Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. September 2008, 11:41

Wehrkirche Bad Steben

Hallo...

Ich bin noch recht neu hier und will jetzt meine erste eigene Konstruktion starten. Mit Blender kenn ich mich schon einigermaßen aus. Hab das teil sogar noch vor meiner Kartonbauzeit kennen und lieben gelernt. Mein erstes Projekt soll ein einfaches, aber nicht zu einfaches architekturmodell aus meinem Wohnort werden. Pläne konnte ich leider nicht finden, dafür aber einige Bilder im Internet:

Heute Nachmittag werd ich mich wohl selbst nochmal auf den Weg machen und einige Fotos schießen.

Die Konstruktion wird wohl aufgrund der fehlenden Pläne auch nicht sonderlich Originalgetru werden. Ich versuche aber dennoch die ungefähren Maße einzuhalten.

Mit Blender bin ich unterdessen an der Konstruktion des Hauptgebäudes und der Fenster.



Über Anregungen, Kritik, Lob und Hilfe bin ich sehr dankbar.
»droddl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screen1.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. September 2008, 11:48

Hallo droddl,

toll, noch so ein lokales Kirchenprojekt!

Schön, was Du Dir da ausgesucht hast. Werde diesen Thread verfolgen.

Gruss Bernhard

PS: Wenn Du Fotos machst, sieh zu, daß Du irgendwas dabeihast, dessen Länge du kennst (Meterstab o. ä.) und leg es so ans Gebäude, daß es unverzerrt dargestellt wird. Zumindest ungefähr kann man dann Maße ermitteln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemingway« (10. September 2008, 12:25)


Thunderpig

Fortgeschrittener

  • »Thunderpig« ist männlich

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. September 2008, 13:22

Super!

Ich wünsche Dir viel Erfolg!!

:prost: Thunderpig
LEW El-2: Drehgestelle und Rahmen fertig, Führerhaus im Bau...
Im Bau: Weissmodell El-2
Indienstgestellt: Cn2t, E92-7, T2-71, Modelik Rungenwagen

4

Mittwoch, 10. September 2008, 13:42

Hallo, droddl,

ein interessantes Projekt, aberrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr ...

bei Deinen Bildern habe ich gehöriges Bauchweh! 8 Bilder von 6 verschiedenen Seiten? Du hast sie hier direkt auf die betreffende Seite verlinkt! Damit "stiehlst" Du dem Anbieter Bandbreite. Die korrekte Vorgehensweise ist wie folgt:

Du kontaktierst den Anbieter, ob Du die Bilder hier raufladen darfst. Idealerweise schriftlich geben lassen. Anschließend die Bilder hier raufladen und eine ordentliche Bildquelle angeben!

Alternative: Du gibst die entsprechenden Links an.

Oder Du stellst Deine Bilder hier rein, dann müssen wir ggf. etwas warten, um das Original betrachten zu können.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. September 2008, 14:06

Alles klaro...

Ich werd Heute abend meine eigenen Bilder hier reinstellen. Die andere Herangehensweise ist mir dann doch etwas zu aufwendig! ;)
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 385

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. September 2008, 15:18

Hallo Droddl,

wie kommst Du ausgerechnet auf die Wehrkirche Bad Steben?

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. September 2008, 15:59

Hehe...

Hab ungefähr 300m dort hin zu laufen. Komme ursprünglich aus Schwarzenbach am Wald und hab jetzt sozusagen nach Bad Steben eingeheiratet! ;)
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. September 2008, 19:31

Hier also wie versprochen die eigenen Bilder der Wehrkirche:

beim Modellieren hat sich noch nix weiter getan ;)
»droddl« hat folgende Bilder angehängt:
  • Teil1.jpg
  • Teil2.jpg
  • Teil3.jpg
  • Teil4.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

Xeno06

Fortgeschrittener

  • »Xeno06« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 25. April 2008

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. September 2008, 23:11

Abend droddl,

Auch ich begrüsse es ein weiteres Architektur Modell in der Entstehung sehen zu können! :super:
Wirklich eine hübsche Kirche hast Du da ausgesucht! Verhältnismässig weit aufgeschossen (die Froschperpektive unterstützt die "Mächtigkeit" des Krichleins wohl auch noch) und ganz schön frech... :genau:

Bleibe auf jeden Fall dabei! Besonders das Türmchen darf ich nicht verpassen...

