Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Mai 2008, 18:43

US Coast Guard Schiff SEA LION in 1:500

Ahoi Kartonmodellbauer,

ja wie fange ich am besten an ????

Also im www sah ich einen ehemaligen amrikanischen Zerstörer der Gearing-Klasse umgebaut zu einem Coast Guard Schiff einer fremden Nation; welche weiss ich leider nicht mehr. Statt des amerikanischen "Coast Guard" prankte ein großes "MSA" an der Bordwand. Zusätzlich hatte das Schiff im vorderen Rumpfbereich den typischen breiten roten sowie einen schmalen blauen Streifen. Diese Markierung benützen übrigens mittlerweile auch noch andere Nationen zur Kennzeichnung ihrer Küstenwachfahrzeuge.

Ja, das schneeweisse Schiff der Gearing-Klasse gefiel mir ausgesprochen gut, war prächtig anzusehen. Aber wo bekommt man einen solchen Baubogen her ???

Einen Modellbaubogen der Gearing-Klasse besitze ich nicht, aber einen Modellbaubogen der Fletcher-Klasse aus dem Möwe-Verlag.

Ja, da hatte ich die Lösung !!!!! Ich baue einfach den Fletcher zu einem Coast Guard Schiff um !!! Schliesslich wurden im 2.Weltkrieg 175 Fletcher gebaut. Was macht man nun mit dieser großen Anzahl von Zerstörern nach Kriegsende ? Man gibt ihnen eine neue Aufgabe. Man baut sie um, gibt ihnen ein neues weisses Kleid und übergibt sie der Küstenwache.

Gesagt getan, ich habe also den Modellbaubogen der Fletcher-Klasse aus dem Möwe-Verlag wie folgt umkonstruiert (von achtern beginnend)

- Wegfall der Wasserbombenwurfanlage,
- das hintere Deck wird zum Hubschrauberlandeplatz umfunktioniert, Anbringen der entsprechenden Markierungen,
- Wegfall der beiden achteren 12,7 cm Kanonen,
- Wegfall der achteren 7,6 cm Flak,
- Wegfall des achteren Feuerleitgerätes,
- Verkürzung des achteren Deckshauses (zur Vergrößerung des Hubschrauberlandebereiches) unter gleichzeitiger Verdopplung der Höhe des Deckshauses, welches nun als Hangar dient,
- Wegfall des Torpedorohrsatzes sowie des Torpedokrans,
- komplettes Umfärben der Außenhaut, der Aufbauten und der Geschütze in weißer Farbe,
- Anbringung der Aufschrift "Coast Guard" sowie der rot-blauen Balken im vorderen Rumpfbereich,
- komplettes Umfärben aller Mastteile, die bisher nicht schwarz waren, in scharzer Farbe,
- Ersetzen der Schlauchboote durch Rettungsflösse,
- Wegfall der Düppelwurfeinrichtung vor der Brücke.

Puh, ja das waren im großen und ganzen die Umkonstruktionen.

Zusätzlich habe ich noch einen Sikorsky S-58 Helikopter in weiß-roter Coast Guard Lackierung umgefärbt. Der kommt auch an Bord.

Gleich kommen die Bilder der Bögen.






Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (10. Juli 2009, 12:28)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Mai 2008, 18:57

Ahoi Kartonmodellbauer,

wie gesagt, es handelt sich hierbei um ein "Fantasy-Modell" von mir, ein Umbau, den es also nie gegeben hat.

Aber möglich wäre es doch gewesen, oder :D

Der Name SEA LION gefielt mir auch ausgesprochen gut. Und den gab es bei der U.S. Coast Guard auch nicht, so dass es nicht zu Verwechslungen kommen kann.
"SEA" ist die Verbindung zum Wasser und "LION" mein Sternzeichen :D

Anbei drei von vier Baubögen. Den vierten Bogen, der im groben nur die Rumpfkonstruktion enthällt, habe ich weggelassen.

Übrigens hatten früher die Schiffe der amerikanischen Küstenwache die Bezeichnung "Coast Guard". Seit einigen Jahren prangt der Schriftzug "U.S. Coast Guard" an den Rümpfen, vermutlich um Verwechselungen mit Küstenwachschiffen anderer Nationen, die auch über einen roten und blauen Streifen im Vorschiffbereich verfügen, zu verhindern.



Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 004.jpg
  • 005.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (15. Mai 2008, 21:43)


  • »Peter Wulff« ist männlich

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:39

Moin Joachim,

so wie Du den Küstenwach-Zerstörer "einer fremden Nation" beschreibst, könnte es eventuell ein Pakistani gewesen sein?
Ich habe in Karachi einen definitiv Ex-US Zerstörer in ebendieser Aufmachung an den Tonnen liegen sehen. Das Schiff war nach Lotsenangaben aber wohl nicht mehr besonders fahrtüchtig...

Gruß
Peter

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2008, 20:01

Ahoi Peter,

joh, das könnte wohl stimmen. Hier habe ich noch ein Foto von dem Schiff. Vielleicht ist es ja das gleiche Schiff, welches Du gesehen hast.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 006.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (15. Mai 2008, 20:01)


MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Mai 2008, 21:29

Kurzer Blick in den Weyer 2005/2007 (he, he!):
Es ist definitiv die Nazim der Pakistanischen Maritime Security Agenca, ein ehemaliger Gearing FRAM 1 Zerstörer (ex Thurgil, ex DD 785 USS Henderson).

Technische Daten:
2425/3000 ts Verdrängung
119 x 12,5 x 5,8 m
180 Mann Besatzung
2 12,7cm Flak (1 * 2)
4 2,5cm Flak (2 * 2)
6 UTR 32,4 cm (2 * 3)

Viel Spaß beim Umbau!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Mai 2008, 21:40

Ahoi Michi,

danke für die Informationen. Das geht ja im Forum rasant !!!!

Alos doch ein Pakistani. Warum braucht ein Coast Guard Schiff U-Jagd-Torpedorohre ??? Ich lasse meine auf jeden Fall weg.





Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Mai 2008, 21:44

Zitat

Warum braucht ein Coast Guard Schiff U-Jagd-Torpedorohre ???


Also, mindestens bei der US Coast Guard und der Norwegischen Kystvakt sind die großen Schiffe dafür ausgelegt, im Falle eines Konflikts als Kriegsschiffe eingesetzt zu werden. Bei einem ehemaligen Zerstörere bietet sich das natürlich genauso an, und Pakistan befindet sich ja immer noch in einem kalten Krieg!

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Mai 2008, 21:48

Ahoi Kartonmodellbauer,

jetzt noch mal beide Bilder zusammen: Mein umgebauter Fletcher und der pakistanische Gearing-Zerstörer.

Sehen doch ähnlich aus oder ???

Könnte doch so gewesen sein, dass die US Coast Guard sich nach Ende des 2.WK die Fletcher zu Coast Guard Schiffen umgebaut haben, oder :D

Ich freue mich jedenfalls auf den Bau dieses weißen Schiffes :D




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 005.jpg
  • 006.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (15. Mai 2008, 21:55)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 530

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Mai 2008, 22:31

Moin Jo,
da hast du ja wieder nett was ausgebrütet..... :D! Klasse Idee!

Gruß
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (16. Mai 2008, 22:19)


  • »Peter Wulff« ist männlich

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Mai 2008, 22:37

Zitat

Original von Joachim Frerichs
Ahoi Peter,

joh, das könnte wohl stimmen. Hier habe ich noch ein Foto von dem Schiff. Vielleicht ist es ja das gleiche Schiff, welches Du gesehen hast.

Gruß
Jo


Genau das isser. Bei GoogleEarth zu sehen auf Posn 24°48,72'N 066°58,22'E.
Der Dampfer war unheimlich zerbeult und machte auch sonst keinen sehr gepflegten Eindruck, hat sicher schon so einige Jahrzehnte auf dem Buckel.

Gruß
Peter

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. Mai 2008, 07:00

Hallo Jo,

DIE Idee finde ich einfach klasse. Auch die Farbgebung hast Du schon toll hingekriegt. Und der passende S-58 Helikopter im 50er Jahre Design ist dann noch das Tüpfelchen auf dem i.
Einen Stammleser hast Du auf jeden Fall.

Servus, Woody

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. Mai 2008, 07:42

Moin Joachim!

Das ist doch mal ein interessantes Projekt ...
Hast den 2. Stammleser ... :D
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 655

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. Mai 2008, 09:54

... hier ist der 3. Stammleser... =)
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. Mai 2008, 10:00

Ahoi Kartonmodellbauer,

ich begrüße alle Stammleser :D :D :D

Mal schauen, ob ich am Wochenende Zeit zum Baubeginn habe :rolleyes:




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (16. Mai 2008, 10:00)


GUNNY

Schüler

  • »GUNNY« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 10. August 2006

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. Mai 2008, 23:12

Hallo Jo,
wenn Du aus einem Fletcher einen Gearing machen möchtest, füge zwischen den Schornsteinen eine 14 ft. (4,267 m) Sektion ein, um die richtige Länge zu bekommen.
Die Zerstörer zu dieser Zeit hatten alle keine Hubschrauberplattform, sondern eine Start- und Landefläche mit Hangar für zwei U-Jagd-Hubschrauberdrohnen. Diese Umbaumaßnahme beaspruchte ca. 25% der Schiffslänge. Erst bei den DE der Knox-Klasse wurden ab 1974 die Landeflächen verstärkt und verbreitert sowie der Hangar um ca o,6 m erhöht, um einen Hubschrauber aufnehmen zu können, da vorher auch kein geeigneter Hubschrauber zur Verfügung stand(LAMPS I).
Wenn es denn unbedingt ein Fletcher sein soll, würde ich als Vorbild DD 531 HAZELWOOD (Testschiff für den Drohneneinsatz ) oder die 3 Schiffe der Radford-Klasse (FRAM II ) nehmen, die aber speziell für die U-Jagd ausgelegt waren (Mk 108 Werfer, 6 UTR Mk 32, 2 Hedgehogs).
Noch eine Anmerkung: Bisher habe ich noch kein Hubschrauberlandedeck auf dem Hauptdeck gesehen.
Hoffentlich weden meine Anmerkungen Dir bei Deinem Projekt weiterhelfen und nicht als Besserwisserei verstanden.
Beste Grüße
Gunny

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. Mai 2008, 13:14

Moin Joachim.

Dann fährst Du ja wieder zweigleisig, mit diesem Projekt und der Oceanic.
Ich bin natürlich auch hier als interessierter Gast dabei.

Viel Erfolg wünscht
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

17

Samstag, 17. Mai 2008, 21:05

Ahoi Gunny,

danke für die vielen Hinweise zur Gearing-Klasse. Ich bleibe aber bei meiner Fletcher-Klasse. Ist eben ein Fantasieschiff.

Ahoi Ingo,

schön, dass Du mitliest und zuguckst :D

Nun geht es aber los: Wie immer mit dem Grundgerüst, welches es mit Hilfe einiger Münzen auszusteifen gilt, dem Hauptdeck sowie der Außenhaut.

Einige kleine Macken, die ich erst auf den Bildern gesehen habe, werden im Laufe des Baus ausgemerkst.

Ich habe zum Bau den 120-g-Karton verwendet. "Holla die Waldfee" oder "Au Backe mein Zahn" !!!!!! Der Karton ist für diese Schiffsgröße ausgesprochen dünn und schwierig - aber nicht unmöglich - zu verarbeiten.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 004.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (17. Mai 2008, 21:06)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. Mai 2008, 21:08

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

jetzt baue ich den neu konstruierten Hangar im achteren Bereich des Schiffes auf.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 005.jpg
  • 006.jpg
  • 007.jpg
  • 008.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. Mai 2008, 21:12

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

es folgen die weiteren Aufbauten auf dem Hauptdeck. Ich arbeite mich zum Bug vor :D




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 009.jpg
  • 010.jpg
  • 011.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. Mai 2008, 21:15

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

noch mehr Aufbauten.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 012.jpg
  • 013.jpg
  • 014.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

21

Samstag, 17. Mai 2008, 21:20

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

der Unterbau der Brücke schließt die Aufbautenserie auf dem Hauptdeck ab.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 015.jpg
  • 016.jpg
  • 017.jpg
  • 018.jpg
  • 019.jpg
  • 020.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

22

Samstag, 17. Mai 2008, 21:25

Ahoi Kartonmodellbauer,

auf die Schnelle habe ich noch den Hubschrauber zusammengebaut und siehe da, er ist zu groß für meine SEA LION ;( ;( ;(

Ich werde noch einmal nachmessen, ob der Maßstab stimmt, aber ich glaube er tut es.

Dann werde ich halt einen anderen kleineren Hubschrauber für meine SEA LION in entsprechender Farbgebung konstruieren :D :D :D




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 021.jpg
  • 022.jpg
  • 023.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

23

Samstag, 17. Mai 2008, 21:29

Ahoi Kartonmodellbauer,

zum Abschluss des Tages, ich glaube dann reicht es auch, habe ich das vordere Hauptgeschütz zusammengebaut.






Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 024.jpg
  • 026.jpg
  • 027.jpg
  • 028.jpg
  • 029.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (17. Mai 2008, 21:31)


  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

24

Samstag, 17. Mai 2008, 23:37

Coast Guard Fletch.

'n Abend, Jo!
Eine originelle Metamorphose dieses Modellbogens - und schon adäquat umgesetzt. Ich bin wie immer bei Deinen Modellberichten ein eifriger Zaungast :]

Nimm mir bitte einen Umbauvorschlag nicht als Einmischung in innere Angelegenheiten der USCG übel ;)
Die Coast Guard Cutter der US Navy hatten meist nur ein Hauptgeschütz auf der Back, sei es 3'' (Zwilling) oder 5'' (Einzelturm).
Man könnte es also bei dem CoastGuard Fletcher bei einem 127 mm (5'') Geschütz auf der Back belassen.
Dafür sollte man statt des zweiten Geschützes entweder eine FlAK oder einen U-Jagd-Raketenwerfer bzw. den US-Navy-Drillings-U-Abwehr-Torpedo-Rohrsatz auf der B-Position installieren - das spart Gewicht und macht damit das Schiff tauglicher für rauhe See.
Die schweren 3''-Zwillings-FlA-Geschütze würde man durch die leichteren 40mm Bofors oder sogar nur durch 20mm Oerlikon zu ersetzen haben.
Damit reduzierten sich Besatzungsstärke und Gewicht weiter.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Mai 2008, 07:53

RE: Coast Guard Fletch.

Ahoi Hagen, Mainpirat und Kartonkapitätn,

danke für Eure Beiträge und Hinweise zum Bau. Das schöne am Forum ist, dass man viele gute Hinweise zum Bau und Umbau seiner Modelle bekommt. Dies meine ich wirklich ehrlich !!!! Denn man selbst sitzt in seinem stillen Kämmerlein und denkt sich etwas aus. Dann sehen es die anderen Forenmiedglieder und haben weitere Verbesserungen. Das ist gut so und man bekommt so manchen "Aha-Effekt".

Ich danke Dir Kartonkapitän für Deine guten Vorschläge !!!!!!

Meinen Coast Guard Fletcher werde ich so weiter bauen wie bisher von mir umkonstruiert. Aber es gab ja 175 Fletcher, da kann man den einen oder anderen noch etwas moderner gestalten.

Jetzt geht es weiter mit dem Brückenunterbau sowie einigen Kleinkram: Niedergänge, Spinde und Rettungsinseln.





Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 030.jpg
  • 031.jpg
  • 032.jpg
  • 033.jpg
  • 034.jpg
  • 035.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Mai 2008, 14:41

Hallo Jo,

noch 3-4 Stunden, und Du bist fertig, oder? Mann, legst Du ein Tempo vor, und dabei wird auch noch sauber und präzise gebaut! Schaut nicht schlecht aus, Dein CGC.

Servus, Woody

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 530

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:13

Moin Jo,
sag mal, machen deine Werftarbeiter auch Nachtschicht :D ? Du baust ja in einem Tempo, wie der Bäcker Brezeln backt...

Gruß von der Ostsee
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 18. Mai 2008, 21:27

Ahoi Woody und HaJo,

danke für Eure positive Kritik.

Ich habe gerade meine SEA LION neben meinem Zerstörer Z 1 gestellt und siehe da, die SEA LION ist 1,5 cm kürzer als die Z 1 ;( ;(

Das sind in natura 7,5 m und das geht natürlich nicht.

Also: B A U S T O P P

Aber ich habe natürlich gleich die Bögen noch einmal ausgedruckt, diesmal auf die richtige Länge :D . Und jeden Bogen gleich zweimal: Einmal auf 160 g und einmal auf 120 g Karton. So kann ich nun für die Grundkonstruktion, das Hauptdeck sowie die Außenhaut den stärkeren Karton verwenden, für alle anderen Teile den dünneren Karton :D
Da hat der zu kurz geratene Fehlbau doch etwas Gutes. Dann habe ich auch noch die Hubschrauberlandemarkierungen etwas vergrößert und die beiden achteren Pollermarkierungen weiter nach hinten verlegt. Das geht ja zeichnerisch ratz fatz :D

Bin die Woche fast nur unterwegs in Regensburg, Osterholz-Schrarmbeck und Oberhausen. Da komme ich frühestens am Sonntag wieder dazu etwas zu bauen. Bis dahin eine schöne Woche.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 036.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (19. Mai 2008, 05:52)


woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

29

Montag, 19. Mai 2008, 05:55

Hallo Jo,

Zitat

Das sind in natura 7,5 m und das geht natürlich nicht.

Also: B A U S T O P P
Entschuldige, aber ist die Reaktion bei einem "Phantasie"-Schiff nicht etwas überzogen? OK, der Längenunterschied verteilt sich auf das ganze Modell, so daß das Argument, das z. B. in der Mitte was "rausgeschnitten" worden ist, nur bedingt zieht, aber wenn ich mir anschaue, wie weit Du bist und wie gut es ausschaut und das es sowieso kein Original gibt ... schade drum. :(

Meine 0.02 Teuros.

Servus, Woody

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 20. Mai 2008, 20:12

Ahoi Woody,

das ist überhaupt kein Problem, habe schließlich für den bisherigen Bau nur einen Samstag und einen Sonntag morgen investiert, mehr nicht.

Ich will schließlich meine SEA LION mit einem Fletcher-Zerstörer vergleichen können, auch fotografisch und da muss die Länge natürlich passen.

Wie heisst es so schön: "Man wächst mit der Aufgabe" und ich sehe diese Bauversuche durchaus positiv. Ich habe auch schon wieder weitere Änderungspläne im Kopf, mal schaun ;)




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (20. Mai 2008, 20:12)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

31

Freitag, 23. Mai 2008, 13:50

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

die zweite SEA LION ist nun vom Stapel gelaufen. Auf dem Bild erkennt man den Längenunterschied. Die Außenhaut sieht nun auch etwas besser aus, da ich sie aus 160 g-Kartonmaterial erstellt habe. Beim Vorgänger bestand sie aus 120-g-Karton. Man erkennt auch die größere Hubschrauberlande-Area. Die Decks habe ich etwas dunkler ausgedruckt.

Im Hintergrund der Zerstörer Z6.





Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 037.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (23. Mai 2008, 13:51)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 655

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

32

Freitag, 23. Mai 2008, 17:42

Jedenfalls wirkt der Rumpf durch die Streckung noch eleganter.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

33

Freitag, 23. Mai 2008, 21:25

Ahoi Helmut,

joh, das stimmt !!!

Ich habe nun SEA LION I für die fachgerechte Altpapierentsorgung der örtlichen Schiffspresse zugeführt. Anbei das Ergebnis :D
Das Schiff hat nun so eine flache Silhouette, dass es von keinem Radar mehr erfasst wird :D :D :D




Ahoi
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 038.jpg
  • 039.jpg
  • 040.jpg
  • 041.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (23. Mai 2008, 21:28)


woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

34

Samstag, 24. Mai 2008, 07:21

Es gibt einfach Anblicke, die muß man sich nicht geben ...
  • Freddy Kruger aus "Nightmare"
  • Hansi Hinterseer
  • Angela Merkel und die ganze Politiker-Klitsche
  • Plattgedrückte Schiffsmodelle
;)
Echt grausig!
ein "Stehe jetzt noch unter Schock"-Woody

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 25. Mai 2008, 16:43

Ahoi Woody,

sorry, ich wollte nicht, dass Du Dich soooo erschreckst !!!

Die SEA LION I hat nun ihre letzte Reise in die Altpapierwiederverwertung angetreten. Ich bin mir sicher, dass es ein Wiedersehen mit ihr gibt: Entweder als 120-g-Kartonblatt, als Schreibmaschinen- oder vielleicht auch als Toilettenpapier :D


Nun geht es aber mit der SEA LION II weiter:
Ich habe den Kleinkram, der sich im Bugbereich befindet, fertiggestellt:
- Anker,
- Ankerketten,
- Kettenkastenabdeckungen,
- Spill,
- Niedergang,
- Seiltrommeln,
- Schiffsglocke.

Anbei die Fotos.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 042.jpg
  • 043.jpg
  • 044.jpg
  • 045.jpg
  • 046.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 25. Mai 2008, 16:48

Ahoi Kartonmodellbauer,

es geht im Bugbereich weiter: Zusammenbau und Anbringen der beiden Hauptgeschütze.






Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 047.jpg
  • 048.jpg
  • 049.jpg
  • 050.jpg
  • 051.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 25. Mai 2008, 19:52

Ahoi Mainpirat,

ich glaube fest daran, dass Du das auch kannst. Mit ein bißchen Übung und der notwendigen Ruhe, die uns Kartonmodellbauer ja auszeichnet, ist vieles möglich.

Nun habe ich weiter an der Brücke gearbeitet.






Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 052.jpg
  • 053.jpg
  • 054.jpg
  • 055.jpg
  • 056.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 25. Mai 2008, 21:05

Ahoi Hagen,

mit gefällt die SEA LION II auch besser ;)





Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

39

Montag, 26. Mai 2008, 06:43

Hallo Jo,

Zitat

... oder vielleicht auch als Toilettenpapier :D

Sag halt gleich, daß das Modell im Ar... ist :D :D

Aber ich gebe HvT im Nachhinein recht: Das Modell hat nochmals gewonnen. Schaut wirklich unglaublich gut aus.

Servus, Woody

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

40

Montag, 26. Mai 2008, 22:22

Ahoi Woody,

danke, danke !!!

Heute abend habe ich nur ein bißchen Kleinkram für den Mittschiffsbereich fertiggestellt. Außerdem ein Foto der SEA LION zusammen mit dem Zerstörer Z 6.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 057.jpg
  • 058.jpg
  • 059.jpg
  • 060.jpg
  • 061.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks