Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wediul

Profi

  • »wediul« ist männlich
  • »wediul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 1. November 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Mai 2017, 16:36

Zundeltor-Areal Ulm mit Seelturm im Maßstab 1:160 (N) im freien Download

Hallo Architekturmodell-Freunde,

Ein weiteres Modell zu Ulm im Maßstab 1:160 (N) ist fertig geworden und zum Download bereitgestellt .
Es ist das Zundeltor-Areal mit Seelturm, Wohnhäusern, Wasser-Museum, Brunnen, Gärten, Hütten, - ein städtisches Ensemble.
Seine volle Wirkung entfaltet es als beleuchtetes Modell mit Natur in Form von Modelleisenbahner-Materialien.
Dieses Modell kann zwar auch einfach gebaut werden, lebt aber von viel Zubehör wie Blumenkübeln, Bänken, ...

Zur Geschichte dieses Modells:
Der etwa 20m hohe Seelturm wurde auch Zundelturm genannt, weil dort einst Zunder aufbewahrt wurde. Er gehörte im 14. Jahrhundert zu den Befestigungsanlagen der freien Reichsstadt Ulm. Der längst verbreiterte Duchgang war das Zundeltor. 1638 wurde der Seelturm zum Wasserturm ausgebaut.
Das alte Brunnenhaus des früheren Seelhaus-Brunnenwerks, eines von insgesamt 4 einstigen Wasserwerken, beherbergt heute das Ulmer Wassermuseum. Die Namen Seelengraben und Seelturm nehmen Bezug auf das einstige Seelhaus, in dem Ordensschwestern arme Seelen (Aussätzige, Kranke und Bedürftige) versogten.
Der Griesbadbrunnen erinnert an den Griesbad Michel, den Hausknecht des einstigen Griesbads, der mit Eimer, Lampe und Schirm ausgerüstet bei Regen Regenwürmer für die Angler suchte und zu den Figuren des traditionellen Ulmer Fischerstechens gehört. Ein Spaziergang durch das vorbildlich sanierte Altstadtviertel "Auf dem Kreuz" ist eine Zeitreise, da viele der Häuser vor 1700 erbaut wurden.

Als Beleuchtung ist ein 3er-Abschnitt eines selbstklebenden 12V LED-Bands vorgesehen. Zur "Mäßigung" dieser doch sehr hellen Lichtquelle kann ein 3,3 kOhm-Widerstand davor geschaltet werden.
Als Besonderheit habe ich bei diesem Modell zwei weiße SMD LEDs an Mikrolitze für eine Wandlampe und eine Straßenlampe verwendet.
Dem beiliegenden Widerstand von 618 Ohm habe ich jeweils einen kleinen einstellbaren Widerstand von 5 kOhm (Poti) vorgeschaltet, um die beiden Außenlampen in der Lichtstärke realistischer einstellen zu können.
Meine Architekturmodelle entwickeln sich weiter und auch die bereits bestehenden werden in den nächsten Monaten teils überarbeitet und für Innenbeleuchtung konstruiert. Als realistischste Fenster-Lösung hat sich dabei rückseitige Einölen der Fensterprints herausgestellt, weil dann das diffuse Licht ohne direkten Blick auf die Lichtquelle am besten wirkt. Ohne "Natur" am Modell baue ich eigentlich nicht mehr. Was beim Flugzeug- oder Schiffsmodellbau die Ätzsätze sind, sind für mich bei Architekturmodellen die Modellbahn-Materialien geworden.
Viel Spaß beim Ansehen und beim Nachbau.
»wediul« hat folgende Bilder angehängt:
  • ulmzundeltor1.jpg
  • ulmzundeltor2.jpg
  • ulmzundeltor3.jpg
  • ulmzundeltor4.jpg
  • ulmzundeltor5.jpg
  • ulmzundeltor6.jpg
  • ulmzundeltor7.jpg
  • ulmzundeltor8.jpg
  • ulmzundeltor9.jpg
Viele Grüße
Dieter aus Ulm

Leben und kleben lassen

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (21.05.2017), Schildimann (22.05.2017), Wolfgang Lemm (22.05.2017), baton (22.05.2017), morewings (23.05.2017)

wediul

Profi

  • »wediul« ist männlich
  • »wediul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 1. November 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Mai 2017, 16:39

Hier noch 3 Detailbilder zur Begrünung dieses Modells
»wediul« hat folgende Bilder angehängt:
  • ulmzundeltor10.jpg
  • ulmzundeltor11.jpg
  • ulmzundeltor12.jpg
Viele Grüße
Dieter aus Ulm

Leben und kleben lassen

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

csmodelisme (21.05.2017), Dirk Göttsch (21.05.2017), Norbert (22.05.2017), sulu007 (22.05.2017), Wolfgang Lemm (22.05.2017), baton (22.05.2017), ark_angel (15.06.2017)

Hans Jörg Müller

Fortgeschrittener

  • »Hans Jörg Müller« ist männlich

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: ...hält mich vom Basteln ab...

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Mai 2017, 17:28

Hallo Dieter,

wieder ein tolles Modell! :thumbsup: Mir gefällt besonders, dass es sich wieder um ein Ensemble handelt. Mit ein paar Figuren und sonstigem Kleinkram aus dem Modellbahn-Zubehör werden da ruck-zuck ansehliche Dioramen draus.

Vielen Dank für's Bereitstellen.

LG Hans Jörg
"Mental Hospitals are full of people who believe Alternate Facts." (irgendwo im Internet gelesen...)

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Mai 2017, 00:01

Hallo Dieter,

schöne Anlage, vielen Dank dafür!!
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 957

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Mai 2017, 08:27

Hallo Dieter,

wunderbare Szenerie, vielen Dank!

Gruß,
Wolfgang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 258

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Mai 2017, 09:38

Hallo Dieter,
auch für dieses Ensemble vielen Dank. Zusammen mit Deinen anderen Modellen und Anlagen kann man, wenn es beliebt, sehr schöne Dioramen mit süddeutschen Flair bauen.
Ulrich

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Poul-Erik Frandsen (22.05.2017)

Social Bookmarks