Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

romiol

Fortgeschrittener

  • »romiol« ist weiblich
  • »romiol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 298

Registrierungsdatum: 22. April 2012

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:36

Wenn der Leim nicht kleben bzw. anziehen will

Hallo liebe Freunde

Immer mal wieder passiert es mir, dass der Leim einfach nicht anziehen bzw. kleben will. Beim Leim handelt sich um Sekundenkleber, der normalerweise auch seinen Dienst tut. Gerade bei der Friedrichshafen ist es aber wieder passiert: die Stützen (innen Draht, aussen Papier) sollen auf Papier geklebt werden, wobei ziemlich viel Zug drauf kommt. Klemmen benützen geht nicht, beschweren auch nicht. Daher der Sekundenkleber, der aber nicht richtig hart werden will. Weiss jemand, woran das liegen kann bzw. was man dagegen tut?

Wie verklebt solche Dinge??

Bin für alle Ratschläge sehr dankbar.

Liebe Grüsse
Rosmarie

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 593

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:20

Hallo Rosmarie,

Sekundenkleber sollte möglichst im Kühlschrank gelagert werden.
Es kann also sein, dass er überaltert ist.

Bei noch klebefähigem Sekundenkleber (vorzugsweise Sekundenkleber-Gel) funktioniert bei Teilen unter Spannung folgender Trick immer:
Die erste Klebestelle bei einer Stütze normal verkleben. Dann die andere Klebestelle zunächst ganz wenig anfeuchten und dann die Stütze, die bereits mit Kleber versehen ist, zügig und vor allem genau an der richtigen Stelle aufsetzen.
Der Kleber zieht schlagartig an.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

3

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:50

Ich habe auch hin und wieder das Problem. Wenn die Stelle nicht schnell genug abbindet, macht man dann noch mehr Kleber darauf in der Hoffnung, dass er jetzt schneller klebt. Das macht er aber nicht. Versuche es mit verschiedenen Klebern, Gel oder flüssig. So mache ich das jetzt. Das was schnell abbinden soll und unter Spannung steht mache ich mit flüssigen. Nur nicht zuviel nehmen. Das reicht meistens schon. Den Draht in den Streben lass ich immer ein oder zwei Millimeter herausragen. Mache dann ein Loch an die dafür vorgesehene Stelle mit einer Nadel in den Rumpf oder Tragfläche. So kann man die Strebe perfekt anbauen.

Andy

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

4

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:11

Hey Rosmarie

Hier würde ich mal wieder den DICKFLÜSSIGEN Sekundenkleber empfehlen. Das ist nicht dasselbe wie Sekundenkleber Gel. In der Schweiz findest Du den bei Swiss-Composite
Heir musst Du den Katalog herunter laden udn dann nach dem Produkt suchen. Ich kann Dich leider nicht direkt verlinken. Wichtig: Flasche mit grünem Etikett und Deckel.
Ich stand mit Sekundenkleber auf Kriegsfuss, bis ich diesen entdeckte, nun bin ich Fan :D

Freundliche Grüsse
Peter

  • »Schlickrutscher« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:16

Sekundenkleber reagieren auf Feuchtigkeit. Wenn die Klebestücke aus irgendeinen Grund zu trocken sind reagiert der Kleber nicht. Ich hauche die Bauteile in diesem Fall immer etwas an.

Gruß Michael
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf

Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:44

Sekundenkleber-aktivator

Vielleicht gibt es diesen Produkt auchin Deutschland:

Aktivator

Möglicherweiseunter eine andere Marke...
Hat mich schon oft geholfen! :thumbup:
Grüsze aus Holland

Willem E.

romiol

Fortgeschrittener

  • »romiol« ist weiblich
  • »romiol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 298

Registrierungsdatum: 22. April 2012

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juni 2013, 18:07

Ganz herzlichen Dank an alle für die vielen Tipps!

Das mit dem Anfeuchten kenne ich eigentlich vom Holzbau - habe ich Papier noch nie ausprobiert, wird also Zeit...

Wiesel: Das mit dem Kühlschrank werde ich mir merken, das habe ich nicht gewusst.

Peter: Vielen Dank für den Link, endlich eine schweizer Adresse, bei der es verschiedene CA-Kleber gibt - bis jetzt habe ich die nämlich aus England importiert.

Liebe Grüsse
Rosmarie

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Juni 2013, 18:11

Für solche Fälle nahm ich gern Sekundenkleber-Gel. Außerdem benutze ich beim Kleben mit Sekundenkleber ein feuchtes Lötkissen in das ich den Schaschlikspiess ein tauche und dann den Kleber auftrage.
Meist hab ich Erfolg damit.
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

9

Donnerstag, 6. Juni 2013, 18:19

Hey Rosmarie

Bei diesem Lieferanten kriegst Du auch alles was mit Kunstharzen, Formenbau und Resinguss zusammenhängt. Und meiner Meinung nach noch zu sehr anständigen Preisen. Wenn Du Fragen hast haben die auch extrem kompetente Mitarbeiter. So sollte es sein :thumbsup:

LG
Peter

Verwendete Tags

Leim

Social Bookmarks