Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich
  • »Riklef G.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 613

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. August 2017, 21:07

Wir bauen uns eine Insel

Moin Papierknickers,

ich habe mal auf die Schnelle meine Wartezeit überbrückt und in gut 1h 30min eine Insel gebaut.
Das Original heißt Aogashima, was lt. Google "Dorf in Japan" heißt.
Aogashima ist eine Insel vulkanischen Ursprungs im Pazifischen Ozean.
Sie gehört geographisch zu den japanischen Izu-Inseln und zählt wie die gesamte Inselgruppe administrativ zur Präfektur Tokio.
Aogashima ist etwa 3,5 km lang, 2,5 km breit und weist eine Fläche von 5,97 km auf.
Die höchste Erhebung beträgt 423m. (Daten von Wikipedia)

Den Bogen kann man nach einiger Suche auf www.hcc.co.jp (unter Galerie) nebst anderen Bauprojekten in die geographische Richtung finden.
Hier habe ich mal den Link zur Übersicht eingefügt.

Ich habe von Innen nach außen gebaut und mit ein bisschen mehr Mühe hat man ein sehr passgenaues Modell in Händen.

Mein Fazit: ein kurzweiliger, gut zu bauender Bogen, der keine Bauanleitung braucht.

LG
Riklef
»Riklef G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Foto 03.08.17, 19 25 14.jpg
  • Foto 03.08.17, 19 43 57.jpg
  • Foto 03.08.17, 19 58 13.jpg
  • Foto 03.08.17, 19 58 23.jpg
  • Foto 03.08.17, 19 58 29.jpg
  • Foto 03.08.17, 20 12 08.jpg
  • Foto 03.08.17, 20 12 14.jpg
  • Foto 03.08.17, 20 12 27.jpg
  • Foto 03.08.17, 20 12 36.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robert Hoffmann (03.08.2017), Shipbuilder (04.08.2017), Rainer Domnik (04.08.2017)

  • »Manfred (sy-schiwa)« ist männlich

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. August 2017, 21:46

Nett, aber die Knicklinien stören doch sehr...

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 662

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. August 2017, 08:04

Ach so, Knicklinien - ich dachte, es wären Grenzzäune der Grundstücke der Insel :D :D :D .
Gruß
Jochen

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich
  • »Riklef G.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 613

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. August 2017, 08:56

Moin,

@Manfred: du hast recht, aber ich kann die nicht ohne großen Aufwand ändern. Deshalb lasse ich das so ^^

@Jochen: ja, Grundstücksgrenzen klingt nicht schlecht :D

So, die Kanmten sind gefärbt



Nu isses komplett fertig und kann verschoben werden.

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

sulu007

Fortgeschrittener

  • »sulu007« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2008

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. August 2017, 08:59

Hallo,
die PDFs sind nicht geschützt.
Wer also die Knicklinien nicht mag kan die PDFs in einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeiten,
Knicklinien nach außen verlegen, die alten übermalen, evtl. Japanische Zeichen übermalen.
Ist nicht wenig Arbeit sieht aber bestimmt besser aus.

Grüße
Reiner

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Reinhard Fabisch (05.08.2017)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 482

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. August 2017, 09:39

Hallo,
also, es gibt nichts, was es nicht in Karton darzustellen gäbe. Selbst eine Insel gibt es. Wer auf den Link geht, der entdeckt noch so manches andere sogar einen Vulkan aus Karton nämlich den Fuji.
Ulrich

Social Bookmarks