Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tomas

Schüler

  • »Tomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. November 2014, 11:59

U-570/HMS Graph (GPM) 1 : 100

Hallo zusammen,

in der letzten Woche habe ich den Bau meiner U-570 von GPM begonnen.
Nachdem ich die (äußerst dürftige) Bauanleitung per Google-Translator vom polnisch in deutsch übersetzt habe,
konnte der Bau starten. Mittlerweile habe ich mir die Anleitung von U-Don's dazu geholt. Damit lässt sich dann
etwas besser arbeiten :) . Es ist mir allerdings nach wie vor unverständlich, wieso eine Firma wie GPM nicht wenigstens
eine englischsprachige Bauanleitung mitliefert :( .
Nun aber zum Modell. Die Qualität der Bauteile ist (GPM-typisch) sehr gut. Leider waren die Lasercut-Spanten in Längstrichtung
nicht ganz gerade. Ich habe mal versucht die Teile gerade zu schleifen, ist mir aber leider nicht ganz gelungen. Es scheint sich aber
beim Bau auch nicht schwerwiegend auszuwirken. Um die drei Spantenteile vernünftig miteinander zu verbinden habe ich mir aus
Reststücken des LC-Satzes kleine Verstärkungsleisten gebaut (kann man auf den Bildern vom Spantengerüst gut erkennen).
Man sollte übrigens den Anweisungen in der Bauanleitung nicht blindlinks folgen. Das Oberdeck sollte nämlich nach Anweisung noch mit
1mm starken Karton verstärkt werden. Hätte ich diese Anweisung befolgt, wäre ich definitiv zu weit nach oben rausgekommen. Ich denke
mal, das bei Erstellung der Bauanleitung, der LC-Satz noch nicht vorlag. Meiner Meinung nach wird der 1mm-Karton durch die LC-Teile ersetzt.
Als gute Hilfe hat sich beim Bau, der lösemittelhaltige Kleber von Kittifix erwiesen. Der zieht nich so stark Fäden wie UHU Flinke Flasche und
ist deutlich empfehlenswerter als der lösemittelfreie Bastelleim von Kittifix (zumindest beim Rumpf).
Bis zum Überwasserteil bin ich nach 1 1/2 Wochen gekommen. Mal sehen wann ich den Rumpf zu habe.... :-)
»Tomas« hat folgende Bilder angehängt:
  • Skelett.jpg
  • Oberdeck.jpg
  • Rumpf Bb.jpg
  • Rumpf Stb.jpg

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. November 2014, 13:46

Hi Tomas,
deine Bilder dürfen ruhig etwas größer sein. Sie müssen nur kleiner als 500kB sein, das ist die einzige Einschränkung.

Gruss
Jan

theinze

Fortgeschrittener

  • »theinze« ist männlich

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. November 2014, 17:31

Hallo Tomas,

schönes Projekt hast Du da gestartet. :thumbup:
Werde den Bau mit Interesse verfolgen.

Enthält der Druck Alterungsspuren ?

Tomas

Schüler

  • »Tomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. November 2014, 00:28

Leider hat das Boot keine Alterungsspuren. Die Details sind aber schon recht gut
gelungen :-)

Tomas

Schüler

  • »Tomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Januar 2015, 21:02

Hallo zusammen,
nachdem ich nach meinem Urlaub wieder zur Dienststelle zurückgekehrt bin, konnte der Bau an dem U-Boot weitergehen.
Leider habe ich euch ein paar Bilder vom Rumpf vorenthalten. Irgendwie bin ich nicht zum fotografieren gekommen.
Inzwischen ist der Rumpf komplett geschlossen.
Irgendwie scheint GPM bei den komplett umlaufenden Rumpfteilen wohl nicht ganz passgenau gearbeitet. Jedenfalls
bin ich auf dem Weg vom Mittelsegment zum Bug ein klein wenig zu weit über die Mittelline der Spanten gewandert.
Zum Glück hatte ich ja die Klebelaschen angebracht. Leider habe ich diese Laschen in der Längsrichtung vergessen.
Wer also das Modell mal bauen sollte, macht bloß über den Stringer auch solche Klebelaschen.
Bei den letzten Segmenten am Heck muss man in zwei Richtungen biegen (quasi S-förmig). Dies geht leider aus der
"tollen" Bauanleitung :cursing: von GPM so nicht hervor. Gutes Vorrunden hilft hier Beulen vermeiden.
Als nächstes plage ich mich jetzt schon mit dem Kiel herum. Irgenwie passt das alles nicht so wie es soll. Mal sehen
wie ich das Problem noch löse ?( . Wenn alle Stricke reißen mache ich halt erstmal mit den Satteltanks weiter.
»Tomas« hat folgende Bilder angehängt:
  • U570a.jpg
  • U570b.jpg

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. Januar 2015, 16:55

Hallo Tomas ,
hab leider erst jetzt deinen Baubericht gesehen,gefällt mir dein U-Boot. Ich bleib mal ein wenig dabei wenn's dich nicht stört :)

Tomas

Schüler

  • »Tomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Januar 2015, 19:34

Hallo Achim,
kein Problem :D

Tomas

Schüler

  • »Tomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. Februar 2015, 19:30

Neues vom U-Boot

Es gibt wieder Baufortschritte beim U-Boot. Ich habe mich entschlossen aus dem U-570 ein U-96 zu bauen. Dazu habe
ich mich Teilen von U-Don's VII C bedient. Da mir die LC-Teile für die Handläufe, Reling usw. zu filigran waren, habe ich
diese Teile vom U-Don's genommen. Auch die Netzsäge und die Ausfahrgeräte (hier noch nicht zu sehen) sind von dem Bausatz
entnommen. Die passen aber eigentlich ganz gut zum Rest. Den Turm musste ich auch ein wenig umgestalten, da der Spritzwasserschutz
an der oberen Turmkante bei diesen Booten unterschiedlich ist. Hat aber eigentlich ganz gut hingehauen finde ich :D
»Tomas« hat folgende Bilder angehängt:
  • Turm1.jpg
  • Turm2.jpg
  • Gesamt2.jpg
  • Gesamt.jpg

Tomas

Schüler

  • »Tomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. März 2015, 21:23

So, U-96 ist fertig. Nachdem ich mich noch bei anderen Teilen beim U-Don's VIIC bedient habe, konnte ich "Das Boot" heute fertigstellen.
Leider werden die Bilder durch das Ausschneiden der Bildausschnitte unscharf. Man kann es aber denke ich mal noch ganz gut erkennen. :D
»Tomas« hat folgende Bilder angehängt:
  • U-96-1.jpg
  • U-96-2.jpg
  • U-96b.jpg
  • U-96d.jpg
  • U-96e.jpg
  • U-96f.jpg

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. März 2015, 20:26

Hallo Tomas, herzlichen Glückwunsch zum fertigen "Boot" . gefällt mir . :thumbsup:

Tomas

Schüler

  • »Tomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. März 2015, 12:11

Vielen Dank Achim... :)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

GPM, HMS Graph, U-570, U-boot Klasse VIIC, U570

Social Bookmarks