Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Radulfo

Schüler

  • »Radulfo« ist männlich
  • »Radulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Beruf: Bauzeichner

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juli 2006, 22:05

zeppelinbau / Abwicklung

Hallo
Ich beschäftige mich schon seit Monaten mit folgenden optischen Problem.

Da die Zeppeline als Segmente ausgeführt sind ergibt das bei den meisten Modellen ein nicht wirkliches überzeugendes Gesamtbild.
Desweiteren ist auch der Maßstab für mich nicht gerade optimal.
Benötige 1:160 und nicht 1:200.
Meine überlegung ging jetzt dahin das ich eine Horizontalabwicklung erstelle. Entweder ein- oder Zweiteilig.
(da fällt mir schon wieder was ein " eine halbe Zigarre mit dem kompletten Innenleben " )
Und genau jetzt geht es mit dem Problem los.

Die Maße der Zigarren sind vorhanden.
Literatur ,Bilder,Schnitte, usw auch.

Da ich mit AUTO CAD ohne irgendwelche 3 D Aufsätze arbeite habe ich mit der Abwicklung ein Problem.

Die 3 D Rechner sind auch nicht wirklich hilfreich da man anscheinend nicht mehre Objekte zusammenfügen kann und er wohl nur Oberflächen ausrechnen kann. und ohne Versteifung wird es auch nicht gehen

Villeicht hat ja einer eine Idee für mein Problem, das passende Programm oder schon eigene Erfahrungen gesammelt.
Oder ich hab Jetzt Interesse geweckt.

Würde mich über zahlreiche Informationen freuen

Bis dahin
Radulfo

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Juli 2006, 08:59

Hallo Radulfo,
versuchs doch mal mit Rhino3D. Da gibst auch eine Demoversion von. Dies ist eigentlich DAS Standardprogramm für Abwicklungen bei Kartonmodellen.
Und habe ich das Richtig verstanden? Dir gefallen die Stoßkanten der Sektionen nicht und deshalb willst du den Zeppelin längs in Streifen zerlegen? Keine doofe Idee, aber kriegt man das auch zusammengebaut?

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Radulfo

Schüler

  • »Radulfo« ist männlich
  • »Radulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Beruf: Bauzeichner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Juli 2006, 09:48

Hallo Jan

Danke für deinen Tip. Ja das hört sich ja nicht schlecht an, will nur hoffen das ich damit klarkomme.
Sollte es funktionieren werde ich einen ausführlichen Baubericht schreiben. Damit kenn ich mich ja aus.
Muß dann nur noch rausbekommen wie ich die zu großen Bilddateien einstellen kann
Die Antwort ob das zu fertigen ist,ein eindeutiges Ja.
Wenn das Teil aus 2 Teilen besteht hast du doch zwei Halbschalen mit einen Kleberand. :]

Aber soweit sind wir noch nicht.

Gruß
Radulfo

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Juli 2006, 11:00

Deine Bilddateien kannst du mit unserer kleinen Software Scale2Scale eindampfen:
Scale2Scale

Oder anders: Ich nehme Irfanview, Resize auf 1024x768 und Speichern als jpg mit 70% Komprimierung. Paßt fast immer.
Einzige Bedingung: Bilder müssen kleiner als 200kb sein. Das Vorschaubild erzeugt das Board dann selber.

Gruß
Jan

PS: Hmm, ein Zeppelin aus 2 Teilen? Das will ich sehen...
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Radulfo

Schüler

  • »Radulfo« ist männlich
  • »Radulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Beruf: Bauzeichner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Juli 2006, 01:17

Hallo Jan
Vielen Dank für den Hinweis mit der Software

Eine Zeppelinhülle aus 2 Teilen willst du sehen.
Ja was soll ich da sagen. :) Habe heute noch mal recherchiert, da ist mir doch bei LZ 129 doch tatsächlich was durch die Lappen gegangen.
Die Ringe in der Hecksektion haben doch tatsächlich ein paar Ecken weniger. 8o ?( Tja da muß ich Dir recht geben , das wir dann nichts mit 2 Teilen. Mal sehen wievie Einzelteile ich da noch einsetzen muß.

So über das ganze Recherchieren ist es wieder mal viel zu Spät / Früh geworden.

PS. Hab mich noch auf deiner Internet Seite umgeschaut. Echt tolle Modelle.

Gruß Radulfo

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juli 2006, 08:34

Hallo Radulfo,
das Problem, was ich meinte, war eigentlich ein anderes. In Längsrichtung musst du ja die einzelnen Streifen abrollen. Das geht natürlich, aber einteilig wirds dann nur, weil die Streifen in der Mitte zusamengefasst werden. Und das Problem ist vor allem, daß man das nie gerade gebaut bekommt, meiner Meinung nach. Zeppeline sind in Ringtechnik schon schwierig grade zu bekommen.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Social Bookmarks