Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Februar 2009, 19:02

Wann ist es eine Fregatte?

Hallo Ihr Seebären
Da kommt wieder mal so eine typische Landrattenfrage.
Dumm gefragt:
Wo liegt der Unterschied von militärischen oder zivilen Schiffsklassen?
Wann ist es ein Schlachtschiff und wann ein Kreuzer?
Wo liegt der Unterschied bei Zerstörer, Fregatte, oder Korvette.
Einige werden jetzt vermutlich aufstöhnen und sagen, hat der Schweizer nichts gescheiteres zu tun als uns mit solchem Quatsch zu
löchern.
Leider habe ich die Anschauungsobjekte nicht vor der Haustür.
Ich war auf der Homepage der Deutschen Marine und habe festgestellt,
dass es keine Zerstörer mehr gibt.
Die Kampfstärke ist aber bei den Fregatten die gleiche, oder infolge modernerer Waffensysteme wohl die bessere.
Mit Spannung harre ich eurer Antworten.
Herzliche Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Februar 2009, 21:14

RE: Wann ist es eine Fregatte?

Hallo Nikolaus,

hier habe ich mal mehrere Beispiele für "Fregatten" (bei der Finnischen Marine)/"Küstenschutzschiffe" (nur bei VM so bezeichnet, ab 1984 als "KSS 2.Ranges" bezeichnet)/"Wachschiffe" (orginal Bezeichnung der CCCP-Marine bis ca 1980,danach als "KSS 2.Ranges") aus dem Ostbereich angefügt,
wobei der Typ "50-Riga" auch von der Finnischen Marine eingesetzt wurde,
die zeitweilig von der DM übernommenen Schiffe vom Typ "1159-Koni" wurden als Fregatten bezeichnet,

Bild 1.) Fregatte/KSS Typ 50-Riga der CCCP-Marine - BRF 618 (ab 1952 bis nicht bekannt)
Bild 2.) Fregatte/KSS Typ 50-Riga der VM 142-Karl Marx (1956-1977)
Bild 3.) Fregatte/KSS 1159-Koni der VM 141-Rostock (1978-1990)
Bild 4.) Fregatte/KSS 1159-Koni der DM F224-Rostock (1990-1994)

die neuen Fregatten der BM bzw. DM hast Du ja schon auf der Marine-Seite gefunden,

Gruß Norbert
»Minensucher« hat folgende Bilder angehängt:
  • KSS 50 - Riga - SU 618.jpg
  • kss50 Riga- 142.jpg
  • KSS 1159 Koni - 141 Rostock.jpg
  • KSS 1159 Koni - Rostock F224.jpg
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (8. Februar 2009, 21:17)


  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Februar 2009, 22:33

RE: Wann ist es eine Fregatte?

Hallo Freunde
Ich bin beruhigt und sehe dass auch für euch eine solche Frage nicht ganz einfach zu beantworten ist.
Ich bin nur froh dass wir Schweizer keine Marine besitzen denn bei uns
ist`s immer so dass alle Waffensysteme alles können müssen.
Siehe unser Taschenmesser! :] :]
Oder die im moment stattfindende Evaluation "Teilersatz der Tiger`s."
Schon diese formulierung.... Das ergibt dann ein Eurofighter der bombenwerfen, Kühe hüten und verirrte Wanderer suchen kann und dies womöglich beim selben Einsatz und im Notfall mit Mach 2
Grüsse Nik :D :D
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Februar 2009, 22:56

RE: Wann ist es eine Fregatte?

Zitat

Original von Niklaus Knöll
....
Ich bin nur froh dass wir Schweizer keine Marine besitzen denn bei uns
ist`s immer so dass alle Waffensysteme alles können müssen.
Siehe unser Taschenmesser! :] :] ....
Grüsse Nik :D :D



Hallo Niklaus,
ist doch bei uns in Deutschland auch so. Und dann wird rumgeheult, weil die Kosten explodieren. Wird das Waffesystem dann eingeführt, stellt sich heraus, daß es nicht so funktioniert wie es gedacht war.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (8. Februar 2009, 22:57)


deteringgase

Fortgeschrittener

  • »deteringgase« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Februar 2009, 12:03

Moin Niklaus,
das ist eine komplizierte Frage, der man sich über die Schiffsgröße nicht nähern kann, sondern nur über die Epoche und den Einsatzzweck.

Heutige Hauptaufgabe der Zerstörer, Fregatten und Korvetten ist der Geleitdienst, der Schutz vor Luftangriffen, Überwasserschiffen und Ubooten, wobei Fregatten und Korvetten meist auf einen Zweck spezialisiert sind, die Zerstörer oft auf mehrere.
In den letzten Jahrzehnten sind die einzelnen Klassen laufend größer geworden. So sollte die US-Ticonderoga-Klasse ( 10.000 t )als Zerstörer klassizifiert werden. Weil u.a. im Senat nicht verkauft werden konnte, warum ein Zerstörer 1980 ca. 1 Mrd. $ kosten sollte, wurden sie zum Kreuzer erklärt.
Die nachfolgende Arleigh Burke Klasse hatte den gleichen Rumpf, waren aber wieder Zerstörer.
Moderne Fregatten sind locker über 5000 t und damit doppelt so groß wie WW II - Zerstörer.

Der heutige Unterschied Zerstörer ( Fregatte, Korvette ) zum Kreuzer, besteht im operativen Potenzial der Kreuzers. Dieser kann nicht nur Schutzaufgaben (Flugzeugträger, Nachschub) übernehmen, sondern auch eigenständig operieren ( Raketenangriffe, Küstenbeschuß, etc.).

Schlachtschiffe sollten eigentlich nur andere Schlachtschiffe bekämpfen, die nach dem WW II verbliebenen Exemplare waren für Küstenbeschuß eingemottet.
Viele Grüße, deteringgase!
SMS König fertig

Robert Kofler

unregistriert

6

Montag, 9. Februar 2009, 13:41

RE: Wann ist es eine Fregatte?

hallo nikolaus!

die furka-bergstrecke ist ja auch viel schöner!!! :D :D :D

(ich hab aber auch schon die "B" gebaut)

vele grüsse aus köln robert

  • »Volkmar Adler« ist männlich

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Februar 2009, 17:51

RE: Wann ist es eine Fregatte?

hm, ich dachte immer meine Schwiegermutter, die "alte Fre..................
Tja, so kann man sich täuschen. :D :D

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Februar 2009, 08:54

RE: Wann ist es eine Fregatte?

Hallo Freunde
Alles klar.... oder? :D
Sowas in der Art hab ich mir vorgestellt .
Vergangen sind die Zeiten der Rüstungsverträge (zum Glück, hat ja auch nichts gebracht.) wo man über die Tonnage, die Grösse und die Geschützkaliber die jeweilige Schiffsklasse bestimmen konnte.
Oder auch nicht.
Dann werde ich mich halt an die Internetseiten der jeweiligen
Streitkräfte halten und mal Fregatte und mal Zerstörer sagen,
und wenn ich dann mal danebenliege kann ich mich immer noch
auf meine Herkunft rausreden.
:D 8)
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Social Bookmarks