This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

1

Tuesday, May 20th 2008, 9:38pm

3. JSP Viribus Unitis JSC

Ich habe lange überlegt was ich als nächstes bauen will/soll.

Architektur/Fahrzeug oder Schiff.

Jetzt ist es soweit, ich beginne mit der Viribus Unitis und vielleicht gelingt es mir beim dritten Anlauf die Jury zu überzeugen.

Mehr demnächst in diesem Theater.

Liebe Grüße, Herbert

This post has been edited 1 times, last edit by "Micro" (May 20th 2008, 9:38pm)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

2

Tuesday, May 20th 2008, 9:51pm

Ich werde eine nachbearbeitete Version des Bogens verbauen dem mir mein Freund Robson zur Verfügung gestellt hat.

Selbstverständlich bin ich Eigentümer eines Originalbogens.

Mir ist das Original aber etwas zu "grün" geraten.

Bilder vom Originalbogen:

(Ich habe auch noch andere Schiffe der KuK Marine bestellt)
Micro has attached the following image:
  • IMG_0186.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

3

Tuesday, May 20th 2008, 9:52pm

Hier der Farbenvergleich:
Micro has attached the following images:
  • IMG_0187.jpg
  • IMG_0188.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

4

Tuesday, May 20th 2008, 10:00pm

Ich werde aber auch Originalteile verwenden:

Das Deck gefällt mir im Originaldruck besser.

Ich habe beim Druck genau darauf geachtet die Bogen exakt gleich groß hinzubekommen.

Ich werde zB das Deck mit dem Originalbogen aufdoppeln.

Das Spanntengerüst baue ich auch aus dem Original.

Ich habe bisher nur das Deck ausgeschnitten um die Passgenauigkeit der beiden Bögen zu zeigen.

Mit ca. 60cm wir dieses Modell mein bisher größtes Schiff mit Baubericht

Ich plane auch eine Silikonwasserfläche ala Brighton.

Die Bauart wir euch an die Brighton und die SmS Undine erinnern.

Als nächstes folgt das Spanntengerüst.

Übrigens mein erster Bogen von JSC.

Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following images:
  • IMG_0192.jpg
  • IMG_0191.jpg

Walter

Professional

  • "Walter" is male

Posts: 1,224

Date of registration: Jun 4th 2005

Occupation: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Send private message

5

Tuesday, May 20th 2008, 11:07pm

Toi Toi Toi für den Bau, Herbert!

Ich schau Dir zu und folge dem Baubericht!

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

6

Tuesday, May 20th 2008, 11:55pm

Servus Wilfried,

Danke für die links.

Ich habe im heeresgeschichlichen Museum in Wien ein 1:25 Modell der Viribus Unitis praktisch "vor der Haustüre".

Über die Farbe streiten sich die "Geister".

Erbsengrün war sie eher nicht. Die Farbgebung der JSC Modelle ist oft etwas "komisch".

Der Blaustich kommt vom Kunstlicht. Der Bogen von Robert ist grau. Ich habe sicher noch Gelegenheit bei Tageslicht Bilder zu machen. Dann wird man die Farbgebung besser sehen.

Liebe Grüße, Herbert

eskatee

Unregistered

7

Thursday, May 22nd 2008, 10:14am

Quoted

Original von Micro

Über die Farbe streiten sich die "Geister".

Erbsengrün war sie eher nicht. Die Farbgebung der JSC Modelle ist oft etwas "komisch".



Hoi Herbert,

Welche JSC Modelle meinst du?

Wie es so gekommen ist mit dieser Grüntinte, kannst du finden in Paper Model Portrait 43 von Reinhard Lachmann, hier im Forum als Download erhältlich

groetjes,
Gert

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

8

Thursday, May 22nd 2008, 10:22pm

Hallo Jörg,

Ich war ja nie "über Bord". ;)

Ich bin dieses Jahr schon 4000km mit dem Rad gefahren. Wenn das Wetter schön ist, ruht halt das basteln. Die Virbus Unitis wir da nicht viel ändern.

Bis zum Abgabeschluß bin ich sicher fertig. (immerhin liegt da ein Winter dazwischen).


Lieber Gert,

Olivengrün wäre eh in Ordnung. Nur dieses "Kermit-grün" ist nicht mein Fall.

