René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male
  • "René Pinos" started this thread

Posts: 7,123

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

1

Saturday, November 11th 2017, 7:30pm

Als Österreich noch eine Marine hatte

Teile der SMS Wien werden in der Adria gehoben.

Wiener Kurier
I like paper modeling
and willingly could
waste my time with it.
[nach W. Shakespeare]

  • "Reinhard Lachmann" is male

Posts: 166

Date of registration: Oct 2nd 2006

  • Send private message

2

Saturday, November 11th 2017, 7:54pm

Bin schon neugierig was da noch übrig ist von dem Panzer. Wäre schön wenn Österreich auch etwas davon abbekommen würde.

Posts: 6,402

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

3

Saturday, November 11th 2017, 9:01pm

Seit wann darf man denn so mit einem Kriegsgrab umgehen?

  • "modellschiff" is male

Posts: 13,289

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Sunday, November 12th 2017, 9:20am

Hallo Zaphod,
falls die gefallenen Soldaten geborgen werden konnten, ist das Schiff dann noch ein Kriegsgrab? Wenn nicht gebe ich Deiner Frage recht.
Weiß da jemand im Forum mehr darüber?
Ulrich

  • "knizacek otto" is male

Posts: 1,048

Date of registration: Mar 17th 2007

Occupation: In Pension.

  • Send private message

5

Sunday, November 12th 2017, 9:43am

Hallo und guten Morgen!

Artikel in der heutigen Kronen Zeitung.

Grüße,
Otto.
knizacek otto has attached the following image:
  • DSC05192.JPG
ottok

René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male
  • "René Pinos" started this thread

Posts: 7,123

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

6

Sunday, November 12th 2017, 9:44am

Von Arbeitskollegen weiß ich, dass Muggia ein Taucherparadies ist, und 20 m ist nicht wirklich tief.

Quoted

Tauchereinheiten der Feuerwehr sind in der Bucht Muggia vor Triest am Samstag im Einsatz gewesen, um die Reste des Schlachtschiffes der habsburgischen Marine "SMS Wien" an die Oberfläche zu bringen.
Nach 100 Jahren ist da nicht mehr viel vorhanden.
I like paper modeling
and willingly could
waste my time with it.
[nach W. Shakespeare]

wiwo1961

Intermediate

  • "wiwo1961" is male

Posts: 132

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

7

Sunday, November 12th 2017, 10:39am

Einen schönen Sonntag Vormittag.

Die Reste des Wracks der Wien sind KEIN Kriegsgrab.
Weiters wurde das Schiff weitgehend in den 1920ern abgebrochen und wiederverwertet.
Das was da noch unten lag waren bestenfalls Reste - so wie bei der Viribus Unitis in Pola.

Liebe Grüße

Wiwo

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,505

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

8

Sunday, November 12th 2017, 11:54am

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zu dem Bild der SMS WIEN, das auch bei Wikipedia steht, wo man es stark vergrößern kann: Fehlt auf der Aufnahme der vordere Geschützturm? Irgendwie finde ich da nichts entsprechendes... :S
Viele Grüße Nils

"Manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man eben vom Bären verspeist..." (The Stranger)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250), Tonnenleger NORDERGRÜNDE (Passat 1:250)

wiwo1961

Intermediate

  • "wiwo1961" is male

Posts: 132

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

9

Sunday, November 12th 2017, 1:38pm

Servus Nils,

richtig gesehen!
Das Foto wurde während der Ausrüstungsphase aufgenommen.
Die Geschütztürme wurden nach dem Stapellauf erst am Ausrüstungspier auf- und eingebaut.

Es fehlen auch noch die 47mm SFK am Bootsdeck und die 37mm SFK in der Gefechtsmars.
Scheinwerfer sind auch noch keine zu sehen.
Auch ist auf dieser Seite erst ein 15cm Geschütz eingebaut.

Liebe Grüße

Wiwo

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,505

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

10

Sunday, November 12th 2017, 1:51pm

Danke, ich hatte schon befürchtet, dass ich es einfach nicht erkenne. Wobei dann die Datierung in der Wikipedia auf 1898 nicht stimme dürfte. Da war das Schiff ja schon in Dienst gestellt.

Was die Bergung angeht: In der englischsprachigen Wikipedia ist ein Bild der Bugsektion eingestellt, die im Museo Storico Navale in Venedig ausgestellt ist und der Abbruch des Wracks in den 1920ern wird ausdrücklich erwähnt.
Viele Grüße Nils

"Manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man eben vom Bären verspeist..." (The Stranger)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250), Tonnenleger NORDERGRÜNDE (Passat 1:250)

Posts: 6,402

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

11

Sunday, November 12th 2017, 6:22pm

Hallo,

also kein Kriegsgrab, wahrscheinlich wurden die menschlichen Überreste auch in den 1920er Jahren mit abgeborgen.

Aber stimmt die engl. Wikipedia? Ist das nicht die Hecksektion, wo der Name dran war?

Zaphod

This post has been edited 1 times, last edit by "Zaphod" (Nov 12th 2017, 6:56pm)


  • "knizacek otto" is male

Posts: 1,048

Date of registration: Mar 17th 2007

Occupation: In Pension.

  • Send private message

12

Sunday, November 12th 2017, 6:42pm

Hallo!

Es kann nur das Heck sein.

Grüße, Otto.
ottok

Social bookmarks