Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. September 2006, 12:30

Wer kennt diesen WWI Lastwagen??

Hallo,

wer kennt diesen Lastwagen aus dem ersten Weltkrieg
und hat Informationen dazu.

Vermutlich ein Dixi-Lastwagen aus der Fahrzeugfabrik Eisenach.

Oder?

Viele Grüße

Roman
»morewings« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lorry1.jpg
  • Umzug.jpg
LG Roman

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. September 2006, 12:38

Hallo Roman,

es könnte sich um einen Benz Lastraftwagen 3to von 1912 handeln bzw. einen entsprechenden Nachfolger.

Guckst Du hier.

Schönen Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

  • »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. September 2006, 12:45

Benz-Dixi oder??

Hi René,

sieht sehr gut aus.
Hier noch ein Bildchen von der Rheinmetall-Website.
Bei Rheinmetall verwies mich die Abteilung "CL Historia" an BMW
um nähere Info zu bekommen.

Grüße
Roman
»morewings« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wartburg Dixi Militärlastwagen 1916 .jpg.jpeg
LG Roman

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. September 2006, 12:59

Hallo Roman,

es könnte natürlich auch sein, dass es sich um eine Art "Standard-Transport-Lkw" handelt, der von verschiedenen Herstellern baugleich gefertigt wurde. So wie bei der Wehrmacht meines Wissens nach der Opel Blitz bzw. Mecedes-Benz L3000 auch technisch baugleich waren. Stichwort: Ersatzteilversorgung/Wartung.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. September 2006, 13:12

Hallo Roman,

das in Eisenach LKW gebaut wurden, ist mir so gar nicht geläufig. Allerdings ist das eine Epoche, die mir nicht so eigen ist. Da aber bei uns am 09.09. sowieso ein LKW-Oldtimertreffen stattfindet mit vielen Experten, kann ich mich gerne mal kundig machen.
Hier mal ein Bild aus dem Fundus der Eisenacher Brauerei, der LKW ist aber wahrscheinlich etwas moderner, als deiner. Baujahr,Typ usw. ließen sich allerdings auch nicht feststellen.

Gruß
Martin
»Martin Sänger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nr.2.jpg

  • »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. September 2006, 14:47

@ Martin,

Eisenach scheint sogar eine zentrale Wiege der deutschen Automobilentwicklung gewesen zu sein.

Der von dir gezeigte LKW kann eigentlich nicht viel später gefahren sein.
Er hat noch Vollgummibereifung mit Holzspeichen.
Ist das ein Bild aus dem Internet.
Bei einem Originalfoto kann man den Hersteller vielleicht aufgrund der Plakette am Kühler ermitteln.

@René,
Normierung kann nicht so dolle gewesen sein. siehe: Bild


Danke
Roman
LG Roman

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. September 2006, 15:33

RE: Wer kennt diesen WWI Lastwagen??

Hallo Roman,

ich tippe auf Daimler -Marienfelde ALZ 13 --

Armee-Lastzug . Bin aber gespannt , welcher er nun wirklich ist.

Gruß Hastei

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. September 2006, 18:31

Hallo Roman,

wozu so eine Anfrage im Forum alles gut ist, gerade habe ich wieder eine meiner Bildungslücken gefüllt. Und dazu brauchte ich nur im heimischen Bücherregal stöbern. :rolleyes:
Laut dem Buch von Michael Stück "100 Jahre Automobilbau in Eisenach", ISBN 3-933451-00-0, wurden von 1907 bis zum Ende des 1.Weltkrieges in Eisenach DIXI-LKW gebaut. Die LKW-Produktion wird in dem Buch jedoch nur kurz behandelt.
Aus Copyright-Gründen und aus persönlicher Rücksicht stelle ich nur vorsichtige Bilder des Buches ein, denn mit Hr.Stück habe ich auch manchmal persönlich zu tun.

Dein abgebildeter LKW findet sich nicht in dem Buch, jedoch andere DIXI-Typen im Dienste des Militärs. Die 2 für dich wohl interessantesten Aufnahmen habe ich mal angehängt. Die Bildunterschrift des oberen Bildes lautet " DIXI-Lastkraftwagen vom Typ UO 40 auf dem Gelände des FFE im Jahre 1914", neben dem unteren steht "Ein für die 3.Kompanie des Flieger-Bataillon 3 in Darmstadt gefertigter DIXI-Lastkraftwagen vom Typ UO 13 in Militärausführung aus dem Jahre 1914".

Weiter vorn im Buch steht, dass es anfänglich in Eisenach einen schweren 4-Tonner-DIXI-Lastkraftwagen und einen kleineren 2-Tonnen-LKW mit Kettenantrieb gab, ebenso einen 3-Tonner mit Kardanantrieb.

Es beantwortet zwar nicht deine eigentliche Frage, aber vielleicht hilft es bei der weiteren Suche.

Übrigens das Bild des Brauerei-LKW ist ein von mir vor langer Zeit eingescanntes Bild. Da ich früher auch mal die Webseite der Brauerei im größeren Umfang betrieb, müsste ich auf meiner Festplatte noch 1 oder 2 haben. Die Originale müsste sich noch in der Brauerei befinden, wenn ich an der Arbeit mal Zeit finde, muss ich sie mal suchen.

Gruß
Martin
»Martin Sänger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dixi1.jpg
  • Dixi2.jpg

  • »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. September 2006, 19:51

Spitze

Hallo Martin,

der auf dem 2ten Bild unten gezeigte Lastwagen ist meinem Modell und den Originalfotos von der Proportion täuschend ähnlich.
Auch der Dixi-Militär Lkw ist in vielen Varianten gebaut worden.
Wichtig für mich ist nicht das Stoffdach, sondern das kleine 6-Speichenvorderrad und das große 8-Speichen Hinterrad, sowie die Aufbaulänge und die Aufbauhöhen.
Ich sehe da frappierende Ähnlichkeiten.
Auch habe ich schon geahnt, daß die Beleuchtung doppelt vorhanden ist.
Gasleuchten am Führerhaus, und Elektroleuchten vorne.
Die Gasleuchten hatte ich schon konstruiert, aber dann weggelassen, weil ich nicht sicher war. Jetzt kommen die auch noch dran.
Das Signalhorn ist auch noch ein schönes Detail.
Bei deinem unteren Bild ist die Haube nach vorne abfallend. Oben bleibt sie in einer Höhe wie bei meinen Bildern.
Der Radstand ist bei meinen Bildern und deiner Abbildung unterschiedlich.

Sehr schön ist auch das Titelbild mit dem Dixi-Emblem mit Zentaur.

Ganz vielen Dank für deinen Einsatz.
Grüße
Roman
LG Roman

  • »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. September 2006, 20:06

Noch eine Frage

Hallo Martin,

was steht da seitlich auf der Plane? Ich kann nur "Darmstadt" entziffern.
Sehr schön ist auch der Adler auf der Tür.

@Hastei,
sorry, hab ich fast übersehen.
Beim googlen mit deiner Angabe kommen nur Links zu WW2 Einsatzzwecken.
Hast du nähere Infos zu deinem Tip?


Viele Grüße
Roman
LG Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »morewings« (1. September 2006, 20:09)


Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. September 2006, 20:36

RE: Noch eine Frage

Zitat

Original von morewings
was steht da seitlich auf der Plane? Ich kann nur "Darmstadt" entziffern.
Sehr schön ist auch der Adler auf der Tür.


Hi Roman,

das ist auf der Bildunterschrift schön aufgeführt - aber man kann es auch so lesen: "Flieger Batallion 3 - 3. Komp. - Darmstadt"

Viele Grüsse
Michael

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. September 2006, 10:19

Hi Roman,

wie Michael schon richtig sagte, der Schriftzug befindet sich genau so auf der Plane und, etwas kleiner, auf der Pritsche darunter.
Auf der 5-eckigen Kiste unterhalb der Pritsche und vor der Hinterrad steht "Sand" drauf, auf den 2 Deckeln der größeren Kiste auf Höhe der Trittstufe steht jeweils "Werkzeuge" drauf.

Gruß
Martin

  • »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. September 2006, 12:44

Hallo,

Habe noch 1 Bild + 1 Zeichnung gefunden.

Zeichnung ist von der WebsiteHier unter miscellaneus.

Das Bild hatte ich auf dem Rechner. Die Truppenbezeichnung ist auf der Motorhaube.
Lesbar ist A.O. (Armeeoberkommando?) und KII. Auf dem Kasten an der Seite steht "Trgf 2000 ..".

Wenn das kein Dixi-LKW ist! Er hat auch den Rammbügel vorne.

@Michael,
Mit Brille ..............

Grüße
Roman
»morewings« hat folgende Bilder angehängt:
  • Benz Gaggenau.jpg
  • Dixi-MilitärLKW.jpg
LG Roman

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. September 2006, 11:11

RE: Wer kennt diesen WWI Lastwagen??

hallo Martin,

meine Information ist aus meinen Büchern.

Ich nenne : Das große Buch der Deutschen Heere im 20.Jahrhundert

und Kraftfahrzeuge und Panzer der Reichswehr,Wehrmacht

und Bundeswehr.

Gegoogelt habe ich nicht.

Gruß Hastei

  • »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. September 2006, 16:12

Armee-Lastzug

Hallo Hastei,

kannst du mir da mal genaue Daten der Bücher zukommen lassen.
Oder einen Scan der Bilder, oder Texte auf die du dich beziehst.
(Per PN, ich lösch die dann wieder.)
Sonst komm ich irgendwie nicht weiter.

Grüße
Roman
LG Roman

Social Bookmarks