Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich
  • »Godwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 22:36

Welchen Klebstoff soll ich benutzen?

Tag zusammen,

am Dienstag wurde wieder fleißig geklebt, eine Gruppe baut "Pretzschendorf", die andere "Canon Craftown".

Als Schulkleber haben die meisten Kinder Klebestifte. Das ist in Schulen so, weil leicht zu benutzen, da läuft keine Flasche aus und für die meisten Klebearbeiten (z.B. dünnes Transparentpapier) reicht es, und es enthält keine Lösungsmittel!

Aber was sehen wir da links auf dem dritten Bild? @)

godwin
»Godwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • kleber01.jpg
  • kleber02.jpg
  • kleber03.jpg

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich
  • »Godwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 22:42

RE: Welchen Klebstoff soll ich benutzen?

Da hat doch ein Kind einen Kleber mit dem verbotenen Zeichen in den Klassenraum geschmuggelt!

Die meisten Kinder haben ziemlich schnell festgestellt, dass die Klebestifte die Kartonteile zu schlecht verkleben, das hält einfach nicht richtig und trocknet ziemlich langsam.

Da ist der lösungsmittelhaltige Kleber schon viel besser! Aber, den sollen wir in der Schule nicht benutzen!

Welchen Kleber nehmen wir also für die Kartonmodelle?

Meine Vorschläge:

UHU Bastelleim, Wicoll carton oder einen Schulkleber (gekauft und gesehen bei Woolworth).

Könnt ihr uns andere Kleber nennen?


godwin
»Godwin« hat folgendes Bild angehängt:
  • kleber08.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Godwin« (6. Dezember 2006, 22:43)


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 22:45

Hallo Godwin,

nimm den Wicoll oder anderen Holzkleber.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich
  • »Godwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 22:48

RE: Welchen Klebstoff soll ich benutzen?

Aber bei diesen Weißleimen auf Wasserbasis müssen wir darauf achten, dass wir nicht zu viel Kleber auftragen.

Weil der Klebestift zu schlecht klebte, hat ein KiepertYoungster halt noch kräftig mit einem Bastelleim nachgeholfen.

Da spielte der Karton aber nicht mehr mit und war völlig durchweicht. Jetzt klebten nicht nur die Klebelaschen, sondern das ganze Modell.

Und dann sah es am Ende nicht mehr so doll aus! :zweifel:


godwin
»Godwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • kleber04.jpg
  • kleber06.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Godwin« (6. Dezember 2006, 22:49)


Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 23:00

Hallo Godwin,
die Klebestifte würde ich nur, als alternative zu lösemittelhaltigen Klebstoffen, für großflächige Verbindungen benutzen.
Für kleine Bauteile genügt ein einfacher Weißleim. Der MDK wohnt bei euch um die Ecke und vertreibt einen sehr guten "Spezialklebstoff für Kartonmodelle" von Kittifix, das ist ebenfalls ein lösemittelfreier Weißleim mit einer feinen Dosierungsspitze aber halt etwas teurer als ein no name Produkt.
Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 23:02

Hallo Godwin,

nimm den Schulkleber her ist sehr gut habe ihn auch probiert, gibt es auch im "wal-Mart" für kleines Geld.

grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 00:58

Hallo Godwin,

An dieser Stelle kein Ratschlag welchen Kleber du nehmen solltst, sonder einfach ein dickes Lob für deinen Idealismus.

Es ist nicht einfach Kinder so was nahezubringen.

Dann gibt es noch Einschränkungen bezüglich lösungsmittelhältigen Klebers.

Messer dürft Ihr warscheinlich nicht verwenden.

Dürfen die Scheren wenigstens scharf sein? Hoffentlich =) =) =)

Ich wünsche dir alles gute, Grüße aus Wien, Herbert

Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Dezember 2006, 17:33

Hallo Godwin,

ich glaube am besten ist normaler Weißleim (z.B. Ponal), hat keine Gefahrenaufkleber, mit
Wasser verdünnt so gut wie spezielle Kartonkleber (Habe letzte Woche damit experimentiert), diesen Leim gibt es auch in größeren Gebinden zu günstigen Preisen.

Dazu habe ich mir von meinem Hausartz Kunstoffspritzen besorgt mit dicken Nadeln (hiermit meinen Dank an meinen Artz für die kostenlose Überlassung trotz Gesundheitsreform.

Ich hoffe ich konnte Dir und Deinen Kids helfen.

Übrigens teile Deiner Klasse mit: Tolle Arbeit=D> =D> =D> .

Aus dem dunklen Regensburg an das arme Berlin freundliche Grüße

Albert

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Dezember 2006, 18:31

Moin Godwin !

Ich habe mir seit BHV auch die "Weißleim/Pinsel" Methode angewöhnt.
Etwas Weißleim mit Wasser verdünnt und dann mit dem Pinsel aufgetragen - damit kann man sehr präzise arbeiten.

Probiert das einfach mal aus.

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

SAP 306

unregistriert

10

Samstag, 9. Dezember 2006, 18:47

Weisleim

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 20. November 2006

Beruf: Schüler/Schülerin

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Dezember 2006, 09:42

RE: Welchen Klebstoff soll ich benutzen?

hey godwin

ich vinde das richtig klasse mit den kleb tips super ich vinde aber immer noch beser dann prit stift. :yahoo:

tschüss

Kiepert-Youngster7

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 20. November 2006

Beruf: Schüler/Schülerin

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Dezember 2006, 09:45

Guten Tag,

Ich fand eure tips sehr gut :super:

vileicht können sie mall ein Foto von einem Modell zeigen.


Auf Wiederdsehen

Kiepert-Youngster3

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 20. November 2006

Beruf: Schüler/Schülerin

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Dezember 2006, 09:47

Hallo

Ich fand eure Tipps sehr gut.
Ich würde sie gleich ausprobieren,und ich bin gespannt ob es gut Klebt.


Einen Schönen Tag noch!

Kiepert-Youngster1
Auf Beiträge in diesem Bereich kann nicht direkt geantwortet werden, da er geschützt ist. Antworten und Kommentare bitte hier schreiben! Godwin

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. November 2006

Beruf: Schüler/Schülerin

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Dezember 2006, 09:48

Hallo,

ich frage mich wie ihr die Tips wist.


Ihr wist ya gans viel Tips.


Bis bald!


Kiepert-Youngster4

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. Dezember 2006, 12:05

Guten Tag, Grüß Gott, junge Freunde,

hier zeig ich euch zwei schiffe die mit unterschiedlichen Klebern gebaut werden.

Bild 1.) Missisipi-Dampfer mit den Schulkleber.

Bild 2.) Schlepper mit den UHU.
»Ernst« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dscf0227.jpg
  • Dscf0228.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Dezember 2006, 12:15

Und hier meine Kleberparade.

Der Schulkleber ist hervorragend geeigned für euch (ist Auswaschbar), nur habe ich die Erfahrung gemacht er will nicht so aus der Flasche wie ich will: Deshalb kommt er in einen alten Plastikdeckel und wird mit einen zahnstocher aufgetragen.

Der Weisleim ist für mich eigetlich für große flächen zu verkleben.
Den kann man auch in die kleine Flasche mit 10% Wasser und einen kleinen Tropfen Spülmittel geben . Nur habe ich da entdeckt das die Düse immer wieder verstopft. Das probade Mittel (Auf keinen Fall ist das was für euch BITTE es nicht Nachmachen). Mit einen Feuerzeug die düse ausbrennen.

Auch der Sprühkleber ist für große Flächen ist halt sündteuer.

Mein Wald und Wiesenkleber ist halt die Flinke Flasche von UHU.

Ja warum habe ich soviel Erfahrung: bin halt ein alter Dackel und stehe kurz vor der Stufe als :tongue: VERWESI :tongue:

Herzliche Grüße an euch Junge Freunde aus München nach Berlin
ernst
»Ernst« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dscf0229.jpg
  • Dscf0230.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Daniel Schmidt« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Dezember 2006, 16:21

Hi,

na ihrs,
ihr kommt meinem Alter ja doch näher als die älteren Herren hier :D

Ich benutze beim Kleben den Uhu beim Spanten zusammen kleben
und für den Rest dann Wiccoll, da wäre dann auch jeder andere Weißleim das selbe.

Gruß
Daniel

Henrik

Schüler

  • »Henrik« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. Januar 2008, 20:30

Solang alles eben und einfach zu kleben ist, nehme ich den Uhu Klebestift, man muss nur die Klebelaschen groß genug machen, dann klappts. Für alles was nicht halten will, nehm ich Uhu Bastelkleber (ganz dünn, sonst wellt sich schnell was)

Alles Lösungsmittelfrei :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henrik« (30. Januar 2008, 20:30)


Social Bookmarks