Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. August 2004, 19:54

YAMATO / Halinski / 1:200

Halinski, YAMATO 1-2/2004 1:200

Einige von euch werden jetzt staunen, booah der baut aber schnell. Jetzt schon die 2te Yamato ?
Nun ja neuer Thread neues Glück :D
Zum Erstversuch steht ja schon alles im alten Baubericht.
Da ich jetzt den Bausatz von Halinski 1-2 / 2004 benutze, der mir persönlich auch besser gefällt, denke ich ein neuer Bericht ist da besser.

Und hier das Objekt der Begierde :
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0838.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. August 2004, 20:00

Fehler sind eine feine Sache :D, man lernt nämlich durch sie, wenn man sie begeht. Also die Sache mit dem Schaum fand ich schon prima. Das Spantengerüst muss also nur etwas steifer werden, um wirklich jegliche Deformierung zu verhindern.
Im Bericht von Bundy fiel mir gleich auf, das sein Spantengerüst aus Sperrholz war, das gibt logischerweise genug Steifigkeit.

Also in die Hände gespuckt und los :
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0832.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. August 2004, 20:01

Hallo Nordlicht,

Wünsche dir alles Gute zu deiner YAMATO zweite Version.
Immer eine Scharfe Klinge dazu ein Adlerauge eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

Meinst du was ich FL.... werde wenn der Kontrollbau mit den Montageschaum in die Hose geht, werde alles genau beschreiben.

Und einen Riesengroßen Kartondaumen.

Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. August 2004, 20:01

Hi Nordlicht !
Versuchst Du's hier wieder mit Bauschaum oder lässt Du den Rumpf diesmal "naturbelassen" - sprich' Karton pur ?
Auf alle Fälle viel Glück für den 2. Versuch !

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. August 2004, 20:05

Die Spantenseiten schnell auf Sperrholz geklebt und los. Leider habe ich zur Zeit nur 4mm starkes Sperrholz, muss also alle Schnittflächen nachzeichnen, das dauert leider.
Und dann sägen, sägen, sägen uuuuunnd sägen :D

Ich habe fertig :) und nu zusammensetzen und schauen ob es passt :
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0833.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. August 2004, 20:06

Und von der Seite
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0834.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. August 2004, 20:09

Im Heckbereich habe ich wieder eine grössere Aussparung sprich das Oberteil von Spant 19 kommt so nicht zum Einsatz und wird noch nachbearbeitet. Hier soll ja der Einblick in den Flugzeughangar gewährt werden.
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0835.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

8

Sonntag, 29. August 2004, 20:10

Normalnie powiem, ze nic nie powiem - jestem dumny =D>

Normal sage ich, dass ich nichts sage – ich bin Stolz=D>

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. August 2004, 20:12

Und noch einmal ein Bild von hinten, da sieht man erst richtig, das es sich hier um Sperrholz handelt.
Das ganze wird gleich verleimt und muss dann erst mal richtig trocknen.
Ach ja, die Spantenverstrebungen im Bereich der Panzerung spare ich mir, das wird mit Schaum und Spachtel auch so gehen.
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0836.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. August 2004, 20:20

Ach ja, ich sagte ja bereits, das ich den Glasfaser- und Feinspachtel nicht mag. Stinkt auch ganz schön das Zeug, nur nebenbei.
Also müssen Alternativen her. Bei Bundy ist Fillfix zu sehen, ich habe folgendes gefunden :
Metylan Füllspachtel von Henkel
Zellulose mit Kunstharz. Hört sich gut an. Mal shen ob es wirklich nicht schrumpft, wie der Hersteller verspricht. Aber das kommt ja erst viel später.

@ Murban
Gute Vorschläge von Dir, werde auf jeden Fall diesen Versuch zu Ende bringen. Das Experementieren bereitet mir durchaus Freude :D
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0837.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nordlicht« (29. August 2004, 20:22)


Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. August 2004, 17:51

Hallo zusammen :)
Leim ist getrocknet und nu wird geschäumt.
Ich hoffe ich schäume danach nicht auch vor Wut :D
Nun ja, schauen wir ´mal, Bilder gibt es morgen.
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

12

Montag, 30. August 2004, 23:22

Hallo Nordlicht

Jestem bardzo ciekawy jak Ci to wyjdzie i trzymam kciuki zeby bylo OK.
Ich bin sehr neugierig wie machst du das und wünsche das alles OK wird
Gruß Roinok

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. August 2004, 23:54

Hallo Nordlicht,

wie du geschrieben hast hast du Sperrholz von 4mm hergenommen war diese Breite auch im Bauplan vorgesehen wenn nicht wirst du Schwierikkeiten bekommen diese Überstehenden mm. Da passt das Unterwasserschiff und die Bordwände nicht mehrund das Oberdeck.

Sind nur meine Gedanken zu diesen Schiff wie du es baust.

Gruß
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. August 2004, 09:43

@Ernst

Wie ich schon schrieb, musste ich sämtliche Schnittflächen nachzeichnen, sprich um 2mm verbreitern 8)
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 31. August 2004, 11:31

Bei meiner Albatun habe ich die Spanten auf 2mm Graupappe geklebt. Habe es zuerst auch mit Sperrholz versucht. Das ist mir das ausschneiden mit der Dekupiersäge aber nicht gut gelungen. Mit einem Cutter und "Freihand" geht das besser meine ich. Die Versteifung mache ich mit 2cm Hartschaumplatte. Klötzchen ausschneiden, reinkleben, abschleifen. Dauert allerdings etwas.

Das nächste Modell will ich auch mal mit Montageschaum versuchen.

Logan

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. August 2004, 18:01

Hallo, kurze Info :D
Die Oberseite und die mittleren Spanten sind ausgeschäumt und es hat suuuper geklappt. Jetzt wird das Wasserschiff ausgeschäumt.

@ Logan
Habe mittlerweile mit meiner Dekupiersäge keine Probleme mehr, kann auch Kreise damit frei Hand sägen :), benutze sie aber auch im normalen Modellbau

@ Bundy
Dank an Dich für Deinen inspirierenden Baubericht, so das ich es jetzt mit Sperrholz gebaut habe. Es klappt suuuper :D :D :D

An alle : Bilder gibt es morgen
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. August 2004, 18:35

Gerade fertig, hier das Schiff im Schaumbad :D
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0840.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. September 2004, 16:12

Heute in der Mittagspause ...
Grobschnitt durchgeführt :D
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • neu-1.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. September 2004, 16:14

Am folgenden Bild kann man sehr gut erkennen, das sich absolut nichts verzogen hat. Ich schneide übrigens etwas mehr heraus, damit genug Platz zum Spachteln da ist, die Schicht soll nicht 0,2 mm stark werden :)
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • neu-2.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

20

Mittwoch, 1. September 2004, 17:26

WYdaje mi sie ze troszke zbyt mocno przyciales pianke na lini pokladu, ja to robie w ten sposob ze przycinam tylko z grubsza do momentu az zaczna przeswitywac wregi a potem szlifuje grubym papierem sciernym by uzyskac odpowiednia bryle


Ich denke, dass du zu viele Schaum auf das Deck Linie abgeschnitten hast. Ich mache das so: zuerst schneide ich Schaum so weit bis durch dünnen Schaum Schicht sehe die spannten, dann mit dickem Schleifpapier schleife bis den Rumpf richtige Form hat

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

21

Samstag, 4. September 2004, 23:39

@Bundy
Habe ich extra gemacht, weil ich mir dachte das die Spachtelmasse nicht zu dünn sein sollte. Allerdings ist im Bereich des Decks ja Blödsinn, weil dort ja :D das Deck aufgeklebt wird. Hast vollkommen recht.
Werde am Sonntag ein paar Bilder online bringen. Hatte 2 Tage Baupause, da keine Zeit, aber der Sonnabend gehörte der Yamato :D

:polish:
Zrobilem tak specjalnie ,poniewaz myslalem ze warstwa szpachli nie moze byc za cienka . Ale wtym miejcu to nie ma sensu bo przeciez tam bedzie naklejony poklad.Masz zupelna racje
Zrobie w niedziele pare zdjec. Mam 2 dni przerwy w budowie, nie mam czasu ,ale niedzielny wieczor nalezy do Yamato
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

