Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. März 2009, 15:58

Zerstörer Typ 36 A (Möwe-1:250 Waterline)

Meine Weft ist endlich wieder in Betrieb.
Am Samstag Abend haben die Arbeiten am Zerstörer A36 begonnen, bzw wurden nach einem schulisch begründeten Baustop wieder aufgenommen.
Vor ca. einem Jahr (OHI verbesser mich wenns schon länger her is) hab ich mit dem Boot angefangen. Kiel und Große aufbauten hab ich damals schon fertiggestellt jedoch bin ich nur bis zum 15cm Geschütz, einem Kran und einem Kutter gekommen.
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • z37-2.jpg
  • Zerstoerer36Amob0001.jpg
  • Bild 005.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 15:37)


2

Montag, 23. März 2009, 16:32

Sind alle schon auf´m Pc hab nur noch Probleme mit der Bildgröße aber habs schon nachgeschaut.
Muss nur auf mein Dad warten, weil ich keine admin rechte hab um gimp runter zu laden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:21)


Geda

Fortgeschrittener

  • »Geda« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Vermessungsingenieur

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. März 2009, 16:39

Hallo Pille,

zur Bildbearbeitung ein Tip.
Lade dir Picasa 3 runter, das Programm ist Freeware und wirklich Klasse zur Bildbearbeitung.
Helligkeit ändern, Beschneiden, Speichergrösse verkleiner - alles kein Problem damit.

Den Tip hab ich hier irgend wo aus dem Forum :).
mit freundlichen Grüssen

Gerd

Markus Gruber

unregistriert

4

Dienstag, 24. März 2009, 00:09

cool freu mich auf die bilder...mein nächjstes projekt ist glaube ich auch der zerstörer...

5

Dienstag, 24. März 2009, 16:17

So jetzt will ich euch mal nich länger auf die Folter spannen.
Hier ist die erste Arbeit vom Samstag, hat mich ca. 3.5 std gekostet.
Die Vierlingsflak ist natürlich drehbar (Eigenkonstruktion).
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0332.jpg
  • DSCF0340.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:22)


6

Dienstag, 24. März 2009, 16:25

Meine arbeiten vom Sonntag

Diese sch... Kutterkräne wie soll man die denn aus dreifach gefaltetem Karton ausschneiden ohne das was reist..
hab aber eine Lösung gefunden.. einfach Gießäste von Revell dünner ziehn und biegen!!! lol
Und Aufhängungen für die Kutter auch aus ganz dünn gezogenen Ästen
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0336.jpg
  • DSCF0334.jpg
  • DSCF0341.jpg
  • DSCF0349.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:23)


7

Dienstag, 24. März 2009, 16:33

Am Sonntag Abend hab ich dann noch ein Einzelflak (drehbar) und paar Kleinteile angebracht.
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0359.jpg
  • DSCF0360.jpg
  • DSCF0346.jpg
  • DSCF0348.jpg
  • DSCF0352.jpg
  • DSCF0337.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:16)


8

Dienstag, 24. März 2009, 16:38

So jetzt sind wir am Montag nachmittag angekommen..
Am großen Bootskran hab ich noch einn Seil und einen Haken angebracht, auch wens nicht vorgeschreiben is (selfmade), hab ihn in da Schule geplant und entworfen.
Beim Vierlingsflak hab ich die Rohre geschwärz.
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0364.jpg
  • DSCF0365.jpg
  • DSCF0366.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:19)


9

Dienstag, 24. März 2009, 16:43

Am Abend sind mir dann noch 2 Zwilligsflak zwischen die Finger gekommen, wieder mal drehbar.
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0367.jpg
  • DSCF0368.jpg
  • DSCF0370.jpg
  • DSCF0373.jpg
  • DSCF0374.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:25)


10

Dienstag, 24. März 2009, 16:48

@Geda: Danke für deinen Tipp, aber hab jetzt was anderes ausprobiert.
Einfach Bilder größer fotografiern und dann den Rand der
unwichtig is wegschneiden, da reicht teileise auf jeder Seite nur ein cm,
um aus einem 4,5mb bild ein 200kb bild zu machen..
@Markus Gruber: freu mich auf dein Modell wird bestimmt besser, bin aber
noch Anfänger.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:29)


