Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2015, 10:54

Versorger "Dona Diana" von HMV - ganz in blau!

Versorger "Dona Diana" HMV Wasserlinie in 1/250 - 237 Teile - Konstrukteur Till Schade

Der HMV versorgt uns mit einem aktuellen Arbeitsschiff, der "Dona Diana". Das hochmoderne Design ist zusätzlich zur starken blauen Farbgebung in Form und Design ein spannendes Modell, da hier die modernen Bugform, Decksdesign und der Linienriss durchaus gefällig daherkommt (...und das sagt einer, der solche Schiffe selten attraktiv findet).

Mit 20cm ist das Schiff in 1/250 zwar nicht gross, aber das lange Arbeitsdeck lässt Spielraum, mit Ladung und Ausstattung zu variieren. Der Bau ist einfach und klar gegliedert. Ein konventionelles und stabiles Spantwerk von Rumpf und Aufbau lässt kaum Fragen offen, Bordwände und Decks sind mit wenigen grossen Teilen allerdings sehr sorgfältig anzubringen.

Diese modernen Schiffe mit dem sog. "Axbow" gehören zu einer Serie, die den "Modularen" Schiffbau vertreten. Eine Basis für weitere Variationen... Feuerlöscheinheit... Damen Shipyards hat da noch einiges in der Palette.

Bleibt nur die strahlend-blaue Farbe. Wer ein wenig nach Originalbildern im Netz schaut, wird merken, daß die "Dona Diana" im Original heller mit einem leichten Schlag ins Türkise rüberkommt, und die Brückenfenster eher anthrazit-grau und nicht grünlich sind.
Aber wer weiss, wie sehr das Licht an der See und Reflektion das Farberscheinen beeinflusst, kann damit leben.

Bestimmt kein Schiff für Traditionalisten, aber die Arbeitsschiff-Fans werden sich hier freuen, was brandheisses auf die Schneidmatte zu bekommen! Hier übrigens das Original in "action" https://www.youtube.com/watch?v=iGHyhp52uwI !


P.S.... ist die Namensgebung des neuesten Versorgers "Don Benjamin" reiner Zufall? :thumbup:
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC06952.JPG
  • DSC06954.JPG
  • DSC06955.JPG
  • DSC06958.JPG
"A lame duck is roaring"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Social Bookmarks