Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 512

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juni 2011, 11:05

TU – 95 RC BEAR in 1:33

Hier kommt die Vorstellung eines neuen Großmodells.

Die

TU – 95 RC Codename Bear

gehört schon zu den richtig großen Flugzeug - Modellen.

Verlag: YG in der Ukraine
Nr.: 3
Maßstab 1:33
Baubogengröße: DIN A 3
glänzender Karton
Spannweite über Tragflächen: um die 150 cm

3 Fotos des Originals
32 Bauskizzen auf 8 Seiten
5 Seiten mit zu verstärkenden Bauteilen
23 Seiten mit Bauteilen

Bauanleitung auf Russisch
Mit 30 € ist man bei Modellsercice dabei.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • TU-95-01-web.jpg
  • TU-95-02-web.jpg
  • TU-95--03web.jpg
  • TU-95--04-web-.jpg
  • TU-95-05-web.jpg
  • TU-95-06-web.jpg
  • TU-95-07-web.jpg
  • TU-95-08-web.jpg
  • TU-95-09-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 512

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Juni 2011, 11:07

Weitere Bilder:
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • TU-95-10-web.jpg
  • TU-95-11-web.jpg
  • TU-95-12-web.jpg
  • TU-95-13-web.jpg
  • TU-95-14-web.jpg
  • TU-95-15-web.jpg
  • TU-95-16-web.jpg
  • TU-95-17-web.jpg
  • TU-95-18-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 512

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Juni 2011, 11:09

Es folgen weitere Bilder.
Nicht alle Baubogen habe ich abgelichtet.

Vermutlich wird nun wieder eine Diskussion darüber entstehen,
wer solche Monster denn baut und wohin man die dann stellen oder hängen kann.

Ich denke, es gibt glücklicherweise solche Riesenmodelle und finden wird sich früher oder später bestimmt ein Modellbauer, der sich an das Modell heran wagt.

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • TU-95-19-web.jpg
  • TU-95-20-web.jpg
  • TU-95-21-web.jpg
  • TU-95-22-web.jpg
  • TU-95-23-web.jpg
  • TU-95-24-web.jpg
  • TU-95-25-web.jpg
  • TU-95-26-web.jpg
  • TU-95-27-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Juni 2011, 11:36

Moin Adolf,

Zitat

Vermutlich wird nun wieder eine Diskussion darüber entstehen,
wer solche Monster denn baut und wohin man die dann stellen oder hängen kann.

Nö, Meister Pesek baut dat.. :D
Dieses Modell wäre noch in 1:50 ein OSCHI! Sieht gar nicht so schlecht aus.
Danke für die Vorstellung, denn solche EXOTEN haben doch ihren Reiz.

Wenn man doch nur genug Platz hätte... ;(

Die zivile Tu-114 wäre auch nicht schlecht... :cool:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (11. Juni 2011, 11:37)


Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Juni 2011, 11:37

Moin,

Zitat

Original von Adolf Pirling
Vermutlich wird nun wieder eine Diskussion darüber entstehen,
wer solche Monster denn baut und wohin man die dann stellen oder hängen kann.

Ich denke, es gibt glücklicherweise solche Riesenmodelle und finden wird sich früher oder später bestimmt ein Modellbauer, der sich an das Modell heran wagt.


Herzlichen Dank für die Vorstellung dieses Monsters. Auch wenn 1,50 Spannweite etwas übertrieben ist für meine kleine Hütte hier, aber mit dem Gedanken spielt man ja denn doch......
Und auch noch in Silberdruck....! Klasse.
Schön finde ich vor allem, daß sich außer Grelzcak noch jemand an diese Riesenqirls dran macht.

Eine Diskussion entsteht da bestimmt nicht. Da gibt´s doch einen, der baut ausschließlich solche Riesenteile und höngt sie an die Decke. Wer war´s noch gleich????

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gummikuh« (11. Juni 2011, 11:40)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 3 986

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juni 2011, 11:37

Silber

Moin zusammen,

danke fürs zeigen!!!

Der Silberdruck sieht ja richtig ordentlich aus! Im spiegelnden Licht sehr intensiv und glatt.

Schönes Teil!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Juni 2011, 11:45

Hallo Adolf,

danke für die Vorstellung.
Ist das nicht eigentlich eine Tu-142, die maritime Aufklärungs-/Anti-U-Boot-Version der Tu-95 ?

Zitat

Original vonwoody am 05.07.2010
Jetzt habe ich gerade meine Literatur über die Tu-95 gewälzt, aber von einer Tu-95 RZ habe ich nichts finden können. Es gibt aber eine von der Marine geflogene Version, die Tu-95 RT. Und diese Variante hat die im Modell dargestellten "Beulen" unter dem Rumpfbug, dem Rumpf und an den Rumpfseiten in Höhe des beginnenden Seitenleitwerks. Ich schätze daher, dass es sich wohl um diese Version handeln soll.



Aber ich gebe auch zu, in dem Thema nicht wirklich fit zu sein...
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

8

Samstag, 11. Juni 2011, 11:55

Ich habe das Modell seit ein paar Tagen herumliegen und mein Eindruck ist recht gespalten. Zum Einen ist es schlicht eine gedruckte Version der Tu-95, welche ich unter Kartonnaja Kopija (via ecardmodels.com), Tu-95RZ, 1:33 bereits vorgestellt habe. Der einzige Vorteil ist der Silberdruck, abgesehen davon gilt das im verlintken Thema Besprochene vollumfänglich.

Mich ärgert zum Einen, daß die fürchterliche Blütenabwicklung der Propellernaben beibehalten wurde und einige Schlampereien sich durch die Konstruktion durchziehen. Exemplarisch seien hier z.B. die verschiedenen Strichstärken genannt, wobei hier mehrere verschiedene Sichen verwendet werden - und das auf tw. auf einem Bauteil (Fotos folgen)! Möglicherweise hat sich hier der Konstrukteur ja gedacht, daß so was auf einem großen Modell nicht so auffällt?

Bis jetzt hat mich der YG-Verlag alles Andere als überzeugt!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 643

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juni 2011, 12:22

Hallo zusammen,
es handelt sich hier nicht die Tu-95 RZ sondern Tu-95 RC. Der hier in Betracht kommende kyrillische Buchstabe ist nicht Z sondern C.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

10

Samstag, 11. Juni 2011, 12:49

Servus,

Zitat Anfang :
Tu-95RTs Bear D Reconnaissance and Targeting
A much more ambitious conversion was the maritime ISR and targeting variant designated the Tu-95RTs (Razvedchik - Tseleukazatel' = Reconnaissance - Targeting) or Bear D, which entered service in 1964 and was identified by Western intelligence in 1967. While the Bear D was derived from the Bear A airframe, it was extensively modified for this role and carried no offensive weapons, but retained the ventral barbette, tail guns and Box Tail tail warning radar. Some Bear Ds are also claimed to have had their tail turret replaced with a fairing housing the SPS-151 jammer in an arrangement similar to the Bear G.

Zitat ende.
Quelle : APA
SY
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KlausMoeller« (11. Juni 2011, 12:50)


D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Juni 2011, 15:34

Nur zur Richtigstellung!

Zitat

Original von Henryk
Hallo zusammen,
es handelt sich hier nicht die Tu-95 RZ sondern Tu-95 RC. Der hier in Betracht kommende kyrillische Buchstabe ist nicht Z sondern C.


Falsch! siehe hier (und in jedem Langenscheidt):

http://www.russischesalphabet.com/buchstabe-z/

Ansonsten kann man gerne mal mit meiner Freundin darüber diskutieren, die seit mehr als 30 Jahren diese Sprache spricht ;)

Schöne Pfingsten
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 643

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Juni 2011, 17:03

Das hängt von der Sprache ab, in der man dies übersetzt; auf Polnisch (meine Muttersprache) entspricht es dem „C“ (siehe http://pl.wikipedia.org/wiki/Alfabet_rosyjski).
Hier ging es mir aber um etwas anderes; wenn man es „auf Deutsch“ (als „Z“) googelt, findet man diesen Bomber als „TU – 95 RZ“ kaum, aber unter „TU – 95 RZ“ sin die alle meisten Daten zu finden.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

13

Samstag, 11. Juni 2011, 17:08

Servus

Henryk, das Teil ist kein Bomber - aber egal, interessiert hier ja sowieso keinen.
Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts.
In diesem Sinne verabschiede ich mich aus diesem Forum.
Klaus

Social Bookmarks