11

Dienstag, 24. März 2009, 17:38

danke
bin aber nicht so zufrieden. Das Schiff selbst ist nich so gelungen, aber war auch mein zweites Bötchen, da wollte ich alles noch schnell machen und hab nich gewartet bis es getrocknet is.
Die Nächsten werden immer besser, denk ich

Ich stell jetzt dann noch ein neues thema Drehbare Flak in Wie mache ich was richtig rein.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:50)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. März 2009, 18:04

Hallo Pille,
sicherlich wachsen die Erfahrungen von Boot zu Boot. Dein Zerstörer gefällt mir.
Sag, ist das der Zerstörer, den Möwe über die CD vertreibt oder ein Laserdruck?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

13

Dienstag, 24. März 2009, 21:42

@modellschiff: den hab ich von meim Onkel, glaub aber das es ein Laserdruck ist

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:32)


14

Dienstag, 24. März 2009, 21:47

Hier is noch mal ein Vierlingsflak
und eine von drei einzel Avetten
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0378.jpg
  • DSCF0379.jpg
  • DSCF0386.jpg
  • DSCF0388.jpg
  • DSCF0390.jpg
  • DSCF0391.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. März 2009, 22:02

Pille, Du hast 2 PN.

Helmut

Markus Gruber

unregistriert

16

Dienstag, 24. März 2009, 23:36

hehe...dauert noch ein wenig bis die werft anfängt, bis dahin erfreu ich mich an deinem bau...

17

Mittwoch, 25. März 2009, 15:31

@Wiesel: danke
@Markus Gruber: freu mich auf deine Berichte
@Mainpirat: dank, hab auch lang dafür gebraucht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:33)


peterb

Schüler

  • »peterb« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2008

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. März 2009, 15:40

Hi Pille!

Bis jetzt sehr schön gebaut - muß mich Manipirats Lob anschließen - Kran sehr gut geworden!

Grüße Peter

19

Mittwoch, 25. März 2009, 15:50

Danke war schon am überlegen, ob ich nicht alle Schnittkanten und verpfuschte Stellen nachzumalen.
Ist mir aber zu viel Arbeit und bringen wirds auch nich mehr viel. muss mich dann bei den nächsten Schiffen mehr konzentrieren.

Allgemein noch:
Wegen dem Problem von Klebereste und schon geklebte Schnittkanten bemalen,
des funktioniert mit UHU Holzleim sehr gut und der trocknet auch deutlich schneller als der UHU Alleskleber. Man darf die Farbe hald nicht zu dünn mischen, am besten etwas dickflüssiger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pille« (25. März 2009, 16:18)


20

Mittwoch, 25. März 2009, 16:20

Mich hat Wiesel auch schon darauf aufmerksam gemacht, ich werds versuchen!!

21

Mittwoch, 25. März 2009, 21:36

Wieder ein Stück weiter gekommen.

Die Stützen für die Aufbauten waren wieder mal laut Plan dreifacher Karton und hab einfach improvisiert und aus Gießästen gemacht
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0393.jpg
  • DSCF0397.jpg
  • DSCF0398.jpg
  • DSCF0400.jpg
  • DSCF0404.jpg
  • DSCF0407.jpg

Markus Gruber

unregistriert

22

Donnerstag, 26. März 2009, 01:02

probier mal den leim z.B. mit einen zahnstocher aufzutragen bzw. die stellen damit zu bestreichen...und vielleicht auf der rückseite kräftiger vorzurillen. ansosnten mach weiter so. es wächst langsam und wird auch immer besser. :)

23

Donnerstag, 26. März 2009, 18:36

Des mach ich doch schon, aber der Rohbau vom Schiff ist schon über ein Jahr alt.
Ist auch erst mein zweites Schiff gewesen, hab in der zwischenzeit mit der Lützow und einem zweiten Fährpram F617 angefangen. Die sehen schon deutlich besser aus, mach aber erst den Zerstörer fertig bevor ich mich an die mach.

Für den Leim hab ich ne Seknadel und alles was rund wird rille ich auch vorher

24

Donnerstag, 26. März 2009, 18:46

Wieder ist ein arbeitsreicher Tag angebrochen:
hab die letzten 2 Einzelavetten fertig gestellt und montiert. Die Torpedokräne (oder sind die für Wasserminen????) sind auch vollendet. Natürlich schwenkbar
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0458.jpg
  • DSCF0451.jpg
  • DSCF0459.jpg
  • DSCF0460.jpg
  • DSCF0463.jpg
  • DSCF0465.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:30)


25

Montag, 30. März 2009, 16:43

Am Wochenende hab ich auch noch bischen was geschaft
2 Toredos
2 Topedosätze
1 Kabeltrommel
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0466.jpg
  • DSCF0467.jpg
  • DSCF0470.jpg
  • DSCF0474.jpg
  • DSCF0477.jpg
  • DSCF0478.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:34)


PowerTom

Fortgeschrittener

  • »PowerTom« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. März 2009, 19:53

Hallo Pille,

die "Torpedos" auf dem Heck zwischen den Kränen sind sogenannte Otter für das Minengeschirr. Dazu sind auch die Kräne notwendig.
Wasserbomben oder Minen wurden einfach nur vom Heck "geschubst".

:prost: , Thomas

27

Montag, 30. März 2009, 20:12

aso ok danke auf den plänen sind die Teile nicht meht benannt

28

Montag, 13. April 2009, 21:12

Hab mal mit Pollern weiter gemacht:
Gießäste auf 1mm gezogen, ein Ende erwärmt, dass sich ein Knopf bildet und auf eine Länge von 2mm zugeschnitten und mit Eding schwarz angemalt .
Mir is das rollen von 1mm Durchmesser Röllchen zu dumm. Auserdem wird er somit oben auch rund.

Noch eine Frage an euch soll ich die Fahne dran lassen oder is es ohne besser??????
danke für eure Antworten
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0480.jpg
  • DSCF0481.jpg
  • DSCF0482.jpg
  • DSCF0483.jpg
  • DSCF0504.jpg
  • DSCF0505.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:45)


29

Montag, 13. April 2009, 21:14

Die vordern Otter hab ich wie die hinteren gemacht, damit sie halbwegs rund und glatt werden mit einer dünnen Schicht Weisleim überzogen
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0485.jpg
  • DSCF0487.jpg
  • DSCF0488.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:50)


30

Montag, 13. April 2009, 21:18

Als nächstes hab ich mir den vorderen Masten un die Takelage vogenommen.

Die Verstrebung vom Masten war eigentlich flach, aber mit bischen Weisleim is es schnell rund geworden.
Der hintere Masten steht ja schon länger

Die Antenne war so ziemlich des schwerste, weil ich nicht wusste ob die Gießäste des aushalten, wenn sie auf eine Länge von 30 cm frei hängen.
aber mit dem richtigen Kunststoffkleber hält des soweit sehr gut.

-> Bis zum 6.4. um 19:47:38 Uhr
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0489.jpg
  • DSCF0500.jpg
  • DSCF0497.jpg
  • DSCF0492.jpg
  • DSCF0494.jpg
  • DSCF0502.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:56)


31

Montag, 13. April 2009, 21:40

Am 6.4. um 19:47:38 Uhr geschah dann das Unglück:

Zuvor aber, wie es dazu kam:

Habe zunächst aus Gießastresten eine Kugel mit einem Durchmesser von 4 mm geschnitzt, einen gebogenen 1mm Haken angeklebt. Alles dann noch mit Kunststoffkleber überzogen und schwarz bemalt.

Alles tocken war und ich keine Lust mehr hatte weiter zu machen wollte ich es wieder zurück in die Vitrine stellen.....

An der Bodenplatte hängengeblieben, aus der Hand gerutscht auf den Bodengeknallt und dann.. siehe Bild 3, 4

Zum Glück nicht mehr passiert nur die Antenne kaputt.

Bild 5: Mit etwas Lego und Kleber hab ich es wieder hinbekommen.
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0513.jpg
  • DSCF0515.jpg
  • DSCF0506.jpg
  • DSCF0508.jpg
  • DSCF0510.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 16:01)


32

Dienstag, 14. April 2009, 20:18

danke Leute,

meiner Meinung nach ist die Flagge eh zu groß, für das Schiff

@Minpirat: Der Schaden war zum Glück ja nur an der Antenne. Konnte es noch halbwegs mit meinem Fuß abfangen, bevor es auf den Boden geknallt is.
Hätte Sie auch Neu kleben können aber die Einzelteile waren noch alle da und vorallem noch vollständig intakt

@ OHI: Ich kann ja nicht nur zuschauen wie ihr alle eure Schiffe verfeiner muss da auch bischen mitmischen, da das Schiff sowieso ein sehr grobes Modell ist.
Sag jetzt aber nichts ehr gegen meine Gießastfabrikationen - sind sehr gute alternativen zu Angelseilen


E stehen jetzt nicht mehr viele Teile bei dem Zerstörer aus bis er vollendet is
Kannst du dich noch an dein Angebot bezüglich der Fertigstellung des Zerstörers erinnern????? Würde jetzt gerne darauf zurückgreifen `OHI´

33

Dienstag, 14. April 2009, 21:58

Ja ist irgentwie sch*** abe ohne Reling ist es nicht fertig.
Bis wann kann die Werft mit der Lieferung dann rechnen???

34

Donnerstag, 16. April 2009, 21:29

Gestern hab ich mit dem ersten von 4 Minenkästen angefangen.
Anstatt Röllchen zu drehen hab ich einfach Zahnstocher benutzt und auf die Enden die Seitenscheibe geklebt
den Rest hab ich nach Plan gebaut
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0548.jpg
  • DSCF0552.jpg
  • DSCF0555.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 19:48)


35

Donnerstag, 16. April 2009, 21:38

Die Rettungsbote, 23 am Stück, hab mir heute den ganzen Nachmittag und Abend gekostet. Verändern musste ich nichts bzw wuste nicht was ich hätte anderster machen sollen
1. Bild: Einzelteile Ausgeschnitten
2. Bild: Sicht von Hinten, Innenleben eingeklebt
3. Bild: Größenvergleich
4. Bild: Seitenwände kochgeklapt und verklebt
5. Bild: Fertig verklebt
6. Bild: Schnittkanten nachgefäbt
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0517.jpg
  • DSCF0519.jpg
  • DSCF0521.jpg
  • DSCF0522.jpg
  • DSCF0529.jpg
  • DSCF0533.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 15:12)


36

Donnerstag, 16. April 2009, 21:51

Alle angebrachten Rettungsboote
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0534.jpg
  • DSCF0538.jpg
  • DSCF0539.jpg
  • DSCF0536.jpg
  • DSCF0542.jpg
  • DSCF0562.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pille« (17. April 2009, 19:52)


37

Freitag, 17. April 2009, 19:46

Die letzten 3 Minenkästen sind jetzt auch fertig

Es fehlen jetzt nur noch 5 Seiltrommeln und ein Einzelflak auf dem Bub dann ist er soweit fertig (abgesehen von der Reling)
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0566.jpg
  • DSCF0570.jpg
  • DSCF0571.jpg
  • DSCF0576.jpg
  • DSCF0577.jpg
  • DSCF0579.jpg

38

Sonntag, 19. April 2009, 21:09

Achso ok war mir nicht ganz sicher was es von beidem war

Markus Gruber

unregistriert

39

Sonntag, 19. April 2009, 22:59

hi Pille,

gefällt mir auch gut. die wabo-werfer hast auf jeden fall besser hinbekommen als ich. ;)

40

Freitag, 24. April 2009, 20:46

Vorletzte arbeit ist abgeschlossen
5 Seilhaspeln fertig und mit gezogenen Gießästen umwickelt
Kleine Klebefehler durch richtigen einbau vertuscht
»Pille« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0583.jpg
  • DSCF0584.jpg
  • DSCF0586.jpg
  • DSCF0587.jpg
  • DSCF0590.jpg
  • DSCF0591.jpg

Social Bookmarks