Axel Schnitker

Professional

  • "Axel Schnitker" is male
  • "Axel Schnitker" started this thread

Posts: 1,107

Date of registration: Aug 4th 2004

Occupation: Rentner

  • Send private message

1

Friday, December 25th 2009, 2:08pm

„Bremer Saturn“ ein von Kampen Modell, 1:250

„Bremer Saturn“ ein von Kampen Modell, 1:250

Moin,moin!

Gestern bekam ich die MS „ Bremer Saturn“ vom Weihnachtsmann. Hier nun die Vorstellung des Bogens.
Der Bogen besteht aus ein Titelblatt, sechs Seiten graphischer Bauanleitung, Kontrollbau, und drei Seiten mit den Bauteilen auf A3 gedruckt und auf A4 gefaltet. Das Modell besteht laut Teilenummerierung aus 56 Hauptnummern. Ein Bogen davon sind Container.
So wie es aussieht ist es ein Digitaldruck nach meiner Ansicht in einer guten Qualität.
Weiter Informationen gibt es unter: http://www.von-kampen-design.de

Der Aufdruck auf der Kopfzeile des Titelblattes stammt von mir, da ich nicht weiß, ob der Originaltext so rechtens ist. Auf den Bogen steht „Fine Line Modell“.

MFG

Axel
Axel Schnitker has attached the following images:
  • neu-1 xx.jpg
  • neu-2.jpg
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

axel45

Intermediate

  • "axel45" is male

Posts: 299

Date of registration: Oct 8th 2008

Occupation: Kupferschmied ( Rohrschlosser)

  • Send private message

2

Friday, December 25th 2009, 4:57pm

Hallo Axel,

wir haben ja beim Treffen über den Bogen gesprochen. ich Habe ihn mir bei VK-Modellbaubogen zusammen mit der Horizon bestellt.

gruß Axel

Fliegerkuddel

Intermediate

  • "Fliegerkuddel" is male

Posts: 72

Date of registration: Jul 24th 2006

  • Send private message

3

Tuesday, December 29th 2009, 1:18am

Moin,
hab den Bogen auch gerade Heiligabend im Briefkasten gehabt. Bin aber nicht so ganz zufrieden damit: es fehlen jegliche Informationen zum Vorbild! Wie Baujahr, Bauwerft, Reederei und technische Daten. Es handelt sich um einen Holz-/Pellets-Carrier, Containergeignet.

Als BREMER SATURN gibt es nicht allzuviele Bilder vom Schiff, als norwegische NORDIC CHANTAL ist so Einiges vorhanden. Auf allen Bildern sind für die beiden Ladeluken je ein Bockkran für die Lukendeckel zu sehen. Fehlen beim Modell völlig! Auf allen Bildern (unter deutscher oder norwegischer Flagge) ist der Rumpf hellgrau! Der braune Schornstein beim Modell war in Wahrheit ockergelb mit dem rot/weißen Emblem des Bereederers Bruno Bischoff Reederei. Auf dem Baubogen-Titelfoto in S/W des am Kai liegenden Schiffes (anläßlich der Verladung einer Diesellok) sind der vordere Bockkran und der hellgraue Rumpf recht gut auszumachen.

Es gibt also Einiges zu tun!

MfG
Fliegerkuddel

Clipper

Intermediate

  • "Clipper" is male

Posts: 219

Date of registration: Feb 23rd 2006

Occupation: Angestellter

  • Send private message

4

Tuesday, May 4th 2010, 9:56pm

Hallo,

ich beabsichtige, mir dieses Modell als nächstes zuzulegen. Weiß jemand, ob es sich um einen Laserdruck handelt ?

Gruß

Clipper

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,761

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

5

Tuesday, May 4th 2010, 10:45pm

Ich glaube nicht, dass das Modell in Offset gedruckt ist.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

Fliegerkuddel

Intermediate

  • "Fliegerkuddel" is male

Posts: 72

Date of registration: Jul 24th 2006

  • Send private message

6

Wednesday, May 5th 2010, 10:23pm

So ganz kann ich es nicht feststellen, aber ich vermute das mein Bogen per Tintenstrahldrucker entstanden ist. Wenn mich nicht Alles täuscht müsste ein Laserdruck etwas glänzen! Dieser Druck beim Bremer Saturn ist aber matt.

Gruß
Fliegerkuddel

This post has been edited 1 times, last edit by "Fliegerkuddel" (May 5th 2010, 11:38pm)


Social bookmarks