Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. Mai 2006, 23:29

WHV Gloster Javelin

Zum Original siehe Wikipedia - da in der deutschsprachigen nicht enthalten, hier der Link zur Englischen!

Qualität: Fern von Noten
Maßstab: 1:50
Spannweite: N/A (sollte 34,5cm sein)
Länge: N/A (sollte 31,5cm sein)
Schwierigkeitsgrad: N/A
Bögen: 2
Druck: Reprint in mieser Qualität
Teile: ca. 56
Preis: EUR 9
Besonderheiten: Wiederauflage eines LI-BAusatz; als "Überarbeitet" gekennzeichnet. Schlechter Druck; kein Bauplan enthalten.

!!! Finger weg !!!
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • Jav 1.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Dienstag, 30. Mai 2006, 23:31

RE: WHV Gloster Javelin

Detailliertere Ansicht:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • Jav 2.jpg
  • Jav 3.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Juni 2006, 22:14

Hallo Rutzes,

die Gloster Javelin war eines der esten Modelle von WHV und erschein im Juni 1956, also vor 50 Jahren.

Die Erstauflage war ohne Bezeichnung "Wilhelmhshavener Modellbaubogen" im Titelkasten und ohne Möwe-Zeichen auf dem Modell. Streichholzfahrwerk!

Es entsprach wie so manche andere Modelle der gleichen Zeit dem damaligen Stand der Modellbaubogen. Auch wenn es teilweise schon bessere Modelle gab, z. B. die Gannet, die nahezu zeitgleich herausgegeben wurde, so war doch die Javelin offensichtlich aus einer früheren Konstruktionszeit.

Nach heutiger Ansicht primitiv - wir aber waren froh, ein derartiges Modell bauen zu können.

Wer eines dieser Modelle baut, sollte sich über das Alter der Konstruktion klar sein.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Juni 2006, 22:25

Hallo,

ich muß noch ergänzen:

Ich habe eine Neuauflage von 2006: sie ist mit Bauanleitung!

Wenn Dein Modell keine Bauanleitung haben sollte, dann ist dies sicher ein Versehen, das überall vorkommen kann.

Gruß

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Juni 2006, 22:41

RE: WHV Gloster Javelin

Hallo rutzes,

also das mit Finger weg von der Gloster Javelin ist so eine Sache ?( ?(...ich stimme mehr dem Hans Jürgen zu --keine Bauanleitung ist ein Versehen vom Verlag 8o
Ich habe die Kopie---Verzeihung- den Laserdruck in Bremerhaven gebaut gesehen von Helmar ---natürlich entspricht sie nicht unserem heutigen Standart, aber bitte schön wer hat schon eine Gloster Javelin???

PS das Original in Duxford macht doch einen guten Eindruck,vielleicht findet sich mal ein Konstrukteur?
Gruß Werner

6

Donnerstag, 1. Juni 2006, 22:58

RE: WHV Gloster Javelin

Hallo, Hans-Jürgen, Werner,

bitte genau lesen:

Zitat

Original von rutzes
(...) kein Bauplan enthalten (...)

Ich rede nicht von Bauanleitung, sondern vom Bauplan, also Skizzen. Eine schriftliche Anleitung ist natürlich dabei!

Und das "fern von Noten" bezeiht sich v.A. auf die Druckqualität - selbst von einem Laser-Reprint erwarte ich mir mehr als das, was schlußendlich auf dem Bogen zu finden ist.

Aber wer mich kennt, weiß, daß ich das Modell trotzdem auf 1:33 vergrößern werde - aben aus Werners Grund: bitte schön wer hat schon eine Gloster Javelin???

Ich hab ja auch schon 2 Modelle von Maly aus 1960 gebaut ;-)

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Juni 2006, 17:58

RE: WHV Gloster Javelin

Zitat


Ich rede nicht von Bauanleitung, sondern vom Bauplan, also Skizzen.


Hallo Rutzes,

die Modellbaubogen des Lehrmittelinstituts Wilhelmshaven und der Wilhelmshavener Modellbaubogen hatten - evtl. bis auf wenige Ausnahmen - grundsätzlich keinen Bau P L A N!

Alle diese Modellbaubogen hatten nur eine schriftliche Anleitung, die ggf. bei besonders schwierigen Teilen durch Skizzen, meistens direkt auf dem Modellbaubogen, ergänzt wurde.

Diese schriftlichen Anleitungen waren besser als die meisten bildlichen Bauanleitungen, verlangten natürlich vom Erbauer entsprechende Konzentration.

Ich habe mindestens 100 Modelle so gebaut und hatte nie Probleme!

Gruß

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Juni 2006, 19:09

Hallo Wilfried,

das ist eben leider keine Neubert-Konstruktion!

Leider habe ich von der Javelin, im Gegensatz zu manchen anderen Modellen, keinen alten Bogen mehr. Die habe ich vor Jahrzehnten alle verbaut!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Social Bookmarks