Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Januar 2008, 13:53

Zu doof für Blender?

Moin,

heute habe ich zum dritten Mal versucht, Woodys Tutorial zu kapieren und hab erneut nach der ersten Seite aufgegeben, weil ich versehentlich irgendwelche Zipfel ausm Zylinder gezogen habe oder plötzlich sonstwas war.

Ein Haus im Stil von Vyskovsky wurde hier mit Blender vorgestellt... Jemand anderes erläutert sein Problem mit dem Dach einer barocken Kirche und stellt das 3D-Bild hier ein... Ich krieg noch nicht mal einen Quader hin!!!

Ich hab das Gefühl, ich bin hier der einzige, der nicht Grafik-Design und IT studiert hat...

So: Hier ist 'ne Kirche. Bisken Haubentürmchen, bisken Stuck, bisken zurückgesetzte Fenster, nix Dolles. Wie krieg ich die mit Blender gebacken?

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-07-01 (26).jpg

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 883

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Januar 2008, 15:33

Hallo Marc,

nicht aufgeben - es gibt auch ein Buch für und über Blender: Suche bei amazon.de oder abebooks.de nach "blender". Du wirst fündig.

Es ist weder ein Studium in Grafik-Design noch in Informatik nötig ;)

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Januar 2008, 16:51

nana

Nicht aufgeben.

Mir hat es geholfen Woodys Tutorial Schritt für Schritt abzuarbeiten.
(Ich habs ausgedruckt, damit es sich leichter liest und damit ich auch eigene Bemerkungen reinschreiben kann)

Grundsätzlich viel Gedult und viel Frusttoleranz mitbringen....

Ich denke du solltest mit dem Turm anfangen und dabei Woodys Raketentriebwerkstutorial durcharbeiten, nur eben statt der Geometrie des Triebwerks den Turm.

Und wenn du Fragen hast, einfach rein ins Forum, da gibts mittlereweile gute Kompetenzen, denen ich mich auch ab und an schamlos bediene :yahoo:

Um mal Anfangen, woran scheiterst du denn gerade ?

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Januar 2008, 16:52

RE: Zu doof für Blender?

Hallo Marc,

Zitat

Zu doof für Blender?
Definitiv NEIN!!! Du baust Kartonmodelle und hast damit zwangsläufig ein gutes, räumliches Vorstellungsvermögen; sonst könntest Du keine Kartonmodelle bauen! Und das ist das Wichtigste auch beim Arbeiten mit einem 3D-Modellierer.

Soweit erst mal was für die "Kampfmoral"!
Und dann erzähl doch mal ganz genau (vielleicht mit ein paar Screen-Shots), wo der Schuh drückt. Dann beheben wir die ganze Sache so langsam, daß Du garantiert alles mitkriegst, und wenn Du dann mal den Einstieg geschafft hast, können wir alle darüber lachen, wie einfach es eigentlich ist ...
... wenn man den Einstieg mal geschafft hat! Und das ist beim Blender nicht immer ganz leicht.

Zitat

Ich hab das Gefühl, ich bin hier der einzige, der nicht Grafik-Design und IT studiert hat...
Also, wenn es Dich beruhigt: Ich habe zwar Informatik studiert, aber abgesehen von Grundlagen der graphischen Datenverarbeitung (vor allem in Form von Algorithmen zum Linien-Ziehen und Umrechnung 3D -> 2D Koordinaten) haben wir zum Thema "Grafik" oder "graphischer Gestaltung" gar nix gehabt. Was ich da weiß, kommt vom Kontakt mit Kunden oder durch Eigeninitiative.
Anders gesagt: Auch kein Argument für Minderwertigkeits-Komplexe, oder?

Also, zeig mal her, was Du bisher gemacht hast, und dann packen wir es einfach an. Oder?

Servus, Woody

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »woody« (27. Januar 2008, 16:53)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:08

RE: Zu doof für Blender?

Vielen Dank für die aufmunternden Worte, aber ich habe seit heute Morgen 11.00 Uhr hier rumgeeiert und es gibt definitiv nichts zu präsentieren, anhand dessen sich nun eine Problemanalyse aufstellen ließe. Nichts.