Gianluca
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. September 2008, 08:37

So jetzt gibts auch gleich mal ein modellierungsbild. Ganz zufrieden bin ich natürlich nicht, aber es ist immerhin mein erstes Modell üerhaupt!
Ich werde mich dann jetzt mal an die andere Seite des Bauwerkes mache.

@Alle Konstrukteure: Macht ihr eigentlich alles als ein Mesh, oder erstellt ihr mehrere Objekte? Also die Basis, den Treppenaufgang, Das Dach, der Turm... Oder alles miteinenander?
»droddl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screen2.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. September 2008, 08:42

Hallo droddl,

sieht doch schon gut aus!!! :super:

Also ich würde mir das Objekt in Baugruppen unterteilen und auch so die Objekte anlegen. Jede Baugruppe in ein Layer; so kann man auch nicht benutzte Baugruppen zur Übersichtlichkeit schnell aus- und einblenden.

Gruss
Bernhard

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. September 2008, 11:12

Kirche jetzt mit Dach...

Als nächstes werde ich mich mal an den Treppenaufgang machen. Wird ja immer komplizierter. Freu mich schon auf das Türmchen ;)

Beim Abwickeln des Modells müsst ihr mir dann aber helfen. Befürchte, dass da einige Probleme auf mich zukommen, da das Modell nicht wirklich exakt konstruiert ist! Einen kleinen Render hab ich Euch auch mal mit dazugepackt!
»droddl« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screen3.jpg
  • kirche1.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 385

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. September 2008, 12:42

Hallo Droddl,

schön, einen Kartonmodellbauer in nächster Nähe zu haben!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. September 2008, 13:06

Moin droddel!

Zitat

Original von droddl
@Alle Konstrukteure: Macht ihr eigentlich alles als ein Mesh, oder erstellt ihr mehrere Objekte? Also die Basis, den Treppenaufgang, Das Dach, der Turm... Oder alles miteinenander?


Ich erstelle immer mehrere pro Bauabschnitt.

Wenn Du dir mal z.B. die Brücke meiner "Calypso" anschaust, dann wirst Du sehen, dass jedes Anbauteil ein eigenes Objekt ist.

Die Frage nach dem "Warum" wird Dir spätestens beim Abwickeln klar werden, wenn Du versuchst ein Modell abzuwickeln, das nur aus einem Objekt besteht. :D 8)

CU

Rocky
»Mathias Nöring« hat folgendes Bild angehängt:
  • brücke.jpg
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. September 2008, 13:52

Hallo droddl,

Das 3D-Modell ist schon einmal super.
Jetzt bin ich aber auf das Papiermodell gespannt!

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. September 2008, 14:44

Und weiter geht's...

Es fehlen eigentlich nur noch die Dachrinnen. Die werd ich wohl heute Nachmittag noch machen. Zum basteln wird's wohl noch ein bisschen dauern. Muss das Hauptgebäude noch von den Fenstern und Türen trennen zum einfacheren Abwickeln.

Hätte nicht gedacht, dass ich so schnell vorankomme. Allerding halt auf Kosten der Genauigkeit. Das Treppenhaus ist doch deutlich schmäler geworden als im Original.

Und ich hab grad gemerkt, dass die Fenster im Türmchen noch fehlen. Aber alles zu seiner Zeit.

Texturiert iht eure Modelle eigentlich gleich in Blender? Oder wie soll ich das Machen?
»droddl« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screen4.jpg
  • wehrkirche2.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. September 2008, 14:56

also für dein erstes modell sieht das absolut spitzenmässig aus!
alle achtung! =D> =D>
ich bin schon sehr auf das endprodukt gespannt!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. September 2008, 15:18

Holla, bist du schnell!

Das sieht sehr schön aus.
Da das Unfolder-Script die Texturen (noch?) nicht mitnimmt, wird in der Regel erst das abgewickelte Produkt texturiert.

Gruss Bernhard

PS.: Ich suche eigentlich schon länger ein Setup für so einen ambient-occlusion-look, wie in deinem Render. Falls Du den mir zukommen lassen könntest?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemingway« (11. September 2008, 15:23)


Thunderpig

Fortgeschrittener

  • »Thunderpig« ist männlich

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. September 2008, 15:25

Klasse Bau!

Das Texturieren kannst du natürlich auch damit versuchen. :D

Von der Grösse wär das ein super Test ;)

Gruss, Thunderpig.
LEW El-2: Drehgestelle und Rahmen fertig, Führerhaus im Bau...
Im Bau: Weissmodell El-2
Indienstgestellt: Cn2t, E92-7, T2-71, Modelik Rungenwagen

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. September 2008, 15:42

Zitat

Original von hemingway
Holla, bist du schnell!

Das sieht sehr schön aus.
Da das Unfolder-Script die Texturen (noch?) nicht mitnimmt, wird in der Regel erst das abgewickelte Produkt texturiert.

Gruss Bernhard

PS.: Ich suche eigentlich schon länger ein Setup für so einen ambient-occlusion-look, wie in deinem Render. Falls Du den mir zukommen lassen könntest?


Kein Problem mit der Ambient Occlusion. Sind nur ein paar klicks. Ich hab dafür keinerlei Lichter in meiner Szene! Aber die Energy der AO auf 1.5 gesetzt.
Du findest in Blender den Ambient Occlusion Button unter den World buttons (F8) und da im Ambient Occlusion Tab (Bild)
Einfach anklicken und in den render-Buttons "Raytracing" nicht vergessen. Dann müsste es eigentlich schon gehen!

Dass es so fix geht, liegt daran, dass ich heute schon nicht mehr von Blender wegkomm! Meine Frau ist Gott sei dankt zu einer Freundin Kaffee trinken gegangen, da kann ich jetzt ungestört weitermachen ;)

Bin grad am Separieren der einzelnen Baugruppen und habe etwas mit dem Unfolder-Script herumgespielt. Manche Teile scheinen dem Script nicht zu passen. Die muss ich dann doch eigentlich einfach nur weiter unterteilen, bis es geht, oder?
»droddl« hat folgendes Bild angehängt:
  • AO.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. September 2008, 15:44

Zitat

Original von Thunderpig
Klasse Bau!

Das Texturieren kannst du natürlich auch damit versuchen. :D

Von der Grösse wär das ein super Test ;)

Gruss, Thunderpig.


Hi Thunderpig

Den Thread hab ich schon entdeckt ;)

Werde das als erstes wirklich mal ausrobieren, da ich in Blender etwas Fitter bin als mit Inkscape.
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 11. September 2008, 16:59

Hallo droddl,

Danke für die Ambient-occlusion-Tipps! Ich seh schon, du bist ein alter Blender-Fuchs! ;)

Zitat

Original von droddl
Bin grad am Separieren der einzelnen Baugruppen und habe etwas mit dem Unfolder-Script herumgespielt. Manche Teile scheinen dem Script nicht zu passen. Die muss ich dann doch eigentlich einfach nur weiter unterteilen, bis es geht, oder?


Wenn Du damit meinst, daß du weitere Punkte/Kanten/Flächen setzen mußt, dann nein.

Du mußt vorher eine Vorstellung haben, wie das Objekt abgewickelt aussehen soll. Dann separierst du die Teile so wie du sie brauchst (Mesh selektieren und mit der p-Taste in eigenes Objekt verwandeln). Diese Einzelteile jagst du dann durch den Unfolder. (Ist jetzt ein bißchen konfus erklärt, oder?)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 11. September 2008, 17:04

Oh, und nochwas:

Manchmal wird ein Bauteil im Unfolder nicht wirklich platt abgewickelt, wenn es Vierecke enthält, die in sich verwunden sind (also eigentlich ein Viereck mit diagonalem Knick). Man kann sich dann behelfen, indem man das betreffende Viereck in 2 Dreiecke verwandelt (Strg-T).

