fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. April 2017, 09:31

Willys Jeep - Modelik - 1:25

​Hallo Freunde,

wie angekündigt, habe ich in der Crawlerpause ein neues "kleines" Projekt begonnen und werde das auch beenden bevor ich wieder an den Crawler gehe.

Das Modell Willys Jeep von Modelik hatte ich vor Jahren einem Bastelkollegen abgekauft und auf Halde gelegt.

Ich ging davon aus, da ich auch einige Laserteile mitgekauft hatte, dass ich mit dem Teil schnell fertig werde. Pustekuchen, ich habe jetzt doch schon einige Stunden während des letzten Monates damit verbracht und dürfte derzeit bei der Halbzeit sein.

Ich habe noch nicht alle Bilder bearbeitet, darum gibt es jetzt erst mal einen Teil zu sehen.

Fangen wir wieder mit dem Bogen an. Der Umschlag beinhaltet eine Seite Modellbilder, die durchaus auch für den Bau benutzt wurden.

Vier Seiten Kartonteile, eine Seite Papierteile, zwei Seiten Bauanleitung wie sie halt 2002 üblich war, eine Seite mit Strichzeichnungen und Teilenummern und eine Seite Schablonenteile.

Ich hatte vor, mich streng nach der Reihenfolge der Bauanleitung zu richten. Ich kann aber schon vorausschicken, dass ich das ab der Karosserie nicht mehr eingehalten habe. Wie zuvor geschrieben ist die Bauanleitung ziemlich einfach gehalten und einige Teile sind tatsächlich nicht darauf erwähnt. Andere Teile muss man auf den Strichzeichnungenh suchen. Das Modell ist, so klein es auch ist, nicht einfach zu bauen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0001.JPG
  • Willys0002.JPG
  • Willys0003.JPG
  • Willys0004.JPG
  • Willys0005.JPG
  • Willys0006.JPG
  • Willys0007.JPG
  • Willys0008.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (18.04.2017)

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. April 2017, 09:44

​Angefangen wurde üblicherweise mit dem Rahmen. Vorder- und Rückseite wurden jeweils mit 1 mm Karton verstärkt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0009.JPG
  • Willys0010.JPG
  • Willys0011.JPG
  • Willys0012.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. April 2017, 09:51

​Danach die Leiterteile und die Anhängerkupplung, auch wieder entsprechend verstärkt.

Die Öse der Kupplung ist mir übrigens später immer wieder abgebrochen, weshalb sie irgendwann nicht mehr auf den Bildern sein wird. Ich klebe sie später wieder an.

Bei 1 mm Karton macht mein Skalpell schnell schlapp und muss gewechselt werden.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0014.JPG
  • Willys0015.JPG
  • Willys0016.JPG
  • Willys0017.JPG
  • Willys0018.JPG
  • Willys0019.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. April 2017, 09:54

​Jetzt waren die Blattfedern dran. Dazu hatte ich Laserteile, die die Arbeit doch ganz schön erleichtern.

Die Röllchen am Ende zu rollen, war ganz schön knifflig.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0020.JPG
  • Willys0021.JPG
  • Willys0022.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. April 2017, 09:59

​Die Lager der Blattfedern sollen laut Bauanleitung beweglich mit Stiften gebaut werden.

Ich habe das gemacht, würde mich aber jetzt für eine verklebte Variante entscheiden. Das ist wesentlich einfacher zu handeln.

Wie ihr auf dem letzten Bild seht, sind die vorderen (übrigens auch die hinteren) Gelenke unterschiedlich, was mir zu dieser Zeit nicht aufgefallen war. Beim späteren Achsverbau dann aber schon, ihr werdet sehen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0023.JPG
  • Willys0024.JPG
  • Willys0025.JPG
  • Willys0026.JPG
  • Willys0027.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. April 2017, 10:02

​Die Stoßdämpfer aus eingerolltem Papier sind doch schon sehr einfach gehalte und passten von der Länge her nicht wirklich.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0028.JPG
  • Willys0029.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. April 2017, 10:07

​Dann ging es an die Achsen und Differnziale. Die Achsen sind um einen 2 mm Kern gewickelt.

Die Differenziale sind zwar einfach gestrickt, aber die Bauanleitung recht einfach gestaltet. Ich musste mir dabei Hilfe aus dem Netz holen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0030.JPG
  • Willys0031.JPG
  • Willys0032.JPG
  • Willys0033.JPG
  • Willys0034.JPG
  • Willys0035.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. April 2017, 10:10

​Die Achsaufnahmen und das Lenkgestänge vervollständigen diesen Aufgabenbereich.

Leider habe ich davon nicht genug Bilder gemacht aber ich glaube man sieht später die Stellen immer wieder.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0036.JPG
  • Willys0037.JPG
  • Willys0038.JPG
  • Willys0039.JPG
  • Willys0040.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. April 2017, 10:16

​Auf den Motor hatte ich mich schon gefreut.

Da ich den Motor auf jeden Fall streichen wollte, mussten einige gedruckte Details aufgedoppelt oder eingerillt werden.

Die Kappen für die Zündkabel habe ich aus Kabelmantel geschnitten. Das hat sich ebenso wie das spätere Kabel selbst aus Mikrodraht nicht als sinnvoll herausgestellt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0041.JPG
  • Willys0042.JPG
  • Willys0043.JPG
  • Willys0044.JPG
  • Willys0045.JPG
  • Willys0046.JPG
  • Willys0048.JPG
  • Willys0049.JPG
  • Willys0050.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. April 2017, 10:21

Vom Bau des (ich glaube) Luftfilters habe ich leider keine Bilder. Es sind aber wieder lauter gedrehte Papierstreifen, ja auch der Filter selbst.

Ebenso ist der (ich glaube) Öltank aus gerolltem Papier.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0051.JPG
  • Willys0052.JPG
  • Willys0053.JPG
  • Willys0054.JPG
  • Willys0055.JPG
  • Willys0056.JPG
  • Willys0057.JPG
  • Willys0058.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. April 2017, 10:27

​Flansche, Lichmaschine, Kühlerrad und Antrieb Wasserpumpe machen den Motor schon fast vollständig.

Da die gedruckten Schrauben nach dem Bemalen nicht mehr sichtbar sind, habe ich mir mit Laserteilen geholfen, ebenso bereits an der Ölwanne.

Danach habe ich den Motor wieder von zu silbrig auf alt und teilweise rostig gefärbt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0059.JPG
  • Willys0060.JPG
  • Willys0061.JPG
  • Willys0062.JPG
  • Willys0063.JPG
  • Willys0064.JPG
  • Willys0065.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. April 2017, 10:29

​Der Kühler mit gedrucktem Gitter musste dann ja auch richtiges Gitter bekommen.
Ich weiß, das entspricht nicht einer tatsächlichen Kühleroptik, ich hatte aber nix anderes auf Lager.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0066.JPG
  • Willys0067.JPG
  • Willys0069.JPG
  • Willys0070.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. April 2017, 10:33

​Das Getriebe aus zumeist verstärkten Teilen verfolständigt den Antriebsstrang.

Ich finde, das ein so kleiner Motor mit relativ einfachen Mitteln doch recht gut aussieht.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0071.JPG
  • Willys0072.JPG
  • Willys0073.JPG
  • Willys0074.JPG
  • Willys0075.JPG

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. April 2017, 10:38

Als letztes für den Antrieb sind die Antriebswellen und Kreuzgelenke zu bauen.

Dabei ist bei der Verklebung der Gelenke die spätere Stellung zu beachten, da sie sonst einfach nur gerade aus zeigen und die Wellen aber ziemlich schräg eingebaut sind.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0076.JPG
  • Willys0077.JPG
  • Willys0078.JPG
  • Willys0079.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (18.04.2017)

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. April 2017, 10:40

​Weiter Bilder vom Bauzustand und jetzt auch rostig und schmutzig.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • Willys0081.JPG
  • Willys0082.JPG
  • Willys0083.JPG
  • Willys0084.JPG
  • Willys0085.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (18.04.2017), Spitfire (18.04.2017)

fadda59

Meister

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. April 2017, 10:43

Und als letztes für heute mal ein Bild wie es nicht aussehen soll. Es ist deutlich zu sehen, dass der Rahmen versetzt aufgebaut ist.

Alles drücken und ziehen hat nichts geholfen außer dass ich einige Teile wieder abgerissen habe und reparieren musste.

Es bleibt abzuwarten, wie sich das ganze später auswirkt. Der Jeep hatte wohl einen Unfall.

Das war's, ich melde mich demnächst mit neuen Bildern.

Bis dahin

lg

Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • Willys0080.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Reinhard Fabisch (18.04.2017), bohne (20.04.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 166

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. April 2017, 10:43

Spannender Baubericht, danke Jürgen!
Was für eine rustikale Technik :)
Bis die Tage...

Helmut



"We will fake America great again!" (...nicht ganz frei nach D. Trump)


Zuletzt fertiggestellt:

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

sowie

HARALD JARL

Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks