Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich
  • »Walter Schweiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. August 2013, 22:05

When worlds collide - Arche - Delta 7 Studios {FERTIG]

Es geht fröhlich weiter mit Science Fiction Modellen. Die haben es mir angetan.

Diesmal ist es die "Arche" aus dem Film "When worlds collide" - Der jüngste Tag. Kurz zusammengefasst geht es in diesem 1951 gedrehten Klassiker der Science Fiction darum, dass eine auserwählte Gruppe von Forschern, Wissenschaftlern und sonstigen Leuten vor der Zerstörung der Erde durch einen Planeten gerettet werden soll. Dies geschiet mit der Arche - einem für die damalige Zeit typischen zigarrenförmigen Luftschiff, dass auf einem Wagen beschleunigt eine Rampe entlangsaust und dann die Erde verlässt. Praktisch dabei ist, dass der zerstörerische Planet einen Kumpel (erdähnlichen Planeten) im Schlepptau hat, auf dem dann die Arche landet. Es gibt die üblichen Kämpfe, einen Bösen der unbedingt mit will, es am Ende dann doch nicht macht und die obligate Liebesgeschichte. Titelheld spannt einem anderen dessen Freundin aus.

Zum Modell: es stammt von Delta 7 Studios. Es besteht aus 4 Blättern mit den Teilen für die Arche und 3 Blättern für einen Teil der Startrampe. Leider gibt es keine Rumpfspanten. Die hab ich mir deshalb selber geschnitzt. Länge des entsprechenden Teiles abmessen, gepflegt durch Pi dividiert und der Durchmesser ergibt sich auf wundersame Weise :)

Bei den Rumpfteilen fallen sofort die wirklich dicken Begrenzungslinien auf. 1mm ist schon ziemlich gewagt. Und das bei der um 50% verkleinerten Version die ich baue! Bei der Startrampe und den Flügeln sind die Linien aber in Ordnung.

Sonst gibt es eigentlich nicht viel zu meckern. Das dürfte wieder ein kleines nettes Modell werden.

walter

PS: "When worlds collide" gehört seit ich den als kleiner Walter das erste Mal gesehen hab zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Das ich den locker an die 15x gesehen habe versteht sich von selbst :)
»Walter Schweiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01508.JPG
  • DSC01509.JPG
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walter Schweiger« (7. September 2013, 11:42)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. August 2013, 22:28

Jaaaa. Das ist genial. Ich sehe mir diesen Film jeden zweiten Monat an (im Nachtdienst) und bin immer wieder fasziniert. Möge das Modell eine ebensolche ausüben. Hast du ev. den Link parat zur Bezugsquelle?

lg,
Wolfgang

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich
  • »Walter Schweiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. August 2013, 08:02

Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich
  • »Walter Schweiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. September 2013, 22:04

Damit hier auch was weitergeht, der Stand der Dinge.

Es fehlen nur mehr diverse Raketen am Startschlitten und an den Tragflächen.

Das Modell ist - wie soll ich sagen - seeeeeehr einfach gestaltet. Das Ganze zu überarbeiten und ein paar grobe Schnitzer zu entfernen wäre sicherlich nicht schlecht.

walter
»Walter Schweiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01531.JPG
  • DSC01532.JPG
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. September 2013, 10:50

Ui.. besonders der Schlitten sieht im Film schon ein wengerl anders aus. Aber geil ist es trotzdem ! :D

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich
  • »Walter Schweiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. September 2013, 11:36

Grüß euch!

Mit der Montage der kleinen Raketen an den Flügeln, am Leitwerk und am Startschlitten ist das Model fertig.

Fazit: äähm ja, ok, wer sich schnell was zusammenschnitzen will, ist hier gut aufgehoben. Anfänger ebenfalls. Aber der langjährige Kartonverbieger wird schon das eine oder andere Detail oder eine gewisse Genauigkeit vermissen. Da is auf jeden Fall mehr rauszuholen.

walter

PS: Nachdem der Startschlitten und die Arche nur auf die Rampe draufgelegt ist, is alles ein wenig außerhalb der Spur. Sollte dieses Modell jemals starten, ist eine Katastrophe vorprogrammiert :)
»Walter Schweiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01533.JPG
  • DSC01534.JPG
  • DSC01535.JPG
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Social Bookmarks