Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MrCutter

Schüler

  • »MrCutter« ist männlich
  • »MrCutter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Mai 2009, 21:15

Version Schreiberbogen Neuschwanstein

Hallo Papiergemeinde,

ich habe ein recht günstigen Schreiberbogen in einem Laden erstanden und zwar Neuschwanstein. Ich würde nun gern wissen, ob sich dieses wohl nicht mehr aktuelle Modell von den Aktuellen unterscheidet.

Das Format der Bögen ist auf jeden Fall Din A4.

Sind die neueren Bögen von des Schreiberschen Neuschwansteinmodells anders gestaltet und vor allem bevor ich anfange ... welches ist das schönste Neuschwansteinmodell ?

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe !
Michael
»MrCutter« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1749.jpg

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Mai 2009, 23:59

Neuschwanstein

Guten Abend, Michael!

Es gab zu meiner Jugendzeit einen recht bunten Modellbogen von Neuschwanstein bei Schreiber, der scheint's noch in der Vorkriegszeit entworfen worden ist. In den 70ern gab es dann eine nur geringfügig überarbeitete Ausgabe des Modells in etwas kleinerem Format und mit unterschiedlichen Heftumschlägen, deren letzte Version diese von Dir abgebildete sein dürfte (JFS 70853). Das seit 2002 erhältliche Modell im Aue-Verlag (#0593) dagegen ist eine von P. Tabernacki mit Computerhilfe erstellte Neukonstruktion, die eine blassere (und m. E. dem Originalbauwerk nähere) Binnenzeichnung aufweist. Tja, Michael, das "schönste" Modell ist eher eine Geschmacksfrage, ob man das buntere oder blassere Modell nehmen sollte. Da man über Geschmack nicht streiten soll, kann ich nur meine Präferenz nennen: Das neue Modell vom Aue-Verlag, konstruiert von Przemyslaw Tabernacki.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

MrCutter

Schüler

  • »MrCutter« ist männlich
  • »MrCutter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Mai 2009, 12:29

Ahoi Kartonkapitän !

Vielen Dank für die Auskunft. Ich hatte leider erst nach dem Kauf bemerkt, dass es eine alte Version des Schreiber-Bogens ist. Aber dieser Fehlkauf ist wohl zu verschmerzen, da er nur 9 Euro gekostet hat.

Ich habe mir mal den neuen Bausatz in Bildern angesehen, und ich muß sagen, daß der Bausatz insgesamt in der neuen Version hübscher und vor allem realistischer gestaltet ist.

Jetzt muß ich mal sehen, ob ich noch mal Geld investiere, mir den aktuellen Bausatz zu kaufen, oder ob mal wieder der Geiz siegt ...

Viele Grüße
Michael

Social Bookmarks