Schönen Gruss
Bernhard

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 11. September 2008, 17:14

Zitat

Original von hemingway
Hallo droddl,

Danke für die Ambient-occlusion-Tipps! Ich seh schon, du bist ein alter Blender-Fuchs! ;)

Zitat

Original von droddl
Bin grad am Separieren der einzelnen Baugruppen und habe etwas mit dem Unfolder-Script herumgespielt. Manche Teile scheinen dem Script nicht zu passen. Die muss ich dann doch eigentlich einfach nur weiter unterteilen, bis es geht, oder?


Wenn Du damit meinst, daß du weitere Punkte/Kanten/Flächen setzen mußt, dann nein.

Du mußt vorher eine Vorstellung haben, wie das Objekt abgewickelt aussehen soll. Dann separierst du die Teile so wie du sie brauchst (Mesh selektieren und mit der p-Taste in eigenes Objekt verwandeln). Diese Einzelteile jagst du dann durch den Unfolder. (Ist jetzt ein bißchen konfus erklärt, oder?)


Hab mich wohl etwas seltsam ausgedrückt. Mit unterteilen hab ich schon separieren gemeint! So geht das Ganze natürlich klar.

Und danke für den Tipp mi den Dreiecken!

Ich glaube ich fange einfach mal mit dem Grungebäude an. Wenn ich Fragen hab' meld ich mich dann einfach mal wieder.
Als kleines Schmankerl gibts heute Abend ein kleines Video, das ich zu youtube lade, sobald das rendern fertig ist.

Hab schon lange nix mehr mit blender gemacht, aber jetzt hat' mich einfach wieder gepackt! ;)
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

Thunderpig

Fortgeschrittener

  • »Thunderpig« ist männlich

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 11. September 2008, 17:33

Das unfolder-script ist wirklich manchmal echt zickig, ich benutze es wirklich nur da wo wirklich notwendig.

Auch wenn man doppelte vertices oder die normalen der faces falsch hat, zickt es total rum...

Also immer remove doubles & recalculate outside :D

Gruss, Thunderpig
LEW El-2: Drehgestelle und Rahmen fertig, Führerhaus im Bau...
Im Bau: Weissmodell El-2
Indienstgestellt: Cn2t, E92-7, T2-71, Modelik Rungenwagen

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 11. September 2008, 18:10

Hier noch schnell das Video:

Wehrkirche Bad steben
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

27

Freitag, 12. September 2008, 17:39

Update!

Ich bin heute nicht sehr zum Arbeiten am Modell gekommen. Trotzdem hat schonmal einiges funktioniert! Das Entwickeln der einzelnen Bauteile stellt sich doch als etwas aufwendiger heraus, als gedacht. Obwohl - Eigentlich hab ichs mir schon gedacht! Manche Sachen waren einfach unsauber konstruiert, aber das wird beim nächsten mal besser!

Anbei noch zwei Screens. Einer in Blender mit dem fertigen Modell und einigen abgewickelten Teilen, der andere aus Inkscape!

Hab mich doch dazu entschlossen, das Ganze erstmal in Inkskape zu machen, da mir die sache in Blender irgendwie als zu aufwendig erscheint!

Das erste Probeteil (das Dach) hatte ich auch schon mal ausgedruckt und zusammengeklebt. Sieht eigentlich ganz gut aus. Morgen gibts bestimmt auch dazu einige Bilder.

Aber der Unfolder macht einiges einfach nicht so, wie ich mir das vorstelle: Da werden cuts gemacht, wo ich eigentlich gar keine haben will! Mit Vertexpaint scheint aber wohl auch das in Griff zu bekommen sein!
»droddl« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screen6.jpg
  • Screen5.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 070

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

28

Freitag, 12. September 2008, 23:35

Hallo,
also bei meinem nächsten Besuch in meiner Heimatgemeinde "Steem" müssen wir uns unbedingt bei einem Glas "Seierling" treffen... :party: und du mußt und die Kirche zeigen...
mit uns meine ich Hans-Jürgen und mich :D
Gruß Werner

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

29

Samstag, 13. September 2008, 07:12

Hallo droddl,

jetzt kriegst Du auch noch meinen Senf ab ... :D

Zitat

Das Entwickeln der einzelnen Bauteile stellt sich doch als etwas aufwendiger heraus, als gedacht.
Nicht aufgeben, das gibt sich mit der Übung ganz von selbst. Ich habe inzwischen eine Trefferrate von ca. 98% beim Abwickeln erreicht, einfach weil ich inzwischen "ein Gefühl" für das Programm entwickelt habe und dies bereits bei der Konstruktion mit einfließen lassen kann. Nach einiger Zeit "weißt" Du einfach instinktiv, was geht und was nicht. Und dann geht es auch schon ratz-fatz! ;)

Zitat

Hab mich doch dazu entschlossen, das Ganze erstmal in Inkskape zu machen, da mir die sache in Blender irgendwie als zu aufwendig erscheint!
Also, ich bleibe momentan auch dabei. So faszinierend und interessant ich die Idee von Thunderpig auch finde, irgendwie habe ich noch ein "mulmiges" Gefühl bei der Sache; daneben stellen sich mir so fragen wie z. B. nach den Markierungslinien u. ä. Von Vektoren ganz zu schweigen. Da ist mir momentan die Blender - Inkscape - eventuell Gimp -Methode doch lieber.

Zitat

Aber der Unfolder macht einiges einfach nicht so, wie ich mir das vorstelle: Da werden cuts gemacht, wo ich eigentlich gar keine haben will! Mit Vertexpaint scheint aber wohl auch das in Griff zu bekommen sein!
Vielleicht noch ein Tipp zum Abwickeln: wenn ein Bauteil zu groß ist, um vom Unfolder sinnvoll abgewickelt zu werden, dann zerlege es in logische Einheiten, wickel die dann getrennt ab und kombiniere die abgewickelten Teile dann wieder, BEVOR Du sie in den Outliner schickst. Mit dieser Vorgehensweise kannst Du tolle Bauteile herstellen.

Ich schaue Dir auf jeden Fall weiter zu. Die Kirche ist für ein "Erstlingswerk" grandios!

Servus, Woody

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

30

Samstag, 13. September 2008, 11:51

Und weiter geht's

Mit Hilfe eurer Tipps geht das Abwickeln mittlerweile doch recht flott. Hatte nur einseltsames Problem bei den Stützen des Treppenaufgangs. Komischerweise wurden die Bauteile vom Unfolder groß skaliert. Woran kann das liegen? Hoffentlich ist das bei den anderenTeilen nicht auch passiert! X(

Hab dann einfach die Bauteile am Teil ausgerichtet an das sie später geklebt werden und dementsprechend zurück skaliert. Hoffe das funktionier dann beim Bauen auch so wie ich mir das vorstelle.

Wenn mir Teile aus dem Unfolder nicht gepasst haben, hab ich einfach die entsprechenden Segmente mit Strg-J getrennt und an der anderen besseren Stelle wieder eingefügt.

Bevor ich zu Inkscape wechsle werd ich in Blender aber erstmal alle Teile entwickeln!

@Werner: Aber natürlich können wir das machen. Auch gegen ein WOHN-Bier aus Naala hätt ich nix einzuwenden :prost:. Und wenn ich dir das Kirchlein zeigen soll, meinst du doch das Modell, oder? Das Original solltest du als "Stemmer" doch kennen! :D
»droddl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screen7.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

31

Samstag, 13. September 2008, 12:47

Zitat

Original von droddl
... Hatte nur einseltsames Problem bei den Stützen des Treppenaufgangs. Komischerweise wurden die Bauteile vom Unfolder groß skaliert. Woran kann das liegen? Hoffentlich ist das bei den anderenTeilen nicht auch passiert! X(


Das hatten wir schon mal.
Wenn während des Konstruierens nicht im Edit-Modus, sondern im Objekt-Modus die Größe eines Bauteils skaliert wird, gibts beim Abwickeln dann Größenunterschiede.
Also Transformationen immer im Edit-Mode machen!

Grüße
Bernhard

MiZi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 29. April 2005

  • Nachricht senden

32

Montag, 15. September 2008, 08:14

Oder im Zweifelsfall die Objekttransformationen mit beherztem Druck auf Strg+A auf Vertexebene übertragen und gut is.

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

33

Montag, 15. September 2008, 11:41

Klasse, danke! Wird aber wohl erst beim nächsten Mal angewendet! ;)

Und es gibt Neuigkeiten!

