Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

41

Sonntag, 12. April 2015, 18:08

@ HolSchu: Eigentlich hast Du Recht und das unterschreibe ich blind. Aber die Ästheten hier im Forum.... :D :pinch:

Moin sonstig Interessierte,
aaach waren das noch Zeiten, wo man naiv-jugendlich drauf los bastelte! - Kantenfärben? - Was'n das? - Fenster ausschnippeln? - Häää? - Fertig werden wollte man! - Deshalb waren die Angebote im Bogen, Türen usw. aufzudoppeln überflüssig und wurden ignoriert. Und wenn die "Schwalbenschwänze" am Rumpf nicht so wollten, wie man selbst: Einfach mit UHU dicht schmieren - und gut is' !

Na ja, darüber bin selbst ich mittlerweile hinweg und bemühe mich zumindest, den heutigen Standard des Kartonmodellbaus (natürlich im Rahmen meiner persönlichen Möglichkeiten!) auch bei einem solch alten Modell umzusetzen.
Knifflig wird u.a. die achtere Bordwand mit reichlich "Schwalbenschwänzen". - Ich habe mit in den Kopf gesetzt, ohne Klebelaschen aus zu kommen und das stumpfe Zusammenkleben (Weißleim) mit Leimnähten zu bewerkstelligen. Sollte das nicht funktionieren, kann ich immer noch Laschen aus Zigarettenpapier einsetzen. - Hatte ich gehofft, das heute erledigen zuu können, so sah ich mich getäuscht, was mich aber nicht irritiert. Morgen is' ja auch noch'n Tag...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 001.JPG
  • Bremen 002.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

42

Sonntag, 12. April 2015, 18:19

Das was da noch weiß und / oder schimmernd erscheint, sind die Stellen, die ich bearbeitet habe, kurz bevor ich die Fotos machte. Weiter machen werde ich heute nicht mehr, sondern das Ganze erst mal über Nacht trocknen und durchhärten lassen. Es wird also noch dauern, bevor die Bordwände montagereif sind... Gut Ding will also micro...ääähhhh ... Weile haben :thumbsup: :whistling:

Die Trocknungszeiten der mm-weise angelegten Weißleimnaht habe ich natürlich damit überbrückt, das Deck 33 und einige Aufbauwände vorzubereiten. Nutzlos vergeudete Wartezeiten sind mir ein Gräuel!

Na ja - und dann waren da ja auch noch die Galeriefenster. Auch die wollten natürlich ausgeschnitten und (mit auf Overheadfolie kopierter Struktur) hinterklebt werden. Bei den großen Fenstern war es mir zu riskant, den dünnen, mittleren Steg stehen zu lassen. Also habe ich ihn vor dem Hinterkleben mit ausgeschnitten und danach von hinten separat wieder aufgeklebt. - Ging eigentlich ganz gut und (zumindest) ich bin zufrieden und denke, im normalen Augenabstand wird das später nicht schlecht aussehen...

Bevor nun der regierungsamtliche Schlachtruf: "AAAAbendbrot!!" erschallt und mich jäh aus meinen Modellbauerträumen reißt , sag' ich erst mal wieder
Tschüss aus Kiel,
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 003.JPG
  • Bremen 004.JPG

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 12. April 2015, 20:01

Kurt,

Zitat

Gut Ding will also micro...ääähhhh ... Weile haben


Damit sollltest du sofort aufhören!!

Herbert

PS: sich einen guten Ton zu wünschen und bei jeden Posting zu sticheln passt nicht zusammen. Bau deine Modelle und lasse mich aus dem Spiel.

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 12. April 2015, 20:14

Kurt,

Zitat

Gut Ding will also micro...ääähhhh ... Weile haben


Damit sollltest du sofort aufhören!!

Herbert

PS: sich einen guten Ton zu wünschen und bei jeden Posting zu sticheln passt nicht zusammen. Bau deine Modelle und lasse mich aus dem Spiel.


Ich schließ mich da mal an

Michael

45

Sonntag, 12. April 2015, 20:38

Werter Ship"lover",

mit dem Kurzzeitgedächtnis scheint etwas nicht ganz zu stimmen:

Zitat

er schrieb am Freitag, den 10. April 2015, um 18:19:
ich will diese (etwas leidige) Diskussion nicht weiter führen und werde deshalb auch nicht auf die letzten Posts antworten, sondern mit dem Baubericht zu "meiner" TS BREMEN fortfahren.

Etwas Zeit vergehen lassen und dann ...

Zitat

er schrieb am Sonntag, den 12. April 2015, um 18:19:
Gut Ding will also micro...ääähhhh ... Weile haben :thumbsup: :whistling:

Gratuliere, leg ma also das Zitat vom 10. April unter "einfach mal dahin gelogen" ab.

Zum Modell an sich sag ich lieber nichts :thumbsup: :whistling: (nehmen wir zur Vorsicht die Smilies, die Du dem Herbert spendiert hast, dann kann hier nixx mißverstanden werden :whistling: )

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 594

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

46

Montag, 13. April 2015, 08:45

Moin Kurt,

das mit der Kopie auf Folie ist auch eine gute Idee. Ich hatte mir die Mühe gemacht, das "Gitter" mit Serafil und dann weiß gepönt zu hinterlegen.
Ich freue mich schoon auf den Bordwandschluss :D

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

47

Montag, 13. April 2015, 13:02

Moin Kurt,

darf ich auch meinen Senf dazutun? :?:
Ich sehe auf deinen Bilder die großen Aussichtsfenster,daß Du die auf Folie
kopiert hast, sehr schön, :rolleyes: nur der großen Mittelbalken ( Rahmen )
gehört doch vor die Folie ( Fenster ) und nicht dahinter. :whistling:
Überleg mal . 8o
Sonst ist alles ok :thumbsup:

Es grüßt von BI nach KI

Ewald, Kartonschneider

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

48

Montag, 13. April 2015, 13:36

@ kartonschneider: Danke für Deinen Hinweis, mit dem Du Adlerauge ;) natürlich Recht hast. Das lässt sich ja Gott sei Dank noch leicht korrigieren! - Danke nochmals,
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

49

Montag, 13. April 2015, 17:18

Moin Freunde,
es geht also weiter! - Die "straflosen Vorbereitungshandlungen", also alles, was man straflos vor der Begehung der eigentlichen "Straftat" machen kann, ist erledigt. Die "Straftat" ist in diesem Fall natürlich - man ahnt es - die Anbringung der Bordwände!
Zuerst habe ich den Vorschlag von Ewald aufgegriffen und die "Fensterrahmen" statt innen (blöd!!! :cursing: ) um die senkrechten Streben v o r der Folie zu ergänzen:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bremen 002.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

50

Montag, 13. April 2015, 17:32

... danach hab' ich die "Schwalbenschwänze" der Hecksektionen (so sie noch offen waren) mm für mm zusammengeführt und weiterhin versucht, das Ganze nur mit ein Weissleimnaht und gänzlich ohne Klebelaschen zu absolvieren. -
In der Wartezeit / Trockenzeit von einem mm zum anderen hab' ich dann im Laufe eines ganzen Basteltages immer wieder eine Rettungsinsel nach der anderen zusammen geschustert. Warum gerade die? - Weiß nich' genau... Aber 12 Stück davon ist eine der ungeliebten Routinearbeiten, die ich eigentlich nicht "en bloc" erledigen möchte und mir solche Arbeiten gern auf die Bauzeit verteilen. So wie z.B. auch Davits, Rettungsboote usw. - Dass sie nun - wider Erwarten - fertig wurden... c'est la vie..
Mal wieder: mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...ähhh.. der Fischkopp Kurt, der damit aus dem mal wieder etwas stürmischen Kiel Tschüss sagt und:
Bis denne
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 001.JPG
  • Bremen 003.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

51

Dienstag, 14. April 2015, 18:04

Die Angst des Torwarts...

