Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Oktober 2007, 17:08

Wenn die bunten Fahnen....

Moin zusammen,

....all die schönen Schiffsmodelle...aber die Fahnen, Flaggen und Wimpel?

Grade bei der grauen Flotte sind die bunten Tücher die einzigen bunten Flecken, und irgendwie gehören sie dazu.

Dennoch ist mir aufgefallen, daß die oft fehlen, oder seltsame undefinierte Dinge dran sind.
Auch die im Einsatz oft verwendeten Zeichen und Flaggen fehlen.

Bälle, Kreuze, Dreiecke usw...wofür sind die gut?

Und welche Signalflaggen wurden gesetzt? Ok, Stander Z für die Zerstörer kennt man vielleicht noch... Auch der sprichwörtliche "Blaue Peter" als Auslaufflagge ist nicht unbekannt, aber was gibts noch?

Da war doch dieser ewig lange Wimpel nach laaaanger Reise...

Fliegeralarm? Minengefahr? Maschinenschaden???

Gibts für die KM einen Signalschüssel oder so? Mal ein wenig mehr Leben in die Schiffe bringen!

Wäre doch schön....ich würde es gleich umsetzen!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Peter"Derff"Schlimm« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Beruf: Masseur/med.Bademeister

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Oktober 2007, 18:58

Hallo zusammen,
Flaggen sind eine Wissenschaft für sich. Die allgemeinen Zeichen lassen sich noch recht leicht ergoogeln aber das wirklich interessante erfordert richtig Mühen.
In der Zahllosen Literatur findet man in der verschiedenen Epochen (WK1 WK2) immer wieder mal den einen oder anderen Hinweis. Sophie X (die Stander S und X) für die Schleswig Holstein als Flaggenkennung, oder der Z Stander, ist glaub ich der rote doppelstander in der kaiserlichen für "Zerstörer vor" bekannt. Immer in Verbindung aber mit mehreren anderen. Diese aber wechselten, damit der böse Feind nicht alles mitlesen konnte wenn er es sah. Dieses ist in den Geheimen Signalbüchern der MArine dokumentiert die teilweise im Bundesarchiv vorhanden sind und wirklich interessant währen. Das aber zu recherchieren ist eine Zeitaufwendige und auch kostspielige Sache ,ich hab das schonmal probiert aber dann aufgegeben.
Da die meisten von uns ja auch ziemlich belesen sind in der Marinegeschichte, und wenn interesse besteht über Flaggenkennungen usw. um unsere Modelle damit auszustatten könnte man doch überlegen eine Art Arbeitsgruppe organisieren die sich damit beschäftigt und Informationen zu diesem Thema zusammenträgt und hier veröffentlicht?
Gruss
Peter

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Oktober 2007, 19:06

Hallo zusammen!

Ein wirklich interessantes Thema! Leider kann ich selber nichts zur KLärung der Zeichensprache beitragen. Meine eigene Unwissenheit verhindert das. Allerdings wär ich begeistert, wenn jemand mal Licht in das Dunkel bringen würde!!!

Dennoch werde ich mal schauen ob es nicht irgendwo in den Tiefen meines Bücherregals etwas gibt, was zur Klärung beitragen könnte...

Schönen Restsonntag noch!

Gruß vom Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Icke

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 22. August 2007

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Oktober 2007, 21:08

Die derzeit in der NATO verwendeten Signalflaggen sind in der Broschüre "Die Marine" abgedruckt. Herunterzuladen unter:
http://www.marine.de/01DB070000000001/Cu…6FYEJL250INFODE

Gruß,

Icke

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 851

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Oktober 2007, 21:13

Hallo,


mein Wissen ist auch mehr als lückenhaft, aber einen kann ich aus der kaiserlichen Marine beitragen

"JD" = Feuer eröffnen.