Ich hab mit Inkscape angefangen und gleichzeitig mit dem ersten Testbau und der Anleitung!

Probleme gibt's bis jetzt noch keine, aber kompliziert wird's ja erst noch. Die Fenster und Türen hab ich auch erstmal Außen vor gelassen.

Die Bilder Sprechen glaube ich für sich:
»droddl« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screen8.jpg
  • wehr1.jpg
  • wehr2.jpg
  • wehr_anl.jpg
  • P1010808.jpg
  • P1010809.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

34

Montag, 15. September 2008, 14:14

Zitat

Original von MiZi
Oder im Zweifelsfall die Objekttransformationen mit beherztem Druck auf Strg+A auf Vertexebene übertragen und gut is.


Jaja, der MiZi ist uns im Blendern immer über...
Danke Dir für den Tip!

Hallo droddl,

das wird ja schon richtig gut! Und die Bauanleitung ist ja schon wie bei Halinski gerendert! =D>

Schönen Gruss
Bernhard

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

35

Montag, 15. September 2008, 14:59

Danke für die Blumen...

Und Halinski hab ich tatsächlich als Vorbild genommen. Ambient Occlusion und Toonshader sei dank! ;)
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

36

Montag, 15. September 2008, 20:47

Hallo MiZi,

Zitat

Oder im Zweifelsfall die Objekttransformationen mit beherztem Druck auf Strg+A auf Vertexebene übertragen und gut is.
Ja lebst Du auch noch? =)
Schön, wieder mal was von Dir zu hören ... :prost:
... und dann gleich wieder was gelernt!

Servus, Woody

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

37

Montag, 15. September 2008, 20:48

Hallo droddl

Zitat

Die Bilder Sprechen glaube ich für sich:
not too bad! :D :D

Servus, Woody

droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 16. September 2008, 12:32

Es gibt Neuigkeiten...

Wie ihr sehen könnt, war ich wieder fleißig und hab am Export weiter gearbeitet. Das Hauptgebäude und das dach hab ich mittlerweile sogar im ersten Probebau zusammengebastelt.

Jetzt hab' ich nur das Problm, dass ich ja gar keine Markierungen für das Türmchen und den Anbau hab!

Gibt's da eine Möglichkeit, das nachzuholen, ohne in Blender die Markierungen zu setzen und alles nochmal abzuwickeln und zu exportieren?

Da der Probebau aus normalem Druckerpapier gebaut ist, ist natürlich alles noch ein bisschen wabbelig. Ich hoffe das gibt sich, wenn ich das Ding mal auch Karton baue!

Zur zeit graut es mich vor den Fenstern und Türen. Das wird sicherlich langweilige Friemelarbeit! Aaaaaaaaah! ;)
»droddl« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010810.jpg
  • Screen9.jpg
  • Screen10.jpg
  • Screen11.jpg
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 16. September 2008, 13:19

Hallo droddl,

man kann die Bauteilmarkierungen über Blender anlegen, wie hier demonstriert:

[GELÖST] Bauteilmarkierungen direkt in Blender anlegen ? So geht's ...

oder man kann auch "zu Fuß gehen", soll heißen, die Markierungen abmessen (kann man auch virtuell in Blender machen) und dann in Inkscape auf das abgewickelte Bauteil aufzeichnen.

Schönen Gruss
Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemingway« (16. September 2008, 13:28)


droddl

Schüler

  • »droddl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

40

Freitag, 19. September 2008, 18:37

Zur Zeit gibt's leider nix neues. Musste das Unfolden nochmal komplett von vorne starten, da die Proportionen des Kirchleins doch etwas arg aus den Fugen geraten waren.

So kann ich auch gleich Klebemarkierungen an den Teilen ohne probleme einfügen.

Jetzt hab ich bereits das Grundgebäude ohne Dach abgewickelt und auch gleich die Fenster (Puh!) mit gemacht. Auch die Falzlinien und Klebeflächen hab ich optimiert.
Im Bau:

TKW 1:25 (Orlik)

Fertiggestellt:

T-28 1:25 (Draf-Model)

Social Bookmarks