Im Tutorium steht (in etwa): "... müßte 2,0 stehen..." und bei mir steht da noch nicht einmal irgendeine Zahl.

Ich hab auch irrsinnige Probleme damit, dass, wenn man versehentlich irgendwo hinklickt, sich eine atemberaubende Akrobatik aufm Bildschirm abspielt, aber nirgends eine "Rückgänig"-Taste zu finden ist. Naja, dass Deutsch als Language angeboten wird, dies aber nicht funktioniert, kennt man ja...

In der Zeit hätte ich die Kirche mit Rapidos fast als Weißmodell fertig... Dummerweise plane ich ein Modell, wo sich viele Teile etliche Male wiederholen, so dass ich mir von Blender eine Arbeitserleichterung erhoffte, aber so...

G&D

Marc

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:12

Hi Marc !

Ich kann das gesagte von Woody nur bestätigen ...

Als ich den Blender das erste mal gestartet habe, hab' ich das Ding nach 2 Min. wieder beendet und wieder deinstalliert.

ABER ....

Irgendwann habe ich dann aber mal die Backen zusammengekniffen und mit Woody's Triebwerk angefangen. Und zwar step by step ...

Anschliessend habe ich mich an Woody's Triebflügler gewagt. Auch das klappte relativ gut.

AAAAAAAAAAAAAAABER ...

Verschweigen möchte ich auch nicht, das die Einarbeitung in den Blender nicht leicht ist und das man da eine grosse Frusttoleranz braucht.
Ich z.B. baue nun schon den 8. Rumpf meiner "München" und die Anzahl der kompletten Neukonstruktion des Schiffes geht jetzt schon gegen 12.

Aber eins kann ich die versprechen - wenn du dranbleibst und NICHT AUFGIBST, dann kannst Du mit dem Blender so gut wie alles machen.

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

MiZi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 29. April 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:19

Der Kirchturm ist aber auch nicht unbedingt das einfachste Einstiegsmodell. Ich habe zwei Anläufe gebraucht, bis es sauber konstruiert war.
»MiZi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kirchturm_Blender.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiZi« (27. Januar 2008, 17:19)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:25

Stimmt, wenn ich erst mit dem zweiten Anlauf den Kirchturm fertig hätte, würde ich mich aber auch fürchterlich ärgern... :gaga: :gaga: :gaga:

So, *Bockigkeitsmodus on* ich bin spazieren...

Marc

MiZi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 29. April 2005

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:35

Hallo Marc,

nicht alles so ernst nehmen, was ich so von mir gebe ;) ;)
Der Übergang zwischen vier- und achteckig machts eben etwas aufwändiger. Wie wär's soll ich eine ausführlichere Beschreibung machen?

Lass dich nicht unterkriegen!

Micha

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:38

RE: Zu doof für Blender?

Das mit der Zahl ist im Edit -Modus unter Buttons-Menue und dort unter Mesh-tools 1 versteckt (dort Edge-Length anclicken)

Auch ich hab das ewig und 3 Tage gesucht......
Man kann mit der Maus den ganzen Buttons-Bereich seitwärts scrollen !!!!! und siehe da links taucht das Mesh-Tools 1 auf :rolleyes:
Dort sind auch noch andere Buttons zum anzeigen usw.

Nun ich hab mich auch in der Arbeit in viele Programme eingearbeitet, und dass was auf den ersten Versuch mit einen neuem unbekannten (und noch dazu so einem GRAUSAMEN Programm wie Blender) klappt wäre ja schon ein Wunder.....

Eine UNDO-Funktion perse gibts nicht, aber ala Window-Standart kann man immer mit STRG-Z einen Schritt zurück. (BTW. man kann unter User-Prefs die Undoschritte bis 64 hochschrauben)

Das Problem, dass so ein einfaches Modell in Blender verursacht ist, dass man eher weniger sieht ob sich der Aufwand lohnt, da das irgendwie mit Kanonen auf Spatzen schiessen ist, aber tortzdem ein guter Einstieg, weil man nur einfache Geometrien hat. Bei meinem ersten Blenderflieger war / ist das genauso (im CAD wäre er in ca 10% der Zeit entstanden, die ich für Blender aufgewendet habe) BTW: insgesamt hab ich den Flieger 4 mal angefangen....
Lohnen wird sich der Blenderaufwand später, wenn die Modelle komplizierter werden wie z.B. ein Hundertwasser-Haus @)

Also auspusten, gute Musik an ein gutes Bier oder Wein dabei und ganz ruhig nochmal probieren....

(puh, ich hoffe mit diesem Post habe ich einige Blender-schulden zurückgezahlt :prost: :prost:)

MiZi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 29. April 2005

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. Januar 2008, 19:21

Undo im Edit-Mode: "U" (wie Undo eben)
Redo im Edit-Mode: "Shift+U" (wie... gehobenes Undo ? :D)
Und Undo-Schritte werden für Object- und Edit-Mode getrennt behalten.

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. Januar 2008, 22:40

RE: Zu doof für Blender?

... also wenn sogar uns Mathias - der weltweit einzige ITer, der eine Oberflächenüberarbeitung auf Forenwunsch wieder zurücknimmt - acht Anläufe für eine Schiffsrumpf benötigt, kann ich nur sagen: meine Lebensplanung ist eine andere... Vielleicht fehlt mir ja auch nur irgendein Gen oder so...

So.

Wat machen wa getz? Corel Draw? Oder doch die Rapidos wieder rausholen *klackklackklack* ?

Oder doch noch ein Kirchturm-Tutorium? Ich bin gespannt...

G&D

Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marc« (27. Januar 2008, 22:48)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Januar 2008, 22:47

RE: Zu doof für Blender?

hmm nunja schade.

Ich würds trotzdem noch probieren.

Wenn es dir hilft ich bin heut bis gegen 0:15 noch wach und könnt dir helfen.

Ich denke wenn du das Tutorial des Raketentriebwerks hernimmst und stattdessen einfach die Geometrie für den Turm machst wirst du schon weit kommen.

(BTW: wenn dann mal die ersten Klippen umschifft sind, dann klappst mit dem nächsten wesentlich schneller......)

Wenn du sagst wo du momentan scheiterst, dann könnte man helfen :-)

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Januar 2008, 22:53

RE: Zu doof für Blender?

Für den Start :

Blender starten
Top-View
eventuell etwas rauszoomen
dann Leer-Taste, dort add, dann cube auswählen
Evt wieder reinzoomen, da müsste dann etwas kleines lilafarbenes etwas da sein
Taste A, dann Taste B und die rechten Punkte auswählen (sind dann gelb markiert)
Taste G; X, Abmessung die noch benötig ist eingeben
Zoomen, obere Punkte anwählen (A;B)
Taste G; Y, wieder Abmessung eingeben
Side-View
Taste A, dann B und obere Punkte anwählen
Taste G, Z, Höhe des Turms....

Schon steht der turm zur Hälfte

;-)

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:09

RE: Zu doof für Blender?

Lieber Nosports,

da fängt es doch schon an: BTW...

Ich verstehe darunter "belasting over de toegevoegde waarde", auf Deutsch: (niederländische) Umsatzsteuer. Was verstehst Du darunter? Beinah den ganzen Sonntag hab ich mich mir Begriffen auseinandergesetzt, die, wenn man sie auch nur probehalber einsetzt, ins Chaos ohne Return führen...

Vielleicht bin ich einfach einem Hype erlegen, dem ich intellektuell nicht folgen kann. Warum ein Animationsprogramm für Kartonbau nutzen? Warum mit Anglizismen und Windows-Inkonformität kämpfen?

Also: Ich hab ein Foto einer Kirche eingestellt, die ich gerne als Modell hätte. Wer beschreibt den Weg mit Blender, wer geht den Weg Corel & Co., wer zückt die Tuschefüller?

(Ich bin gleich an der Spüle und mach mal die Füller nach zwanzig Jahren wieder sauber...)

Go!

Marc

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:11

RE: Zu doof für Blender?

Oops, da war Nosports um einen Beitrag schneller, aber da müssen wir jetzt durch.

PowerTom

Fortgeschrittener

  • »PowerTom« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:15

BTW = By the way

:prost: , Thomas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:16

RE: Zu doof für Blender?

BTW - By the Way, da bin ich wohl wieder der Denglish erlegen, was soviel ach ja, oder übrigends heisst :rolleyes:

Auf jeden Falle gehört zu Blender ein gehöriges Maß an Frustrationstoleranz, aber wenns dann klappt und nach ein paar Wiederholungen dann funzt es ganz gut. Ehrlich - ich schwör :tongue:

Nun den Grundstein für den Turm hab ich dir im oberen Post mal gegeben.
Wenn du das nachvollziehen kannst, dann hast du das wichtigste schon gelernt. Nicht dass du meinst ich hab das mir aus den Fingern gezogen, ich habs auch real gemacht :-)

Ich denk mal bei einer solchen Kirche ist Blender etwas zu groß......
Aber zum Lernen von Blender würd ich sagen genau richtig...

Also hopp los gibt dir nen Schubs und probiers nochmal...

Ich denke ich bin da nicht so der Pusher, war bzw. bin immer noch recht skeptisch wenn ich an ein ganzes Projekt in Blender denke, aber für nicht so detailmässige Arbeit ist es ziemlich gut.....

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:18

RE: Zu doof für Blender?

IHTGTB

I have to go to bed... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (27. Januar 2008, 23:18)


hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

20

Montag, 28. Januar 2008, 12:09

Hallo Marc,

erst mal ein Lob, daß Du dich überhaupt mit der Materie auseinandersetzt.

Sich in Blender reinzuarbeiten ist nicht leicht - deshalb sollten wir alle froh um jeden sein, der dies auf sich nehmen will und ihn nach Kräften unterstützen.

Aber Du wirst sehen, daß dir erst mit der Zeit klar wird, welches Potential in diesem Programm steckt! Und das alles, ohne einen Pfennig dafür zu bezahlen.

Je mehr Nutzer es unter den Kartonbauern hier gibt, desto mehr haben auch alle andern davon: viele werden ihre Projekte hier veröffentlichen, das heißt, es gibt Modelle zu bauen, die bei einem kommerziellen Verlag nie eine Chance gehabt hätten!

Fazit: Bleib dran, denn es lohnt sich! Die Anfangsschwierigkeiten überwindet man am besten durch das Nacharbeiten von Tutorials; es gibt aber jetzt auch schon Kurse, in denen man Blender lernen kann.

Gruss Bernhard

PS.: Und was Hilfestellung anbetrifft: Wahrscheinlich hast du schon gemerkt, daß ich da in Sachen Blender sehr aktiv bin.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hemingway« (28. Januar 2008, 12:57)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

21

Montag, 28. Januar 2008, 18:11

Moin,

vielen Dank für die aufmunternden Worte. Ich guck mal, ob sich im Laufe der Woche was mit dem Bockigkeitsmodus ändern lässt... :D Im Moment steh ich noch unter dem Eindruck des durch Blender zerschossenen Wochenendes...

Wobei das Grauen, wenn man anschließend auch noch die Oberfläche gestaltet, sicher nicht weniger wird.

Vielleicht doch lieber mit Rapidos und Aquarellfarben... ?(

G&D

Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (28. Januar 2008, 18:12)


woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

22

Montag, 28. Januar 2008, 21:31

Hallo Marc,
hallo Bernhard,

Zitat

Im Moment steh ich noch unter dem Eindruck des durch Blender zerschossenen Wochenendes...
Ich kapier's einfach nicht ganz: Den Frust mit Blender kann ich nachvollziehen, das ist mir am Anfang nicht viel anders gegangen. Aber Du weißt, daß wir Dir hier gerne weiterhelfen. Warum hast Du nicht ein paar konkrete Fragen mit aktuellen Screen-Shots geschickt, dann wären wir alle hier schon wieder etwas weiter. ?(

Zitat

Je mehr Nutzer es unter den Kartonbauern hier gibt, desto mehr haben auch alle andern davon: viele werden ihre Projekte hier veröffentlichen, das heißt, es gibt Modelle zu bauen, die bei einem kommerziellen Verlag nie eine Chance gehabt hätten!
Schöner kann man es eigentlich nicht mehr formulieren. Danke, Bernhard!