Die Radezky schaut etwas zu "himmelblau" aus. Ich habe ja nur die Viribus, die Wien und die Ratezky. Mehr kann ich zu JSC-Bögen nicht sagen.

Ich mach im Moment gerade so meine Erfahrungen mit dem Spanntengerüst?

Wenn ich die Viribus Unitis so bauen will wie die Brighton und die Undine, dann muß ich den Rumpf und das Deck verstärken.

Die "Schachtelbauweis" macht das etwas komplizierter als es bei normalen Spannten gewesen wäre.

Ich muß die Materialstärke die ich zum Deckverstärken verwende ja irgednwo unterbringen.

Ich bin gerade dabei eine Lösung die auch einfach baubar ist zu finden.

Wenn es mehr zu sehen gibt zeige ich natürlich auch Bilder davon.

Liebe Grüße an alle, Herbert

This post has been edited 3 times, last edit by "Micro" (May 22nd 2008, 11:07pm)


eskatee

Unregistered

9

Friday, May 23rd 2008, 12:03am

Quoted

Original von Micro

..... "Kermit-grün" .......


Wenn ich Kermit mal Guggle vermute ich da auch rege Diskussionen über das richtige Kermit-grün :D

groetjes,
Gert

  • "Robson" is male

Posts: 3,308

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

10

Friday, May 23rd 2008, 1:31pm

Servus Herbert,

Schön dass es mit der VU losgeht bei dir, :yahoo: Das kann ja nur ein Hammermodell werden, wie wir dich kennen...

meine liegt ja immer noch halbfertig herum. :rotwerd:

Vielleicht kann ich mich aber durch deinen Baubericht wieder motivieren...

Auf jeden Fall gutes Gelingen
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

11

Friday, May 23rd 2008, 11:27pm

Leider hat der Bogen im Original fast exakt diese Farbe:
Micro has attached the following image:
  • kermit-the-frog.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

12

Friday, May 23rd 2008, 11:32pm

Servus Robert,

Danke für deinen Vertrauensvorschuß.

Ich baue zwar das selbe Schiff, kann es aber nicht lassen einiges abzuändern.

Ich habe den Boden des Schiffes verstärkt und möchte auch das Deck verstärken.

Ich habe daher die Kastenkonstruktion um 2mm und die Spannten um 1mm in der Höhe reduziert.

Sonst gibt es Probleme mit den Bordwänden.

Liebe Grüße, Herbert
Micro has attached the following images:
  • IMG_0194.jpg
  • IMG_0195.jpg
  • IMG_0196.jpg

  • "Robson" is male

Posts: 3,308

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

13

Saturday, May 24th 2008, 9:31am

Super, wenns schon sonst nix wird, kannst sie noch immer als Baseballschläger benutzen :D :D :D.... müssts eigentlich aushalten.

Die Idee, die Kästen zu "erniedrigen", ist gut. Ich kann mich erinnern, dass die Bordwände auch so schon fast zu niedrig waren.

Lg
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • "Piet" is male

Posts: 357

Date of registration: Aug 22nd 2004

Occupation: Konstukteur

  • Send private message

14

Saturday, May 24th 2008, 11:47am

Farben der Österreichischen Schiffe

Moin!

Heute Morgen habe ich zufällig (von Reinhard Lachmann aus Salzburg) gehört, daß die Österreichische Marine bis zum Beginn des 1. Weltkrieges olivgrün gestrichen waren. Die Farbe soll sogar noch etwas dunkler als das JSC-Modell gewesen sein. Zu Beginn des Krieges wurden dann alle Schiffe hellgrau (mit einem leichten Blauanteil) gestrichen.

Da ein Modell im Maßstab 1:250 mit dem Original-Oliv wohl dunkel wie ein Brikett aussehen würde, müsste der jetzige JSC-Farbton also hinkommen - vorrausgesetzt, man baut den Zustand vor dem 1. Weltkrieg.

Piet

Posts: 6,406

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

15

Saturday, May 24th 2008, 12:29pm

RE: Farben der Österreichischen Schiffe

Hallo,


danke für die Information Piet!

Mir gefällt das Grün der VU, mal was ganz Anderes. Ich habe das Schiff gern gebaut.


