Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich
  • »Oldenburger67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Februar 2008, 14:36

Unterwassereinlässe Scharnhorst Klasse

Hallo Kartonbauende Gemeinde,

ich habe einmal eine schiffbauliche Frage.
Und zwar handelt es sich um den Unterwasserrumpf, bzw. um dessen Öffnungen bei der Scharnhorst Klasse.
Ich besitze sowohl das Scharnhorst Model von GPM als auch von Halinski, aber bei beiden gibt es keinerlei Öffnungen im Unterwasserrumpf. Im gegensatz dazu sind die Unterwassereinlässe bei der Bismarck klasse ja sehr markant. Ich habe auch meine diesbezügliche Literatur gewälzt, aber bin ebenfalls nicht fündig geworden.

Ist die Scharnhorst Klasse vielleicht gänzlich ohne dererlei Öffnungen im U-Rupf ausgekommen??
Hat jemand von Euch vielleicht Skizzen oder sogar Photos von möglichen Öffnungen im U-Rumpf der Sh-Klasse, die die Lage und das Aussehen zeigen?

Ich danke Euch bereits im Vorhinein

Gruß Thomas

2

Dienstag, 26. Februar 2008, 07:21

Moin Thomas,
vorab nur die kurze Feststellung, daß kein Schiff ohne Öffnungen im Unterwasserschiff auskommt. Ich muss mal schauen, ob ich irgendwo fündig werde.
Gruß
Fiete

Social Bookmarks