Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:17

Verstärkungen ORP Burza MM 12/2002

Hallo Leute,

ich baue gerade die Burza von MM (12/2002), um erste Erfahrung mit der Spantenbauweise zu machen (deswegen stocken auch andere Bauprojekte, z.B. Indianapolis von JSC).

Nun meine Frage: ich konnte der Bauanleitung nicht entnehmen, ob und - wenn ja - in welcher Kartonstärke die Decks (1P, 2P, 3P) und ggf. auch Plattformen (z.B. 22a, 27) zu verstärken sind. Im Text finden sich die Worte "podklejamy tektura (1mm)" teilweise verdächtig nahe bei der Bauteilnummer, obwohl z.B 22a und 27 auf dem Bogen so angeordnet bzw. gedruckt sind, als ob sie lediglich ausgeschnitten und nach einmaligem Falten zusammengeklebt werden müßten.

Könnte mir jemand weiterhelfen, wäre nett!

Gruß

copperring
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:29

Hallo Copperring :)

Du musst die Spanten auf 1mm dicken Karton aufkleben. Das ist bei MM Verlag so....

Viel Spaß beim Bauen

Schöne Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:23

Hallo Robert,

danke zunächst für die Antwort; vielleicht habe ich mich etwas unklar ausgedrückt:

Das Spantengerüst ist nicht das Problem - das habe ich mit 1mm-Karton verstärkt, es ist fertig und paßt problemlos zusammen. Ist ja auch anhand der Umrisse leicht zu erkennen, welche Kartonstärke gefragt ist.

Rätselhaft sind für mich weitere Teile (s. mein ursprünglicher Hilferuf), sprich die Decks (1P, 2P, 3P) sowie weitere Plattformen (z.B. 22a, 27). Die Frage ist für mich, ob diese zu verstärken sind! Leider kann ich kein Polnisch, sonst könnte ich die Bauanleitung entziffern; in dieser steht in der Nähe der Bauteileziffern eben "...1mm...", obwohl die Teile selbst nicht danach aussehen, als ob sie verstärkt werden müßten.

Hat jemand die Anleitung vielleicht übersetzt (Englisch???) oder kann mir mitteilen, welche Teile (so viele werden's wohl nicht sein) wie zu verstärken sind?

Gruß und danke

copperring
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:28

Hallo Copperring,

Normalerweise werden bei den Schiffen aus dem MM-Verlag die Decks immer verstärkt, ebenfsalls die Plattformen.

Wenn Du vielleicht die Beschreibung mal kurz hier reinstellst, dann könnte ich Dir dazu etwas genauer helfen.

Ich besitze leider das Modell nicht, sonst hätte ich Dein Problem schon übersetzt.

Bis dann

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:39

Hallo Robert,

danke! Muß noch die Scans anfertigen, spätestens morgen steht die Anleitung hier!

Gruß

copperring
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:46

Hallo Copperring,

geht in Ordnung.

Bis dann.

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Januar 2008, 22:27

Hallo Robert,

anbei die Scans, hoffentlich so gut aufgelöst, dass sie noch lesbar sind.

Detailfragen können wir ja auch per PN klären.

Gruß

copperring
»copperring« hat folgende Bilder angehängt:
  • TMP1_mm_res2.jpg
  • TMP2_mm_res2.jpg
  • TMP3_mm_res3.jpg
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Februar 2008, 23:32

Hallo Robert,

zur Ergänzung habe ich nun noch Ausschnitte von Fotos der fraglichen Teile, die ich "verdächtige", verstärkt werden zu müssen, angehängt. Der Reihe nach sind auf den Bildern folgende Teile zu sehen:

22a
27
43
44
50/50a
63
40a
»copperring« hat folgende Bilder angehängt:
  • Teil_01.jpg
  • Teil_02.jpg
  • Teil_03.jpg
  • Teil_03a.jpg
  • Teil_04.jpg
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Februar 2008, 23:34

...
»copperring« hat folgende Bilder angehängt:
  • Teil_05.jpg
  • Teil_06.jpg
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Februar 2008, 23:45

...und weil ich gerade dabei bin, gleich noch die Fotos der Bögen plus das einer Skizze des Schiffs hinterher; somit wäre der Teil "frisch ausgepackt" auch gleich abgehakt... :yahoo:
»copperring« hat folgende Bilder angehängt:
  • bogen_01.jpg
  • bogen_02.jpg
  • bogen_03.jpg
  • bogen_04.jpg
  • bogen_05.jpg
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Februar 2008, 23:47

...und jetzt noch die Skizze... auch'n Foto, zum scannen war ich jetzt zu faul...

Gute Nacht und danke schon mal!

copperring
»copperring« hat folgendes Bild angehängt:
  • bogen_06.jpg
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

copperring

Schüler

  • »copperring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 8. März 2006

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. März 2008, 23:22

Hallo Robert,

zunächst einmal noch frohe Ostern an Dich alle Forumsbesucher, die sich hierher verirren.

Mittlerweile hat meine Burza bereits die Rumpfbeklankung und ein 1mm-verstärktes Deck erhalten; besteht Hoffnung, dass Du mich noch wg. der Verstärkung der anderen Plattformen kontaktierst? Es würde auch reichen, wenn Du ein paar häufig bei Kartonbausätzen vorkommende Wortfolgen übersetzt und hier einstellst.

Das wäre, ganz am Rande, vielleicht auch eine Anregung an die Betreiber: die Eröffnung eines Glossars Polnisch - Deutsch; ich glaube, das Problem hier schon öfters gelesen zu haben! Oder gibt's das schon???

Weiterhin frohe Resteiersuche

copperring
Im Bau:
Tender Isar (WHV)
USS Indianapolis (JSC)

Social Bookmarks