Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. August 2013, 20:33

Uralt Bogen MON Passagierflugzeug 152

Wolfgang bat mich gestern um eine Vorstellung des MON-Bogens der 152,diesem Wunsch komme ich gerne nach. Der Maßstab ist 1:50,der Karton aufgrund des Alters des Bogens(1961) noch relativ gut erhalten,ein Scan ist jedoch angebracht.Interessant ist sicher ein Vergleich mit dem Kranich-Bogen,ich denke,dass die Konstruktion des Modells identisch ist. Weitere Ausführungen kann ich mir sicher sparen,seht selbst!
Ach ja,Besuche von Trödelmärkten lohnen ab und zu doch,wie der Bogen beweist,auch wenn der Vorbesitzer schon reingeschnitten hat,scheinen alle Bauteile vorhanden zu sein.

Viele Grüsse!

Steffen
»Black Hole« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8100046.JPG
  • P8110051.JPG
  • P8110052.JPG
  • P8110053.JPG
  • P8110054.JPG
  • P8110055.JPG
  • P8110056.JPG
  • P8110057.JPG
  • P8110058.JPG
Alles ist möglich!

2

Sonntag, 11. August 2013, 20:54

Nun der Rest!
»Black Hole« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8110059.JPG
  • P8110060.JPG
  • P8110061.JPG
  • P8110062.JPG
  • P8110063.JPG
  • P8110064.jpg
  • P8110066.JPG
Alles ist möglich!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. August 2013, 14:31

Danke für´s "frisch" auspacken! Nach kurzem Vergleich ist klar - die Bögen sind quasi ident. Gerade mal hie und da wurden Teile anders angeordnet. Warum sollte man auch hinter dem eisernen Vorhang das Rad zweimal erfinden ? :D
Ich hoffe wir sehen davon mal einen Baubericht !

lg,
Wolfgang

4

Montag, 12. August 2013, 16:45

Nee,nee,einen Baubericht wirds in nächster Zeit von der 152 nicht geben,ich hänge erstnoch bei meiner Dewoitine fest,und dann warten noch so schöne weitere Props......
Aber man sollte niemals nie sagen....

Gruß!

Steffen
Alles ist möglich!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks