Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. August 2006, 00:16

Tschechisches Haus Gratis Download / Vyskovsky

Hallo Kartongemeinde,

Ich fange halt einmal an:

Ich habe mir die tschechischen Häuser heruntergeladen und werde mich eine wenig als "Häuslbauer" betätigen.

Der Link zum tread mit den Häusern:

Tschechische Häuser zum runterladen

Ich werde dieses Modell nach allen Regeln der Kunst supern:

Mit einer Aussenwand habe ich begonnen. Die Schindeln werden extra aufgeklebt, Die Fenster bekommen eine Folie vorgeklebt, es wird gedoppelt und detailiert was das Zeug hält.

Die drei verschieden Dachmaterialien (Schindeln, Stroh und Blech? lassen das Bastelherz höher schlagen.

Als Vorgeschmack Bilder von meinen Erstversuch:

Grüße aus Wien, Herbert
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2846.jpg
  • IMG_2843.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micro« (26. August 2006, 00:18)


Marian Szymaniak

unregistriert

2

Samstag, 26. August 2006, 11:29

SUPER Denkanstoß

Hallo Micro,

Deine Idee des „Superns“ der Downloadmodelle finde ich
Super und brachte mich darauf, einige Modelle für die
Sonderausstellung über Richard Vyškovský, in unserem
Kartonmodell-Museum Heidelberg, nach Deinen Baubericht
anzufertigen.
Wir werden diese dann vergleichend den Besuchern
präsentieren.
Also von hieraus einen Dank für diesen SUPER Denkanstoß.


Gruß

Marian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marian Szymaniak« (26. August 2006, 11:30)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. August 2006, 11:54

Servus Marian,

Wenn du willst kann ich dir mein fertiges Modell für das Museum "spenden".

Ich weiß ohnehin nicht wo ich das Modell hinstellen soll.

Bei der Größe und Art des Modells wird es schon einen Weg des relativ sicheren Posttransports geben.

Es wir aber noch einige Zeit dauern bis ich fertig bin, weil ich bald mit meinen Wettbewerbsmodell beginne.

Die Häuser sind da mehr ein "side project".

Grüße aus Wien, Herbert

Marian Szymaniak

unregistriert

4

Samstag, 26. August 2006, 13:08

Hallo Micro,

auch dieses Angebot ist SUPER und
wir nehmen es gerne an. Haben wir so
doch etwas mehr Zeit für die anderen
Modelle gewonnen. Wir werden natürlich
auf den „Erbauer“ hinweisen.

Einen schönen Gruß nach Wien


Marian

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. August 2006, 16:16

Servus Marian,

Dann muß ich mich halt richtig bemühen, dass ich das Modell auch "museumswürdig" hinbekomme. :D :D :D

Wann habt ihr eure Austellung?

Ich hoffe nicht innerhalb der nächsten 2 Monate. 8o 8o 8o

Gruß, Herbert

Marian Szymaniak

unregistriert

6

Samstag, 26. August 2006, 17:13

Hallo Herbert,

das Museum eröffnet am 16. Dezember 2006
mit einer großen Architekturausstellung.

Ab dem 14. April 2007 haben wir eine
Sonderausstellung über die Architekturmodelle
von Richard Vyškovský.

Also noch reichlich Zeit.

Gruß aus Heidelberg

Marian

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. August 2006, 23:24

Servus Marian,

Dann gibt es kein Zeitproblem. :yahoo:

Vor Weihnachten bin ich sicher fertig.

Morgen werde ich einige Details posten.

Ich freue mich schon auf das Modell.

Für das Strohdach habe ich auch schon Ideen. :D :D :D

Laßt Euch überraschen ;) ;) ;)

Gruß, Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Micro« (26. August 2006, 23:25)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. August 2006, 13:24

Heute habe ich mich unter anderen mit dem Boden beschäftigt.

Ich habe mich entschieden auch den Steinboden zu detailieren.

Dazu klebe ich unterschiedlich hohe und große Scheiben auf den Boden und schneide jeden einzelnen Stein extra aus und forme diesen dreidimensional aus.

