Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich
  • »andiruegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 684

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. November 2013, 22:07

Was ist eine aktuell sinnvolle Blender-Konstellation unter Windows?

Hallo Blender-Koryphäen

Bis jetzt habe ich einfache Ersatz- oder Zusatzbauteile in Powerpoint gezeichnet. Für Quader etc. ist das gut, aber die Grenzen sind doch sehr eng. Nur schon ein schiefer Schnitt durch einen Körper ist hoffnungslos. Daher habe ich mir Blender (2.44) installiert, das eine oder andere Tutorial durchgearbeitet und einige Fingerübungen gemacht.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie eine heute aktuelle Blender-Konfiguration für den Kartonmodellbau aussehen soll, primär also, welche Version von Blender, wenn ich unter Windows 7 arbeite, und welche Skripts. Ich gebe gerne zu, dass ich nicht jeden einzelnen Beitrag im Blender-Forum gelesen habe, um ev. eine Antwort auf diese Frage zu finden. Neben meiner angeborenen Faulheit sind die Gründe u.a., dass die Beiträge doch alle schon mehrere Jahre zurück liegen und dass die scripts offenbar in den einzelnen Beiträgen verteilt sind (und die Links dazu z.T. ins alte Forum, d.h. ins Leere führen).

Vielen Dank für eure Hilfe
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. November 2013, 11:08

Hallo Andi,

der "informatikserver" für den Informatikunterricht der Österreichischen Lehrerschaft bringt seit den letzten Tagen eine ganze Serie von Handreichungen für "Blender". Hier ein Beispiel-Link: http://www.informatikserver.at/index.php…-289&Itemid=129

Selbst gelesen hab ich nichts davon, weil ich Blender oder ähnliches nicht verwende.

Beste Grüße
Eugen

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. November 2013, 11:34

3D-Konstruktion

Hallo Andi,

Bei Gremir Models gibt es ein feines einfaches Programm um Kegel und andere Formen abzuwickeln. Siatki .
Die günstige Kaufversion leistet bestimmt alles was du brauchst und ist sehr einfach zu lernen.

Die in Friedrichshafen gezeigte Piaggio wurde mit diesem Programm konstruiert.
Das Bild zeigt einen schnellen Probebau.

Herzliche Grüße
Roman
LG Roman

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. November 2013, 13:46

Beste Blendereinstellung

Hallo Andi,

erstmal meinen Respekt dass Du Dich für Blender entschieden hast, und dabei bist Dich hineinzuarbeiten!!!

Wow!!!

Blender ist ein extrem vielseitiges Programm !

Weiter so !!!!!!!


Nun zum wesentlichen, Du möchtest Blender ja in erster Linie zum Erstellen von Kartonmodellen benutzen. Dazu gibt es hier im Forum ja einige sehr hilfreiche Scripte. Einziger Schönheitsfehler ist, dass diese Scripte leider nur unter Blender 2.49 laufen. Das liegt daran, dass sowohl Blender, als auch Python in den darauf folgenden Versionen einen Entwicklungsschritt vollzogen haben, die einen signifikanten Wandel in der Programmstruktur und Syntax bedeutet haben.
Im Klartext heisst das, zum Erstellen von Kartonmodellen bist Du auf Blender 2.49 sowie auf Python 2.7 angewiesen!!!
Sorry, aber da führt kein Weg drum herum !!!
Zur Zeit sind auch keine Portierungen der genannten Scripte auf die höheren Blender und Python Versionen in Sicht.

Blender 2.49b findest Du hier:
http://download.blender.org/release/Blender2.49b/

Python 2.7 findest Du hier:
http://www.python.org/download/releases/2.7.3/

Ich weiß natürlich nicht, welche Windows Version Du benutzt, nichts desto Trotz könnte ich Dir da nicht helfen, da ich Linux benutze. In jedem Falle sollte das aber funktionieren, wenn auch möglicher weise mit etwas gefrickel. Auf der anderen Seite wenn Blender 2.44 bei Dir läuft, dann sollte die Version 2.49b ebenfalls bei Dir laufen !!!

Die genannten Scripte musst Du Dir dann nur noch in das Script Verzeichnis Deiner Blender Version kopieren. Nach dem nächsten Programmstart stehen sie Dir dann zur Verfügung.

Viel Spass beim Ausprobieren !!

P.S. Ich habe mir erlaubt die besagten Scripte einmal hier zusammengefasst anzuhängen. Ich hoffe ich verletzte damit keine Bestimmungen!
»Oldenburger67« hat folgende Datei angehängt:
  • BlenderScripte.rar (38,6 kB - 56 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Oktober 2016, 09:16)

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich
  • »andiruegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 684

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. November 2013, 19:02

Danke, Eugen. Die Blenderseite werde ich mir gerne anschauen. Man kann ja immer etwas lernen.

Danke auch dir, Roman. Siatki werde ich mir auf jeden Fall anschauen. Ich habe schon ein Freeware CAD, aber es ist nur 2D. Im Moment will ich aber noch kein Geld ausgeben, denn meine erste "Konstruktion" (ein Doppelkegel für die Hiei) hat mit Blender gut funktioniert. Und bis ich soweit bin wie du kann es noch Monate oder Jahre dauern :D.

Vielen Dank dir, Thomas. Das war genau, was ich suchte. Mit dieser Konstellation werde ich jetzt arbeiten. Die meisten Scripts habe ich schon im Forum gefunden, aber eben nicht alle und es beruhigt doch ungemein zu wissen, dass sie nun soweit vollständig sind.

Wenn aus dem Ganzen mehr wird als eine gute Möglichkeit, meine Ersatzteile zu konstruieren, werdet ihr es sicher erfahren!

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks