Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. August 2006, 18:09

Ural 375 D Raketenwerfer

Hallo klebende Gemeinde!

Habe mir kürzlich den Raketenwerfer auf Basis Ural 375 D von http://papertoys.narod.ru/p_katu.html downgeloadet und ihn gestern versucht zu bauen.

Beim Versuch ist's dann aber auch geblieben.

Die Baupläne sind meiner Meinung nach mehr als dürftig und mit Sicherheit nicht vollständig.

Aber das bescheidene an diesem Modell: es ist "schief" konstruiert. Soll heißen, das sich sämtliche Teile beim Zusammenkleben verwinden.

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. August 2006, 18:29

Begonnen habe ich mit dem Rahmen. Da gingen die Problemchen schon los, aber das sah alles noch erträglich aus. Nach dem Zusammenfügen der beiden linken Rahmenteile konnte man aber schon feststellen, das hier was nicht stimmt.
»Frank Böhme« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN23931.jpg

3

Sonntag, 13. August 2006, 18:32

RE: Ural 375 D Raketenwerfer

Zitat


Aber das bescheidene an diesem Modell: es ist "schief" konstruiert. Soll heißen, das sich sämtliche Teile beim Zusammenkleben verwinden.


Hallo,

dass sich lange Teile beim zusammenkleben verziehen, passiert öfters. Da hilf eigentlich nur, direkt nach dem kleben die Teile zu beschweren und gut trocknen zu lassen...

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. August 2006, 18:34

Dann noch das rechte Rahmenteil und die vordere und hintere Querstrebe gebaut, alles an Ort und Stelle angebracht und Dumm aus der Wäsche geschaut...

Aufgrund dieses Zustandes hab ich dann erstmal den Rahmen beiseite gelegt.
»Frank Böhme« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN23911.jpg
  • DSCN23921.jpg

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. August 2006, 18:39

Habe dann erstmal versucht das Fahrerhaus zu bauen, aber es stellte sich heraus, das auch das nach dem Zusammenbauen verzogen ist...
»Frank Böhme« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN23941.jpg

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. August 2006, 18:44

Begonnen hab ich mit "Schnautze" also mit dem Motorraum, dann die Motorhaube aufgesetzt, Scheibe drauf, Türen dran und Rückwand verbaut. Das Ergebnis könnt ihr ja sehen...
»Frank Böhme« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN23951.jpg
  • DSCN23961.jpg
  • DSCN23971.jpg
  • DSCN23981.jpg

Gerd

Fortgeschrittener

  • »Gerd« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Beruf: M.-Techniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. August 2006, 18:47

Ural 375 D Raketenwerfer

Hallo,

Rahmenteile am besten Verstärken,und unter Druck auf einer graden Fläche Trocknen lassen.

Gerd
»Gerd« hat folgendes Bild angehängt:
  • zusammenbau3.jpg
Feritg: Energia 3

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. August 2006, 18:51

Danach hab ich den rechten Kotflügel verbaut, das sah auch so grausam aus.
Alles in allem hab ich danach die ganze Sache aufgegeben, bin warscheinlich von Renova doch zu sehr verwöhnt. :)
Wenn jemand sich dieses Modells annimmt und es überarbeitet ist das Teilchen bestimmt was Feines, aber so wie es jetzt ist wird das nix mit einfach nur Ausschneiden und Bauen.
So, das zu diesem Thema von mir, werd jetzt wieder meinen 255er weiterbauen.

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. August 2006, 18:53

Hallo Gerd und henni!

Das klappt beim Kras prima, aber bei dem hier sind die Teile schon von vornherein verzogen, wenn man sie zusammenklebt.Soll heißen, das hier fast alle Teile nicht parallel gezeichnet sind, die es aber sein sollten...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Frank Böhme« (13. August 2006, 19:00)


Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. August 2006, 21:54

Moin Frank,

ich habe mir die Grafiken gerade einmal angeschaut - da sind in der Tat Verschiebungen und Verzerrungen drin.

Um ein Neuzeichnen der Teile wird man da wohl nicht herumkommen.

Viele Grüsse
Michael

Gerd

Fortgeschrittener

  • »Gerd« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Beruf: M.-Techniker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. August 2006, 22:13

Hallo,

da das Teil auch auf meiner to do-Liste steht konnte ich es nicht lassen.

Bis jetzt kein Grund zum Klagen.Warten wir mal denn weitern Zusammenbau ab.

Gerd
»Gerd« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unbenannt-1.jpg
  • Unbenannt-2.jpg
  • Unbenannt-3.jpg
  • Unbenannt-4.jpg
Feritg: Energia 3

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. August 2006, 23:04

Hi Gerd!
keine Ahnung woran's bei mir liegt... Kannst ihn ja fürmich mitbauen...! :D

Gerd

Fortgeschrittener

  • »Gerd« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Beruf: M.-Techniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. August 2006, 23:15

Hei Frank,

den Prototypen kannste gerne haben,da ich bei Zusammenbau gemerkt habe das eine ander Reihenfolge besser wäre.



Gruss Gerd
Feritg: Energia 3

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. August 2006, 23:32

Da wäre wohl der Versand zu aufwändig... lasse mich jetzt erstmal am PN 1,5 von Renova aus. Den brauch ich sowieso... :]

Gerd

Fortgeschrittener

  • »Gerd« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Beruf: M.-Techniker

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. August 2006, 00:25

He Frank,

hast Du schon mal Deinen Drucker getestet,vielleicht verzieht der ja.

Die Ungenauigkeiten halten sich bis jetzt im Rahmen,so um 1mm Differenzen ,kann die aber noch ausgleichen.

Gruss Gerd
Feritg: Energia 3

panzerbauer

Schüler

  • »panzerbauer« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

Beruf: papierbastler

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. August 2006, 11:52

Hallo!

Hallo!

Ich hab mir das Ding auch runtergeladen hab es angemalt(ist leider nicht so Perfekt geworden)und jetzt fehlen mir noch die Räder die etwas schlecht zu bauen sind ,da das Profil (der Papierstreifen der in der Mitte ist).Das ausschneiden ist auch etwas aufwändig.Bei mir Fehlt auch das Raketenwerferdingsbums.Ich hab also eine A4 Blatt genommen und eine Pritsche mit Plane gebaut,und eben daraufgesetzt.Für mich ist dieser Lastwagen Schrott(Diese Modellzeichnung meine Ich)Einwenig verzieht sich auch meiner.Besonders die Chassis ist "Windschief"

Naja ich denke dieses Modell ist einer der größten Flops des Interenets!
Michi
:engel:kartonmodellbau bildet! :engel:

  • »Frank Böhme« ist männlich
  • »Frank Böhme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: Bohrgerätewerker

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. August 2006, 18:11

@ Gerd: meinen Drucker hab ich gecheckt - ist ok,zumal ich auch den PN 1,5 von Renova ausgedruckt hab und das ist superexakt.

@ Michi: hab mir schon viel aus dem Netz gesaugt und auch schon so manches gebaut - deine Worte spiegeln das wieder was ich beim Bauen dieses Modells gedacht hab... :-)

Social Bookmarks