Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. April 2011, 21:42

"Western River" / Drafmodel / 1:100

Hallo

Mein Name ist Amo und ich bin Anfang 30. Nachdem ich lange Zeit in diesem Forum nur stummer Bewunderer und Betrachter war, möchte mich nun an einem eigenen Baubericht versuchen. Bauen werde ich die Western River von Drafmodel im Maßstab 1:100. Ich habe den Bogen inklusive Lasercut Spantenset und Lasercut Detailset. Der Bogen wurde hier im Forum schon einmal vorgestellt, daher fange ich direkt mit den ersten Bildern an:

Cover

Cover

Lasercut Spanten

Lasercut Detailset

fertiges Spantengerüst - die vorgefertigten Teile passen wunderbar zusammen und sind schnell zusammengesetzt:

fertiger Rumpf 1 - der hintere Teil lässt sich sehr einfach anbringen, die vorderen einzelnen Streifen erfordern etwas Feingefühl, aber mit Geduld klappte auch das:

fertiger Rumpf 2


Damit wären die Baugruppen 1-36 fertig.

Es folgen Baugruppen 37-50.


Und da habe ich bereits die erste Änderung vorgenommen. Mir gefiel die Farbe der Decks im Baubogen gar nicht. Daher habe ich mir von www.cgtextures.com eine neue Textur gesucht und damit das seltsame Senfgelb des Bogens ersetzt. Das Ganze wirkt nun stimmiger und holziger :]


Hier zwei Bilder wie es am Modell aussieht und mit Vergleich des Originalteils.


Ich werde noch Bilder bei Tageslicht machen, da kommt die farbliche Harmonie vielleicht besser rüber.

Ähnliches habe ich auch für die Textur der Aufbauten vor, dazu aber das nächste Mal mehr.

Einen schönen Abend.
Amo

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. April 2011, 22:17

Das Modell ist im Moment genau 30cm lang und gute 6cm breit. Hinzu kommt dann aber noch die Radschaufel, das sind dann nochmal ca. 5 cm dazu.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. April 2011, 22:32

Hallo Amo,

noch vor ein paar Tagen habe ich in dem Bausatz geschmöckert. Ich nenne einen kompletten Lasersatz mein Eigen und da sehen die Decks so aus. Die einzelnen Planken sind fein garviert und ich denke man kann die so - vielleicht mit zartem "washing" - verbauen.

Viel Spaß hier im Forum und bei Bau dieses schönen Mississippi Raddampfers.

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • LASER_DECK.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. April 2011, 16:30

Hallo René

Decks waren bei meinem Lasercut-Set nicht dabei, aber es ging auch so sehr gut. :)

So, weiter geht es mit den Baugruppen 37-43, 44 und 45.

Wie gestern erwähnt, habe ich auch bei den Aufbauten die Textur geändert. Ich wollt etwas, das mehr wettergegerbt und windverwaschen aussieht. Also entsprechende Textur gesucht und diese an den Bogenteilen entsprechend ersetzt:


Am Model sieht das dann so aus:






Auch beim ersten Aufbau passten alle Teile wunderbar und es gab keinerleit Probleme - schnelles Zusammenbauen und bekleben.

Es folgt die Treppe (Baugruppe 44).
Da meine Fingerfertigkeit nur so weit geht, habe ich auf eine Verstärkung der einzelnen Stufen verzichtet und diese so aufgeklebt. Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden. Auch bei den Treppen habe ich die Textur angepasst. Die Seitenwände der Treppen stammen aus dem Lasercut-Detailset:





Es folgte die Baugruppe 45 - ich vermute, das ist ein Kessel oder etwas in der Art und daher habe ich Nieten auf dem Bauteil ergänzt. Nichts großartig, sondern einfach mit einem Kugelschreiber auf der Rückseite Vertiefungen eingedrückt, die als Erhebungen auf der Vorderseite zu sehen sind. Das wird am fertigen Modell zwar nicht zu sehen sein, aber mir gefiel die Idee. :]







Es folgen ein paar Bilder vom aktuellen Bauzustand. Weiter get es dann mit den Baugruppen 47, 48 und folgende.












Ein sonniges Wochenende wünscht
Amo

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. April 2011, 15:51

Es folgen Bilder zur Baugruppe 47-57. Bei der zweiten Gruppen gibt es leider einen Fehler im Lasercut. Von dem Bauteil 47c müsste es eigentlich 8 Stück geben, es gibt jedoch nur eins. Dafür ist 47e mehrfach vorhanden. Um das zu beheben liegt dem Baubogen eine Schablone für die fehlenden Bauteile bei. Ich habe es mir etwas einfacher gemacht und die eigentlich fehlerhaften 47e Teile so zugeschnitten, das sie dennoch passten. Mit einer kleinen Ausnahme sind sie fast baugleich zu 47c und können daher verwendet werden.

Fertig sieht die Struktur des zweiten Aufbaus dann so aus:






Weiter ging es dann mit den ersten Verfeinerungen wie Geländer, etc.







Zum Abschluss Fotos vom aktuellen Bauzustand. Es fehlen jetzt noch die Baugruppen 59, 60-74 sowie das drumherum auf den Decks.







Auch bis hierher läst sich das Modell sehr angenehm bauen. Bis auf die fehlenden Lasercuteile bin ich bisher auf keine Probleme bei den Bauteilen gestossen. Die Passgenauigkeit ist einwandfrei und ich habe viel Spaß beim zusammensetzen.

Amo

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. April 2011, 19:26

Es geht weiter mit der Western River. Fast fertig ist nun die Baugruppe 63, der dritte Aufbau:





sowie die Baugruppe 59, das Schaufelrad. Dieses war im Lasercut Detailset dabei und ist somit sehr angenehm und schnell zusammensetzbar. Bemalt wird es dann wenn alle Teile verklebt sind:





Zum Abschluss Bilder vom aktuellen Bauzustand:





Von der Textur her werde ich den Rumpf noch einmal überarbeiten. Da das fertige Schiff aussehen soll, als wenn es schon einige Jahre auf dem Buckel hätte, passt das strahlende Rot nicht wirklich.

Einen schönen Abend wünscht
Amo

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. April 2011, 20:57

Die nächsten Schritten im Bau sind abgeschlossen. Der dritte Aufbau ist fertig und befestigt, ebenso die Geländer des zweiten und dritten Decks. Es fehlen jetzt noch ein paar Kleinigkeiten auf den Decks, die Schornsteine, Masten usw. Die Geländer sowie die Treppen vom zweiten aufs dritte Deck waren zwar eine Geduldsprobe, aber ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. Für jemanden wie mich, der bisher eher Architekturmodelle gebaut hat, ist dieser Raddampfer ein sehr schöner Einstieg in den Schiffbau und ich kann dieses Modell nur empfehlen!

Hier Bilder vom aktuellen Baustand:









Und hier einmal eine Grafik wie so ein Raddampfer-Antrieb funktioniert. Ich finde das sehr übersichtlich und bin sehr versucht, so etwas für den nächsten Raddampfer mitzukonstruieren :D



Einen angenehmen Frühlingsabend wünscht
Amo

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. April 2011, 21:10

Hallo Amo,
sehr schickes Modell, eine super Anwendung für die vieldiskutierten Laserteile.

Aber lad doch deine Bilder bei uns auf den Server. Dann kann man den tollen Baubericht auch in einem halben Jahr noch lesen.
Eine Anleitung findest du hier:

Anleitung zum Einstellen von Bildern in Beiträge

Weiter so!

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. April 2011, 11:47

In dem Lasercut-Detailset sind die Reling und Treppengeländer enthalten und das ist wie ich finde eine sehr angenehme Arbeitserleichterung. :]

Das mit Dateianhängen probiere ich gleich mal aus. (Imageshack benutze ich eigentlich aus Macht der Gewohnheit =) ) Hier sind Bilder des aktuellen Bauzustands sowie eine Vorschau wie das überarbeitete Rumpfteil aussehen wird - die Textur ist stimmiger im Gesamteindruck des Modells wie ich finde:
»Amo Vitam« hat folgende Bilder angehängt:
  • aktueller_Stand_15.jpg
  • aktueller_Stand_16.jpg
  • aktueller_Stand_17.jpg
  • aktueller_Stand_18.jpg
  • Bearbeitung_Rumpf.jpg

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. April 2011, 09:07

Ich habe den Rumpf wie oben angegeben geändert. ebenso sind jetzt die vier kleineren Schornsteine sowie die Masten angebracht und die ersten kleineren Details. Es fehlt nun noch die Takelage und verschiedene "Ausschmückungen" die ich vornehmen möchte.

Fotos folgen, sobald ich Photoshop wieder zum Laufen gebracht habe. :evil:

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. April 2011, 10:49

Hallo,
das ist ein interessantes Modell, zumal Mississippi Dampfer hier nur wenig vorgestellt werden.
Mit freundlichen Grüßen

Ulrich

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. April 2011, 11:43

Hier nun die fehlenden Bilder zum aktuellen Bauzustand des Modells (besonders die Fässer im letzten Bild werden eine Geduldsprobe für mich) :
»Amo Vitam« hat folgende Bilder angehängt:
  • aktueller_Stand_19.jpg
  • aktueller_Stand_20.jpg
  • aktueller_Stand_21.jpg
  • aktueller_Stand_22.jpg
  • aktueller_Stand_23.jpg
  • Faesser.jpg

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 850

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Mai 2011, 11:14

Hi Amo...
Ich bin gerade durch Zufall über dieses tolle Modell gestolpert.
Finde ich echt klasse! Einzig störend in meinen Augen ist, die etwas langweilige,
weil farblose Gestaltung der Aufbauten. :rolleyes: Da hätten, wenn schon nicht bemalt,
ein paar verschiedene Holzfarben sicherlich nicht gestört.
Der Rumpf gefällt mir übrigens in der neuen Farbgebung viel besser. =)
Gruß aus Iserlohn, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

  • »jürgen waldmann« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2010

Beruf: dipl.ing.

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Mai 2011, 13:25

Raddampfer

Hallo Modellbauer ,

mir gefällt der Oldtimer sehr , da würde ich gerne mal mitfahren !
Ein Nachbau als Fahrmodell würde schon Spaß machen , bis der
erste Windhauch einen wieder aus den Träumen reißt !
Obwohl manche Modellbauer so ein Schiff mit einer schwimmenden
Entlausungsstation vergleichen , mir gefällt es und es ist gut gebaut !

Gruss Jürgen

Amo Vitam

Schüler

  • »Amo Vitam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

15

Samstag, 26. November 2011, 06:57

Lieber spät als nie ein Danke an Jürgen und Reinhard :D

Was die Farbgebung angeht - ich habe darüber nachgedacht, zumal ich auch Fotos gesehen habe von einem älteren Modell vom Maty Modelarz Verlag mit einer "bunteren" Farbgebung, aber am Ende gefiel mir das weiss doch besser. :)
Das Modell liegt nicht auf Eis, es fehlen lediglich noch ein paar Details und dann ist es fertig. Fotos folgen.

Social Bookmarks