Ja, sie hatte mich wieder gepackt, die Angst des Torwarts vor'm 7-Meter (das ist
so bei'm Handball und die Reaktionszeit für den Torwart damit noch kürzer als beim Fussball. - Und hier sind die Flensburger einfach besser :D :thumbsup: )

Spass beiseite: Eigentlich wären als Erstes schon die fertig vorbereiteten Bordwände dran gewesen. Aber...s.o. ...

"Schünderüntenfündel - Schünderüntenfündel - Schünderüntenfündel ..." - "Was brabbelst Du da??", meinte meine weitaus bessere Hälfte. "Schünderüntenfündel !" - "Und was soll das?" - " Ja, soll ich vielleicht "Strapterapzelzapsel" sagen?" - "Hä? - Wirst Du jetzt völlig misch...?" - "Nee, ist 'n Tipp von Sabine (was meine Psychologentochter is'). Solche Nonsenswöter vor sich hin gebrabbelt, während man Nervtötendes erledigt, soll beruhigen und Kraft geben! - Und die brauch' ich jetzt!" - (Stöhn) "Wenn Du meinst..." Sie verließ meine Werft mal wieder Kopf schüttelnd. - Was war passiert?
Ich hatte - so als Fingerübung und um (noch) nicht an die Bordwände zu müssen, begonnen, die ersten größeren Fensterpartien in Angriff zu nehmen und die auszusticheln (Teil 37). Wenn ich das hin bekomme - so war mir klar - würde ich auch den Rest schaffen! Und siehe da: Ich kann's! Und mit den Teilen von der kopierten Overhead-Folie hinterklebt und im richtigen Winkel betrachtet, sieht das richtig gut wie eine Fensterflucht aus:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 005.JPG
  • Bremen 006.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SHIPLOVER48« (14. April 2015, 19:19)


Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

52

Dienstag, 14. April 2015, 18:23

Nu' kann man ja wohl schlecht erst alle Einzelteile ausschnippeln und vorbereiten, nur weil man Angst vor den Bordwänden hat ( ;( :rolleyes: ?( ...

Zu dem nachmittäglichen Cappuccino gab's deshalb dann einen 24 Jahre alten Single Malt (hmmmmm...!!) und der machte mir (wie gehofft) Mut! -
Anders als in der BA vorgesehen, begann ich nicht vorn sondern achtern. - Mir war dabei etwas "schwummerig", denn ich wusste um meinen fetten Fehler:
Ich hatte die Teile 17 und 18 (Stringer bzw. Zwischendecks) nicht - wie in der BA vorgesehen - mit den bedruckten Seiten nach unten (???!!!) eingebaut, sondern so, wie man's gewohnt ist. Warum? - Ganz einfach: ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine BA für das Modell! Und hinterher war's zu spät... So konnte ich also nur hoffen, dass die Teile in jeder Beziehung symmetrisch sein würden.
Eins kann ich schon sagen: Am wohl gerundeten Popo ( an dem ich für mich nix auszusetzen habe) der alten Dame haute das hin, was mir Mut macht, dass der Rest auch so gut funktioniert. -
Und: Schwupp-Di-Wupp sind die hässlichen Poller, die Spills und Seilrollen verschwunden! - Und sollte da unten jetzt noch eine Stütze schief stehen (die ich nicht richtig ausgerichtet haben könnte): auch die sieht man nicht mehr oder nur, wenn man mit einer Mini-Kamera (verbotenerweise :S :whistling: ) durch die Klüsen guckt. Aber wer guckt einer (zugegebenermaßen immer noch eleganten und attraktiven ) alten Lady schon achtern durch die Klüsen???