Zitat

PS.: Und was Hilfestellung anbetrifft: Wahrscheinlich hast du schon gemerkt, daß ich da in Sachen Blender sehr aktiv bin.
Nö, trotz meiner tiefgreifenden Sensibilität (kannst ja mal meine Frau fragen :D) sind mir Deine subtilen Andeutungen bisher entgangen ... ;) :prost:

Zitat

Vielleicht doch lieber mit Rapidos und Aquarellfarben...
Wäre schade, denn die Reproduzierbarkeit würde deutlich leiden!

Komm, Marc, gib Dir einen Stoß und hilf uns, Dir zu helfen.

Servus, Woody

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

23

Montag, 28. Januar 2008, 22:16

Hallo Woody,

vielen Dank für Dein Angebot der Hilfe. Dass ich nichts mehr eingestellt habe, hat schlichtweg den Grund, dass um dreiundzwanzig Uhr Dingenskirchen bei mir der Sonntag vorbei ist, weil um fünf Uhr dreißig der Wecker rappelt. Ich weiß: der Standard-ITer bestellt dann die erste Pizza bei Call-a-Fett-GAU, aber bei mir ist dann echt Game over.

Ich werd' mal in einem unbeobachteten Moment Deinem Turmbau-Minitutorium folgen und dann die Suche bequemen, um mich dem Geheimnis der Screenshot-Einstellung zu widmen.

G&D

Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (28. Januar 2008, 22:17)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 29. Januar 2008, 00:47

Unter Blender gibts da im File-Menue 2 Bild-Befehle, die dir ein Bild erstellen und abspeichern lassen

Dump Screen, Dump Subwindow

Alternativ unter Win (wenn du damit arbeitest) einfach die 'Druck' oder 'Print' Taste (über den Pfeiltasten) drücken, dann kannst du in so gut wie jedem Programm, das mit Bildern arbeiten über einfügen den Screenshot laden.

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 29. Januar 2008, 11:37

RE: Zu doof für Blender?

Zitat

Original von Marc
So: Hier ist 'ne Kirche. Bisken Haubentürmchen, bisken Stuck, bisken zurückgesetzte Fenster, nix Dolles. Wie krieg ich die mit Blender gebacken?

G&D

Marc


Sach ma, Marc, warum fängste nicht zum Üben mit der modernen Kirche an, die links neben der alten steht – weckduck!

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 29. Januar 2008, 12:30

RE: Zu doof für Blender?

Hallo Oliver,

klare Frage, klare Antwort: Die Paul-Gerhard-Kirche

http://www.schoeneberg-evangelisch.de/im…rchen-b_395.jpg

ist deutlich schwieriger...

G&D

Marc

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 29. Januar 2008, 18:00

RE: Zu doof für Blender?

Hi Marc,

war auch nicht ganz ernst gemeint, mein unqualifizierter Zwischenruf.

Hast sicher recht, einfacher ist das nicht unbedingt. Und schön ist was anderes.
Ich hätte wohl auch eher die alte Dorfkirche genommen!

Viele Grüße
Oliver

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:45

RE: Zu doof für Blender?

Aber Oliver,

die Paul-Gerhard-Kirche ist ein Traum der Fünfziger! Ganz im Ernst - wer den Bau räumlich erfasst und durch Blender zieht, den kann nichts mehr schrecken. Deswegen hab ich mir ja die Dorfkirche vorgenommen: bisken Stuck, bisken Haube - weißt ja...

Faller hatte mal ein H0-Kirchlein im Stil der Fünfziger, natürlich marktkonform verrechtwinkelt und symmetriesiert, wo im Katalogbildder der Pfarrer arge Mühe hatte, vor der Winzpforte im genäherten N-Maßstab die Haltung zu wahren. Aber der Bausatz hatte was...

G&D

Marc

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:58

RE: Zu doof für Blender?

Zitat

Original von Nosports
Für den Start :

Blender starten
Top-View
eventuell etwas rauszoomen
dann Leer-Taste, dort add, dann cube auswählen
Evt wieder reinzoomen, da müsste dann etwas kleines lilafarbenes etwas da sein
Taste A, dann Taste B und die rechten Punkte auswählen (sind dann gelb markiert)
Taste G; X, Abmessung die noch benötig ist eingeben
Zoomen, obere Punkte anwählen (A;B)
Taste G; Y, wieder Abmessung eingeben
Side-View
Taste A, dann B und obere Punkte anwählen
Taste G, Z, Höhe des Turms....