Zaphod

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Oktober 2007, 09:30

Hallo,

ich habe eine alte Ausgabe des "Internationalen Signalbuchs" von 1931. Dieses Signalbuch war gültig bis 1969 die noch heute gültige Version eingefüghrt wurde. In diesem Buch sind zwar keine der geheimen Signale der Kriegsmarine enthalten, allerdings gibt es dort eine Vielzahl von Signalen, die bestimmt auch an Kriegsschiffen gezeigt werden können. (Zitat: "Fliegeralarm? Minengefahr? Maschinenschaden???")
Bei Interesse kann ich mal eine Auswahl raussuchen und hier einstellen. Zumindest die Standard-Signalflaggen lassen sich so etwas gezielter und realistisch am Modell einsetzen.
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Oktober 2007, 15:23

Hallo Bond 25!

Nur zu!!! Mir schweben zwar gerade keine genauen Signale vor, aber Du könntest ja mal eine Auswahl einstellen von Signalen, die es Deiner Meinung nach wert sind in die Öffentlichkeit getragen zu werden!

Gruß vom Klebär
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Oktober 2007, 09:03

Hallo Klebär,

eine kleine Weile brauche ich noch. Das Internationale Signalbuch ist leider sehr umfangreich, es gibt einfach extrem viele Signale, die ich für typisch/wichtig/kurios halte. Im Moment schaffe ich das zeitlich noch nicht. In ein paar Tage liefere ich mal eine erste Liste.
Um Euch einen Eindruck vom Umfang des Buches zu verschaffen zeige ich hier mal paar Bilder.
Anmerkung: Mein Exemplar hat 1951 einen neuen Einband bekommen, daher die Jahreszahl 1951 auf dem Umschlag. Im Inneren befindet sich aber das Original von 1931 mit einigen kleinen Ergänzungen. Band 2 behandelt dann die Winksignale, zusätzlich gab es jedes Jahr eine Ausgabe der Schiffsliste mit den aktuellen Unterscheidungssignalen.
»bond25« hat folgende Bilder angehängt:
  • Signalbuch.jpg
  • aufgeschlagen.jpg
  • Ausschnitt.jpg
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Oktober 2007, 21:32

Moin,moin,

Heute die bunte Wäsche aus vergangener Zeit,
das "Flaggenalphabet der Seestreitkräfte des Warschauer Vertrages" ,
außer dieses gab es bei der Volksmarine noch das "Internationale Flaggenalphabet" und das "Nationale Flaggenalphabet" , habe aber im moment nicht alle verfügbar.


Gruß Norbert
»Minensucher« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flaggenalfabet RGW.jpg
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (30. Oktober 2007, 21:53)


bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. November 2007, 16:59

Hier ist eine erste Auswahl an Signalen aus dem Internationalen Signalbuch. Zunächst habe ich nur Zweiflaggensignale gesichtetn und eine Auswahl getroffen, demnächst ergänze ich eine Auswahl an Dreiflaggen- und Vierflaggensignalen.

Hier kommt Teil1:
AH - Verlassen Sie Ihr Fahrzeug als verloren so schnell wie möglich
AL - Unfall/Mann/Person lebensgefährlich verletzt
AP - bin auf Grund
AS - bin auf Grund und in höchster Gefahr aufzubrechen
BE - Ich mache Fahrt voraus
BL - Flugzeug ist niedergegangen in [Position] und benötigt sofort Hilfe
CB - Ich sichtete ein Luftschiff um [Zeit] in [Position] mit Kurs [Kurs]
CD - See ist ruhig genug für Sie zum Niedergehen in meiner Nähe
CE - See ist zu hoch fürn Sie um niederzugehen
CX - Ich habe mit meinem Anker ein Telegraphenkabel aufgefischt
DB - Ankern Sie!
DM - Eile tut Not
DN - Ich komme Ihnen zu Hilfe
DQ - Ich habe Feuer im Schiff und benötige sofortige Hilfe
DV - Ich bin Leck gesprungen und benötige sofortige Hilfe
FM - Ich bin im Sinken. Senden Sie Boote um Fahrgäste und Besatzung von Bord zu holen
GI - Tonne/Boje [Angeben] ist nicht auf der richtigen Position
GV - Brandung/Untiefe/Riff/Klippe/Felsen an Backbord voraus von Ihnen
GW - Brandung/Untiefe/Riff/Klippe/Felsen an Steuerbord voraus von Ihnen
HC - Fahrrinne ist gefährlich ohne Lotsenhilfe
HF - Ich (Wir) habe(n) Minensuchgerät aus. Halten Sie sich frei von ihm
HP - Unterseeboote üben in dieser Gegend. Navigieren Sie mit großer Vorsicht
HV - dichter Nebel kommt auf
HY - Achten Sie auf tribendes Wrack in der bezeichneten Position; gefährlich für die Schiffahrt
IB - Halten Sie sich außerhalb Schußweite/des Schußfeldes
IL - Bleiben Sie wo Sie sind!
IN - Kommen Sie nicht näher
IW - Ich bin in Kollision gewesen mit [...]
IY - Ich habe ein Fahrzeug versenkt
JF - Setzen Sie Ihre Nationalflagge
JZ - Mein Ruder ist beschädigt, ich kann nicht steuern
MJ - Haben Sie einen Arzt?
MY - Fahrrinne ist minenverseucht
OL - Drehen Sie bei. oder ich eröffne Feuer auf Sie!
OS - Ich sichtete einen Eisberg in [Position]
PC - Ich bin nicht auf der richtigen Position (von Feuerschiffen zu gebrauchen)
PT - Ich benötige einen Lotsen
RX - Meuterei. Ich benötige Hilfe
SC - Welches ist der Name Ihres Fahrzeuges
SF - Können Sie Öl ausgießen zur Beruhigung der See?
SV - Ich wünsche in den Hafen einzulaufen
TH - Ich habe meine Schraube verloren
TI - Meine Schraubenwelle ist gebrochen
TM - Ich bin in Quarantäne
UA - Niemand an Bord kann das Funkgerät bedienen
UZ - Ich wünsche mit Ihnen zu signalisieren. Wollen Sie in bequeme Signalweite kommen?
VH - Heissen Sie Ihr Unterscheidungssignal
XV - Ich benötige Schlepperhilfe
ZG - Machen Sie klar zum Ankerlichten
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bond25« (2. November 2007, 16:59)


Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. November 2007, 21:58

Hallo Bond 25!

Super! Ich danke Dir recht herzlich für Deine Mühen! Da werde ich und mit Sicherheit viele andere hier aus dem Forum viel Freude dran haben!!!

Ich finde es richtig klasse, wenn sich jemand solch eine Mühe macht!

Anerkennend, der Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Icke

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 22. August 2007

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. November 2007, 23:03

Moin Bond25 und alle anderen,

die von Dir genannten Signale stammen aus dem "alten" Signalbuch. Einige Signale, die heute von Kriegsschiffen gezeigt werden aus dem ISB:

(vorneweg immer den Codewimpel, damit sie als ISB-Signale erkennbar sind, Signale aus dem NATO-Signalbuch werden ohne Codewimpel gezeigt):

Code Alpha: Ich habe Taucher unten, halten Sie sich bei langsamer Fahrt gut frei von mir.
Code Uniform Yankee: Ich mache Übungen.
Code Papa Bravo: Halten Sie Abstand von mir, ich bin beim Minenräumen.
Code November Echo Two: Fahren Sie sehr vorsichtig, U-Boote üben in diesem Gebiet
Code November Echo Four: Fahren Sie sehr vorsichtig, halten Sie sich aus dem Schußbereich

In diesem Fall wird der Flaggensatz des ISB mit den Zahlenwimpeln benutzt, die NATO-Zahlenflaggen kommen nur bei militärischen Signalen zum Einsatz.

Gruß,

Icke

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. November 2007, 10:55

RE: Wenn die bunten Fahnen....

Hallo,

ich hab an einigen Modellen folgende Signale vorgehißt :

Hans-Sophie (?) was das heißt ? Harald- -Steinhage !

In dem Handbuch für Signalkunde von 1943 nachgelesen.

Als Nicht--Signäler reicht mir das. Es kommt,wie auch ich meine,

auf den kleinen Farbtupfer bei den "Grauen" an.

Die heutige Nato-Bezeichnung weicht davon aber mächtig ab.

