Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. September 2004, 21:35

Yamaha Downloads

Ich habe mich mal über die Yamaha-Site hergemacht wegen der Downloads dort. Meine Frage: was für Papier nimmt Pappenbauer für solch Modelle von Motorrädern? Das waren eben 21 Seiten - soviel guten Karton hab ich gar nicht im Hause...

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. September 2004, 22:06

RE: Yamaha Downloads

Hi, pappenbauer,

ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit den Produkt "Color Copy". Es ist ein hochweiß daherkommendes Papier bzw. Karton, beidseitig satiniert, mit Papiergewichten von 80/90/100/120/160/200/250 g/m², die meisten Formate auch in DIN A3. Der Karton läßt echt saubere, randscharfe Inkjet-Drucke zu und hat bei der Verarbeitung keine Macken (habe ich bisher bis 160 g/m² ausprobiert, kein Spleißen).

Der Preis: Für 250 Blatt 160 g/m²-Karton 9.69 € zuzüglich MWSt. Dieser Karton entspricht der Qualität von HMV (Kartonstärke, Oberflächengüte).

Meine Quelle: Ein Bürobedarfs-Großhändler.

Soweit mein Senf
Papier-Tiger
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. September 2004, 22:18

Hallo Pappenbauer,

Wenn du die Möglicjkeit hast schau mal in den Copyshops nach da gibt es auch dieses Papier das Papier-Tiger beschrieben hat nur erheblich billiger.

Gruß
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

hribo

Schüler

  • »hribo« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 3. September 2004

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. September 2004, 13:35

Also ich kann folgendes Papier/Karton empfehlen.

"Kompass Superior Print 2500 , Hochweiss , 160gr/m² " von Papier Union Hamburg.

Kostet leider etwas mehr als das vorher genannte Papier / Karton.

250 Blatt kosten 12,25 € .

Quelle : Schreibwarengeschäft
Gruss Klaus

---------------------
Das kleb ich mir
---------------------

Wer Rechtschreibfehler nachmacht, oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit einem Brockhaus nicht unter 5 Bänden bestraft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hribo« (7. September 2004, 13:39)


Social Bookmarks