@Robson: Bitte baue Deine VU weiter, die ist doch fast schon in der Endmontage, mir gefällt Dein Bau sehr gut und habe ihn mit Spannung verfolgt.

@Micro: In meinem Baubericht habe ich die mir aufgefallenen Macken vermerkt, die hielten sich im Rahmen. Gelegenheit zum Supern gibt es reichlich.


Zaphod

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

16

Sunday, May 25th 2008, 12:40am

Servus Robert,

Dein Baubericht hat mich auf dieses Problem hingewiesen.

Aufdoppeln oder unterlegen kann man immer noch.

Der Rumpf muß sehr stabil sein um die Leimbehandlung auszuhalten.

Ich werde den Rumpf auf ein Brett befestigen um ein Verziehen zu vermeiden. Mehr dazu in Kürze.



Hallo Piet,

Ich habe den Bogen bei Tageslicht photographiert. Mir gefällt der Grauton besser. Außerdem ist das Modell 1:25 im heeresgeschichtlichen Museum in Wien auch in Grau gehalten.


Hallo Zaphod,

Natürlich ist dein Baubericht eine Hilfe für meine Version der VU.


Last but not least eine "Liebeserklärung" an unser Forum:

Die Art und Weise wie ihr den Bau begleitet und mir Hilfestellung gebt ist einfach großartig.

Ich danke jeden der sich für den Bau interessiert und/oder einen Beitrag dazu leistet.


Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following image:
  • IMG_0200.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

17

Tuesday, May 27th 2008, 11:49pm

Heute zeige ich euch wie ich das Spanntengerüst gebaut habe:

Ich verstärke den Rumpf mit Kartonstreifen den ich von einigen alten Stehkalendern aufgehoben habe.

Die Streifen schneide ich zu indem ich immer den selben 22mm hohen streifen als Referenz verwende. Mit dem Messer markiere ich die Schnittlinie. Mit dem Cutter und dem Lineal werden die Streifen zugeschnitten.
Micro has attached the following images:
  • IMG_0199.jpg
  • IMG_0206.jpg
  • IMG_0207.jpg
  • IMG_0208.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

18

Tuesday, May 27th 2008, 11:50pm

wie genau ich gearbeitet habe sieht man an dem schmalen "Reststreifen"
Micro has attached the following image:
  • IMG_0210.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

19

Tuesday, May 27th 2008, 11:54pm

Die Kästen müssen gekürzt werde. Daher klebe ich die Streifen ein und schneise die Seitenteile der Kästen in der Länge der Kartonstreifen ab.

Jetzt sind es keine Kästen mehr sondern nur mehr U-Elemente.

Ich schreibe die Bauteile noch an um eine spätere Verwechslung beim Verkleben an der Grundplatte zu vermeiden.
Micro has attached the following images:
  • IMG_0211.jpg
  • IMG_0212.jpg
  • IMG_0213.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

20

Tuesday, May 27th 2008, 11:56pm

Die seitlichen Spannten verstärke ich mit den selben Kartonstreifen.

Dann passt auch die Höhe ohne Abweichungen
Micro has attached the following images:
  • IMG_0215.jpg
  • IMG_0216.jpg
  • IMG_0217.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

21

Wednesday, May 28th 2008, 12:00am

Mit dem Lineal habe ich auch eine Art 90° Lehre.

Die Kästen sind jetzt unten offen.

Ich verklebe die Teile erst an der Grundplatte wenn ich die drei Elemente inklusive Seitenspannten fertig zusammengefügt habe.

Mehr dazu morgen.

Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following images:
  • IMG_0218.jpg
  • IMG_0219.jpg

deteringgase

Intermediate

  • "deteringgase" is male

Posts: 214

Date of registration: May 14th 2007

Occupation: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Send private message