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. November 2007, 11:43

Hallo Icke,
ganz richtig, diese Signale stammen aus der Version, die von 1931 bis 1969 gültig war, wie bereits in früheren Beiträgen erklärt.
Das Signalflaggenstell entspricht dem heute noch verwendeten.
Die aktuelle Version des Internationalen Signalbuches ist als PDF-Download kostenlos erhältlich. Hier ist der Link: International Code of Signals
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bond25« (3. November 2007, 11:50)


bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. November 2007, 18:20

Hallo,

es geht weiter mit den Dreiflaggensignalen aus dem Internationalen Signalbich von 1931. Ich bin noch nicht komplett durch, dies ist der erste Teil.
Es gibt Signale, die einen vollständigen Satz als Bedeutung haben und solche, die nur ein einzelnes Wort bedeuten. Die Beispiele, die ich ausgesucht habe, sidn eine Mischung aus beidem. Dabei habe ich das ausgewählt, was mir persönlcih kurios, lustig, interessant oder typisch für im Modell darstellbare Situationen vorkam.
Mein persönliches Lieblingswort habe ich auch schon gefunden:

:yahoo: Entrattungsbefreiungszertifikat :yahoo:

hier gehts los:

AIR - Ich nehme dankbar an
AJA - Unfall ist eingetreten
AKK - Bestätigen Sie den Empfang der folgenden Mitteilung
AKV - HAndeln Sie, wie Sie es für das Beste halten
ALH - Sofort handeln
AMN - Ich muß schwojen, um Kompasse zu regulieren/kompensieren
AMX - Admiral
AMY - Admiralität, Marineleitung
AOI - Flugzeug ist in die See gestürzt
AQZ - Ich stimme Ihrem Vorschlag zu
ASP - Militärluftfahrzeug
ATH - Alarm
ATL - Alkohol
AUY - Haben Sie das nautische Jahrbuch für das laufende Jahr?
AWR - Munition
AXV - Ich habe keinen Anker mehr
AXT - Ich kann Ihnen einen Anker leihen
BBV - Luftabwehr
BCO - Deck-Katapult, Deck-Schleuder-Startgerät
BCQ - Raketenapparat
BEQ - Bewaffnet mit [...]
BKW - Ich habe SOS oder Mayday aufgefangen von [...] in [Position], komme ihm zu Hilfe
BNE - Ich bin angegriffen worden
CBY - Blockadebrecher
CCS - ist in die Luft geflogen/explodiert
CEN - Torpedoboot
COL - sämtliche Tonnen/Bojen sind verschwunden
CUF - habe [...] gekapert/aufgebracht
CYZ - Sind irgendwelche Verluste/Ausfälle (an Menschen) eingetreten?
DBG - Haben Sie ein Entrattungs- oder Entrattungsbefreiungszertifikat; falls ja, in welchem Hafen wurde es ausgestellt und unter welchem Datum?
DDD - Ich benötige eine Seekarte von [...]
DGI - Zivilisten
DGO - Tripper
DJF - Kohlen, Kohle übernehmen
DJP - Kohle zu [Preis] je Tonne
DJT - Ich benötige sofort Bunkerkohle
DKB - Machen Sie klar zur Kohlenübernahme
DLH - Internationales Signalbuch
DLI - Signal nach dem Internationalen Signalbuch
DLK - Signalisieren Sien nach dem Internationalen Signalbuch
DML - Ich bin mit Eisberg zusammengestoßen
DNP - unter dem Kommando von
DVZ - Glückwunsch
DZG - Konvoi, Schutzgeleit
ECR - habe Kurs wieder aufgenommen
EDY - Besatzung ist unzufrieden und will nicht arbeiten
EEB - Manschaft ist krank
EER - [Zahl] von der Besatzung haben desertiert in [Ort]
EFR - Kreuzer
EFS - Hilfskreuzer
EFT - Schlachtkreuzer
EIP - Schaden kann auf See repariert werden
EQL - Delirium Tremens
ETZ - Ich habe zerstört/vernichtet
EUB - Zerstörer
EUT - Deutsche Seewarte
FDR - Ich muß ins Trockendock gehen
FHG - Flaggengala ausflaggen
FMQ - [Regierung] hat ein Embargo über alle Fahrzeuge der folgenden Nation verhängt
FRA - Die Einfahrt zum Hafen ist minenverseucht
FZK - bezeichnete Fahrrinne ist auf Minen abgesucht worden
GHB - Flaggschiff
GLE - Vorpiek ist voll Wasser
GRG - Deutsch/Deutscher
GRQ - Machen Sie mir Platz!
GSY - sehr gut
GVV - Kanonenboot
GVW - Geschützfeuer
GXT - alle Mann gerettet
GZU - Holen Sie Ihre Flagge nieder
HEJ - Mein Schiff folgt dem Ruder nicht
HFM - Heissen Sie den blauen Peter
HFN - Heissen Sie Ihre Flaggen, wo sie am besten gesehen werden können
HHS - feindlich, Feindseligkeit
HMA - dickes Eis, Schiffahrt ist bei Benutzung von Eisbrechern möglich in diesem Gebiet
HMK - der Hafen ist zugefroren
HQX - bitte informieren Sie Lloyds, London über [...]
ICZ - bringen Sie eine Jacobsleiter auf der angegebenen Seite aus
IGO - Opium
IRD - Ich warte auf Leichter
ITU - Germanischer Lloyd
ITV - Schiffsregister des Germanischen Lloyd
IWB - Halten Sie während der Nacht Ausschau nach Signalen
IWP - Ich habe [Zahl] Schraubenflügel verloren
IZT - Ich mache jetzt [Zahl] Seemeilen
JAV - Besetzen Sie Ihre Funkstelle, Sie werden angerufen
JDS - Mayday!
JGK - Sie haben die Mitteilung so gekürzt, daß sie unverständlich ist
JGT - Fassen Sie sich kürzer
JNF - keine Stuhlentlehrung seit [Zahl] Tagen
JOV - nackt
JPX - nicht befahrbar ohne Lotsenhilfe
JST - gute Nachricht!
JVR - nichts kann getan werden bis [...]
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bond25« (4. November 2007, 19:09)


