Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. April 2007, 16:02

USS Missouri WHV

Moin zusammen,
ich habe heute das Modell bekommen und kann mich dem anschließen, was Helmut an anderer Stelle gesagt hat. Die Kartonqualität gef#ällt mir persönlich vom ersten Eindruck her besser, da dieser nicht so steif und hart erscheint, wie bei den letzten Modellen. Oder ist es vielleicht nur Einbildung? Mal sehen, der Bau wirds zeigen.
Die Detaillierung ist leider nicht so, wie die erste Ankündigung des Modells es vor Jahren erwarten lassen konnte, da damals D. Lipinsky es konstruieren sollte. Seine Alaska kann das Aussehen einer von ihm konstruierten Missouri erahnen lassen.
Aber nun gut. Besser diese, als gar keine Missouri.
Nun gehts los.
Bogen 1:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 001.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2007, 16:03

Bogen 2:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 002.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. April 2007, 16:03

Bogen 3:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 003.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. April 2007, 16:04

Bogen 4:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 004.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. April 2007, 16:04

Bogen 5:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 005.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. April 2007, 16:04

Bogen 6:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 006.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. April 2007, 16:05

Bogen 7:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 007.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. April 2007, 16:05

Bogen 8:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 008.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. April 2007, 16:06

Bogen 9:
Leider ein fürchterlich großes Möwe-Emblem!
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 009.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Haut« (27. April 2007, 16:07)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. April 2007, 16:06

Bogen 10:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 010.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. April 2007, 16:07

Bogen 11
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 011.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. April 2007, 16:09

Bogen 12
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 012.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. April 2007, 16:09

Bogen 13:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 013.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. April 2007, 16:09

Bogen 14:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 014.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. April 2007, 16:10

Bogen 15:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 015.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. April 2007, 16:10

Bogen 16:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 016.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. April 2007, 16:12

Bogen 17:
Bei den Schwimmern der Bordflugzeuge kann ich nur sagen: "Schöne Grüße von der Arado der KM"
Grüße aus dem sommerlichen Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • USS Missouri 017.jpg

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. April 2007, 16:14

Moin Jochen.

Da hast Du ja ein Höllentempo vorgelegt mit der Vorstellung.

Wann wird gebaut?

Liebe Grüße
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. April 2007, 16:17

Moin Ingo,
mal schauen. Zuerst wird die Seatrout beendet. Und dann mal sehen .....
Gruß
Jochen

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. April 2007, 17:03

Moin Jochen,

Schönes Schiff was du da verstellst.

Gibt es einen Baubericht von dir von der Seatrout ?

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Helmut Wiesmann

unregistriert

21

Freitag, 27. April 2007, 17:10

Hallo Jochen

Vom Gesamteindruck her, den der Kontrollbau in Dortmund auf mich machte, ist die MISSOURI ein ansprechendes, solides Modell.
Die Detaillierung ist -für meine Begriffe- für den Maßstab angemessen.
Der Druck ist zweifellos besser, als man von Wilhelmshaven in den letzten zehn Jahren mit dem Laserdruck geboten bekam. Negativbeispiele könnte ich da eine ganze Reihe benennen.
Die Farbe des Holzdecks driftet für meine Begriffe etwas in Richtung rosa ab, aber auch in dieser Hinsicht (Holzdecks) habe ich schon wesentlich schlechtere Beispiele gesehen, und außerdem ist das Gechmackssache, und darüber kann man bekanntlich trefflich streiten.
Alles in allem würde ich das Modell mit zwei bis drei bewerten.

Freundliche Grüße

Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (27. April 2007, 17:10)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. April 2007, 17:58

Moin Ernst, moin Helmut
einen Baubericht über die Seatrout werde ich nicht schreiben, da es meiner Meinung nach genügend und auch sehr gute davon gibt.
Deine Einschätzung, Helmut, kann ich vollkommen bestätigen.
Grüße aus Flensburg
Jochen

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

23

Samstag, 28. April 2007, 13:10

Moin zusammen,
ein kleiner Nachklatsch noch. Der Bogen besteht aus 2705 Teilen (ohne Gewähr, aber mit Bewaffnung!).
Grüße an alle ebenso wie ich daheimgebliebenen Modellbauer
Jochen

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 29. April 2007, 00:00

Detaillierung

Moin Jochen,

wenn ich mir die Bilder von den Bogen der M. so ansehe finde ich insofern Trost, weil die Flakgeschütze offensichtlich wesentlich einfacher gestaltet sind als bei der Alaska. Diese ruht bei mir - fertig bis auf die mittlere und kleine Flak, nun schon seit fast 2 Jahren. Und ich kann mich einfach nicht aufraffen :( :(
Allein zum Vergleich mit Bismarck/Tirpitz muß die Missouri einfach her. Beschlossene Sache.

Sleep you well in your bettgestell - it's midnight.

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 29. April 2007, 12:12

RE: Detaillierung

Moin Günter.

Mit der Detailierung der Flak hast Du sicher recht. Hier mal ein Bild, welches ich auf der Messe Dortmung geschossen habe.

Das Bild der Alaska habe ich wieder entfernt. Ich habe gerade festgestellt,das es nicht von mir gemacht wurde. Da ich die Quelle nicht mehr weiß, lösche ich es.


Liebe Grüße
Ingo
»Ingo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flak Missouri.jpg
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ingo« (29. April 2007, 12:19)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 29. April 2007, 13:32

Moin Günter und Ingo,
wenn ich das Foto von Ingo mit meiner gebauten Alaska vergleiche, ist es deutlich, dass die detaillierung einfacher geworden ist. Nun gut.
Beim Betrachten des Bogens bekam ich zuerst Krämpfe, als ich die eckigen E-messstände sah. Ich vermutete einen Rückfall in die finstersten fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts und nahm mir vor, diese später beim Bau zu ändern.
Nur ein Blick in meine Bücher sagte mir, dass ich daneben lag. Die sind wirklich eckig.
Einen schönen (in Flensburg sonnigen, aber windigen) Sonntag wünscht
Jochen

27

Montag, 30. April 2007, 08:02

Moin zusammen,
besten Dank, Jochen, für die Fleissarbeit mit dem Ablichten der einzelnen Bögen. Da bekommt man einen recht guten Eindruck.
Schade, dass man sich nicht an den schon bei Möwe erschienenen Schiffen der gleichen Epoche orientiert hat. Ich habe gerade die SAN FRANCISCO im Bau, in der Warteschleife lauert die ALASKA und da werde ich es mir doch dreimal überlegen, ob ich mir eine hellgraue MISSOURI mit hellem Holzdeck daneben stelle... Eine "IOWA" von Lipinsky, das wär's gewesen! Aber vielleicht ändert sich ja meine Einschätzung noch, wenn ich meine ALASKA hinter mir habe, die Bauanleitung lässt viel Gefummel erahnen...
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

28

Montag, 30. April 2007, 09:32

Moin Fiete,
mit dem hellen Holzdeck muss ich den Verlag in Schutz nehmen, da ich mir eben noch mal meine Fotos von der Iowa angesehen habe, die ich 1985 in Kiel gemacht habe. Es sind wirklich Holzdecks vorhanden und nicht so dunkel, wie auf der Alaska, San Franzisco und Indianapolis dargestellt, sondern in der natürlichen Holzfarbe. Vielleicht ist der Farbton etwas zu braun, aber das ist Geschmackssache. Die Breite der Planken ist etwas zu groß und es fehlen, bei Möwe üblich, die Stoßkanten zwischen den einzelnen Planken, so dass sie nur als ganze Streifen über die komplette Länge dargestellt sind. Warum die Holzdecks bei den anderen Modellen so dunkel gedruckt sind, würde mich übrigens mal interessieren. Vielleicht kann jemand im Forum darüber Auskunft geben.
Ansonsten schöne Grüße
Jochen

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

29

Montag, 30. April 2007, 09:47

Mui facil, Jochen!

Sowohl die Alaska als auch die Indianapolis sind in ihrem Kriegsanstrich (Measure 22) dargestellt. Und der schreibt nunmal vor, daß alle waagerechten Flächen dunkelblau zu streichen sind, Holzdecks mit einer entsprechenden Lasur. Sinn des ganzen ist, daß die Schiffe auch für Beobachter aus der Luft möglichst unauffällig sein sollten. Und ein blankgescheuertes Holzdeck leuchtet halt vor einem dunklen Meereshintergrund.

Die Missourie dagegen trägt einen Friedensanstrich, also Haze Grey über alles, Stahldecks Dunkelgrau und Holzdecks natur.

In dem Zusammenhang: steht eigentlich irgendwo, welcher Bauzustand die Mo sein soll? Nachdem noch die 2cm Flak an Bord sind, kann es eigentlich nur ganz kurz nach 1945 sein...

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

30

Montag, 30. April 2007, 10:05

Genau das hatte ich mit meinen Bemerkungen gemeint, Michi.
Aber auf Deinen Baubericht bin ich in jedem Falle gespannt, Jochen.

Noch eine Anmerkung zu den Decks von der SAN FRANCISCO: Der einzige Patzer, der dem Konstrukteur dabei unterlaufen ist, ist der vordere Teil des Backdecks. Der ist in einem helleren Grau, als der Bereich des Holzdecks. Das ist so nicht richtig, wie auch zeitgenössische Aufnahmen zeigen: Bei Measure 22 waren alle horizontalen Flächen einheitlich deckblue.
Aber wenn wir Kartonschiffbauer nichts zu meckern haben, sind wir - glaube ich - wohl nicht gesund :D
Gruß von der Elbe
Fiete

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

31

Montag, 30. April 2007, 12:24

Hallo zusammen,

mal so locker eine Frage in die Runde geworfen:

Auf dem Deck der Missouri (kurz vor dem Heck) sind zwei Zylinder zu bauen. Die gibt es in gleicher Form auch bei der Long Beach. Leider gibt es ja keine textuelle Bauanleitung, die erklärt, worum es sich dabei handelt.

Könnte ich jemand aufklären (ne, nich' über die Biens un' die Blüms :D)?
42 :D :D :D

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

32

Montag, 30. April 2007, 12:44

Hallo Volker.

Ich stelle mal ein Bild der Heckpartie ein.
Genaaues weiß ich auch nicht, aber vielleicht hilft das Foto weiter.

Liebe Grüße
Ingo
»Ingo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Missouri.jpg
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

33

Montag, 30. April 2007, 13:27

Nix g'wiß weiß ich auch nicht, aber ich tippe mal auf Lüfter. Spills o.ä. sind es jedenfalls nicht. Ich hab zwei Fotos auf http://www.navsource.org gefunden, eins von der Long Beach und eins von der Mighty Mo, da sieht man die Zylinder halbwegs.

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

34

Montag, 30. April 2007, 13:32

Hallo Michi,
hallo Ingo,

Lüfter würde, glaube ich, einen Sinn ergeben. Vielen Dank für Eure Antworten!
42 :D :D :D

35

Montag, 30. April 2007, 14:51

Moin Volker,
die Lipinski-Modelle haben ja auch noch einen Text-Teil und dort werden entsprechende Bauteile als Lüfter bezeichnet.
Gruß
Fiete

Social Bookmarks