Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Mai 2015, 19:12

Moin, moin zusammen!

Wenn man schon mal beim Auspacken ist, möchte ich auch diesen Bausatz hier vorstellen.
Es handelt sich um die frühe Version der "Whirlwind", konstruiert von Lukasz Fuczek. Sie kommt in der Bemalung des Jahres Herbst 1940 daher und trägt das Schema Dark Earth, Dark Green und Light Green auf den Unterseiten außer - Unterseiten Backbordseite in Black. Alle Farben sind dezent und realistisch gewählt - das Titelbild irritiert hier etwas, weil es ein Grau-Grün-Schema vorgaukelt ... :D Es folgen eine kurze polnische Ein- und Anleitung sowie deren englische Übersetzung. Sehr spartanisch und man kann eine ganz wichtige Sache gleich überlesen ... einige Spanten - 2, 3, 4, 5, 6, 7 dienen nur als aufzuklebende Schablone für die Schlitze; der jeweilige vordere Spant wird auf 1mm verstärkt und hat die entsprechenden Schlitze an anderer Stelle. Warum man dies gemacht hat, entzieht sich meiner Kenntnis!
Nun aber ein paar Baubögen ... das Cockpit läßt keine Wünsche bezüglich der Detailierung offen .. und auch die Szabloni dürfen nicht fehlen ...
Überhaupt scheint sich die gezeichnete Bauanleitung immer mehr aus vielen polnischen Bögen zu verabschieden - auch hier - wie schon bei der Ta-152 gesehen - 3D animierte Dinger, die mir nicht so ganz gefallen wollen ...
Als nächstes stelle ich noch den Lasersatz für diesen Bausatz vor ...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »wilfried« (24. Mai 2015, 19:51)


2

Sonntag, 24. Mai 2015, 19:31

Guten Abend,Wilfried,wie kommt es,dass ich die Bilder nicht sehen kann,mache ich was falsch?

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Mai 2015, 19:46

Laserspantensatz zur Westland Whirlwind

Da mir die Forensoftware verbietet, innerhalb von 30 Sekunden nach Erstellen eines Beitrages, in Form einer Antwort weiter zu schreiben - jetzt hier der Laserspantensatz ...

Einmal das Titelbild ... und der 0,5-mm-Bogen ... . Hinzu kommen noch 2 Bögen in 1-mm-Stärke.
Alles in allem solide gelasert und - wie ich schon mal probehalber feststellen konnte - passend was Schlitze und Zapfen angeht ... da habe ich auch schon für mehr Geld einen Batzen Schlechteres gesehen und erleben müssen.

mit liebem Gruß
Wilfried
PS: Steffen, es lag nicht an Dir ... :D

  • »Rainer59« ist männlich

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Mai 2015, 19:51

Hallo Wilfried

Den Bogen bekomme ich demnächst mit der Post,Danke für die Vorstellung

L.G.Rainer

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 499

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Mai 2015, 19:59

Danke Wilfried für die Vorstellung.
Hallo Wilfried

Den Bogen bekomme ich demnächst mit der Post,Danke für die Vorstellung

L.G.Rainer
Hoffentlich kommt Slawomir nicht durcheinander, der ist ganz wichtig für mein Quartett. Ich erwarte die Lieferung am Dienstag.

LG
René
Geradeaus ist ohne Lenken!

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 809

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Mai 2015, 20:08

Hallo Wilfried,

danke für die Vorstellung.

Merkwürdige Methode mit den Spanten.


Zaphod

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 499

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Mai 2015, 19:30

Ich habe den Bausatz samt Spanten mittlerweile auch schon begeistert durchgesehen. Der Druck, mit den Alterungsspuren ist phantastisch.

Ich habe mir schon für die Whirlwind von Answer die Haube gekauft, die wiederum für den Bausatz von Maly gedacht ist.



Ob das funktioniert? Die Frontscheibe passt überhaupt nicht, aber vielleich genügt ja schnippeln.

...und ob es funktioniert, wird man in einem separatem Baubericht sehen können.

