modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 307

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

41

Freitag, 11. November 2016, 14:00

Hallo Robert,
zu den Radamoen habe ich einen Vorschlag . Wenn man die von der Rückseite her formt und zusammenklebt, verschwinden die schwarzen Umrisslinien.
Ulrich

42

Sonntag, 13. November 2016, 10:02

der Unterbau des Hauptradoms wurde fertig, ganz schöne Fummelei, die Mitte ist freitragend. Ansonsten sind hier und da noch kleine Ergänzungen dazu gekommen.



Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 8 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Willi H. (13.11.2016), Matthias Peters (13.11.2016), Shipbuilder (13.11.2016), apfisdu1 (13.11.2016), Hans-Joachim Möllenberg (14.11.2016), mlsergey (14.11.2016), Harald Steinhage (14.11.2016), Werner (17.12.2016)

43

Sonntag, 13. November 2016, 15:07

so, das ganz große Ei ist nun auch endlich drauf, und ich habe noch mehr graue Haare. Aber genau: es gibt insgesamt 4 Versionen zum Bau des großen Radoms, je 2x in Tulpentechnik und 2x in Ringetechnik. Die Ringetechnik gefällt mir nicht und ich habe mich für die Tulpentechnik entschieden. Hier kann man die Version mit Umrandung und ohne Umrandung wählen. Die umrandetete Version zeigt zuviel Schnittkanten. Natürlich kann man das ganze auch umdrehen.

Beim Bau und sehr sorgfältigen Vorformen zeigte sich dann aber, das der Durchmesser der unteren Hälfte größer ist als der , der oberen, FRUST. nun gut, das ganze wieder auseinander gefriemelt und entsprechend gekürzt. Mit dem Ergebnis bin ich nur wenig zufrieden, vielleicht rupfe ich alle Radome noch mal ab und werde sie nach dem Tränken mit CA Kleber schleifen und färben, Lust hab ich aber keine.Und man sieht dann auch die "Fremdkörper".

Hier mal die Bilder:



der nächste Schritt ist dann der Mast mit ewig viel Kleinstteilen und mindestens gefühlten 1000 Drahtergänzungen, da muss man durch.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 8 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (13.11.2016), Hans-Joachim Möllenberg (14.11.2016), mlsergey (14.11.2016), Shipbuilder (14.11.2016), Wolfgang Lemm (14.11.2016), Harald Steinhage (14.11.2016), Pitje (14.11.2016), Werner (17.12.2016)

44

Sonntag, 13. November 2016, 23:51

Der Anfang ist gemacht und das Schlimmste eigentlich schon überstanden. Ziemliche Fummelei war das Aufziehen der kleinen Teilchen auf den PS Stab ( Durchmesser 0,75mm). Es klappte aber doch ohne Verluste. Morgen muss dann gepönt werden.

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (14.11.2016), Hans-Joachim Möllenberg (14.11.2016), Schildimann (14.11.2016), mlsergey (14.11.2016), Helmut B. (14.11.2016), Shipbuilder (14.11.2016), Wolfgang Lemm (14.11.2016)

45

Montag, 14. November 2016, 07:23

Moin Robi,

ich kenne das, man ist als Bastler nie zufrieden mit seinen Ergebnissen. Aber ich finde, dass Dir die Radome gut gelungen sind. Mehr ist - ohne auf "Fremdmaterial" zurück zu greifen - nicht drin. Und beim Zusammenbau aus Ringen wäre das Ergebnis sicherlich noch einen Tick unbefriedigender ausgefallen.

Nö, passt :thumbup:

Beste Grüße
Fiete

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (14.11.2016)

Beiträge: 378

Registrierungsdatum: 25. Januar 2015

Beruf: Ingenieur und ehemals Lehrerin

  • Nachricht senden

46

Montag, 14. November 2016, 19:22

Hallo Robi,

man man - Du legst die Messlatte für Dich und evtl. Nachahmer/Nachbastler aber sehr hoch.
Aber Dein Bericht und Deine Tipps werden uns helfen - ich freu mich schon.

Wird ein super Modell - ich würde an Deiner Stelle auch auf so wenig wie möglich Fremdmaterial zurückgreifen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Peter

47

Montag, 14. November 2016, 20:04

Moin ihr Alle.

Zunächst mal herzlichen Dank allen Liker und Follower hier im Bericht.Ich hoffe, das ich dem Modell gerecht werde und auch ein wenig den unbekannten Konstrukteuren eine Plattform bieten kann, abseits der großen Verlage.

@ Fiete
mit etwas Abstand ( zeitlich), bin ich schon etwas zufriedener mit den Ausführungen. Ich werde das Ganze jetzt mal so lassen, es soll ja auch kein Museumsmodell werden, sondern meine Bescheidene Sammlung der US Coast Guard Flotte erweitern ( bisher ein kleines RIB, einen Hubi und die C 130- wobei die auch mal fertig werden müsste)
Was macht denn dein Kontrollbau?

@Ulli und Peter
Danke für die Blumen, aber hier kann man getrost tiefstapeln. Der Erbauer weiss schon wie er ein Modell fotografieren muss, haha. Es gibt schon eine ganze Menge an Extrateilen, ich habe mich aber entschieden hauptsächlich vorhandene Polystyrolstäbe unterschiedlicher Stärke zu benutzen. Die Dinger sind für mich einfacher zu verarbeiten und auch nachträglich besser zu bemalen ( hier wird meine neue Luftpistole mit Minikompressor zum Einsatz kommen.Ich werde auf alle Fälle einige Weglassungen im Modell haben, so zum Beispiel die Handgriffe und Leitungen an den Aufbauten. Bei den Treppen bin ich mir noch nicht sicher und die Fangnetzgitter müssen noch kontrolliert werden ob sie als Ätzteile vom Passat Verlag kommen oder aber Folienkopien werden. Lasercut wird hier aufgrund der Filigranität nichts werden.

Ihr seht, es wird, und auch die Teileanzahl wird immer weniger zum Verbauen. Mal sehen, was mir danach einfällt.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

48

Dienstag, 15. November 2016, 07:36

... @ Fiete Was macht denn dein Kontrollbau? ...

Du, die HAMBURG ist kein Kontrollbau... ;)
Und wenn Du auf ein in Konstruktion befindliches Hafenfahrzeug anspielst, das dauert noch...

Beste Grüße
Fiete

49

Dienstag, 15. November 2016, 19:48

@ Fiete

hehehe, du wuppst das schon. Bin gespannt, was ihr da so zaubert.

@ All
kurzer Zwischenstand am Mast, muss noch ein bisschen richten:

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (15.11.2016), Willi H. (16.11.2016), mlsergey (16.11.2016), Werner (17.12.2016)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 522

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 15. November 2016, 19:51

Moin Robi, ein interessantes Modell und super umgesetzt!
Gruß aus Flensburg
Jochen

51

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 20:20

Tatsächlich, es ging weiter.

Hauptsächliche Hemmschwelle war das erste probieren der Airbrush, aber es ging sehr gut, ich bin mit der Lackierung hochzufrieden. Wem es nicht gefällt: Pech gehabt :D
Und dann war ja da noch ein tolles langes Wochenende in Wien, habe es sehr genossen.

So, nun aber Butter bei die Fische:
Der Mast ist jetzt soweit lackiert, es fehlen noch die Positionslichter und ein paar Radarbalken, kommen demnächst. Und der Mast ging drauf aufs Schiff.

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 11 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Matthias Peters (01.12.2016), apollo 17 (02.12.2016), Joachim Frerichs (02.12.2016), Schildimann (02.12.2016), Fiete (02.12.2016), Willi H. (02.12.2016), Evilbender (02.12.2016), Philipp Tietz (02.12.2016), Pitje (03.12.2016), mlsergey (05.12.2016), Werner (17.12.2016)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 100

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

52

Freitag, 2. Dezember 2016, 06:43

Ahoi Robi,

sehr markant der Mast !!! Passt gut zu dem hervorragend gebauten Modell.

Ich sehe im Hintergrund, dass Deine Werft keine Auslastungsprobleme hat, gut so :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 466

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

53

Freitag, 2. Dezember 2016, 09:44

sach ich doch.....Lackierwerkstatt.....sach ich ja nur..... :thumbup: !

Gruß
HaJo

  • »Mainpirat« ist männlich

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 11:47

Hallo Robert,
auch der Mast ist gut gelungen.Inzwischen habe ich mir den Bogen auch heruntergeladen, der auf den ersten Blick unverdächtig wirkt. Die vielen Schablonenteile, Winzteile und Rundungen bringen dann ordentlich "Pfeffer" ins Spiel
Weiter viel Spaß und guten Erfolg. ich hoffe, doch, daß man das Ergebnis auf der ZAMMA bestaunen kann.
LG
Kurt
Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
Laotse

55

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 13:14

Moin Kurt,

Zur Zeit stockt es etwas, da ich auf die Platine mit Reling warte. Das wesentliche ist durch, auch der Geschützturm ist bereits fertig ( Bilder folgen). Was noch fehlt ist die Komplettierung des Mastes mit Radar und leuchten sowie strippen. Der Hubschrauber kommt auch noch und dann ist fertig. Bei den Schablonenteilen habe ich doch einiges weggelassen, da wirkt in diesem Maßstab einfach erschlagend.
In Oberhausen soll die Legare unbedingt dabei sein.
Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

56

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 13:56

Hallo Robi,
In Oberhausen soll die Legare unbedingt dabei sein
da bin ich aber sowas von gespannt. Der Bogen reizt mich auch sehr aber ersteinmal muß die Johanna fertig werden.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

57

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 22:37

So, hier nun mal die Bilder vom Baufortschritt. Bin noch etwas satt von den vielen Plätzchen :D

Das Geschütz ( Oto Melara) wurde in Bremen beim Werkstatttreffen fertig gestellt und auch mit einem gedrehten Rohr von Peter Hurler bestückt. Der Zusammenbau war nicht ganz einfach, für alle Nachbauer : unbedingt auf die Höhe des Turmmantels achten!. Immer schön auf das Spantengerüst kleben, auch wenn es am Scheitelpunkt Überlappungen gibt.



Das Speedboot wurde dann auch mal fixiert und der kleine Kran am Heck wurde auch vervollständigt.




Demnächst ( während der Feiertage) dann die Fertigstellung der Anker, des Mastes, und die Reling und Niedergänge.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Markus Gruber (22.12.2016), Joachim Frerichs (22.12.2016), Matthias Peters (22.12.2016), Werner (24.12.2016), mlsergey (24.12.2016)

  • »Philipp Tietz« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 01:40

Schön schön!

Macht was her! Was ich nur nicht verstehe: Warum färbst Du das Rohr nicht auch entsprechend? Bist doch nun "spritzenmäßig" ausgestattet...!


Auf den Endspurt!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

59

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 07:38

Moin Philipp,

Rohr ist nur eingesteckt und wird natürlich noch lackiert. Muss mir nochmals die Originalbilder reinziehen um zu sehen ob das Rohr wirklich nur schwarz ist.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Philipp Tietz (22.12.2016), apfisdu1 (16.02.2017)

60

Montag, 30. Januar 2017, 21:17

oh man, schon über einen Monat keine News zum Bau. Wird Zeit , dies zu ändern.

Zwischenzeitlich habe ich noch andere Projekte begonnen ( ja ja) und und auch andere kleine Projekte beendet. Gestern aber konnte ich mich endlich mal wieder aufraffen ( nach eingehender Ermahnung aus der Schwyz) und habe den Hubschrauber fertig gestellt. Es ist ein HH 65 Dolphin, sehr gut konstruiert und äußerst passgenau. Es hat echt Spaß gemacht und der Bau lief flott von der Hand.

Hier mal die Bilder vom Bau und der Fertigstellung:





Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 15 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Matthias Peters (30.01.2017), schnecke (30.01.2017), apfisdu1 (30.01.2017), Heiner (31.01.2017), Shipbuilder (31.01.2017), Joachim Frerichs (31.01.2017), Fiete (31.01.2017), mlsergey (31.01.2017), Schildimann (31.01.2017), Markus Gruber (31.01.2017), Willi H. (31.01.2017), Evilbender (31.01.2017), Gustav (31.01.2017), Ulli+Peter (31.01.2017), Axel Schnitker (24.06.2017)

61

Mittwoch, 26. April 2017, 21:49

lebt denn der alte Coast Guard Cutter noch, Coast Guard Kutter noch, Coast Guard Cutter noch?

Jaaaaaaaa, er lebt noch.....

Ich habe mich endlich aufgerafft, die Ätzplatine mit der superfeinen Reling von Wilfried/Passat Verlag zu bemalen und habe mal das Schiff versorgt.

Hier das Ergebnis, ich bin sehr zufrieden, obwohl es hier und da besser hätte sein können. Ein echter Hingucker sind aber die Fangnetzgitter aus LC ( an dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Andi), die farbliche Behandlung des Kartons ist aber heikel.





Nun fehlen noch ein paar Strippen und Antennen, die letzten 4 Leitern kommen noch und dann schlußendlich die Flaggen. Vielleicht klappt es ja morgen ( für Bremerhaven).

Liebe grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 12 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

schnecke (27.04.2017), Fiete (27.04.2017), Schildimann (27.04.2017), Joachim Frerichs (27.04.2017), Klaus-D. (27.04.2017), mlsergey (27.04.2017), Werner (27.04.2017), Matthias Peters (27.04.2017), Willi H. (27.04.2017), Riklef G. (27.04.2017), Markus Gruber (27.04.2017), Gustav (27.04.2017)

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich

Beiträge: 1 631

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 27. April 2017, 09:03

Hallo Robi

Natürlich erwarten wir die Legare in Bremerhaven. Geht gar nicht anders. Aber nicht mit Messing-Geschützrohr ;).

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

63

Donnerstag, 27. April 2017, 10:14

Pfffft
;(
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 307

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 27. April 2017, 10:37

Hallo,
da steckte viel Arbeit in diesem Modell drin. Aber sie hat sich gelohnt.
Ulrich

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich

Beiträge: 1 631

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 27. April 2017, 12:25

Sorry, Robi.

Ich habe nicht realisiert, dass du das Geschützrohr als Demo-Objekt in deinem Airbrush-Workshop verwenden willst. :rolleyes:

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Markus Gruber

Anfänger

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 27. April 2017, 13:30

Endlich gibt wieder was neues, mir gefällt das Schiff und das Modell sehr!

Zitat

Reling von Wilfried/Passat Verlag
ist das Standard oder speziell angefertigt?

Zitat

echter Hingucker sind aber die Fangnetzgitter aus LC ( an dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Andi),
kann man die beim Andi bekommen?

muss mich eindecken solange etwas gibt... ;)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 27. April 2017, 14:36

Moin, die Ätzreling ist über die Passat-Seite bestellbar, Markus. Das ist die superfeine Standardreling. Wegen des Schutzgitters müsstest du allerdings mit Andi verhandeln.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 100

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 27. April 2017, 15:40

Ahoi Robi,

Du willst das eingebaute Geschützrohr als Demo im Airbrush-Anfänger-Versuchs-Workshop in Bremerhaven den Teilnehmern als Probeobjekt zur Verfügung stellen ???

Ich habe noch einen breiten Pinsel, den ich fürs Zaunstreichen nutze, zuhause. Den bringe ich mit :D :D :D



Guß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (27.04.2017)

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich

Beiträge: 1 631

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 27. April 2017, 15:56

Hallo Markus

Eigentlich war die Abmachung, dass meine Name im Zusammenhang mit solchen LC-Teilen nicht in der Öffentlichkeit erscheint. Der Grund ist, dass beinahe alle Kartonmodellbauer eingefleischte Jäger und Sammler sind: "was ich im Stapel habe, habe ich, auch wenn es ewig da liegt!". Ich weiss das genau, denn ich gehöre ja dazu. Offenbar ist aber der Drang unbezähmbar, sich trotzdem öffentlich zu bedanken, denn es ist nicht der erste Fall.

Schon beim Kauf des Lasers war deshalb als eiserner Grundsatz klar, dass er ein Werkzeug für mich und allenfalls für ganz spezielle Ausnahmefälle ist. Denn ich will weiterhin Modelle bauen und nicht LC-Aufträge erfüllen (und auf keinen Fall einem kommerziellen Anbieter Konkurrenz machen). Darum ist die einzige Möglichkeit, zu LC-Teilen aus meinem Laser zu kommen, dass ich sie spontan anbiete, weil mich auf Grund eines laufenden Bauberichtes oder eines interessanten Gesprächs die Lust gepackt hat, etwas zu versuchen, z.B. wie fein oder wie komplex ich etwas lasern kann.

Sorry, but that's it!

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

René Pinos (27.04.2017), Heiner (27.04.2017), Gustav (27.04.2017), Schildimann (28.04.2017), Robson (28.04.2017), Markus Gruber (28.04.2017)

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 080

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 27. April 2017, 16:58

@ Andi: Deine Anmerkungen gelten um so mehr, als Gitter ohnehin genau die Teile sind, bei denen man besser Ätzteile kauft. Der Säure ist es völlig egal, an wievielen Stellen gleichzeitig sie ätzt, aber der Laser muss jedes einzelne Loch an jedem einzelnen Gitter gesondert anfahren und ausschneiden. Das hier bei 26 Gittern für 1 Heli-Deck und dann noch gleich für mehrere Schiffe -Mahlzeit, da ist ein Tag ganz schnell komplett weg, die Maschine wird auch nicht unbedingt besser und der Dreck - da lasse ich selbst meine Peggy mit in Ruhe. Und Du kannst ja auch nicht weggehen, sondern musst aufpassen, dass wirklich nur das wegbrennt, was raus soll, nicht noch ein paar Teile mehr - oder gar der Laser selbst.
Von Fiete habe ich den Tip mit dem "AntStore"- Ameisengitter bekommen, und bei Reinhard Lachmann den SEHR überzeugenden Einsatz von Gittern und Zäunen aus dem Eisenbahnzubehör bei Saemann gesehen - ehrlich, mehr braucht kein Mensch.
@ Robi: klasse gebaut und sehr überzeugend fotografiert - den Kutter muss ich mir wohl auch noch besorgen. Und der Heli ist ein Schmuckstück für sich!
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Markus Gruber (28.04.2017)

71

Donnerstag, 27. April 2017, 18:10

@Andi

Sorry, da ging der Gaul mit mir durch.

An alle anderen Interessierten: es gibt auch das Heli-Fanggitter als Ätzteil des Passat Verlages, mit einigen kleinen Änderungen auch einsetzbar.
Ansonsten gilt: erstmal anfangen zu bauen und schauen ob man mit diesem Bausatz klar kommt.

Liebe Grüße an alle
Robi


P.S. Ich weiß, dass das Geschützrohr noch bepinselt werden muss.grrrr
Und Jo, bring mal deinen Pinsel mit, dann kann man nach misserfolgter Brushsession die Platine satt übertünchen, hehe
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (28.04.2017)

Social Bookmarks