Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

1

Sunday, October 7th 2018, 3:24pm

Abwicklung aus DXF Datei

Liebe Freunde,

Neulich mein altes Programm Uitslagen.exe bearbeitet und es lief.
Also hebe ich zwei Progrämmchen mit den ich die Kegel meiner Flugzeugrümpfen abwickle.

Nur habe ich noch einen Wunsch: Ich möchte wissen ob unter uns CAD/Autocad/Draftsight (Flugzeug) Zeichner leben.
If so, dann bereite ich die hiermit hoffentich eine Freude.
Bitte verzeihe (und bitte korrigiere - auch im Powerpoint - (gahm&live.nl) mein etwa 60 Jahre altes (Datif-e ;-) Deutsch.

Liebe Knipselgrüße,

Gerard

This post has been edited 2 times, last edit by "Gerard" (Oct 8th 2018, 10:29am) with the following reason: Änderung Inhalt RAR-Datei und damit auch den Drive-Link (Google)


8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

René Pinos (07.10.2018), Dirk Göttsch (07.10.2018), --Thomas-- (07.10.2018), Henryk (07.10.2018), csmodelisme (07.10.2018), Frank Kelle (07.10.2018), Ponytail (07.10.2018), BlackBOx (07.10.2018)

Ponytail

Intermediate

  • "Ponytail" is male

Posts: 352

Date of registration: Dec 16th 2004

  • Send private message

2

Sunday, October 7th 2018, 11:11pm

Hallo Gerard,

Danke für die Programmchen und Manual.:thumbup:
Meine Versuche mit deine alte Programme haben niemals geklappt… bei mir.

Die PowerPoint-pps sieht deutlich aus und es wird neue Versuche geben!
:thumbsup:
Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

Ponytail

Intermediate

  • "Ponytail" is male

Posts: 352

Date of registration: Dec 16th 2004

  • Send private message

3

Monday, October 8th 2018, 12:30am

Erste Versuch - Fehler meldung von uitslag_1.exe : Unhandled Error #52 - Line:26 (in main module) Bad file name or number - Continue Ja/Nee.


Soll die EXE in die gleichen Folder sein, also in C:/DXF/ ?

?(
In meine Draftsight gibt es kein Button Mark Divisions. Ist es das gleiche als DIVIDE?

?(
Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

4

Monday, October 8th 2018, 8:56am

Passwort (Link Google Drive)

'Tag Schwänzchen !

Schade schade. Hast du es schon versucht mit zwei genaue Kreisen ?
Mark Divisions (hast recht!) steht nicht dabei und muß also zugefügt werden. MDIV eintasten geht auch.
Ich muß noch ein Blatt ans Powerpoint anhängen mit einer Beschreibung von möglichen Fehlergründen.
ZB. ein Leinstück das genau horizontal (90°) läuft, oder oben dem höchsten Punkt
der Achsenlinie liegt kommt normalerweise nicht vor in einem Kegel.
Ich werde das heute Morgen schon erledigen.
Auch werde ich die Namen der zwei Programme ändern damit ein deutlicher
Unterschied entsteht zwischen Punkt- und Linienverabeitung.
Denn, 'last butn't liest', muß ich sicher werden daß Acad es auch wirklich kann. :rolleyes:
Mal die alte CD aus dem Staub hervorziehen.

Schönen Gruß aus Diemen,


Gerard

Änderung ist erledigt. Möglicherweise ist auch den Zugang (Drive Link) gändert !

This post has been edited 1 times, last edit by "Gerard" (Oct 8th 2018, 10:07am) with the following reason: PPS-Dateianlage wurde geändert


Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

5

Saturday, October 13th 2018, 7:40pm

Erste Versuch - Fehler meldung von uitslag_1.exe : Unhandled Error #52 - Line:26 (in main module) Bad file name or number - Continue Ja/Nee.


Soll die EXE in die gleichen Folder sein, also in C:/DXF/ ?

?(
In meine Draftsight gibt es kein Button Mark Divisions. Ist es das gleiche als DIVIDE?

?(

Hallo Willem,

Nach unsrerer Privatkorrespondenz über Knickpunkte usw. habe ich entschlossen das alte Programm aus den Schrank zu ziehen und zu entfehlern ;-)
In beigehender Datei ist es zusammen mit einer Probezeichnung 'gerart' worden. Jetzt nur noch auf einmal Achsen und geteilte Punkte wählen, 'Wblock' und fertig.
NIcht mehr Pünktchen kopieren! In der Zeichnung befinden sich zwei Abwicklungen. Über und vorbei das Knickpunt. Doch eine Längedifferenz von welchen zehnten von Millimetern.
Schöne Grüße,

Gerard

Wie gesagt, man kann Knöpfe in Draftsight (wie in Autocad) selber machen (aus den Library). Kurzschrift aber ist MDIV.
Der exe kann überal stehen.
Hierbei eine (wieder)Bearbeitung von dem Programm. Eine Warnung eingebaut fals eine der Achsen nicht genau senkrecht gezeichnet wurde.
Gerard has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "Gerard" (Oct 14th 2018, 11:18am)


Ponytail

Intermediate

  • "Ponytail" is male

Posts: 352

Date of registration: Dec 16th 2004

  • Send private message

6

Monday, October 15th 2018, 3:53pm

Leider Gerard,

In der RAR-file gab es nur Uitslag2018_2.1-exe und kein Abwicklungen.
Die -EXE functionier auch nicht: wenn ich die SRC in Drafsight spielen lass (Run Script) fragt DS um 2 Punkte und Text
Weiter geht's nicht... ?( ?(
Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

7

Monday, October 15th 2018, 4:41pm

Leider Gerard,

In der RAR-file gab es nur Uitslag2018_2.1-exe und kein Abwicklungen.
Die -EXE functionier auch nicht: wenn ich die SRC in Drafsight spielen lass (Run Script) fragt DS um 2 Punkte und Text
Weiter geht's nicht... ?( ?(


Die Operation (muß es vielleicht mal mit Bilder erklären) betrifft nur Punken und Achsen.
Wie folgt :
1) Verteil beide Spanten mit MDIV. Natürlich in den Ebenen links u. rechts;
2) Alle Ebenen (layers) außerhalb links, rechts und wo sich die Achsen (Lines und nicht Polylines !) befinden, ausschalten;
3) Alles selektieren;
4) WBLOCK -> C:\DXF\newBlock.dxf
5) Tools\Run Script.

Bitte achte darauf das kein Linienstück der Spanten genau unter 90° oder 180° liegt !
Da bin ich momentan dran.
Gerard has attached the following image:
  • Run Script.jpg
Gerard has attached the following file:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ponytail (15.10.2018)

Ponytail

Intermediate

  • "Ponytail" is male

Posts: 352

Date of registration: Dec 16th 2004

  • Send private message

8

Monday, October 15th 2018, 10:45pm

Danke Gerard,

Es funktionert jetzt einwandfrei.
Hatte schon einige Proben gemacht auf altmodische Weise… Siehe bild.



Dabei gab es kleine Fehler meinentwegen, aber auch die sind erledigt.

Jetzt meine ganze Proberumpf mal versuchen.

Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

9

Tuesday, October 16th 2018, 7:33am

Gar nichts zu verdanken Willem. Es müste doch klappen.
Und Mensch was freut mich das...altmodische Weise.
Endlich mal einer der hoffentlich meine Frage beantwortet :
Wie wickelt man asymmetrische Kegelstümpfe ab ohne CAD ??
Das muss doch ein Haufen Rechnerei geben oder ?

So eine Menge Spanten Willem. Werdest du die Alle verwenden ?

Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

10

Saturday, October 20th 2018, 2:54pm

Danke Gerard,

Es funktionert jetzt einwandfrei.
Hatte schon einige Proben gemacht auf altmodische Weise… Siehe bild.



Dabei gab es kleine Fehler meinentwegen, aber auch die sind erledigt.]


Nicht deinentwegen Willem !
Deinen Bilder nach würde man sagen die Abwicklungen wären zu lang.
Nachdem Ich deinen Mail gelesen hatte habe ich die Abweichungen überprüft und habe entdeckt das
die Abwicklung zwar nicht zu lang ist sondern in der Breite abweicht !
Obwiohl es 'nur' etwa eine halbe Millimeter betrifft muß es also jederzeit geprüft und korrigiert werden.

Außerdem fällt auf das je mehr man eine symmetrische Figur nähert desto mehr knickt die Abwicklung in der Mitte.
Ich vermute es hat zu tun mit Richtungen in der Nähe von 0°, 90° usw.
Beide Sachen hoffe ich baldigst zu erledigen.
Bis dahin müßten beide 'Beinen' über die Helfte der Fehler rotiert werden.

