Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. August 2015, 08:54

Yamato von Dom Bumagi ! Oder nur ein Gerücht?

Hallo Freunde, die Ihr des Polnischen, oder Russischen mächtig seid!
Was ist dran, an dem Wispern in der Gerüchteküche, dass Dom Bumagi angeblich eine Yamato herausbringen will? Angeblich wurden auch bereits Bilder eines kompletten Spantengerüsts gesichtet?? Ich würde mir gerne eine Yamato gönnen, eigentlich die von Halinski, aber falls sich dieses Gerücht erhärten sollte wäre natürlich Dom Bumagi meine erste Wahl.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. August 2015, 11:41

Hallo Niklaus,
es ist mir bis jetzt (auf polnisch) nichts aufgefallen. Hast Du eine konkrete Spur?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. August 2015, 12:52

Hallo Henryk
Leider auch keine konkrete Spur, nur der Hinweis eines Bekannten, dass er auf der Seite von Dom Bumagi auf einer Foto im Hintergrund das Spantengerüst der Yamato/Musashi gesehen habe. Leider auch nur Hörensagen.
Gruss Nik
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. August 2015, 17:56

Hallo NIklaus,

die Dom Bumagi-Seite schaue ich mir regelmäßig an, dazu die Threads zu Planungen und Neuerscheinungen auf Konradus. wenn auch die Internet-Übersetzer polnische und russische Texte unvollkommen rüberbringen, so ist mir doch dergleichen von Dom Bumagi noch nie aufgefallen.
Die haben auch eine Akagi in der Entwicklung gehabt, das Vorhaben ist allerdings wohl nach dem Erscheinen der Akagi von Answer leider abgebrochen worden.
In der Pipeline hat Dom Bumagi eigenen Angaben zufolge die Rodney (sehr ernsthaft, da wurde schon eine Umfrage durchgeführt, in welchem Bauzustand sie kommen soll), Nowik, die SMS Sachsen (Zementfabrik), die Admiral Nachimov und die Hercules.

Zur Rodney:

http://board.homepaper.com.ua/viewtopic.php?f=3&t=602

Zu den sonstigen Plänen (recht weit unten auf der Seite):

http://board.homepaper.com.ua/viewtopic.…t=113&start=310

Eine Yamato würde auch wenig Sinn machen. Die letzte Yamato von Halinski ist von hoher Qualität und schon recht oft gebaut worden, da wären m.E. Absatzprobleme vorprogrammiert.

Zaphod

Clipper

Fortgeschrittener

  • »Clipper« ist männlich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. August 2015, 21:54

Hallo,

die Ansicht zur Yamato teile ich. Das Halinski-Modell habe ich liegen und das ist wirklich sehr detailliert. Allerdings wäre eine Ausgabe in der Ursprungsversion mit der alten kompletten Mittelartillerie toll. Die Ausgabe von Digital Navy nicht so detailliert.

Der Link ist leider nicht so hilfreich, da ich die kyrillische Schriftzeichen nicht verstehen und entziffern kann.

Gruß

Clipper

Ähnliche Themen

Social Bookmarks