22

Sonntag, 5. September 2004, 17:34

Hallo Nordlicht

Moim zdaniem to masz racje, ze lepiej dac wiecej szpachli. Zbyt cienka warstwa na piance jednak sie ugina.
Tak wynika z moich obserwacji.
Ich finde dass du Recht hast, besser ist dickere Schicht, weil dünnere ist zu biegsam. Ich sage das aus Erfahrung

Gruß Roinok

23

Sonntag, 5. September 2004, 21:06

A ja dalej bede upieral sie przy swoim ze nie grubosc szpachli sie liczy tylko jej jakosc - poza tym zastosowana pianka tez ma znaczenie bo jak to widac w niektorych przypadkach pianka piance nierowna

Und ich sage immer noch, dass entscheidet nicht wie dick ist die Spachtel Schicht, sondern die Qualität. Außerdem der Schaum der du verwendest ist auch von Bedeutung, weil wenn man sieht Schaum ist nicht gleich Schaum

vivit

Schüler

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 29. April 2004

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 5. September 2004, 21:30

Tu z kolega Bundy musze sie zupelnie zgodzic. Niektore pianki maja duze pecherzyki inne male. Nie wiem od czego to zalezy ale wydaje mi sie ze najlepiej jakby mialy jak najmnjesze wtedy jest ona najmocniejsza.

Ich muss für Bundy Recht geben. Einige schäume haben zu große Bläschen andere kleine. Ich weiß nicht warum aus welchem Grund kommt zu der unterschied. Aber ich bin überzeug, dass im kleinere sind die Bläschen desto Schaum ist stärker.

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 5. September 2004, 22:57

Hallo zusammen :)
Leider kann ich kein polnisch, da muss ich wohl mal was gegen tun :)
Also aktueller Zwischenstand :
Habe dummerweise meine Kamera in der Firma liegen lassen, also Bilder kommen dann erst morgen abend :(
- Die Spachtelmasse funktioniert prima. Lange Verarbeitungszeit von ca. 30-40 Minuten. Dies bedeutet allerdings auch eine recht lange Trocknungszeit, die man allerdings mit dem Fön verkürzen kann. Kein Schrumpfen des Spachtelmasse !
- Beim 2ten Spachteln stellte ich während der Trocknungsphase fest, das man dann noch sehr gut Feinarbeit durchführen kann. Ist dann sozusagen wie eine Tonmasse, wo man vorsichtig Schicht für Schicht abtragen kann. Somit konnte ich recht gut die Seitenpanzerung formen.
- Abschliessend noch einmal gründlich abgeschliffen und mit Universalverdünnung gereinigt.
- Nun werde ich 2-3 Schichten Acrylharzlack auftragen und zwischendurch noch einmal mit Acrylfeinspachtel die letzten Unstimmigkeiten beseitigen.
Wie gesagt Bilder gibt es morgen
Manche wird sich wundern oder den Kopf schütteln wegen des Aufwands, den ich treibe. Dies sind allerdings auch Vorübungen für mich, wenn ich die Hübsche in 1:100 baue. Und ich habe vor alle Feinheiten herauszuarbeiten, was bedeutet, das der Rumpf glatt wie ein Babypopo sein muss :D

:polish:

Czesc wam,
Niestety nie znam j.polskiego , dlatego tez musze cos w tym kierunku zrobic
A wiec aktualny stan:
Glupio ze zostawilem moja Kamere w Firmie a wiec zdjecia wstawie jutro wieczorem.
Szpachla funkcjonuje swietnie. Dlugi czas nakladania od 30-40 minut co tez oznacza dlugi czas schniecia
Ktory mozna skrocic poprzez uzycie suszarki. Nic sie nie kurczy i nie odksztalca.
Przy drugim szpachlowaniu stwierdzilem ze w tej fazie mozna bardzo dobrze i dokladnie w czasie suszenia przeprowadzac prezyzyjniejsze prace . Mozna powiedziec ze tak jak modeline warsta po warstwie mozna nakladac i dlatego tez bardzo dobrze moglem uformowac boczne upanzerzenie.
Na koniec jeszcze raz dokladnie oszlifowalem i wyczyscilem uniwersalnym srodkiem czyszczacym
Teraz naloze 2- 3 warstw Akrylowego lakieru utwardzajacego i pomiedzy tymi warstwami Uzupelnie wszystkie nierownosci dokladniejsza szpachla akrylowa . Zdjecia jak powiedzialem dopiero jutro.
Niektorzy sie dziwia i potrzasaja glowa widzac te czynnosi . Dla mnie to takze cwiczenie gdyz chce tego pieknisia w 1:00 skali budowac.I mam zamiar kadlub do niego tak wykonac ze bedzie gladki jak dziciece popo.
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