LG
René
Geradeaus ist ohne Lenken!

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Mai 2015, 22:46

Naja, wenn´s nicht passen sollte... gib´ Laut. Ich hab´ das Teil.

Cheers

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Mai 2015, 00:06

...und ob es funktioniert, wird man in einem separatem Baubericht sehen können.


jau, prima - dann spare ich mir den Schmonz; sind einige Kinken drin - fängt schon bei den Spanten (Lasersatz) an .. :D

Naja, wenn´s nicht passen sollte... gib´ Laut. Ich hab´ das Teil.


fein - da freue ich mich ... könnt' ich brauchen ..

mit enem lieben Gruß
Wilfried

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 597

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Mai 2015, 09:46

Zitat

die wiederum für den Bausatz von Maly gedacht ist.

Da kann ich mal was beisteuern:

DER Bausatz von Maly (5/93):




Wasserfarben auf dünnem Sperrholz; für den angedachten 11.KBW UNBAUBARE Modelle DER Kandidat
Numero UNO... :pinch:

Wegen der oben gezeigten Scheusslichkeiten als Gegenstück:
ABBY & RICK



bei den Proben zu Shakespears
Rickio und Abbia, Balkonszene... :love:

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. Mai 2015, 10:01

Moin, zusammen,

@ Wilfried: alln´s klohr. Ich zieh´ dir ein paar tief.
@ Wanni: wieso unbaubar? wasiak ist cool. Loswerden wollen?

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 597

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. Mai 2015, 10:38

Juppa,

Zitat

@ Wanni: wieso unbaubar? wasiak ist cool. Loswerden wollen?

@ElTillos:

Äh? Der gutsortierte Versandhandel hat dieses <Kunstwerk> noch auf Lager, für geringes Geld...
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • Whirly.jpg

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 499

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. Mai 2015, 13:22

.....sind einige Kinken drin - fängt schon bei den Spanten (Lasersatz) an ..
Deshalb hab ich die vordere Sektion zusammengesteckt und sieheda, Wilfried hats gewusst.



Da fehlen überall die entsprechenden Schlitze.

Das liegt jedoch daran, dass die Schlitze auf dem Druck der Rückseiten gezeichnet sind. Die Schablonen muss man aus dem Bausatz nehmen.
Wie sie es machen ist falsch, entweder so, dass nicht alles gelasert wird, oder der Spant wird dann doppelt hergestellt.

Man muss halt ein bisschen mitdenken im Kartonmodellbau.

LG
René
Geradeaus ist ohne Lenken!

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. Mai 2015, 19:44

Man muss halt ein bisschen mitdenken im Kartonmodellbau.


daß ist mein Motto - leider kommt es oft nicht gut an ... :D
Bitte schaue Dir einmal die Bauteile für das Reflexvisier an und vergleiche die 3D-Animation .. schöner Schein, der trügt - und suche die entsprechenden Bauteile in alphabetischer Reihenfolge und baue danach zusammen und vergleiche wieder mit der Animation - ich sag' mal so - animalisch ... hier wurde das neue Zeichenprogramm zum Selbstzweck ...

mit liebem Gruß
Wilfried
PS: wollen wir einen Baubericht zusammen gestalten, René?

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. Mai 2015, 19:48

Das liegt jedoch daran, dass die Schlitze auf dem Druck der Rückseiten gezeichnet sind. Die Schablonen muss man aus dem Bausatz nehmen.

... und paß' auf bei Spant 6e/7 - da mußt Du dich entscheiden, ob die senkrechten oder die waagerechten Schlitze angepaßt werden müssen ... ich habe mich für die senkrechten Schlitze entschieden

mit liebem Gruß
Wilfried

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 499

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. Mai 2015, 21:53

PS: wollen wir einen Baubericht zusammen gestalten, René?
Bittschön gerne, ich eröffnen gleich den gemeinsamen Baubericht.

Das Visier ist ne Wucht, wohl die Weckstaben verbuchselt.

René
Geradeaus ist ohne Lenken!