Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich
  • »Pitje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Dezember 2014, 19:11

Winterzeit ist Ausstellungszeit - Ausstellung im Dietenheimer Rathaus

Hallo Freunde,

wie der ein- oder andere verehrte Kollege schon berichtet hat, ist es wohl so, dass die nahende Winterzeit gute Gelegenheit bietet unser Hobby im Rahmen von Ausstellungen zu präsentieren und dem Nachwuchs und auch ehemaligen Kartonbauern (wieder) schmackhaft zu machen.

Am gestrigen ersten Advent haben wir, also der Ulmer Kartonbau-Stammtisch, diese Gelegenheit wahrnehmen dürfen und haben im Zuge der Eröffnung des Weihnachtsmarkts der Kleinstadt Dietenheim in der Nähe von Ulm im Rathausfoyer ausgetellt.

Verteilt auf zwei recht repräsentative Räume haben wir getrennt im Wesentlichen nach Architektur und Raumfahrt sowie einer Bastelecke für Neugierige im Vorraum und Schifffahrt, Luftfahrt und Eisenbahn im hinteren Raum viele erstaunte Gesichter gesehen, noch mehr Fragen beantwortet und viel Spaß gehabt.
Der angrenzende Weihnachtsmarkt hat natürlich die ein- oder andere kulimarische Köstlichkeit parat gehabt. :)

Hier einige Eindrücke - viel Spaß damit:



Zunächst begann es mit der Abteilung "Wie entsteht ein Kartonmodell" mit anschließenden Raumfahrtmodellen und der Schreiber Taschen - "Titanic". Direkt gefolgt von einer ganzen Reihe an Burgen und Kirchen verschidener Verlage.



In der Raummitte unser Hradschin - einer der Publikumsmagneten. Erstaunlich, wie viele Leute dort im Kopf bzw. kommentierend ihren Besuch dort noch mal Revue haben passieren lassen.



Die Bastelecke, mit Masse betreut von Gerald, Sven und Bernhard war sehr rege besucht und hat, so viel wurde mehrfach deutlich, einen gewissen Virus übertragen. :)
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pitje« (2. Dezember 2014, 19:10)


Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich
  • »Pitje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Dezember 2014, 19:22

Im besagten "Hinterzimmer" - dem Trauraum des Rathauses - wurden die Gäste erstmal durch einen relativ betagten eingerahmten DIN A2 Bogen der LMI Hafenfahrzeuge auf eines der Themen - der Schifffahrt eingestimmt.



Es folgten zunächst die Angraf Loks und Anhänger,



die Luftfahrtabteilung



danach die seegehenden Einheiten





hier war das Interesse an der Bismarck (HMV, skaliert auf 1:150) und die Noworossijsk (1:200) besonders groß.
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich
  • »Pitje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Dezember 2014, 19:28

Der Besucherandrang hat uns echt überrascht, aber natürlich auch sehr gefreut.
Solche Events machen Lust auf mehr.



Viele Grüße und einen schönen Advent :)

Vom Ulmer Kartonbau-Stammtisch
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 646

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Dezember 2014, 09:13

...der Schreiber "Titanic". ...



Hallo Peter,

das müsste die TITANIC von Taschen sein, nicht die von Schreiber.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich
  • »Pitje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Dezember 2014, 10:13

Hallo Helmut,

Ja, das ist die Taschen-Titanic, richtig gesehen! Danke für den Hinweis.
Sven (Omykron), der Erbauer hat mich schon drauf aufmerksam gemacht, hab's aber noch nicht geändert...
Mea culpa...

VG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

Omykron

Fortgeschrittener

  • »Omykron« ist männlich

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 11. Januar 2006

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:03

Die Ausstellung fand im Trausaal des Dietenheimer Rathauses statt.

...........

Zu den Besuchern gehörte auch der Dietenheimer Stadtrat mit dem Bürgermeister.

...........

Als regionalbezogenes Modell wurde extra für diese Ausstellung die alte Illerfähre aus dem Nachbarort gebaut.
Sie war am Ende der Infostrecke "Wie ein Modell entsteht" aufgestellt.

...........

Die zwei Pötte waren einer der Besuchermagnete. Die relativ simple Taschen Titanic ist unser Eingangs Eyecatcher und Anfassmodell.

...........

Der Basteltisch war immer gut besetzt. Die beiden Zwillinge waren so angefixt, daß sie die letzen zwei Stunden nochmal zum "Beschtle" vorbeigekommen sind.

...........

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Omykron« (3. Dezember 2014, 22:21)


Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 00:03

Hallo Pitje,

meine Gratulation zu Eurer, wie man sieht, sehr gelungenen Ausstellung! Da waren Profis am Werk - nicht nur in modellbauerischer (über jeden Zweifel erhaben!) sondern auch in kuratorischer Hinsicht. (Da hab ich doch tatsächlich eine Jak-30/32 von Kranich entdeckt - wie nett!)

Ich denke mal, die Reaktionen des Publikums haben Euch die Mühe gedankt und sind mehr wert, als meine dürren Worte im Forum. Die Zwillinge sind dann das i-Tüpfelchen.

Frohen Advent Euch allen!

Bernd

(Die Prager Burg hat es mir ja auch besonders angetan...)
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Social Bookmarks