5

Wednesday, July 29th 2015, 1:25pm

Danke für den Tip! UNd der Schuppen ist wirklich geworden - vielleicht etwas ungepflegt, aber sonst Klasse... :thumbsup:
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,294

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

6

Wednesday, July 29th 2015, 5:59pm

Und noch ein Schuppen von derselben Downloadseite.
Robson has attached the following images:
  • AltSchuppen 01_Größenveränderung.jpg
  • AltSchuppen 02_Größenveränderung.jpg
  • AltSchuppen 03_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shapirel (30.07.2015)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,821

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

7

Thursday, July 30th 2015, 10:53am

Hallo Heiner,
gerade das etwas "Ungepflegte" macht den Reiz aus. Denn Häuser oder Schiffe und, und , und ... sehen meistens nur bei ihrer Indienststellung ganz sauber aus. Die Alterungspuren machen ein Modell interessant.
Ulrich

Shapirel

Beginner

  • "Shapirel" is male

Posts: 6

Date of registration: Jul 10th 2015

Occupation: Dipl-Ökonom (im Ruhestand), Kleinserienhersteller

  • Send private message

8

Thursday, July 30th 2015, 7:15pm

Hallo Robert,

da hat sich der Regen doch heute gelohnt. Sowohl für Deinen Garten, als auch für Dich und das Forum hier. Sind Dir gut gelungen, Deine Bauwerke!

Viele Grüße,
Walfried



MaKaMo - Eisenbahnarchitektur aus Karton
www.makamo-modellbogen.com

  • "Michael Spielmann" is male

Posts: 30

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Friday, July 31st 2015, 8:57pm

Hallo Robert,
der Blechschuppen gefällt mir gut. Er sieht gebaut viel besser aus als auf dem pdf. ?(
Mir scheint, Du hast zumindest das Dach etwas verfeinert; sehe ich das richtig? Man könnte ja die Wulste (heißen die Erhebungen so?) durch feine Papierstreifen nachbilden.

Viele Grüße
Michael

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,294

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

10

Sunday, August 2nd 2015, 8:13am

Hallo Michael,

Nein, außer Kantenfärben habe ich nichts gemacht, das ist schon der schöne Druck, der die Wirkung erzeugt.
Und das mit den Stehfalzen (so heißen die Blechverbindungen) hatte ich kurz angedacht, aber wieder verworfen. Diese Falze sind im Original ca. 10mm breit und etwa 20 bis 30mm hoch, ergäbe in diesem Maßstab 0.04 x 0.1 mm, das könnte ich nicht mehr schneiden.
in Arbeit:Stallion - GPM

This post has been edited 1 times, last edit by "Robson" (Aug 2nd 2015, 8:23am)


  • "Michael Spielmann" is male

Posts: 30

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Pensionär

  • Send private message

11

Sunday, August 2nd 2015, 9:49pm

Du hast recht, Robert. Ich hatte in H0-Größe gedacht, wohl, weil ich in dem Maßstab auch einige Häuschen gebaut habe, aber der Schuppen ist nur ein Drittel davon. Umso respektabler ist das Ergebnis.
Viele Grüße
Michael

hänschen

Professional

Posts: 373

Date of registration: Jan 13th 2013

Occupation: Ingenieur

  • Send private message

12

Sunday, August 2nd 2015, 10:46pm

à propos H0...

ich habe gerade den anderen Schuppen (alter Güterschuppen) auf H0 hochgezogen: lediglich die Ausdrucke aufgedoppelt und ein bißchen Kanten gefärbt: fertig. Ein tolles Gebäude. Ich will diesen Schuppen noch als Geburtstagsmitbringsel für nen Freund in Spur 0 machen, jedoch weiß ich nicht, wie ich entsprechend die Teile ausschneide (im Layout) und auf eine neue Seite lege: bei meinem "Schnellversuch" waren zu viele Schnitte in der Front bzw. Dach. Das kommt dann nicht gut. Lediglich eine Seitenwand war passend auf einer Seite ausgedruckt: und das sieht selbst in der mit 273% vergrößerten TT (1:120) Variante immer noch gut aus. Macht echt Laune und ist schnellgebaut...
beste Grüße vom hänschen

hänschen

Professional

Posts: 373

Date of registration: Jan 13th 2013

Occupation: Ingenieur

  • Send private message

13

Thursday, August 6th 2015, 8:18am

wie versprochen ein paar Bilder:

ganz auf die Schnelle: es sind ja gerade mal 10 Teile..... aber das Ergebnis spricht für sich, wie ich meine. Danke für den schönen link!
hänschen has attached the following images:
  • alterSchuppen2.jpg
  • alterSchuppen3.jpg
  • alterSchuppen1.jpg
beste Grüße vom hänschen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Robson (06.08.2015)

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,294

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

14

Thursday, August 6th 2015, 12:05pm

Ja, der Steinsockel und das Mauerwerk kommt in diesem Maßstab noch viel besser raus, das sind wirklich schöne Modelle!
In 1:87 könnte man allerdings noch einiges aufpeppen :D , z.B. Türen, Fenstern, die Treppen zur Ladefläche...
in Arbeit:Stallion - GPM

hänschen

Professional

Posts: 373

Date of registration: Jan 13th 2013

Occupation: Ingenieur

  • Send private message

15

Thursday, August 6th 2015, 2:01pm

da hast Du sicherlich recht. Solche Gebäude sollten aber, wegen der fehlenden 3-Dimensionalität, nicht im Vordergrund plaziert werden (z.B. die Fugen haben im Ausdruck dieselbe "Höhe" wie die Steine etc.) Was man aus Einfachst-Papiermodellen machen kann, habe ich ja bereits beim Güterschuppen Birgden gezeigt: historische Projekt Güterschuppen Birgden der Selfkantbahn :D
beste Grüße
das hänschen
beste Grüße vom hänschen

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,821

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

16

Thursday, August 6th 2015, 7:51pm

Hallo,
mit einem zweiten Bogen kann man z. b. das Fachwerk hervorheben, usw. Das geht auch im Maßstab von 1:220 oder 1:250. Der Fantasie des Modelleuers sind da keinen Grenzen gesetzt. Und dann kann das Modell an jeder Stelle in einer Installlation aufgestellt werden.
Ulrich

OpaSy

Sage

  • "OpaSy" is male

Posts: 4,994

Date of registration: Mar 28th 2007

Occupation: das war ein mal

  • Send private message

17

Thursday, August 6th 2015, 10:45pm

Servus Robert,

ich bin begeistert von der Grafik dieses Modells in diesem Minimassstab. Klasse umgesetzt.

Günter
Auf der Werft: U 2540 (Typ XXI

Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm; Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama; Z 51

Modelle 2018: Sven Johannsen; U-Boot W. Bauer; Lübeck; Natter, Nordstjernen
Modelle 2019: HANSEATIC

Social bookmarks