Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Günter Jordt

unregistriert

1

Sonntag, 10. Juni 2007, 20:18

Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Moin zusammen,

mein HP-Drucker (mit dem ich sehr zufrieden war) hat vor einiger Zeit den Geist aufgegeben und ich habe seitdem mehr schlecht als recht auf dem Drucker meiner Frau gedruckt.

Jetzt will ich aber endlich einen neuen Drucker kaufen und zwar nach Möglichkeit gleich einen A 3 - Drucker.

Welcher Drucker ist nach Eurer Meinung für unsere Zwecke am Besten geeignet.

Grüße aus Namibia

Günter

Jagdpanther

Fortgeschrittener

  • »Jagdpanther« ist männlich

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2007, 00:18

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Hallo Günter,

die Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Das hängt auch von deiner Nutzung des Gerätes ab. Dann ist da noch die Frage was für ein Drucksystem wünscht du dir und was willst du ausgeben.

Ich gehe jetzt einfach und pauschal von einem Tintenstrahler aus.
Bleibt die Frage der Nutzung. Wie oft nutzt du ihn und druckst du viel Schwarz oder nur bestimmte Farben (also ungleichmäßige Farb-Nutzung)? Das kann gerade dann passieren, wenn du häufiger Kopien von Bögen ausdruckst (z.B. Schiffsbug - meistens einfarbig - rot). Dann empfielt sich ein Canon, da getrennte Tintentanks und es gibt inzwischen auch recht preiswerte und gute Ersatztinten.

Druckst du eher selten, solltest du dich eher in Richtung HP entscheiden, da sich bei diesem Drucker die Düsen am Tank befinden. Hast du ihn Wochenlang nicht genutzt und die Düsen sind dicht, tauscht du einfach die Patrone aus, das wars (eigentlich brauche ich dir das als HP-Nutzer ja gar nicht erklären, wie ich gerade feststelle ;) ).

Das reicht bei einem Canon dann nicht aus. Da mußt du dann zusätzlich den Düsenvorsatz (das Teil in dem die Patronen stecken) austauschen.

Ein spezielles Modell ist dann Geschmackssache und hängt auch vom Geldbeutel ab.

Falls du noch weitere Fragen dazu hast, frag ruhig weiter.

Gruß Andreas
Fertig: nix wesentliches
im Bau: nix wesentliches

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jagdpanther« (11. Juni 2007, 00:22)


Jack

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 9. Januar 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2007, 01:36

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Hallo Günther,

zum Thema Drucker ist zum Beispiel hier schon eine Menge geschrieben worden, wenn auch nicht mehr ganz aktuell.

Ich benutze immernoch mit großer Zufriedenheit einen Epson-Drucker.
Das Problem des Eintrocknens hat Epson bei den letzten Modellen ganz gut in den Griff gekriegt, sprich, ich habe, auch bei nur gelegentlichem Gebrauch, keine Probleme mehr damit.
Die Epson-Tinten sind äusserst wasser- und wischbeständig.

Der aktuelle A4 Drucker D92 kostet 49 Euro, für einen A3 Drucker Photo Stylus 1400 mit 6 einzelnen Farbtanks muss man etwa 320 Euro anlegen.

Gruss
Jack

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2007, 08:14

Moin Wilfried,
hab ich das jetzt richtig verstanden? Der 4300 hat auch den Verschleiß mit dem Druckkopf? Welchen hast du denn dann jetzt gekauft?

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juni 2007, 10:19

Na, dann liege ich mit meinem 5300 ja richtig. Das ist derselbe, nur ohne Kabel :D
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Günter Jordt

unregistriert

6

Samstag, 23. Juni 2007, 21:07

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Moin zusammen,

erstmall vielen Dank für Eure Ratschläge.

Leider war ich zwischendurch krank und konnte mich daher nicht eher melden. Jetzt geht es aber wieder und ich war heute mal los um mich nach einem Drucker umzusehen.

Leider ist bei uns das Angebot nicht so umfangreich wie bei Euch und man muß entweder das nehmen was gerade da ist oder auf Verdacht warten und hoffen, daß irgendwann ein anderes Produkt reinkommt.

Angeboten wurden mir von allen Händlern (sind ohnehin nur zwei) folgende Drucker:

1.) Canon IX 4000, Preis N$ 2.999,95 (ca. € 280,00)

2.) HP Deskjet 1280 Preis N$ 2.699,95 (ca. € 2.50,00)

Beide Drucker sind für A 3-Format und kleiner. Der HP kann auch längere Seiten bis zu 1270 mm drucken was der Canon nicht kann.

Im Gegensatz zum Canon arbeitet der HP nur mir der S/W und einer Farb-Kartusche, was ich bei meinem alten Drucker als sehr angenehm empfunden habe. Mit dem Eintrocknen der Kartuschen habe ich übrigens trotz der hier meistens extremen Trockenheit bisher keine Probleme gehabt.

Ich würde gern mal wissen zu welchem von beiden Ihr mir raten würdet.

Grüß aus Namibia

Günter

Jagdpanther

Fortgeschrittener

  • »Jagdpanther« ist männlich

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Juni 2007, 01:44

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Zitat

Original von Günter Jordt
Der HP kann auch längere Seiten bis zu 1270 mm drucken was der Canon nicht
kann.

