Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. März 2005, 21:23

Zeughaus Berlin / HMV / 1:250 [FERTIG]

Sodele liebe Kartonschnipsler,

die "Ersatzteile" für die Emden sind heute dank eines Mitgliedes dieser Höhle eingetroffen (Danke Piet!), gleichzeitig aber auch umfassende Literatur über die Kleinen Kreuzer der Kaiserlichen Marine. Daher gilt es jetzt erst einmal vor dem Weiterbau, Modell und Literatur zu vergleichen und und und ;) Komisch, dass auch nicht zerschnipselter Karton Freude bereiten kann. Bis zum Weiterbau wird es also noch ein paar Tage dauern ...daher, um nicht völlig wieder einzurosten, schiebe ich nach der "Claus D." noch ein weiteres "kleines" Modell ein - das Berliner "Zeughaus".

Das Modell war eher ein Zufallskauf, denn es ist derzeit als Restposten bei moduni für schlappe 2,50€ erhältlich, so dass ich nicht widerstehen konnte.

Technische Daten:

Maßstab 1:250
Größe 40cm x 40cm x 11cm
16 Bögen mit 439 Teilen
Schwierigkeit: "mittel"
Konstruktion: Markus Wiekowski
Druckqualität: HMV-typisch ausgezeichnet
Papier: hervorragend

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (9. März 2005, 21:30)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. März 2005, 21:29

Als erstes wird die Grundplatte gefertigt. Diese habe ich dann, da das HMV-Papier nicht sehr steif ist, auf 3mm Graupappe mit Sprühkleber geklebt.

Die Pappe, die ich hier zum erstenmal einsetze ist über architekturbedarf.de bezogen und von ausgezeichneter Qualität - kein Verziehen, kein Wellen.

Dann habe ich die erste Innenhofwand nebst Eingang auf geklebt.

Auf dem Bild unten seht Ihr die Bodenplatte mit der Wand. Sorry Wilfried, aber die grüne Schneidematte ließ sich nicht ganz vermeiden. ;)

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3090525.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (9. März 2005, 21:34)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. März 2005, 21:33

Und hier, speziell für Wilfried die erste Wand in der Nahaufnahme. Es gibt hier noch einiges anzubauen, was auf eine schöne Detailirung schließen lässt.

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3090524.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. März 2005, 00:09

Momentan geht es an die "Verzierung" der der Wände. Die dazu notwenigen Teile sind technisch zwar nicht allzu anspruchsvoll, aber man muss sie schon fast in Serie fertigen.

Auf dem Foto sieht man die drei noch nicht auf die Bodenplatte geklebten Innenhofwände mit den ersten angebauten Teilen und daneben warten schon die nächsten. Wie gesagt, technisch nicht sehr anspruchsvoll, aber man muss sehr sauber bauen, denn sonst blitzt sofort irgendwo etwas Weißes hervor.

Über die Passgenauigkeit gibt es bisher nichts zu mäkeln, alles passt wunderbar.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3090526.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. März 2005, 22:35

Hallo liebe Kartonkollegen,

heute nährt sich das Eichhörnchen recht mühsam, denn die Arbeit an den Wänden ist doch etwas aufwendiger als es auf den ersten Blick aussieht. Der heutige Fortschritt ist noch nicht so groß, aber trotzdem mal ein Bildchen zwischendurch.

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3100528.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. März 2005, 14:10

Tröste dich, wenn du die Innenwände fertig hast ist schon viel geschafft. Der Rest geht dann fast wie von selbst. Erst bei den 1000 Figuren wirds ein bisserl fad.


Bis dahin
Gruss
Udo

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. März 2005, 15:33

Hallo Udo,

kein Problem ... ist ein gutes Training, nach dem man abschätzen kann, ob man SD14-tauglich ist oder nicht ;)

Ist halt etwas langwierigund nervig, wenn man 24 x Teil 4i zusammenkleistern muss, aber nur ein, zwei taugliche Pinzetten zum fixieren hat :D

Vorteil des Modell: Man sieht schon nach wenigen Teilen ein schmuckes Etwas ... das macht dann wieder Freude :]

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (22. März 2005, 11:59)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. März 2005, 22:01

Zwischendurch mal ein kurzes Lebenszeichen ... der Bau geht weiter, allerdings wie bereits weiter oben erwähnt, ist die Teilefertigung etwas langwierig. Auf dem Bild seht ihr die verschiedenen Baustadien der Teile., die an den Wänden als Säulensockel Verwendung finden werden.

So, nun muss ich aber wieder an mein Fließband zurück ... ;)

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3120530.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. März 2005, 23:59

Nun ist das erste Wandteil fertig ... und das zweite schreitet auch voran ...
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3120531.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. März 2005, 08:30

Mit der Pappe aus dem besagten Internetshop bin ich auch sehr zufrieden. Das Gute dabei ist auch das Format 100 x 70 cm. Da kann man auch grössere Teile, die man sonst später zusammenkleben soll in einem Stück fertigen. Habe ich bei der Albatun mit dem Mittelspant so gemacht. Genug der Werbung.
Gruss
Udo

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. März 2005, 12:23

Hallo Udo,

stimmt, das Format ist genial, aber leider teuer im Versand ;) und dieser Karton entwickelt sich zum reinsten Klingen-Killer.

Nach dem Schneiden und Anpassen der Bodenplatte, war eine Klinge des Cutters fertig mit der Welt. Kann natürlich auch an den Baumarkt-Klingen liegen ;)

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. März 2005, 19:13

Aber nun soll es mal wieder mit dem Modell weitergehen. Nachdem ich ja ein Wandteil fertig hatte und eines zwecks Passgenauigkeit sich schon auf der Grundplatte befand, habe ich doch gleich mal getestet wie das alles so passt.

Und siehe da, alles past ganz ordentlich. Etwaige Ungenauigkeiten gehen auf meinen Knick im Blick.

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3130532.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. März 2005, 19:15

Und hier noch mal das Eckrondell in der Nahaufnahme ...


Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3130533.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. März 2005, 22:14

Weiter wächst und gedeiht das Gebäude :)

Die dritte Innenwand wurde auf der Grundplatte montiert. Fehlt in der entstandenen Ecke das Eckrondell...
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3130534.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. März 2005, 22:15

... und hier das Eckrondell bei einer trockenen Passprobe ...

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3130535.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 13. März 2005, 22:18

Hallo Rene,

Sehr gut Gebaut =D>

Frage: ? kommen bei den Ecken keine Pfeiler hin ?

Und das als Beamter da bist du doch 24 Stunden im Dienst :) ts,ts das alles während der Dienstzeit :] :]

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. März 2005, 22:23

Hallo Ernst,

erstaunlicher Weise kommen an diesen interessanter Stellen keine Pfeiler hin. Generell wird hier alles nur zweidimensional dargestellt. ?(

Das mit der Dienstzeit ist halb so wild, auch Beamte haben Pausen, in denen sie nicht Schlafen... ;)

Danke für das Kompliment ...

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 13. März 2005, 23:22

So, nun steht auch die letzte Innenhofwand auf der Grundplatte ... die Paßgenauigkeit ist soweit sehr gut. Nun geht es an das Drumherum des Erdgeschosses.

Gruß


René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3130536.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. März 2005, 00:25

Der Tag fängt wieder gut an ... ich habe einen (konsequenten) Fehler im Modell gefunden. Er ist allerdings, wenn man etwas logisch denkt, schnell beseitigt bzw. man kommt darauf.

In jeder Ecke des Modell läuft eine Verstärkung 2-fach durch da Modell, die aus 2 Teilen (7a und 7b) bestehen solll. In den Klebemarken auf der Bodenplatte steht aber jeweils "7a" .. hier also aufgepasst!

Gruß

René

Edit:
Leider habe ich in Folge der fortgeschrittenen Zeit (*gähn*) gestern nacht das falssche Teil markiert. Ich habe das Bild überarbeitet und erneut hochgeladen ... ich bitte dies zu entschuldigen ;)

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3130537.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (14. März 2005, 19:35)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

20

Montag, 14. März 2005, 20:06

So, nun habe ich einen weiteren Fehler auf der Bodenplatte gefunden ... auf Teil 1c ist die Markierung für Teil 7 an der falschen Seite. Sie darf nicht an der Kante zu Teil 1 sein, sondern muss an der Kante zu Teil 1 d sein.

Geht man streng nach den Markirungen, gäbe es im Gebäudeflügel von Teil Teil 1c und Teil 1d kein Versteifung in Form von Teil 7.

Alles klar? ;) :D

Hier ein Bild zur Verdeutlichung ...
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3140538 Kopie.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

21

Montag, 14. März 2005, 20:08

Und hier fehlt die Markierng!
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3140539 Kopie.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

22

Montag, 14. März 2005, 20:10

Und derzeit sieht das Ganze so aus ... einige Versteifungswände fehlen noch.

Ich bin gepspannt wie steif das ganze wird, da bei Druck teilweise in den Versteifungen andere Teil eingedruckt und für den Bau ausgeschnitten werden müssen. Die Versteifungen in den Ecken sind - wie man sehen kann - doch recht labrig!

Gruß

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3140540.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

23

Montag, 14. März 2005, 20:16

Hallo Rene !

Sieht sehr Interressant aus der Bau !
und das ganze um Den Preis :] werde ihn mir auch bei der nächsten Bestellung mitschicken lassen. Viel Spaß noch beim Weiterbau

Liebe Grüße aus der Steiermark

Kurt

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

24

Montag, 14. März 2005, 20:27

Hallo Kurt,

ingesamt ist es auch ein schönes Modell. Wenn Du es Dir zulegst, dann viel Spaß!

Aber schau genau hin und überlege zweimal, ob das Teil auch dahin gehört ;)

Viele Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (22. März 2005, 12:04)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

25

Montag, 14. März 2005, 21:38

Sodele, die Versteifungen sind eingebaut, aber "steif"? Naja, ich verstehe etwas anderes darunter! Mal sehen wie sich das noch entwickelt, wenn die Außenfassade angebaut wird.

