Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Oktober 2011, 20:34

XP-61E reporter Orlik 11/2009

Also, ich habe keinen Plan, wo meine Vorstellung von eben hin geraten ist. Ich bolz´ dsen Text in die Tastatur, setz´die Fotos ein, dann lade ich alles hoch und schick´s weg. Und dahannn gehe ich mir eins auf die Lampe gießen.
Und als ich wieder hochkomme ist es so, als sein nichts gewesen (????)
Allright, auf ein Neues (sorry, Wolfgang, wieder kein Jet....)


Also, der Dritte im Bunde: die XP61 von Orlik. Ein wunderschöner Vogel. Den gibt´s auch glaube ich in silber Matt, aber nee, ich muß den hochglänzen haben.
Die XP61 ist die Tagjäger/aufklärer-Version der Black Widow und - wie sollte es anders sein - auch von Rafal Ciesilski konstruiert. Wenn man dieses Modell und seine P61 von Karrtonowego vergleicht sieht man direkt die ähnlichen Baugruppen, aber allzu viele gibt es nicht davon. Einige scheint Ciesilski auch dezent überarbeitet zu haben, wie etwa die Fahrwerke - aber richtig reingekniet habe ich mich noch nicht.
In Anbetracht der Größe des Vogels hat Orlik auf A3 drucken lassen (obwohl: wieso eigentlich....? Die P61 ist doch auch auf A4.....) und das Ding ist sowohl ein Teile- als auch Spantenmonster. Zwei Seiten 80g mit Spanten, 8 (!) Seiten mit hochglänzend silbernen Bauteilen und 3 Seiten technische Zeichnungen. Letztere scheinen mir auuf den ersten Blick etwas mager, aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß Ciesilski a) sehr gute Zeichnungen macht, und b) so konstruiert, daß sich viele Baugruppen selbst erklären (vorausgesetzt, man versteht seine Konstruktionssprache, womit ich, gelinde gesagt, meine Schwierigkeiten gehabt habe).
Separate Flächen braucht man vermutlich gar nicht zu erwähnen, das hat der Mann schon 1870 so gemacht.

Was wirklich lustig ist, ist, daß dem Modell drei Schnauzen beiliegen. Als ich dieses Blütenblätterdingsda gesehen habe, fing ich schon wieder das Würgen an (Ich mag diese Dinger nicht, und sie mögen mich nicht - immerhin, muß man sagen, daß Ciesilski diese Teile tatsächlich BERECHNET. Was ja auch schön ist. Der Radardildo der Twin Mustang war klasse gemacht....). Ahaaaaber, es liegt eine zweite Vesion bei, in der die einzelnen Spitzen seitwärts gerundet werden. Sieht völlig schräg aus, aber zeigt immerhin, daß man sich offensichtlich Gedanken macht, wie man diese ekligen Dinger noch konstruieren kann.
Aber beide Schnauzen sind für die Jägerversion mit vier 12,7mm MG. (Scheint mir etwas schwächlich zu der Zeit....)
Die dritte Schnauze ist für die Fotoaufklärer-Version und hat leider nur blaue Flächen anstelle der Fenster für die Kameras. DAS geht natürlich nun gar nicht. Da werde ich auf jeden Falk supern, und wenns nur transparente Teile sind und die Kameras dahinter wegfallen.
So oder so....der Vogel sieht unglaublich elegant aus.

Admin EDIT: Zwei waren doppelt. Dalli, Dalli. :)
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • XP61 1.jpg
  • XP61 2.jpg
  • XP61 3.jpg
  • XP61 4.jpg
  • XP61 5.jpg
  • XP61 6.jpg
  • XP61 7.jpg
  • XP61 8.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Oktober 2011, 20:36

Na, super....! Jetzt lade ich das Ganze nur mit vier Bildern hoch, damit die Software nicht wieder die Grätsche macht, und was passiert? ES sind 10 Bilder drin - d.h., eins mehr als darf - und zwei davon doppelt.
Is schon okay, du....
Is das Kunst, oder kann das wech?

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Oktober 2011, 21:28

Hai ho Till,

das nenne ich doch mal ein Luxusproblem : 3 geile Öfen am Start und ne Gurke im Anfangsstadium in Arbeit.
Sagten wir nicht die Thunderbolt wäre ein Donnerbolzen? Was ist dann die XP-61? Schon das Bild auf dem Cover...Wow!

Nu is aber erst mal gut oder? Ich halte der Reizüberflutung sonst nicht mehr lange stand :P

Gruß

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 851

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Oktober 2011, 22:07

Hallo Till,

ästhetisch gesehen hab ich bei der P61 immer das Problem mit den Zusatztanks (Bomben geht eh gar nicht). Nur deren extrem stromlinienförmige Form hat mich bei der alten FLY-Maschine dazu gebracht, sie anzubringen, aber hier in einem blaugrau, passt m.E. nicht gut zum schicken Silber.

Ansonsten tolle Maschine !

Zaphod

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Oktober 2011, 23:25

Hey, Zaphod,

nee nee, das ist nicht blaugrau, das ist meine doofe Kamera (sorry, Kamera....(immerhin versieht sie schon seit Jahren brav ihren Dienst)). Das ist alles absolut voll silber.

@ J.R.: Johooo, Reizüberflutung.....DU siehst ja nur ein paar Bilder. ICH dagegen hab was zum Grabbeln.

Wimmer, Grein

Aber....Gurke? Immerhin ist die Mühle auch schön silber.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Oktober 2011, 23:54

Ne Du, wenn ich die Teile nun auch noch in Händen hätte....nicht auszuhalten. Inzwischen bin ich ja auch in dem Stadium angekommen, mit nem Bogen in Händen dazusitzen und das Ding in Gedanken zusammenzuzimmern...mit den tollen Details,
der schönen Grafik, den dezenten Verschmutzungen...hach schööööön :rolleyes: .
Aber ...bei Gurke bleibe ich. Bin gerade dabei den Übergang Fläche zu Rumpf hinzuwürgen :cursing: . Boh ey, hier ne Lücke, da ein kleiner Knick und Wiccoll macht das Zeug labbrig wie nen nassen Toast....................ich glaub, ich muss erst mal ne Nacht
drüber schlafen.
So und das blüht Dir auch noch mit der noch älteren Gurke. Nur ist es allzu warscheinlich, das Du eine deutlich elegantere Lösung hinbekommst und das in Silber.

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Oktober 2011, 17:28

[
Wenn man dieses Modell und seine P61 von Karrtonowego vergleicht sieht man direkt die ähnlichen Baugruppen, aber allzu viele gibt es nicht davon. Einige scheint Ciesilski auch dezent überarbeitet zu haben, wie etwa die Fahrwerke - aber richtig reingekniet habe ich mich noch nicht.


Zwischen Zehennägel schneiden und Haupthaar ondulieren habe ich mich heute mal hingesetzt und P61 und XP61 miteinander verglichen - und ich muß sagen, ich muß da Rafal Ciesilski dringend Abbitte leisten. "Dezent überarbeitet" trifft´s nicht annähernd. Ähnliche Baugruppen gibt zwar schon, aber grundsätzlich ist die XP61 ein komplett neuer Vogel.
Am deutlichsten sieht man das an den Motoren, aber hallo. Mal zum Vergleich die Zylinderteile der P61 und der XP61.

Aber auch daran, daß die P61 nirgendwo separate Steuerflächen hat. Die XP61 komplett, inklusive Flaps.
Des weiteren liegen nicht drei Rumpfschnauzen bei, sondern zwei komplett unterschiedliche Rümpfe. Da die Rümpfe unterschiedlich gestaltet sind - die Aufklärerversion hat so eine Art "Eight Ball" Zeichen - auch unterschiedliche Hecks und Motorgondeln. Die ID-Nummern sind beim Jäger rot, beim Aufklärer rot. Junge, junge, das Ding zieht mich mehr und mehr an.
Is das Kunst, oder kann das wech?

Vladimir

Schüler

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. April 2010

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 19:55

Leider muss du aufpassen, ich arbeite gerade mit gleichen Modell eder menge von Feller. Alle Spanten sind klein auf 1mm umgefer auser Motorgondollen

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Oktober 2011, 12:18

Hey, Vladimir,

herzlichen Dank für den Hinweis.
Magst du uns nicht über den Bau auf dem Laifenden halten? Das fände vermutlich nicht nur ich klasse.
Und wegen eventueller Übersetzung steht hier bestimmt jemand zur Verfügung...

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Osborne

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:05

Kein Referenzbau?

...hab einen Referenzbau gesucht und nix gefunden...nur diese unvollständige Baubeschreibung...

http://www.papermodels.pl/index.php?topic=9768.0

Ist ein sehr interessantes Modell, nur keiner weiß wie die Passgenauigkeit ist...Schade... :huh:

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 655

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 17:25

Hier noch ein Baubericht, das Modell wurde leider auch nicht fertig gebaut.
Nicht von dem ersten Foto erschrecken!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 851

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 17:34

Hallo,

das sieht alles nicht ermutigend aus, der Modellbauer im Link von Henryk ist ein Könner, wenn der nicht fertigbaut ....

Und wieder Orlik. Na, ich mache jetzt trotzdem mit der PE-2 weiter.

Zaphod

Osborne

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 13:29

gibt es das?

Ein tolles Modell unbaubar?

Na dann.... :whistling:

Kaufen und als Teilespender für die grüne Fly P 61 oder schwarze MKF P 61 verwenden, deren Detaillierung recht dürftig sind (Klappen usw)...schwebt mir so vor...

Oder doch den Bau wagen... ?(

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 655

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 13:40

Besser versuchen zu bauen! Der Autor (Rafal Ciesielski) ist zumindest für mich ein Garant der hohen Qualität...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 655

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. Oktober 2012, 13:29

Ich habe den Autor des Bauberichts auf „kartonwork.pl“ angeschrieben - er meint; „Man muss mit Demut ansehen, dass das Modell im Bau extrem schwierig ist, aber durchaus „baubar“, was man hier sehen kann. Das Model ist sehr komplex und kompliziert, vor allem die Konstruktion des Rumpfes, der Konstrukteur selbst hat auch einige Fehler produziert – das alles bewirkt, dass es viele Modellbauer nicht schaffen. Mich hat es auch ein bisschen überfordert, daher die Baupause. Ich bin aber weiterhin der Meinung, dass es wert ist, es noch einmal zu versuchen. Das Hauptproblem sind hier halt eigene Fertigkeiten und Erfahrung“.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 851

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. Oktober 2012, 15:48

Hallo Henryk,

vielen Dank für Deine Mühe! Das klingt aber wirklich nach einem Modell für Könner.

Zaphod

Osborne

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

  • Nachricht senden

17

Freitag, 26. Oktober 2012, 19:02

O.K.- klingt nicht ermutigend...

...da ich vom Können bzw. Könner noch weit entfernt bin...

Hab mir jetzt trotzdem die P61 Modelle von MKF und Orlik bestellt- habe jetzt dann inkl. dem FlyModel 3 "black widows" zur Auswahl.

Schauma was draus wird... :cool:

Zur Reporter habe ich hier hier noch etwas gefunden...

Social Bookmarks