Kartonkapitän

Professional

  • "Kartonkapitän" is male

Posts: 754

Date of registration: May 11th 2006

Occupation: Freiherr

  • Send private message

81

Friday, April 17th 2009, 7:50pm

Hulk Oldenburg

Guten Abend, Michi!

Dein Beitrag zum 3. JSP ist wieder mal originell und preiswürdig - Respekt!

Zwei Dinge fielen dem kleinen Modell-Nörgeli auf meiner Schulter dennoch auf:

1. Das Bugwappen ist nicht ganz richtig: Die (heraldisch) rechte [vom Betrachter aus linke] Hälfte sollte das Stammwappen der Grafen von Oldenburg enthalten In Gold zwei rote (waagerechte) Balken
- so ist es seit dem 12. Jahrhundert schon gebräuchlich.
Das goldene Ankerspitzkreuz im blauen Feld ist das Wappen der Grafschaft Delmenhorst, die einer jüngeren Linie der Oldenburger gehörte.

2. Ob auch noch bei dem abgerüsteten Hulk ein Steuerrad offen an Bord war, oder ob es nicht wie der Kompaß entfernt bzw. mit Brettern verschalt wurde?

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

This post has been edited 2 times, last edit by "Kartonkapitän" (Apr 17th 2009, 7:53pm)


  • "MichiK" is male
  • "MichiK" started this thread

Posts: 2,932

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

82

Friday, April 17th 2009, 11:18pm

Danke, Michael,
und Euch natürlich auch ein schönes Wochenende!

Neee, wie peinlich, Burkhard!
Dabei sollte ich das Wappen ja eigentlich von der G.O.E. her kennen...
Daß man sich aber auch nie auf die Konstrukteure verlassen kann... *grummel*
Immerhin, das läßt sich mit dem Pinsel ja ganz gut beheben. Soll ich dann für das Gold auch Goldfarbe benutzen?

Mit dem Steuerstand habe ich auch lange hinundherüberlegt. Ich habe (so für mich) beschlossen, daß es bei einer möglichen Verlegung wohl ganz nützlich sein könnte, das Ruder noch bedienen zu können, und deswegen den Steuerstand beibehalten. Daß er allerdings einfach so offen bleibt ist wirklich nicht sehr wahrscheinlich. Aber auch das ist kein Beinbruch, muß ich halt bei Gelegenheit noch eine gediegene Holzkiste drumherum basteln. Festgeklebt wird die aber nicht, da ist mir mein Steuerstand dann doch zu schade!

Viele Grüße!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Kartonkapitän

Professional

  • "Kartonkapitän" is male

Posts: 754

Date of registration: May 11th 2006

Occupation: Freiherr

  • Send private message

83

Saturday, April 18th 2009, 10:30am

Güldene Lösung!

Moin, Michi!

Das ist eine ausgezeichnete Kompromißlösung! Die Kiste wäre vermutlich auch so gemacht worden - denn Deine Überlegung, zum etwaigen Verholen das Notruder beizubehalten, war gut!

Und zu den Verzierungen: So viel Blattgold muß sein :D
(Scherz beiseite: Ich glaube, bei einem abgerüsteten Hulk hätte man die Verzierungen nur noch gelb gepönt ;) )

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

This post has been edited 2 times, last edit by "Kartonkapitän" (Apr 18th 2009, 10:37am)


jupp

Intermediate

Posts: 195

Date of registration: Mar 9th 2008

Occupation: Dipl. Ing

  • Send private message

84

Saturday, April 18th 2009, 1:14pm

Moin Michi,

sieht wirklich prima aus, vor allem gefällt mir dike originelle "Vorbild"-Auswahl.

Du sprichst oben von der G.O.E., ich nehme an, du meinst die Eisenbahn. Machst du da auch was in Karton?
gruss

Jupp

Tand, Tand,
ist das Gebild´ von Menschenhand.
(Theodor Fontane)

  • "MichiK" is male
  • "MichiK" started this thread

Posts: 2,932

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

85

Saturday, April 18th 2009, 9:54pm

Burkhard,
nach den Vorschriften, wie sie im Gröner aufgeführt sind, käme Gold für eine Hulk wohl tatsächlich nicht in Frage, andererseits hatte aber z.B. die Leipzig auch als Hulk einen grauen Rumpf, obwohl eigentlich ein schwarzer vorgeschrieben gewesen wäre. Bei so unvorbildlichen Vorbildern darf man sich als Modellbauer dann sicher auch mal die eine oder andere kleine Freiheit herausnehmen! Persönlich gefiele mir ja eigentlich gelb im Wappen besser... na, ich schieb' die Entscheidung erstmal auf, vielleicht kommt ja noch die Göttliche Eingebung!

Danke, Jupp!
Mit Deiner Vermutung liegst Du richtig, ich meine die Ganz ohne Eile. Da bis ca. 1900 der Eisenbahnbetrieb in Wilhelmshaven einschließlich der Werft den Oldenburgern oblag, werde ich auch über kurz oder lang auch da eine Kleinigkeit bauen, wahrscheinlich eine T1². Und die Landwührden kommt sowieso noch, allein schon aus Bajuwarischem Lokalpatriotismus. Aber frag' mich blos nicht, wann ich das angehe!

Armin, Danke schön!
Ich habe eigentlich fest eingeplant gehabt, sie auf den Stammtisch mitzubringen, an mir soll's also nicht scheitern. (Gibt's eigentlich etwas zum Thema B98 und Prinz Adalbert ?)


Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Kartonkapitän

Professional

  • "Kartonkapitän" is male

Posts: 754

Date of registration: May 11th 2006

Occupation: Freiherr

  • Send private message

86

Saturday, April 18th 2009, 11:19pm

Bugwappen-Heraldik

Guten Abend, Michi!

Deine Entscheidung bedarf keiner güldenen Göttin: Da in der Heraldik Gold und Gelb (sowie entsprechend Silber und Weiß) alternativ verwendet werden, ist es also gleich, ob Du goldene oder gelbe Farbe für das Feld mit den beiden roten Balken nimmst.

Im übrigen war das Wappen des damaligen Großherzogtums Oldenburg noch etwas komplizierter, nämlich mit insgesamt 5 verschiedenen Feldern (geteilt: oben gespalten, unten im Göpelschnitt geteilt);
Feld 1 (0ldenburg: in gold 2 rote Balken), Feld 2 (Delmenhorst: in blau ein goldenes Ankerspitzkreuz), Feld 3 (Lübeck: in blau ein goldenes Tatzenkreuz, überhöht von einer silbernen Mitra), Feld 4 (Birkenfeld: von silber und rot geschacht), Feld 5 (Jever: in blau ein goldener Löwe).

Ob es so auch als Bugwappen bei dem Kasemattschiff war, kann ich nicht sagen, bei dem Linienschiff aber war es anscheinend komplett als Bugzier verwendet worden. Vergl. dazu das Bild des 1:100 Modells im Thread über die Ausstellung in Speyer.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

  • "MichiK" is male
  • "MichiK" started this thread

Posts: 2,932

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

87

Tuesday, July 13th 2010, 1:44pm

...übrigens

Wer schon immer mal wissen wollte, wie es im Inneren so eines Wohnschiffes ausgesehen hat:
Auf der Bucht wird gerade eine Ansichtskarte "Schiffsjungen Division Mürwik Flensburg 1917: 1. Nacht" angeboten.

Grüßlis!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Social bookmarks