Schon steht der turm zur Hälfte

;-)


Moin,

um nun doch mal endlich auf Nosports Bemühungen einzugehen:

Wenn ich Blender öffne, ist ja schon ein Cube da. Gebe ich a und b ein - warum eigentlich? - und klicke auf die linken (Eck-) Punkte, hab ich ein Fadenkreuz mit rot-weißem Ring. Weiter passiert nichts.

Dann dachte ich, dass es vielleicht doch ein ganz frischer Cube sein muss. Also diesen eingefügt - das kann ich wenigstens schonmal - , nach drücken von a ist der Cube nicht mehr violett sondern graublau. Drücke ich b, bekomme ich ein Peilkreuz, das nach einmaligem Klicken verschwindet. Klicke ich die Punkte an, passiert nischt...

An die Tastenfolge g, x und g, y ist auf die Weise gar nicht zu denken...

Es ist zum Verrücktwerden...

G&D

Marc

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 30. Januar 2008, 12:28

Hm ja

ok, dann drück a, so dass alles lila ist, dann x (oder leer?), dort löschen all.
Damit hast du dann den Start von mir.
Aber im Prinzip kannst du von deinem Cube aus starten

a - Auswahl aller Elemente des Objekts, noch maliges drücken deselected alle Elemente
b - Auswahl im gewähltem Fenster; du kannst dann mit der LinkenMausTaste ein Fenster machen, also gedrückt fahren (ob es angezeitg wird weiss ich grad nicht, da ich nicht nachgucken kann) Da kann man dann auch die Auswahl immer wieder erweitern durch drücken von b udn nochmal. Mit der RechtenMausTaste kann man Element aus der Auswahl rausnehmen.

Eine Auwahl kann man auch zusammenstellen (in Win) durch gedrückthalten von Shift.

Lila heisst ausgewählt; Grau heisst nicht ausgewählt.

Unten in der Leiste gibt es 3 Buttons, etwas rehts der Mitte. Dort kann man einstellen was man auswählt. (Vertices, Lines, Surfaces(werden durch den Knubbel im Zentrum ausgewählt)

aber immerhin -> Es ist zum Verrücktwerden...
Das hört sich schon deutlich entspannter an.

Ich kann nur wiederholen. Man muss sich daran gewöhnen, aber dann gehts gut.
Und was mir vor allem geholfen hat ist am Anfang das Tutorial von Woody mit der Raketendüse.

MiZi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 29. April 2005

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 30. Januar 2008, 12:30

Nosports hat dir eine essentielle Taste verschwiegen...

mit TAB wechselst du zwischen Objekt- und Edit-Modus hin und her. wenn du Blender startest, dann bist du im Objektmodus, wo du Objekte im Ganzen manipulieren kannst. Um den Würfel zu verformen, drücke TAB (in der Statuszeile steht dann Editmode) und du kannst wie Nosports weitermachen.

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 30. Januar 2008, 12:46

Hi Marc !

Ich kann mich auch nur nioch einmal wiederholen ...

Fang mit dem Tutorial von Woody mit dem Triebwerk an und arbeite danach auch noch gleich den Triebflügel durch ....

Damit hab ich's dann einigermassen gefressen !

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 30. Januar 2008, 12:48

Hallo Marc,

ein sehr guter Start für Blender ist auch das (deutschsprachige!) Gingerbread-Man-Tutorial, das du hier findest:

http://de.wikibooks.org/wiki/Blender_Dok…plus_30_Minuten

Das mit der Animation kann man ja weglassen, aber zur grundlegenden Bedienung von Blender kenn ich kaum besseres...

Gruss Bernhard

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 30. Januar 2008, 19:12

Zitat

Original von MiZi
Nosports hat dir eine essentielle Taste verschwiegen...

mit TAB wechselst du zwischen Objekt- und Edit-Modus hin und her. wenn du Blender startest, dann bist du im Objektmodus, wo du Objekte im Ganzen manipulieren kannst. Um den Würfel zu verformen, drücke TAB (in der Statuszeile steht dann Editmode) und du kannst wie Nosports weitermachen.


hmja - da (bin) ich davon ausgegangen, dass das mit dem Umschalten klar ist.....

wenn nicht - dann sorry :rotwerd:

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:27

RE: Zu doof für Blender?