  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. November 2007, 18:53

Also.. keiner kann sagen, das Kartonmodellbau nicht bildet! Besten Dank für deine Mühe bisher.
Allerdings... so ganz aus dem Zusammenhang gerissen und als Nicht-Seemann lesen sich einige Signale schon komisch.
Mein Spitzenreiter im Moment:
"AXV - Ich habe keinen Anker mehr
AXT - Ich kann Ihnen einen Anker leihen"
Man stelle sich das mal bildlich vor... :D
Oder:
ATL - Alkohol im Zusammenhang mit:
EDY - Besatzung ist unzufrieden und will nicht arbeiten#
EEB - Manschaft ist krank

Hier musste ich an das Video mit dem Flugzeugträger und dem Leuchtturm denken...
GRQ - Machen Sie mir Platz!

Wie kann der Andere das denn sehen???
UZ - Ich wünsche mit Ihnen zu signalisieren. Wollen Sie in bequeme Signalweite kommen?

Sorry, musste einfach sein, habe halt manchmal den Schalk im Nacken...

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. November 2007, 19:03

Hallo Frank,

genau diese Gedanken gehen mir beim Stöbern auch durch den Kopf!
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

18

Sonntag, 4. November 2007, 19:17

Da sind ja herzallerliebste Sätze und Begriffe dabei.
Mein persönlicher Favorit: JNF

Sollte ich mal unseren Assistenten sagen , da können sie ihren Abkürzungsfimmel im Anamneseblatt bei der stationären Aufnahme pflegen. HÄHä

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Januar 2008, 15:32

Hallo,

ich habe im Signalbuch ein wenig weitergeschmökert und die Liste der Dreiflaggensignale weitergeführt.
Hier also der nächste Teil:

JYU - treibendes Hindernis
JYX - Hindernis mit Boje bezeichnet
JZL - Heba besetzt/ in Besitz genommen/ eingenommen
KAF - Hafenmeisteramt
KBN - offene See
KBU - Dieselöl
KBX - Schweröl
KCC - Seehundstran
KCG - Walfischöl
KCI - Heizöl
KCM - Ich werde knapp an Heizöl, welches ist der nächste Hafen zur Brennstoffergänzung
KCY - Wieviel Restbestand Heizöl haben Sie?
KDB - Wieviel Öl ist in dem Tanker?
KEQ - Funker ist dienstunfähig
KFI - Werde/wird sich entgegenstellen/Widerstand leisten
KFX - In betriebsfähigem/gebrauchsfähigem Zusatand
KGE - Admiral hat Befehle für Sie
KGO - Ich warte auf Anweisungen
KGP - Ich kann die Anweisung nicht ausführen
KGT - Ich bin angewiesen, ihr Passieren zu melden!
KGX - Anweisungen sind verstanden.
KHR - Ihre ursprünglichen Anweisungen sind aufgehoben, fahren Sie nach [Ort]
KIU - Erz
KIV - Eisenerz
KHC - außer Betrieb
KKE - Ausbruch von [Krankheit]
KKQ - über Bord
KKR - Habe ... über Bord verloren
KKX - überfällig seit ...
KLH - Habe überlastet/überladen
KLQ - Eigner/Eigentümer
KLZ - Reeder hat sich mit Zahlung einverstanden erklärt
KMD - Reeder weisen Sie an, sich zu bemühen anzukommen
KMF - Reeder weisen Sie an, mit äußerster Geschwindigkeit zu fahren nach [Ort]
KMH - Ihr Reeder ist hier (oder an zu bezeichnendem Ort)
KMM - Austern
KMZ - Schmez ist heftig
KNA - Schmez in der Herzgegend mit Ausstrahlung in den linken Arm
KLU - alle erforderlichen Papiere
KNR - Sind ihre Papiere in Ordnung?
KNN - Schiffspapiere sind in Ordnung
KNW - Schiffspapiere sind nicht in Ordnung
KOD - Paragraph [Nr], Absatz [Nr]
KDN - eingeschriebenes Paket
KQD - passierbar
KQE - bei Hochwasser passierbar
KQF - nicht passierbar
KQJ - Auf der Überfahrt/Fahrt von [Ort]
KQK - Auf der Überfahrt/Fahrt nach [Ort]
KQN - hat seine Überfahrt auf dem Schiff abgearbeitet
KQP - Fahrgast/-gäste
KQQ - Fahrgast/-gäste 1. Klasse
KQR - Fahrgast/-gäste 2. Klasse
KQS - Fahrgast/-gäste 3. Klasse
KQY - Fahrgäste sind noch nicht alle an Bord
KRE - Fahrgäste alle gerettet
KRF - Fahrgäste sind alle an Bord
KRI - es sind [Zahl] Fahrgäste an Bord
KRU - Wieviele Fahrgäste und Besatzung haben Sie an Bord?
KSF - Kranker ist von einem Hund gebissen worden
KSG - Kranker ist von einer Schlange gebissen worden
KSC - habe ... patroulliert
KSW - ich wünsche meine Besatzung abzumustern
KSX - Mustern Sie Besatzung ab
KTO - Frieden
KTP - friedlich
KTU - gesetzliche Strafe
KUT - Periskop/Seerohr
KUZ - Erlaubnis wird erteilt für ...
KVA - Erlaubnis wird nicht erteilt für ...
KVJ - Erlaubnis wird erbeten für ...
KWD - Bitte/Bittgesuch
KWE - Ich brauche [Zahl] Gallonen Brennstoff
KWF - Ich brauche [Zahl] Liter Brennstoff
KWS - Bitte nehmen Sie meinen Lotsen an Bord
KWV - [Zahl] Personen sind aufgefischt
KXC - Ladungsberaubung
KXM - ich kann Sie nicht lotsen
KXN - ich habe einen Lotsen
KXO - ich habe keinen Lotsen
KXX - Laufen Sie nicht ohne Lotsen
KZX - Dampfrohr ist geplatzt
KZM - Seeräuberei
KZN - Pirat
KZX - Strandungsstelle
LAN - Hafenplan
LAP - Schiffsplan
LBN - habe ... zugepropft
LCC - Fischvergiftung
LCN - die Polizei hat einge Personen der Mannschaft von Bord geholt
LDA - Kohlenhafen/Bunkerhafen/Hafen für Brennstoffergänzung
LDW - der Hafen ist minenfrei
LDX - der Hafen ist minenverseucht
LEM - in einer gefährlichen Lage/Position
LFF - Position ist zweifelhaft
LFQ - Bezeichnen Sie Ihre Position durch Schüsse oder Knallsignale
LFT - Bezeichnen Sie Ihre Position durch Dampfsignale
LFZ - ausdrücklich! Positiv! Bejahend! Gewiß! Bestimmt! Wirklich!
LHA - Wollen Sie bitte einige Briefe für mich zur Post bringen?
LHG - Leichenschau
LIM - Ich benötige den Hafenarzt
LJR - Präsident von ...
LJS - Präsident der Republik von ...
LJY - Dampfdruck
LKR - Welches ist der Preis von Kohle hier?
LKS - Welches ist der Preis von Heizöl hier?
LLD - privat
LLK - Fahren Sie ab um [Uhrzeit]
LLQ - ich fahre mit Hand-/Hilfsruder
LLR - ich kann nicht fahren wegen Maschinenstörung
LLX - ich laufe mit langsamer Fahrt
LMJ - Laufen Sie in den Hafen ein!
LMM - Laufen Sie aus dem Hafen aus, verlassen Sie den Hafen
LMV - Gehen Sie zum Untersuchungsankerplatz
LOS - Was schlöagen Sie vor zu tun?
LPG - unter Protest!
LPU - ich habe Proviantmangel
LRB - ich pumpe Öl aus um flott zu werden
LRU - ich werde zurückfahren um zu sehen, ob ich jemanden vom Wrack auffischen kann
LSW - mein Schiff ist verdächtig - Seuchengefahr
LSX - mein Schiff ist verseucht
LTB - Sie werden unter Quarantäne gestellt werden
LTY - so schnell wie möglich
LUP - Bin nicht mit Funkgerätn ausgerüstet
LUU - Funkeinrichtung ist unbrauchbar gemacht
LVE - benutzen Sie Funk
LVV - In [Position] befindet sich ein Floß
LWJ - außer Reichweite
LWK - in Schußweite
LWS - Ratten
LWT - [Zahl] tote Ratten sind an Bord gefunden worden
MAS - Rotes Kreuz (gemäß Genfer Konvention)
MAZ - Untiefe/Riff erstreckt sich von [Position] bis [Position]
MBT - Ich erwarte, mit Hochwasser wieder flott zu werden
MCR - Bedaure Ihnen mitteilen zu müssen daß ...
MEF - Wie lange bleiben Sie hier?
MFH - Reparaturen können in [Zahl] Stunden ausgeführt werden
MFU - Widerholen Sie Ihre Mitteilung
MGA - Ich werde mein Signal widerholen
MIG - Wettermeldung für heute gibt an ...
MIN - Melden Sie von mir "Alles Wohl" in [Position]
MIQ - Melden Sie mich telegraphisch der Admiralität
MJB - Fahrzeug, daß gemeldet zu werden wünscht, muß sein UNterscheidungssignal heißen.
MKL - Rettung
MQF - Es ist mit Gefahr verbunden, eine Rakete abzufeuern
MQW - Maschinenraum ist voll Wasser
MRJ - Schicken Sie eine Manilaleiter, verbunden mit Schlepptrosse
MRT - Schuß/Schüsse
MSF - Ich habe mein Ruder verloren
MSG - Ruderabnutzung ist beträchtlich, Spielraum beträgt jetuzt [Zahl]
MSS - rammen und versenken
MST - habe gerammt und versenkt
MTD - rostig
MTI - in Sicherheit und wohlauf
MUP - auslaufbereit/klar zum auslaufen
MUZ - Salut! Gruß!
MWR - Krätze
MXJ - Skorbut
MXT - ruhige See (Seegang 0)
MXX - grobe See (Seegang 4)
MXZ - hohe See (Seegang 6)
MYB - steile See (Seegang 8)
MYJ - Seegang ist zu schwer um Boote benutzen zu können
MYV - hilfsbedürftige(r) Seemann/Seeleute
MYY - können Sie einen hilfsbedürftigen Seemann aufnehmen?
MZJ - Ich bin geblendet durch Ihren Scheinwerfer, blenden Sie ihn ab oder richten Sie ihn nach oben
MZT - geheim
NDD - Sextant
NDL - Welle gebrochen
NDQ - Haifisch
NDU - Granate
NEQ - Lazarettschiff
NFV - schiffbrüchig
NFW - Schiffbrüchiger
NGC - die Untiefe ist ausgebojt/betonnt
NGD - die Untiefe ist nicht ausgebojt/betonnt
NGO - Ufer/Land/Küste
NJZ - Ich habe eien schwer beschädigtes, treibendes Flugzeug gesichtet in [Position]
NKJ - Haben Sie ein wrackgewordenes Fahrzeug gesehen oder von einem gehört?
NKW - ich habe das Leuchtfeuer gerade aus Sicht verloren
NMI - ich möchte Ihnen zur Übung signalisieren
NMK - die Signale sind nicht für Sie bestimmt
NMM - Signal. das folgt, ist nicht enthalten im Internationalen Signalbuch, sondern gehört zu ortsüblichen Signalen. Einzelheiten, diese örtlichen Signale betreffend, sind im Verzeichnis der Leuchtfeuer und Signastationen aller Meere und in den Segelhandbüchern nachzusehen.

Bis hierher bin ich das Signalbuch alphabetisch durchgegangen. Darüberhinaus habe ich ein paar bekannte Abkürzungen nachgeschlagen, die möglicherweise von Interesse sein könnten, diese Liste lässt sich auf Wunsch natürlich auch weiterführen:

CDU - werde an Bord gehen
SPD - Hab ... abgesteckt/abgeschlagen
FDP - Trockendock ist nicht verfügbar
KPD - weitere Einzelheiten werden später übermittelt
BRD - Strohsack
DDR - sie sind gechartert für ...
USA - ... hat sich für verpflichtet gehalten zu ...
MFG - Reparatur[en] an Maschine[n]
TNT - Sperre/n
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bond25« (12. Januar 2008, 15:33)


nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Januar 2008, 20:26

finde ich alles super,- aber wie kommmt denn das in Klammer rüber wenns nur 3 Zeichen sind,
z. B.
KHR - Ihre ursprünglichen Anweisungen sind aufgehoben, fahren Sie nach [Ort]

MFG
Landratte Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 13. Januar 2008, 10:42

Hallo Nora,

die Kommunikation per signalflaggen war in diesem Punkt tatsächlich etwas umständlich. Eine vollständige Botschaft zog sich über eine geraume Zeit hin, in der eine Folge von Zwei-, Drei- und Vierflaggensignalen übermittelt wurde. Jedes Einzelsignal wurde vom Kommunikationspartner bestätigt indem der Antwortwimpel vorgeheisst wurde. In dem von dir genannten Beispiel würde also die Kommunikation etwa wie folgt weitergehen:
...
Schiff1: KHR
Schiff2: Antwortwimpel
Schiff 1: ACCR (Bremerhaven)
Schiff2: Antwortwimpel
...

Das bedeutet für den Modellbauer, daß es so gut wie unmöglich ist, in einem Diorama den Austausch einer vollständigen Botschaft per Signalflaggen darazustellen. Ausgenommen sind die wenigen Signale, die nicht nur ein einzelnes Wort bedeuten, sondern in sich eine vollständige Bedeutung haben. Letztere Signale habe ich hauptsächlich hier zusammengetragen.
Andererseits ist es gut möglich einzelne kuriose oder lustige Worte an Modellen darzustellen ohne dass es einer besonderen Rechtfertigung bedarf. Der Modellbauer kann sich jederzeit daraufberufen, daß die vollständige Kommunikation nicht bekannt ist. Man belauscht gewissermassen unbefugt eine Unterhaltung und zieht - wie so oft- falsche Schlüsse...


Der Antwortwimpel wird übrigens nicht wieder vollständig eingeholt, sondern auf halber Höhe belassen, bis er zum Zeichen, daß das nächste Signal verstanden ist, wieder vorgeheisst (bedeutet: ganz hochgezogen) wird. So kann man in einem Diorama gut darstellen, welche Schiffe gerade miteinander signalisieren.
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bond25« (29. Januar 2008, 16:52)


Social Bookmarks