Das ist definitiv falsch! Wenn du hier im Forum mal die Suchfunktion nutzt, wirst du mehr als einmal einen Hinweis darauf finden. Es ist unklar, warum Canon das in der Werbung für seine Produkte unterschlägt, aber jeder moderne Drucker (ich kenne keine Ausnahme) kann heute über den Druckertreiber auch benutzerdefinierte Größen verarbeiten. Technisch sind sie allerdings meistens begrenzt hinsichtlich der kompletten Blattausnutzung. Das bedeutet, daß du fast bei allen Modellen, bis auf wenige Ausnahmen, ein paar Millimeter Rand hast, der nicht bedruckt werden kann. Eigentlich ist das nur eine vereinfachte Sicherung, damit nicht in den Drucker gedruckt wird. Wenn du aber statt "A3" "Benutzerdefiniert" verwendest und in der Breite die normale Angabe beibehältst, kannst du in der Länge sehr wohl Übergrößen einstellen. Hauptsache das Blatt ist groß genug.

Dir zu einem der beiden Modelle zu raten, ist schon fast eine Glaubensfrage. Vergleiche einfach alle Vor- und Nachteile der beiden Drucker und dann lass dein Gefühl bestimmen. Beide Drucker sind eine gute Wahl.

Gruß Andreas
Fertig: nix wesentliches
im Bau: nix wesentliches

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jagdpanther« (24. Juni 2007, 01:45)


8

Sonntag, 24. Juni 2007, 02:09

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Hallo, Günter,

ich würde NIE WIEDER einen Drucker kaufen, welcher keine einzelnen Farbpatronen hat. Es sei denn, der freundliche Patronenauffüller an der nächsten Straßenecke bietet Dir Supersonderspezialtarife an.

Ich habe noch einen Deckjet 5150, welcher je eine s/w und Farbpatrone hat und mich kotzt es jedes Mal wieder an, wegen einem leeren blauen Tank die Reste der anderen Farben verwerfen zu müssen.

Mein Vater hat einen Canon Pixma, mit dem mir ausgezeichnete Ausdrucke gelungen sind (hat freundlicherweise auch die einzelnen Farbtanks) und würde daher zu Canon tendieren. Ist aber natürlich in letzter Konsequenz Deine Entscheidung.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Jagdpanther

Fortgeschrittener

  • »Jagdpanther« ist männlich

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Juni 2007, 06:17

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Zitat

Original von rutzes
ich würde NIE WIEDER einen Drucker kaufen, welcher keine einzelnen Farbpatronen hat.

Geht mir genau so! Darum auch der Hinweis alle Vor- und Nachteile der beiden Drucker zu prüfen. Nur so direkt wollte ich ihn nicht beeinflussen. ;)

@Rutz
Ich besitze ebenfalls einen Pixma und bin damit bisher sehr zufrieden. Aber wie schon gesagt, daß ist eine Glaubensfrage.
Fertig: nix wesentliches
im Bau: nix wesentliches

Günter Jordt

unregistriert

10

Sonntag, 24. Juni 2007, 14:12

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Moin zusammen,

danke für Eure promten Antworten.

Ganz generell zu den größeren Drucklängen - die sind für mich eigentlich nur zweitrangig. Ich werde wohl kaum die Verlegenheit kommen einen Ausdruck von derartiger Länge zu machen.

@ Rutz: Das mit dem freudlichen Patronenauffüller an der nächsten Ecke ist natürlich so' ne Sache - den gibt es (wie auch so manches Andere) nämlich bei uns nicht. Wir sind hier ausschließlich auf die Originalpatronen angewiesen.

Mir leuchtet das Argument bezüglich der Einzelpatronen durchaus ein. Allerdings kann ich die auch nur zum Original-Einzelhandelpreis beziehen während ich auf die HP-Patronen bei meinem Großhändler einen Discount von 60% bekomme was dann wieder für HP sprechen würde.

Aber mal ganz abgesehen davon. Könnt Ihr mir sagen wie die Druckqualität im Vergleich aussieht ?

Grüße aus Namibia

Günter

Jagdpanther

Fortgeschrittener

  • »Jagdpanther« ist männlich

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Juni 2007, 14:47

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Zitat

Original von Günter Jordt
Könnt Ihr mir sagen wie die Druckqualität im Vergleich aussieht ?

Das hängt unter anderem natürlich auch vom Papier ab. Die Testausdrucke im Fachgeschäft werden darum auch sinnvollerweise auf Spezielpapier gedruckt. Das bringt dem Käufer dann natürlich nicht viel, wenn er später Normalpapier verwendet und sich dann über die Qualität wundert. Einen direkten Vergleich kann ich nicht bieten. Nur die Aussage, daß ich mit meinem Cannon (A4-iP5000) sehr zufrieden bin. Qualitätsmäßig dürfte der HP aber nicht viel schlechter sein (realistisch gesehen).

Bleibt noch die Glaubensfrage ...

Gruß (aus Berlin), Andreas.
Fertig: nix wesentliches
im Bau: nix wesentliches

12

Sonntag, 24. Juni 2007, 14:55

RE: Welchen Drucker soll ich kaufen ?

Meine Visby hab ich auf o.g. Pixma gedruckt. Das Papier war ein 08/15 160g-Papier.

Baubericht - Galerie

der Alte von der Elbe
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Juni 2007, 17:30

canon pixma,und nachfülltinte der liter um 12 euro....
mein geheimrezept seit jahren und druckt von fotos über bögen alles....


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Social Bookmarks