Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. April 2008, 21:37

Wehmingen (Straßenbahnmuseum)

Moinmoin zusammen,

ich war heute im Straßenbahnmuseum in Wehmingen bei Hannover.
Anlaß war ein RC-Trucktreffen.
Dabei habe ich etwas für unsere "Össi´s abgelichtet. Aber seht selbst:
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • a 002.jpg
  • a 006.jpg
  • a 010.jpg
  • a 014.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Norbert« (26. April 2008, 21:43)


2

Samstag, 26. April 2008, 21:40

weiter:

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • a 015.jpg
  • a 016.jpg
  • a 017.jpg
  • a 007.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. April 2008, 22:55

Danke

Lieber Norbert,

die Straßenbahn Type M hättest Du Dir auch in Bremerhaven anschauen können, Jörg hat sie abgelichtet. ;)

Vielen Dank für die schönen Bilder, hast Du da noch mehr Material ?

Bist Du auch mitgefahren ? Wenn Ja, wie lange ist die Fahrtstrecke in Hannover ?

Du wirst es nicht glauben aber Dein Bild ist eine sehr große Hilfe für mich, da ich bisher kein Höhenmaß der Haltestangen hatte. :yahoo:

Eigenlob stinkt zwar, aber der Führerstand ist mir bisher gut gelungen.

Eine kleine Geschichte, die Linie 331 war im Volksmund der "Tschecheranten Express", da die Linie vom Schottenring - also Innenstadt - bis in die nördlichen Weinbaugebiete Wiens geführt wurde - also Stammersdorf. Der Wein, auch "Brünnerstrassler" genannt, kann dafür sorgen, dass man plötzlich Barfuss dasteht. Sprich, des ziagt an de Schuach aus. (Ü.d.R. Das zieht einem die Schuhe aus)

Das Zielschild "Floridsdorf - Schnellbahn" hat es nicht gegeben, da das nur eine einfache Haltestelle war. Da dürfte also nur "Schottenring" oder "Stammersdorf" gestanden haben. (Klugscheissermodus AUS)

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • BHV-Jörg.jpg
  • BIM-Norbert.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Social Bookmarks