Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich
  • »Loenf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Februar 2009, 13:42

U.S.S. Thunderchild

Hallo,
nachdem ich die Enterprise-E gebaut habe, musste ich mich natürlich auch mit den anderen Modellen auf der Seite von Zosho befassen. Hier also ein Schiff der Akira-Klasse die U.S.S. Thunderchild. Übrigens ein sehr schönes Modell und durch den Einsatz von 1mm starken Kartonteilen ebenso solide wie die Enterprise-E. Deshalb habe ich beschlossen diese Modelle nicht in ein Diorama zu bauen, sondern spezielle Ständer dafür anzufertigen. So kann man die Modelle auch mal in die Hand nehmen und von allen Seiten betrachten.

Gruß Loenf
»Loenf« hat folgende Bilder angehängt:
  • akira.jpg
  • akira1.jpg
  • akira2.jpg
  • akira3.jpg
  • akira4.jpg
  • akira6.jpg
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

schnipzl0r

Schüler

  • »schnipzl0r« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Mai 2009, 21:26

Wünderschön :)


Mein Anlauf ist nicht so präzise geworden. Aber schon besser als die Sovereign. Ich habe das Modell zweimal gebaut. Einmal in der vorgegebenen Größe und einmal im gleichen Maßstab wie die Sovereign (Wenn man von einer Länge von 464 m ausgeht). Das zweite ist besser geworden. Allerdings hat man da schon ganz schön gemerkt, dass vorne die Oberkante der Shuttle Bay Türen nicht der Rundung der restlichen Hülle folgt. Sieht jetzt ziemlich eingedellt da aus.


Ich kanns auf den Fotos leider nicht so gut erkennen, aber hast dus geschafft, den Hinteren Aufbau komplett symmetrisch hin zu bekommen. Das ist doch schon ganz schön schwierig bei den ganzen langen dünnen Teilen, die man da aneinander kleben muss.

Social Bookmarks