I'm so sorry folks !
Gerard has attached the following image:
  • afwijkingen.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Gerard" (Oct 20th 2018, 2:59pm)


Ponytail

Intermediate

  • "Ponytail" is male

Posts: 352

Date of registration: Dec 16th 2004

  • Send private message

11

Monday, October 22nd 2018, 11:04pm

Erste Probebau

Nachdem Gerard die neueste Version seinen Program Uitslag2018_2.1.exe bereitgestellt hat hab ich damit die ganze Proberumpf verarbeitet und 'umgewandert' zu einen Papiermodell DrafSight:



Ausgedruckt und zusammengebaut. Auf ersten Blick sieht es gar nicht schlecht aus:



Aber dann:



Alle zusammen und etwas stimmt nicht. Die fallt im mitte der Rumpf ist nicht gerade!
Und das soll es sein X(

Mehrere Proben nochmal gemacht aber der Auskunft war immer dasselbe...
Schlieszlich bin ich wieder zurück gekehrt zum alteren Version des Programmes: Uitslag2018_1.exe.
Ein etwas andere Verarbeitung mit mehr "Handwerk" aber es gab ganz abweichende (blaue) Abwicklungen:



Nächste ist jetzt wieder die Umbau zu einen Papiermodell, audrücken und bauen…

Übrigens haben Gerard und ich inzwischen schon viel Mailkontakt aber warum es bei mir noch falsch geht…


Bis Später...
Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

12

Sunday, November 11th 2018, 5:02pm

Wie gesagt Willem, die Lösung war schwer zu finden weil es sich um eine sehr winzige Abweichung pro Strecke handelte.
Es war rasch klar daß es eine goniometrische Fehler (cos) war aber woher so auf einmal ?... Und wo ?

Am Anfang des Programms steht f=3.1415926 (Pi)
Tscha, dann habe ich eine kurze Schlinge (oder wie nennt man auf Deutsch 'a loop'?) eingebaut :

for f = 1 to 2
######
next f.

F steht ja für file.... ;(
Weil jeder 'loop' endet mit einem Wert 1 höher als der/die 'loop' (hier also 3)...) wurde jede Radiant nicht 180/Pi aber 180/3 und damit die Cosinus.....
Bitte hört auf zu kichern ihr alle.

Mittlerweile wirkt die Sache einwandfrei (monkeyproof) und bin dran eine einfache Beschreibung zu schreiben.

Gerard

Trainee

  • "Gerard" is male
  • "Gerard" started this thread

Posts: 49

Date of registration: Jul 7th 2008

Occupation: pensionierter Vermess.Ing

  • Send private message

13

Tuesday, November 13th 2018, 10:22am

Leider Gerard,

In der RAR-file gab es nur Uitslag2018_2.1-exe und kein Abwicklungen.
Die -EXE functionier auch nicht: wenn ich die SRC in Drafsight spielen lass (Run Script) fragt DS um 2 Punkte und Text
Weiter geht's nicht... ?( ?(


Die Operation (muß es vielleicht mal mit Bilder erklären) betrifft nur Punken und Achsen.
Wie folgt :
1) Verteil beide Spanten mit MDIV. Natürlich in den Ebenen links u. rechts;
2) Alle Ebenen (layers) außerhalb links, rechts und wo sich die Achsen (Lines und nicht Polylines !) befinden, ausschalten;
3) Alles selektieren;
4) WBLOCK -> C:\DXF\newBlock.dxf
5) Tools\Run Script.

Bitte achte darauf das kein Linienstück der Spanten genau unter 90° oder 180° liegt !
Da bin ich momentan dran.

Wie gesagt Willem, die Lösung war schwer zu finden weil es sich um eine sehr winzige Abweichung pro Strecke handelte.
Es war rasch klar daß es eine goniometrische Fehler (cos) war aber woher so auf einmal ?... Und wo ?

Am Anfang des Programms steht f=3.1415926 (Pi)
Tscha, dann habe ich eine kurze Schlinge (oder wie nennt man auf Deutsch 'a loop'?) eingebaut :

for f = 1 to 2
######
next f.

F steht ja für file....
Weil jeder 'loop' endet mit einem Wert 1 höher als der/die 'loop' (hier also 3)...) wurde jede Radiant nicht 180/Pi aber 180/3 und damit die Cosinus.....
Bitte hört auf zu kichern ihr alle.

Mittlerweile wirkt die Sache einwandfrei (monkeyproof) und bin dran eine einfache Beschreibung zu schreiben.


Wie gesagt, diesmal klappt es und ich hoffe daß die Beschreibung verständlich ist.
Das Prinzip worauf ich das Programm geschrieben habe geht hierbei.
Gerard has attached the following images:
  • think it over.gif
  • principe.jpg
Gerard has attached the following file:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BlackBOx (13.11.2018)

Similar threads

Social bookmarks