22

Wednesday, May 28th 2008, 8:54am

Hallo folks,
Andreas hat meines Erachtens recht, die Stabilität des "Kasten"-Rumpf" ist auch ohne Verstärkung enorm.
Das Problem war bei mir immer, die Kästen wirklich 100 %-ig geritzt und rechteckig verklebt zu bekommen. Da gibts pro Kasten vier Knicklinien mit der Gefahr von Ungenauigkeiten ( das hat man beim Spantengerüst nicht ). Ich habe dann immer versucht, die Höhe genau einzuhalten, um eine gute Unterlage für die Decks zu erhalten. Falls die Seiten der Kästen nicht genau lotrecht waren, kann man das durch beschnippeln der seitlichen Spanten relativ einfach ausgleichen.
Die Kästen unten offen zu lassen würde das Problem der Ungenauigkeiten halbieren=) !
Das probiere ich beim nächsten ( wann auch immer ) JSC-Dampfer aus!
Viele Grüße und viel Spaß beim Bau, deteringgase!
SMS König fertig

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

23

Wednesday, May 28th 2008, 9:37pm

Hallo Freunde,

für mein Vorhaben muß ich den Rumpf etwas verstärken.

Mehr noch,... ich verschraube das Spanntengerüst auf ein Brett um einer Verziehen des Rumpfes beim Aufkleben des Decks under der Aufbauten zu verhindern.

Wer sich mit meiner Art Modelle zu bauen schon beschäftigt hat, der kennt ja die "Geschichte" mit der Leimbehandlung.

Schaut euch doch zur Erinnerung einmal die Bauberichte der Brighton und der Undine an ;)

Die Undine ist ein Vollrumpfmodell, da gab es kein Problem. Die Brighton hat sich während des Bauens etwas verzogen.

Ich werde die VU in ein ähnliches Silikonwasserbett stellen wie die Brighton.

Die eingeklebten Mutter werden mir dabei helfen das Modell sicher zu befestigen.

Auf den Bilder seht ihr die Laschen mit denen ich das Spanntengerüst auf die Bodenplatte geschraubt habe und die zusätzlichen Spannten im Mittelteil
Micro has attached the following images:
  • IMG_0246.jpg
  • IMG_0248.jpg
  • IMG_0249.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

24

Wednesday, May 28th 2008, 9:38pm

Die VU mit dem aufgelegten Deck und das Brett von unten:
Micro has attached the following images:
  • IMG_0243.jpg
  • IMG_0250.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

25

Wednesday, May 28th 2008, 9:39pm

Zur Erinnerung die fertige Brighton:

Liebe Grüße, Herbert
Micro has attached the following image:
  • IMG_2088.jpg

  • "Peter P." is male

Posts: 3,588

Date of registration: Feb 22nd 2006

Occupation: Garagengnomhasser

  • Send private message

26

Wednesday, May 28th 2008, 10:14pm

bravo herbert,du legst ja ein ziemliches tempo vor,willst noch vor zeltweg fertig werden? ;)


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

27

Wednesday, May 28th 2008, 11:21pm

Beim momentanen Wetter eher nicht :D :D :D

Ich habe heute noch die Bullaugen ausgestanzt, weil ich halt weiterkommen will.

Ohne einer Küchenrolle zum Abwischen bleibe ich an der Schneidematte picken.

Bei dem Wetter basteln nur mehr Leute die zumindest leicht :gaga: sind ;)

Gruß, Herbert

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

28

Thursday, June 5th 2008, 8:15am

Hallo Freunde,


Ein kurzes Lebenszeichen

Ich baue langsam, aber ich baue ;)

Ich habe steuerbordseitig die Geschütze und Teile der Bordwände hergestellt.

Dabei habe ich einiges anders gemacht als im Original vorgesehen.

Das werde ich dann auf der Backbordseite besser dokumentieren.


Bis dann, Herbert
Micro has attached the following images:
  • IMG_0268.jpg
  • IMG_0269.jpg
  • IMG_0270.jpg

  • "Friedulin" is male

Posts: 3,637

Date of registration: Oct 14th 2004

Occupation: Simulant

  • Send private message

29

Thursday, June 5th 2008, 9:06am

Hallo Micro,

Eine super Arbeit, wie nicht anders zu erwarten.

Grüße Friedulin

Posts: 6,406

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

30

Thursday, June 5th 2008, 3:43pm

Hallo Micro,


kommt das hin mit der Rohrlänge der 15er? Ich hab jetzt keine passenden Photos vom Original, aber bei dem Modell von Otto scheinen mir die ca. 2mm länger rauszuragen.