Damit habe ich jetzt folgenden Baustand erreicht:
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3140541.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (14. März 2005, 21:40)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

26

Montag, 14. März 2005, 23:26

Nun geht es weiter mit den Fassaden. Hier entsteht nun die erste Fassade ...
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3140543.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 15. März 2005, 08:11

psss da bloss auf.

Da wurde es bei mir ungenau und passte nicht mehr so richtig zusammen.

Gruss
Udo

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 15. März 2005, 08:34

Hallo Udo,

danke für den Hinweis! Das habe ich mir schon fast gedacht, da die Versteifungen in den Ecken doch recht lang sind und überstehen. Aber auch das wird irgendwie gehen ...

Was nicht passt wird dann eben passend gemacht! ;)

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (29. März 2005, 11:07)


Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 15. März 2005, 08:41

Genau,

und da du nur 2 Hände hast, musst du die Wände alle nacheinander ankleben. Bei der Letzte Wand passt es dann nicht mehr. Fatalerweise ist die nicht zu lang, da würde man ja noch kürzen können, sondern zu kurz....

In nachhinein betrachtet hätte man zuerst die Versteifungen aufkleben sollen und dann erst den Innenhof. Fällt mir jetzt aber erst ein, sorry.

Ich habe dann die Verteifungen ein bischen "verkürzt". Das heisst oben eingeschnitten damit man das alles zusammen bekommt.

Gruss
Udo

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 15. März 2005, 09:01

Hallo Udo,

irgendwie wird das schon klappen ;) Ich denke mal, dass ich mir da schon was passendes ausdenken kann. Zur Not eigne ich mir kurzfristig die beiden Hände meines Schatzes an. ;)

Im Übrigen, kein Problem, man kann nicht immer alles sofort parat haben.

Viele Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 15. März 2005, 22:48

Nun habe ich mal die erste noch nicht ganz fertige Außenfassade aufgeklebt. Wie von Logan schon angemerkt, ist die Passgenauigkeit hier nicht mehr so der Hit. Die Innenwände sind einfach zu lang. Achtet man nicht von vorn herein darauf, würde es einem tatsächlich erst bei der dritten oder vierten Fassade auffallen.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3150544.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 15. März 2005, 22:50

Und hier die rechte Ecke der eingebauten Fassade von hinten. Wie man sieht ist die Innenwand ca. 2mm zu lang.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3150545.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (15. März 2005, 22:50)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 15. März 2005, 22:52

Hier die extremste Innenwand, die sage und schreibe etwa 5mm zu weite nach außen ragt!

Es müssen also rundherum die Innenwände an den Ecken des Modells gekürzt werden. Mal sehen wie mir das gelingt.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3150546.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 15. März 2005, 23:06

So, beinahe hätte ich es übersehen ... der nächste Bug im Bogen. Laut den Fassadenteilen müssten 8 Teile 11h verbaut werden. Der Bogen enthält aber nur 4 Teile 11h, aber zusätzlich noch 4 Teile 11o, die nahezu identisch mit den Teilen 11h sind. In den Anleitungsskizzen hingegen kommt ein Teil 11o gar nicht vor.

Edit:
Ganz versteckt, habe ich in einer Bauskizze die Teile 11o gefunden. Ihr Anbauort widerspricht sich aber mit den Fassadenteilen. ?(
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3150548.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (16. März 2005, 21:43)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 15. März 2005, 23:10

Und hier noch die zugehörige Bauzeichnung ...

Edit:
Einfach in der falschen Zeichnung gesucht ... woanders sind die entsprechenden Teile genannt.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3150552.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (16. März 2005, 21:44)


Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 16. März 2005, 08:06

Moin Rene,

das Problem ist, wenn du die Ecken abschneidest passt das Dach nicht mehr. Mach das am besten so, das du die Wände irgendwir "hinquälst", dann hast du mit dem Dach die wenigsten Probleme und das ganze sieht auch noch ganz passabel aus.

Gruss
Udo

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 16. März 2005, 11:19

Hallo Udo,

danke für den Tipp! Ich werde da wohl heute abend mal in mich gehen und schauen, wie ich das Teil am besten verhunze ;)

Ich dachte eigentlich, dass ein kürzen problemlos wäre, wenn man nur die Klebelasche und etwas von der Senkrechten wegnimmt ... naja, ich lass' mich überraschen .... ?( ?( ?( ?( ?( :( :( :( :( :) :) :) :] :] :] :D :D :D

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Blank« (16. März 2005, 11:19)


Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 16. März 2005, 12:41

Ich drück beide Daumen!! :D

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 16. März 2005, 13:31

Danke Udo,

vielleicht leihe ich mir auch noch ne dritte und vierte Hand, wozu ist man denn sonst kein Single ;) und dann wird das passend gemacht :D

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 16. März 2005, 21:49

Die erste Fassade ist fast komplett ... Säulen und Giebel sind eingebaut. Die schrägen Säulen sind in der Zwischenzeit korrigert.

Das Bild wurde auf Anregung von Wilfried mit meinem Spielzeug erzeugt ... Ein kleines Tischstativ für die Digicam.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3160553.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks