Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. März 2013, 20:17

Werkstückhalter

Hallo,

beim Studium des Katalogs, den einer unserer Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung unseres Modellbauvereins mitbrachte, diese Zange gesehen:

http://www.schiffsmodelle-shop.de/catalo…36225416b59e6f2

Dieses Werkzeug ist nach Angaben des Händlers in jeder Goldschmiedewerkstatt zu finden. - Hallo Peter, stimmt das? - Sie sei ideal um kleine Teile beim Bemalen, Polieren, Feilen oder bei Bohrarbeiten sicher zu halten.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

2

Donnerstag, 21. März 2013, 22:26

Hallo Hans-Jürgen

Also in meiner Werkstatt ist dieses Werkzeug nicht zu finden. Nicht weil es schlecht ist, aber weil es deutlich bessere Alternativen gibt (die allerdings auch teurer sind)
Für den Kartonbau würde ich aber eher davon absehen, da dieses Werkzeug doch eher "klobig" ist und Teile die man damit halten kann nicht allzu klein sein dürfen. Und diese Teile halte ich meist mit der Hand oder der Pinzette.
Für Metallteile sieht die Sache schon wieder anders aus (also eben zum Feilen oder bohren). Da kann es durchaus hilfreich sein. Aber für Karton, zum Kanten Färben oder ganz pönen ziehe ich die Pinzette vor!

Trotzdem danke für den Hinweis!

LG
Peter

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. März 2013, 12:48

Hallo Peter,

danke für deine Erläuterungen.

Da kann man sich die Anschaffung sparen. Schon wieder hat das Forum geholfen!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Social Bookmarks