Zaphod

  • "Herbert Paulis" is male

Posts: 113

Date of registration: Apr 5th 2007

  • Send private message

31

Thursday, June 5th 2008, 9:56pm

Ser's Herbert,

kennst du den Link: http://www.viribusunitis.ca/

Wenn du dich durchklickst, gibt es da ein paar gute Detailfotos von den fraglichen Geschützerohren. (Bei Tegethoff-Klasse und bei Viribus Unitis)
Herby

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

32

Thursday, June 5th 2008, 10:09pm

Hallo Freunde,

Ich habe das erste Geschütz so gebaut wie in der Bauanleitung vorgesehen.

Da ich die Geschütze nicht drehbar brauche erspare ich mir beim Rest das "Innenleben".

Den link von Herbert kenne ich, da sind die Geschützrohre in etwa so lange wie beim Modell.

Bei meiner Version ragt das Geschützrohr ca. 15mm aus dem Geschütz.

Bei 30mm müßte es mind. 5-7mm mehr sein 8o 8o

Das kommt mir etwas übertrieben vor.

Mir geht es beim Modellbauen eh mehr um den "künstlerischen" Gesamteindruck und weniger auf "historische" Genauigkeit.

Ich hoffe das ist für euch "auszuhalten". :troll:

Bleibt mir trotzdem gewogen.

Liebe Grüße, Herbert
Micro has attached the following image:
  • IMG_0254.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

33

Thursday, June 5th 2008, 10:31pm

Die Geschütze in der Bordwand baue ich etwas anders als vorgesehen.

Ich verstärke den seitlichen Spant und ergänze diesen mit den Rundungen der benachbarten Bordwände.

Ich hoffe die Bilder sagen mehr als tausend Worte.
Micro has attached the following images:
  • IMG_0274.jpg
  • IMG_0275d.jpg
  • IMG_0275.jpg
  • IMG_0275z.jpg
  • IMG_0277.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

34

Thursday, June 5th 2008, 10:33pm

Jetzt klebe ich die Teile zusammen.
Micro has attached the following images:
  • IMG_0280.jpg
  • IMG_0281.jpg
  • IMG_0282.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

35

Thursday, June 5th 2008, 10:33pm

Dann wird die Bordwand an das Deck geklebt
Micro has attached the following image:
  • IMG_0285.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

36

Thursday, June 5th 2008, 10:36pm

Die weiteren Bordwände klebe ich auf die Originalteile um die Bordwand etwas zu verstärken und die Bullaugen (die ich ausgestanzt habe) plastischer zu gestalten
Micro has attached the following images:
  • IMG_0292.jpg
  • IMG_0294.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

37

Thursday, June 5th 2008, 10:37pm

Diese Teile brauche ich nicht weil ich die Geschütze nicht drehbar ausführe:
Micro has attached the following image:
  • IMG_0290.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

38

Thursday, June 5th 2008, 10:38pm

Jetzt kommt der Rumpf ins "Trockendock":
Micro has attached the following image:
  • IMG_0295.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

39

Thursday, June 5th 2008, 10:41pm

Über die Farbe der VU kann man sich sich sicher tagelang unterhalten.

Über das Aussehen der Bordwände bei meinem Modell kann man sich (muß man aber nicht) auch streiten.

Durch das Bestreichen mit leim verwischen die Farben etwas. Mir gefällt das gut, weil die Oberfläche dadurch sehr "lebendig" wirkt.

Das Bild zeigt den Farbton relativ unverfälscht.

Liebe Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following image:
  • IMG_0289.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Micro" (Jun 5th 2008, 10:42pm)


  • "knizacek otto" is male

Posts: 1,048

Date of registration: Mar 17th 2007

Occupation: In Pension.

  • Send private message

40

Friday, June 6th 2008, 7:27pm

Hallo Micro!

Glückwunsch zu Deiner VU. Bei meinem Modell der VU stehen die Rohre der 15cm Geschütze genau 15,5mm aus den Kasemattentürmen hervor. Bei 30mm Rohrlänge wären dies aber fast 20mm. Dein Blau kommt mir etwas zu dunkel vor. Das soll aber keine Kritik sein. Ich finde die Radetzky hat ungefähr den Farbton. Aber wer kann das heute noch genau beurteilen. Weiterhin viel Erfolg beim Bau.

Grüße aus Graz,
Otto.
ottok

Social bookmarks