Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 949

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:06

Wie Flugzeugmodelle lagern

nicht nur gut gelagert, sonder auch sicher transportiert
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gestapelt (1).JPG
  • Gestapelt (2).JPG
  • Gestapelt (3).JPG
  • Gestapelt (4).JPG
  • Gestapelt (5).JPG
  • Gestapelt (6).JPG
  • Gestapelt (7).JPG
  • Gestapelt (8).JPG
  • Gestapelt (9).JPG

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich

Beiträge: 1 640

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:20

Hallo Maxe

Gute Idee! Ich würde mindestens bei zwei gegenübeliegenden Ecken noch Führungen einbauen (ev. auch entfernbar, z.B. Schaschlikspiesse), dann kann der Stapel auch nicht mehr verrutschen. Ein - unausgereiftes - Beispiel, bei dem du die Ecken alternieren müsstest und dann nicht mehr jede Schachtel auf jede stellen kannst:



Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 655

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:33

Diese Lösung ist genauso gut wie einfach – auch wenn sie sich nur für nicht zu große Modelle eignet.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 353

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:05

Moin Maxe,

vielen Dank für diesen Lösungsvorschlag! Der könnte mich doch zum Bau etwas größerer Flieger verführen.
nur für nicht zu große Modelle

Nicht zu große Modelle sind für mich schon sehr groß. Aber vielleicht fällt Dir dazu ja auch noch etwas ein.

Dankbare Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 949

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:07

Lieber Henryk,
auch für Großes geeignet. Der Kasten ist vom gleichen Laden. War Amitoast drinn. Du mußt natürlich den ganzen Inhalt des Kartons kaufen!
Schaust du Gustav:
Und Andi deine Idee siehste hier:

www.flugzeugwelt.jimdo.com
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC13136.JPG
  • SDC13137.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (26. November 2016, 14:01)


Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich

Beiträge: 1 640

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Dezember 2014, 21:07

Hallo Maxe

Super! Das kam mir nachträglich auch als viel einfachere Idee in den Sinn. Und dann habe ich gedacht, der Maxe kommt sicher auf diese Idee ;).

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

7

Dienstag, 16. Dezember 2014, 22:27

Ja wenn mann nur so kleine :whistling: Modelle baut

Gute Lösung, sollte auch gegen Staub helfen, einziges Problem: Maß muß das notwendige Volumen zur Verfügung haben! Zur Not halt den Dachboden oder das Auto aus der Garage holen ...

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 11:51

Hallo,
als ich mit dem Modellbau vor Jahrzehnten anfing, wohnten wir nur in einer kleinen Mietswohnung. Die war für Flieger viel zu klein. Ein Flugzeug braucht zum Lagern viel Platz, den wir nicht hatten. Das Lagern ist bei Schiffen einfacher. Deshalb bin ich dann bei diesen geblieben.
Ulrich

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 20:49

'n Abend Leute,

also ich mache das so (bis jetzt). Ich gebe ebenfalls zu, dass es sich für eine B-52 weniger eignet... ;)

LG Bernd
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-IMG_1252.JPG
  • mini-IMG_1253.JPG
  • mini-IMG_1254.JPG
  • mini-IMG_1255.JPG
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 06:03

Moin Bernd,
was hast du bei deinem Karton für Material genommen? Sieht aus wie Kapa oder sowas.

Gruß
Jan

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 19:42

Hallo Jan,

nöö, das ist schnöde Graupappe. Die hab ich in Mengen. Die Dicke der fertigen Kartonwände ist Zufall: 6 Lagen erschienen mir ausreichend stabil. Und obwohl es an Pappe nicht mangelt, war ich geizig und hab nicht einfach nur 6 Rechtecke übereinander gepappt, sondern wollte die abgeschnittenen Reste der Deckbeplankung auch verarbeiten.

LG Bernd
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-polikarpow_i-16_051.jpg
  • mini-polikarpow_i-16_052.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

12

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 21:11

Na,da weiss ich ja,wo ich meine nächste Pappe abholen kann! :rolleyes:

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

Social Bookmarks