Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. September 2007, 21:23

Uralt: Mercedes Benz SSKL / 1:8 / Schreiber

Hallo Leute,
da Martin ja kürzlich mit einem Uralt-Frisch-Ausgepackt begonnen hat, werde ich hier auch mal meine letzte Errungenschaft vorzeigen.
Es ist einer dieser Bögen, von dem man öfters mal hört, ihn aber selten sieht. Und es ist einer, den man auf jeden Fall gesehen haben sollte.

1992 bei Schreiber erschienen, stellt dieser Bogen einen wahren Meilenstein an Ausstattung dar. Mal abgesehen davon, daß es sich hier um einen Mercedes SSKL im Maßstab 1:8 (!) handelt, enthält dieser Bogen

- Klarsichtteile für Fenster und Scheinwerfer
- Ein Breifchen mit Stecknadeln für die Speichen
- gestanzte Kartonteile für das Chassis
- Karosserieteile auf weiß glänzendem Karton
- Chromteile auf silbernem Karton

Das ganze hat dann insgesamt etwa 40 Seiten, ich hab aber nicht gezählt, und ergibt am Ende einetwa 50cm langes Fahrzeug.

Dieses ist dann ein Bogen, den auch ich nicht im Original bauen würde.

Bild 1: Cover mit gebautem Modell
Bild 2: Klarsichtteile und Bauanleitung (diese ist sehr sehr Skizzenhaft, evtl. fehlt bei mir aber auch eine Seite)
Bild 3: Übersicht und Radteile
Bild 4: Radteile (Durchmesser etwa 10cm)
Bild 5: Teile für Chassis, gestanzt + auf glänzendem Karton, in der Mitte das Briefchen mit Stecknadeln

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. September 2007, 21:24

Bild 6: Interieur und Silberteile
Bild 7: Rückseite mit Modellansicht
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 6.jpg
  • 7.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. September 2007, 21:25

Und um Eure Frage zu beantworten: Nein, der ist nicht verkäuflich :D

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. September 2007, 22:22

Ich guck´mir das Ding seit 14 Jahren auch immer mal wieder genüßlich an, aber bauen - nie im Leben! :D

Gruß
Wolfgang

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. September 2007, 23:18

Geil, oder?
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. September 2007, 23:26

Cooles Teil - komplett mit Dreckfühler ;)

cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. September 2007, 07:18

Huhu Jan,

yup, der Bausatz ist wirklich faszinierend. Bei meinem ist auch nur ein Bogen mit Bauskizzen dabei, denke es fehlt nichts. Das Bizarre ist, dass du trotz der vielen gestanzten Kartonteile manche Teile noch mit Karton verstärken musst.

liebe Grüsse
Mischa

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. September 2007, 14:08

Hallo,

einen Bericht zu dem Modell findet sich in:

Axel Huppers

Mercedes-Benz SSKL im Maßstab 1:8 oder die Grenzen des Kartonmodellbaus. Baubericht zum Mercedes SSK von J.F. Schreiber
AGK-Heft 2, Seiten 15 - 20

Es war wohl eines der fruehen Modelle von Avar Hansen.

Da Axel hier auch Midglied ist, kann er vermutlich noch mehr zu dem Bogen sagen.

Herzliche Gruesse,

Matthias

  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. September 2007, 19:54

Hallo,

ich bin gerade erst auf diesen Thread gestoßen, muß ihn wohl leider bislang übersehen haben.

Wie Matthias schon dankenswerterweise erwähnte habe ich über das Modell einen Bericht verfasst. Aber gebaut habe ich das Modell schon 2001, und der Bericht erschien dann 2002 im AGK - Heft 2.

So richtig frisch ist meine Erinnerung an den Bau nicht mehr. Nur das ich sehr lange Pausen zwischen den Bauphasen machte weil die Lust verloren ging bleibt mir wohl ewig in Erinnerung. Das Modell bestand aus über 900 Teilen -gut, heute nichts besonderes mehr- und konnte wahlweise als SSK oder als SSKL gebaut werden. Für beideVersionen lagen optionale Teile des Chassis bei, vorgestanzt auf stabilen Karton. Verwendet habe ich diese Teile aber nicht, da diese vorgestanzten Teile nicht mit den zu beklebenden Kartonteilen übereinstimmten.

Die Bauanleitung war eine Tortur, so ist z.B. eine der Zeichnungen für das Auge eine Einheit. In Wirklichkeit jedoch (Ohne eindeutig darauf hinzuweisen) ist die eine Hälfte für die Bauteile des SSK, die andere Hälfte für die des SSKL. Es dauerte seine Zeit bis ich das verstanden hatte....

Wenn jemand mal doch den Drang verspürt das Modell bauen zu wollen: Bitte unbedingt das Fahrwerk, die Radaufhängung und die Blattfedern verstärken, am besten mit Metallteilen! Die massive Konstruktion drückt im laufe der Zeit die Räder weg, die Aufhängungen aus Karton halten der Belastung nicht stand!

Viele Grüsse

Axel

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. September 2007, 20:16

Hi Axel,
danke für die super Tipps.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Oktober 2007, 17:42

Huhu liebe Kleberatten,

in iBäh wäre die Rarität derzeit feilfür solche, die sich daran messen wollen ... ;)

liebe Grüsse
Mischa

Social Bookmarks