Auf das Kantenfärben der Steine kann ich Gott sei Dank verzichten.
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2849.jpg
  • IMG_2850.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micro« (27. August 2006, 13:24)


Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. August 2006, 15:56

Hallo Micro,

So wie es aussieht bist du wieder in deinem Element. :D :D
Auf so eine Idee mit den Steinen wäre mir nicht eingefallen. Sieht aber supergut aus =D> =D> =D>

Strohdach aus echtem Stroh???
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. August 2006, 17:45

Kein Stroh !!!!!!!


Das gesamte Stroh das ich zur Verfügung habe, brauche ich für den Esel der mich getreten hat, ein Modell auf diese Art und Weise zu bauen.

Ich habe mich noch einer Wand gewidmet.

Zuerst ausschneiden, dann Fenster und Türen ausnehmen.

Die Holzbolen habe ich nocheinmal gedoppelt.
»Micro« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2851.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. August 2006, 17:47

Die Fassade beklebe ich auch nocheinmal um die Fensteröffnungen plastischer zu gestalten.
»Micro« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2852.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. August 2006, 17:48

Ein Vergleich gesupert zu ungesupert:
»Micro« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2854.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. August 2006, 17:50

Die Fenster werden aus drei Schichten gefertigt.

Erste Schicht das komplette Fenster

Zweite Schicht einen Plastifolie

Dritte Schicht das ausgeschnittene Fenster
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2855.jpg
  • IMG_2856.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. August 2006, 17:52

So sieht das dann fertig aus:
»Micro« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2857.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. August 2006, 17:54

Es fehlen noch die Fenster im Erdgeschoß und ein Teil der Steine .

Ein paar Bilder des jetzigen Bauzustandes:
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2862.jpg
  • IMG_2858.jpg
  • IMG_2859.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 27. August 2006, 17:57

Und noch ein paar Details:

Als Wochenendmodell würde ich die Häuser nicht bezeichnen. :D :D :D

Ihr werdet euch noch wundern wie lange man sich mit diesen Häuschen beschäftigen kann.

Grüße aus Wien, Herbert
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2859a.jpg
  • IMG_2860.jpg

Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 27. August 2006, 18:31

Hallo Herbert,

Glaub ich dir auf´s Wort.

Die Wände sehen genial gut aus.

Hast du eine beleuchtung eingebaut die Fenster im erdgeschoß leuchten so hell?
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 27. August 2006, 19:37

wow!
da sieht man wie man ein gutes modell noch besser machen kann...
bin gespannt wies weitergeht!
die steine sind eine super idee auf die man erst einmal kommen muss :rolleyes:


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. August 2006, 20:39

Hallo Herbert,

Echt super gesupert!
Das Modell ist wirklich sehenswert.

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 27. August 2006, 20:49

Danke, eure Anerkennung spornt mich an.

Ich habe jetzt zwei Wände fertig und einen Teil der Steine.

Wenn ich mir den restlichen Bogen so betrachte und wenn ich den Detailierungsgrad beibehalte habe ich noch viel zu tun.

Heinz, Ich habe keine Beleuchtung vorgesehen.

Das ist nur die Sonne die durch die unfertigen Fensteröffnungen scheint !!!!

Zum Schluß zwei Bilder von den fertigen Teilen.

Grüße aus Wien, Herbert
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2864.jpg
  • IMG_2866.jpg

xALx

Fortgeschrittener

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 13. November 2004

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 27. August 2006, 20:51

Spektakulär!!!
Je besser die Ideen desto, billiger kann der Bausatz sein und man hat trotzdem ein absolutes Spitzenmodell. Echt respektabel.
Hätte ich nen Drucker, wäre ich wahrscheinlich schon beim Nacheifern. Dieses Forum ist ein nie versiegender Quell für Inspiration!
Gruß von
Alex
wrk: s/s HANSA / Bildrum / 1:250 * Expeditionsschiff Grönland, DSM
cmpl: Frachtdampfer Kanal / DSM / 1:250 * Villa Braun /Schreiber /1:87

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 27. August 2006, 21:05

Na ob das die biligste Lösung ist sei dahingestellt.

Ich benötige bei dieser Methode mindestens 3 Ausdrucke von jeder Seite.

Manchmal sogar 6Stück!!!!

Schau dir einmal meinen Roboter oder den Gun Walker an:

[Fertig] Gun Walker SF Paper Craft

Fertig: Roboter Freier Download

Bei gekauften Bögen muß ich den Bogen einscannen und ich bekomme die Farbe beim Ausdrucken nie so genau hin.

Ich werde euch bei meinen Wettbewebsmodell TrSS Brighton zeigen wie ich mit einer ähnlichen Methode ein Schiff in 1:250 supern kann.

Mit einen gekauften Bogen und ein paar Scanns.

Ich finde, dass der Preis des Bogens bei diesen Hobby am wenigsten ins Gewicht fällt.

Original Vyskoovsky-Bögen sind ja sowieso, wenn ich mir zB Marc Bericht über die mittelalterliche Stadt anschaue, teilweise nicht auf den Idealpapier ausgedruckt.

Ich arbeite hier mit 160g/m² und das ist für diese Zwecke ideal.

Grüße aus Wien, Herbert

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 27. August 2006, 22:26

trotzdem bist du ein zauberer!da kann man sagen was man will.... 8)


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 27. August 2006, 22:28

Ab-ge-fah-ren, Deine Superung! So müsste man auch die Mittelalterliche Stadt noch aufmotzen, aber das wäre ein Projekt für zwei Leben...
Weiter so!!!

Gruss vom Thom
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 27. August 2006, 23:39

Zitat

trotzdem bist du ein zauberer!da kann man sagen was man will.... cool


:rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:

Ganz ehrlich: Bis jetz gab es keinen einzigen schwierigen Teil der mich Nerven gekostet hätte.

Es ist halt nur das alte Lied.

Mit dieser Art zu Bauen verlängert man die Bauzeit locker auf das fünffache.

Bei der Grundplatte mit den Steinen ist das aber seeeehhhhr tiefgestapelt.

Eigentlich ist das ja nur e i n Teil.

Bei mir sind das inklusiver der Teile die ich unterfüttere ca. 300 Teile !!!!!

Noch Fragen :zweifel: :zweifel: :zweifel:

Mit Zauberei hat es trotzdem nichts zu tun.

Eher mit einer milden Form des Wahnsinns. ;) ;) ;)

Ich habe aber viel Freude beim Bauen und es wird sicher ein schönes Modell.

Grüße aus Wien, Herbert

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

26

Montag, 28. August 2006, 12:42

Zitat

Original von Micro


Mit dieser Art zu Bauen verlängert man die Bauzeit locker auf das fünffache.



Das ist ja grad das Problem bei mir, ich will ja irgendwann fertig werden und ein neues Modell anfangen.
Ist ja der pure Wahnsinn, was du da fabrizierst!! Aber schön=D> =D>

Herzliche Grüße aus dem grünen Bundesland
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

  • »Tommys PaperCity« ist männlich

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

27

Montag, 28. August 2006, 13:50

Eher mit einer milden Form des Wahnsinns. ;) ;) ;)

Milde Form des Wahnsinns....??? In welche Schublade pass ich dann rein?? :D, Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

28

Montag, 28. August 2006, 13:59

Wahnsinn-Kategorisierung

:D Na, in die wilde.... :P

Kartonkapitän

(P.S.: Ich bin hellauf begeistert von dem was hier zu sehen und zu lesen ist. "Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode!")
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

29

Montag, 28. August 2006, 18:33

na ja "milde" form des wahnsinns ist auch noch ein bisschen tiefgestapelt.... :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

30

Montag, 28. August 2006, 21:27

Also ich weiß nicht ob es meinen Häuschen recht ist, dass ihr so aus dem Häuschen seid :totlach: :totlach: :totlach:

Heute habe ich noch die eine Stirnseite gebaut.

Ich habe jedes "Brett" einzeln angklebt.

Beim Kantenfärben mit Wasserfarbe passiert es manchmal, dass die Farbe zu feucht ist und der Kartonrand aufweicht.

Das verändert die Druckfarbe.

In Natura bei alten Holz ein schöner Effekt. Sieht verwittert aus und kommt echt gut.

Auf den Bilder sieht es nicht ganz so toll aus.

Gruß, Herbert


PS: Ich freue mich über euer Feedback, Danke dafür.
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2875.jpg
  • IMG_2876.jpg
  • IMG_2877.jpg

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

31

Montag, 28. August 2006, 21:32

Hallo Micro,
die weißen Streifen zwischen den Balken gehören eigentlich dazu! Es sind Dichtungsputzstreifen, sie sind nicht nur zur Markierung der Balkenlagen da.
Das wollt' ich nur noch sagen,
der Besserwissie Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

32

Montag, 28. August 2006, 22:15

Servus Hajo,

Ich habe die Balken so verklebt, dass ein Abstand dazwischen übrigbleibt.

Allerdings ist das nur mehr zu sehen wenn man frontal darauf blickt.

Ich, dachte das diese Weißen Streifen einfach eine Dichtung zwichen den Balken darstellt und das diese von innen aufgebracht wurde.

Daher habe ich die Balken optisch vorgesetzt.

Sind diese Fugen im Original eben bzw. plan mit den Balken?

Gruß, Herbert
»Micro« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2879.jpg

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

33

Montag, 28. August 2006, 23:28

Ich muss gestehen, ich hab Architekturmodelle früher immer für etwas fade gehalten. Da muss erst ein Micro kommen und mir zeigen, was man da draus machen kann. Ich bin sprachlos.

Gruß, Rabe
Kleben und kleben lassen!

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 29. August 2006, 00:55

Einen sprachlosen Raben ?( ?( ?(

Wer will das schon. :D :D :D

Ich habe heute noch eine Probeanpassung des Daches vorgenommen.

Bis ich das Dach wirklich aufsetzten kann dauert es noch.

Ich möchte die Schindeln so überlappend verkleben, dass der Stoß bei den Dachteilen nicht mehr zu sehen ist.

Vorher werde ich aber das gesamte Gebäude in die richtige "Form" bringen.

Wenn ich mit den ersten Gebäude fertig bin fange ich mit dem Rumpf der TrSS Brighton an. (zur Erhohlung ????)

Grüße aus Wien, Herbert
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2882.jpg
  • IMG_2883.jpg

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 29. August 2006, 09:17

Hallo Micro,
die Wände der Balkenwand waren relativ glatt, es sollte doch "ordentlich" aussehen! Anbei eine Detailzeichnung.
Gruß
Hajo
»Hans-Joachim Zimmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Balkenfugen Kopie.gif
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 29. August 2006, 09:39

Danke Hajo,

Dann haben wir bei meinen Modell einen klaren Fall von "Überdetailierung" vorliegen.

Sieht aber gut aus und jetzt ist es sowieso zu spät.

Danke für deinen Ratschlag, Herbert

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 29. August 2006, 22:10

Hallo Micro,

Zufälltig habe ich vor ein paar Wochen meinen Urlaub in einem solchen Blockhaus verbracht.
Das mit den Fugen stimmt. Die Wand ist wirklich viel glatter, als man vielleicht glauben möchte.

Trotzdem finde, daß das Haus einen sehr realistischen Eindruck macht.
Mach weiter so!

Grüße Friedulin
»Friedulin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00829.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 30. August 2006, 00:36

Liebe Freunde, verzeiht mir meinen Ausrutscher :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:

Heute habe ich mich über das Dach gestürtzt.

Klebelaschen habe ich entfernt und durch Eigenbau Laschen ersetzt.
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2880.jpg
  • IMG_2881.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 30. August 2006, 00:39

Eine der Methoden beim Supern ist es durch rillen mit der Pinzette ein wenig Dreidimensionalität in den Karton zu bringen.

Das funktioniert sowohl bei Dielenbretter als auch bei Türen.

Beim Schindeldach sowieso!!!!
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2886.jpg
  • IMG_2887.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich
  • »Micro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 30. August 2006, 00:42

Beim Rillen lege ich das zu rillende Opjekt auf Karton auf. Die Schneitmatte ist zu hart. Gutte Effekt erzielt man wenn zwei Lagen 160g/m² Karton übereinander liegen.

So sieht der Balkon halbfertig aus:
»Micro« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2893.jpg
  • IMG_2896.jpg

Social Bookmarks