26

Montag, 6. September 2004, 00:45

@Roinok, Bundy, Vivit
Schaum : das stimmt, die Qualität ist unterschiedlich. Die Konsistenz des getrockneten Schaum ist bei meinem 2ten verwendeten Schaum weicher. Zwar kleine Bläschen, aber viele. Der zuerst verwendete war wesentlich fester.
Spachtel: Hier ist natürlich entscheidened welche Art von Spachtel man verwendet. Sollte es Glasfaserspachtel sein, der ja sehr fest wird, reicht eine dünne Schicht. Feinspachtel, oder der von mir verwendete Spachtel aus Zellulose und Kunstharz ist da nicht ganz so fest. Bei dünnen Schichten muss man aufgrund des "weichen" Schaumes vorsichtig sein.
Aus welchen Grundstoffen besteht der Spachtel den du verwendest Bundy ?
Beim Schaum sollte man jedenfalls so lange wechseln , bis man einen findet, der kleine Bläschen entwickelt und möglichst fest wird.
:polish:
Pianka : Rzeczywiscie, Jakosc jest rozna Konsystencja uzytej drugiej pianki jest mieksza . Ma male pecherzyki ale za to bardzo duzo. Ta pierwsza ktora uzylem jest znacznie twardsza.i mocniejsza.
Szpachla: Tu naturalnie rozstrzyga jaka szpachle sie uzyje. Jest to Szpachla z wloknem szklanym to wystarczy cienka warstwa gdyz jest bardzo twarda. Szpachla z Celuloza lub sztuczna jest nie taka mocna i jezeli jest miekka pianka to trzeba byc bardzo ostroznym
Jakie skladniki zawiera szpachla ktora Ty uzywasz Bundy ?
Jezeli chodzi o pianke to nalezy tak dlugo zmieniac az znajdzie sie taka ktora ma male pecherzyki i jest relatywnie twarda
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordlicht« (6. September 2004, 00:46)


Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

27

Montag, 6. September 2004, 00:56

Falls ich teilweise etwas amateurhaft vorgehe entschuldigt das bitte :), das ist mein erstes Model seit ca. 25 Jahren. Ich lerne von euch Profis jeden Tag dazu, so das ich in Zukunft sicherlich mit weniger Aufwand zum gleichen Ziel komme ;)
Und Schiffe liegen hier bei mir mittlerweile schon so viele rum, bekomme auch bald noch die nächste Lieferung von Slawomir :D, das ich euch noch viele Jahre erhalten bleibe.
Scorpio hat mich auch dermassen animiert, das ich es nicht lassen konnte auch die Amerigo Vespucci zu bestellen :D

:polish:
Jezeli cos robie po amatorsku to przepraszam, ale to jest moj pierwszy od 25 lat model. Ucze sie od was profesjonalistow kazdego dnia cos nowego, tak ze w przyszlosci z mniejszym nakladem pracy dojde do tego efektu co dzisiaj. W miedzyczasie szebralem juz duzo okretow , za niedlugo otrzymam nastepna przesylke od Slawomira , tak ze jeszcze dlugo na was bede liczyl.
Scorpio tak bardzo mnie zachecil , ze nie moglem tego tak zostawic i zamowilem tez Amerigo Vespucci
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

28

Montag, 6. September 2004, 17:05

Im nachfolgenden Bild kann man schon recht gut die Seitenpanzerung erkennen. Auch noch gut zu sehen sind die Spanten. Es ist jetzt bereits einmal mit Acryllack gerollt, bzw. gestrichen. Jetzt wir eine dünne Schicht Feinspachtel aufgezogen um den Babypopo-Effekt :D zu erreichen.
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0846.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

29

Montag, 6. September 2004, 17:07

Und noch einmal aufs Kreuz gelegt 8)
Hier sieht man recht gut, das noch einiges getan werden muss
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0845.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

30

Montag, 6. September 2004, 17:10

Und ein Hinterteil kann auch entzücken :D

Links und rechts vom Flugzeughangar habe ich es einmal mit feste´m Schaumstoff versucht und anschliessend verspachtelt. Ging auch recht gut und werde dies beim nächsten Projekt komplett so testen.
Die Beiboottaschen fehlen natürlich noch, die kommen später dran
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0848.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

31

Montag, 6. September 2004, 17:42

Hallo Nordlicht,

Deine letzten Bilder sind für mich sehr interesant, da mir heute auch diese Packung Metylan Füll-Spachtel über den Weg gelaufen ist da helfen mir deine Hinweise sehr.

Ein herzliches Danke dafür.

Frage am Freitag einen Mitarbeiter des Geschäftes "BAUHAUS ist ein Baumarkt" nach diesen Produkt, da hat er mir geantwortet ich soll es in Baumarkt versuchen, Mensch hab ich blöd gekuckt bin in einem Baumarkt und werde in einen anderen geschickt.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

32

Montag, 6. September 2004, 19:37

Für die abschliessende Spachtelung, also quasi zum Glattziehen :) kann ich wärmstens nachfolgendes Produkt empfehlen. Lässt sich sehr gut auftragen, ist bereits fertig zur Verarbeitung ( kein anrühren mit Härter ) und riecht zudem auch noch sehr gut. Nein, ich bin kein Junkie :D
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0849.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordlicht« (6. September 2004, 19:38)


33

Montag, 6. September 2004, 21:25

Hallo Nordlicht

Jestem pod wrazeniem, bardzo dobrze Ci to wychodzi. =D> =D> =D>
Ich bin beeindruckt, das machst du sehr gut

Gruß Roinok

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 7. September 2004, 23:14

Wir nähern uns der Idealform . . .
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0853.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 7. September 2004, 23:16

Und noch eines. Ich schätze in 2-3 Tagen bin ich soweit und die Arbeiten am Heck beginnen.
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0851.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

36

Freitag, 10. September 2004, 00:10

Hallo zusammen :)
Neue Infos und Bilder gibt es leider erst am Wochenende.
Musste ein paar Stunden mehr bei der Arbeit verbringen.
Am Modell möchte ich nur mit Lust und Spass an der Sache arbeiten und nicht ´mal eben eine halbe Stunde aus Pflichtgefühl.
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

37

Samstag, 11. September 2004, 01:52

Um der dauernden Schleiferei auch einmal zu entgehen habe ich einfach das Innenleben einer Torhälfte des Flugzeughangars erstellt.
Die Umrahmung ist aus Pappe, die Diagonalen aus 2lagigem Papier. Alles wird noch weiss gestrichen und an den Kanten etwas gealtert. Werd´s mal mit Pastellkreide probieren.
Hier das Tor in "Rohform"
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0855.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordlicht« (11. September 2004, 01:52)


Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

38

Samstag, 11. September 2004, 20:47

Der Flugzeughangar ist wirder einmal dran :)
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0859.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

39

Samstag, 11. September 2004, 20:53

Geändert zur Normalfassung wurden :

1. Das Tor wurde herausgeschnitten um den anschliessenden Hangar einsehen zu können. Dünner Karton mit Deckweiss innen gestrichen.
2. Das Tor habe ich halbiert und nach einer Vorlage eines 1:100 Modells eines Meisterbauers aus Japan gebaut. Ebenfalls innen mit Deckweiss gestrichen.
3.Hier habe ich einfach der Phantasie freien Lauf gelassen, damit es nicht zu kahl aussieht. Papier und Pappreste verschieden gestrichen
4. oberer Torabschluss ist ein zurechtgeschliffener 2mm starker Pappstreifen, Fussleiste als Torabschluss
5. Schienen aufgeklebt ( dünne Pappstreifen , gestrichen )
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0859.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nordlicht« (11. September 2004, 20:58)


Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

40

Samstag, 11. September 2004, 20:56

Und noch aus einer anderen Perspektive
»Nordlicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0862.jpg
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Social Bookmarks