Hallo zusammen,

nochmals vielen Dank für Zuspruch und Unterstützung. Ich hab indes eingangs erwähnt, dass ich mit Woodys Tutorium nicht weiter komme und schon an der ersten Seite scheitere. Das sollte auch keine Kritik an Woodys Worten sein, denn andere haben es offensichtlich verstanden.

Ich dachte, ein Projekt, was mir mehr liegt, würde es einfacher machen. Gut, dem war - was mich betrifft - nicht so.

Ich guck mir mal am Wochenende mal das Lebkuchenmännchen an.

Nicht undankbar bin ich für Ratschläge, welches Programm für eine gezeichnete - nicht fotorealistische! - Darstellung von Architektur besser geeigneter ist.

G&D

Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (30. Januar 2008, 21:27)


hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:46

Hallo Marc,

schon mal Sketchup probiert? Ist für Architektur ausgelegt!

CAD-Programm SketchUp kostenlos

Kann auch abwickeln:

Mit Sketchup abwickeln...ein Mini-Tutorial

Modelle kann man auch in Blender importieren:

Von Sketchup über Blender zum Modell

Wäre einen Versuch wert...

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 31. Januar 2008, 07:00

Hallo Marc,

Zitat

Ich hab indes eingangs erwähnt, dass ich mit Woodys Tutorium nicht weiter komme und schon an der ersten Seite scheitere.
Schau mal, kannst Du mir genau sagen, an WELCHEM Punkt auf der ersten Seite Du scheiterst? Wahrscheinlich ist hier nur irgendwas "verklemmt", und wenn wir den Knoten lösen, ergibt sich alles ganz von selbst.

Zitat

Das sollte auch keine Kritik an Woodys Worten sein, denn andere haben es offensichtlich verstanden.

1. Habe ich auch nicht als Kritik (im negativen Sinn!) aufgefasst.
2. Kritik ist ausdrücklich erwünscht! Ich würde mir nie einbilden, der perfekte Lehrer zu sein, schon gar nicht, wenn ich selbst erst gerade angefangen habe (so wie damals). Also, wenn man was verbessern oder verdeutlichen kann, dann bitte heraus damit. Damit würdest Du mir bzw. uns allen schließlich helfen! =)

Ich biete Dir sogar noch was an: Wenn Du willst, dann machen wir am Wochenende eine gemeinsame "Fernwartungs"-Sitzung (vorausgesetzt, Du hast DSL), z. B. mit dem VNC-Programm. Ich würde Dich sogar anrufen (habe 'ne Festnetz-Flatrate), und wir gehen das ganze gemeinsam durch. Wär' das ein Vorschlag?

Servus, Woody

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 31. Januar 2008, 09:18

RE: Zu doof für Blender?

Hallo Hemmingway, hallo Woody,

vielen Dank für Eure Hilfe. Ein persönliches Ferntutorium? Wo gibt's denn sowas?! :yahoo:

Ich muss am Wochenende bisken arbeiten und werde nochmal mit Woodys Triebwerks-Tutorium anfangen. Fragen dann per PN.

(Übrigens: VNC-Programm??? :rotwerd: )

Komm ich nicht weiter, mach ich mich mal an das Lebkuchenmännchen heran... Hakt es dort, ist bestimmt die erste Antwort von Woody da. Wenn nicht, saug ich mir auch noch Sketchup und fröbel damit etwas herum.

G&D

Marc

MiZi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 29. April 2005

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 31. Januar 2008, 17:58

Hallo allerseits,

ich habe gerade ein Videotutorial in der Mache, wie ich in Blender diesen hier gezeigten Kirchturm konstruiere. Im Moment schreibe ich noch die Tastendrucke rein (mit Blender+Gimp natürlich). Besteht eigentlich noch Bedarf daran?! Oder kann ich das Projekt einstellen?

Grüße,
Micha

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 31. Januar 2008, 19:06

Hi MiZi!

Klar - Bedarf besteht an sowas immer ...

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Social Bookmarks