So Freunde,
das heutige Ergebnis macht mir Mut für morgen, wo es mir hoffentlich gelingt, den "Body" der kurvenreichen Dame zufriedenstellend zu vollenden. Bis dahin
Tschüss aus Kiel,
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 001.JPG
  • Bremen 002.JPG
  • Bremen 003.JPG
  • Bremen 004.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SHIPLOVER48« (15. April 2015, 08:31)


kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 14. April 2015, 23:08

Mönsch Kurt,

is ja alles drann und nix blitzt. :whistling: :rolleyes:

Ich bin Platt

Weiter so,so wird die Frontpartie wie Du sie haben willst und wie sie sein soll :rolleyes: :thumbsup: :thumbsup:

Gruß aus BI an KI,

Ewald, Kartonschneider

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 15. April 2015, 07:15

Ahoi Kurt,

das Aussticheln der endlosen Fensterreihen ist Dir ja klasse gelungen.

Da hast Du Dir Deinen Single Malt aber redlich verdient :thumbsup:

Wenn ich Dich so schreiben höre :D dann freue ich mich auch auf meinen Ruhestand. Nur noch 2,5 Jahre :thumbup:


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 15. April 2015, 09:00

Moin Kurt,
so langsam nimmt die alte Dame Form an! Kurzer Tipp (falls Du es nicht doch gemacht hast - ist auf dem Foto schwer zu erkennen), färbe die Klebelaschen der Bordwände mittig schwarz. Dann vermeidest Du später weiße Blitzer. Eigentlich frage ich mich, warum dass so nicht auf den Bögen so vorgesehen ist (Ausnahme: die Iserlohn von Lars Wahl aus dem Passat-Verlag).
Gruß aus Flensburg (der Stadt mit der kürzeren Reaktionszeit :D )
Jochen

hallenser

Fortgeschrittener

  • »hallenser« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Beruf: Rentner,Dipl.Ing.FH für E-Technik (Starkstrom)

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 15. April 2015, 09:03

Hallo Kurt,
auch ich bewundere, auch schon aus vorhergehenden Beiträgen, die Präzision beim anfertigen der Fenster.
Mir als Wiedereinsteiger und damit sozusagen Fast-Neuanfänger ist jedoch die Technik "Aussticheln" ein Fremdwort.
Was ist das? (Wenn diese Frage den Baubericht sprengen sollte, und es möglich ist zu antworten, bitte eine E-Mail)
Ist mir auch von früher nicht bekannt, da ich das ausschneiden von Fenstern und Bullaugen der Einfachheit weggelassen habe und mich mit dem Aufdruck zufrieden gab.

Freue mich schon auf den weiteren Verlauf des Bauablaufes.

Viele Grüße
Hans

PS. Bin auch dankbar für Kommentare anderer Modellbaufreunde zu meiner gestellten Frage per E-Mail.

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

57

Mittwoch, 15. April 2015, 09:38

Moin Freunde,
herrliches Frühlingswetter lässt die Vormittagsschicht auf meiner Werft ausfallen. Die Regierung hat einen ausgiebigen Spaziergang nebst anschließender Kühlschrankauffüllung angeordnet. Deshalb nur schnell mein Dank für Eure Anerkennung:

@ kartonschneider: Ja, ich bin auch ganz zufrieden. Sogar die Bordwand selbst ist bislang ohne Wellen und Beulen geblieben und der Rumpf immer noch schön plan... :thumbsup: Leider ist "schwarz" nicht = schwarz... Sieht man aber "normal" nicht so sehr...

@Jo: Ja, freu' Dich schon mal! - Wenn man so ein schönes Hobby hat wie wir, muss man auch keine Angst vor dem "grossen schwarzen Loch" haben, das angeblich mit dem Ruhestand einher geht... :thumbup:

@ Jochen: Jou, hab' ich gemacht. Am Heck habe ich übrigens auf die vorgesehene Lasche ganz verzichtet und statt dessen einen schwarzen Tonkartonstreifen genommen. Werde ich am Bug auch so machen.

@Hallenser: Mit dem 30 Grad Skalpell schneide ich in die Winkel, sodann (nur bei ganz kurzen Strecken) freihand den Rest. Sonst natürlich mit Stahllineal. Dabei versuche ich immer, von den ganz feinen Stegen weg in Richtung der dickeren zu schneiden. Dann geht's meist ohne dass diese reißen. Voraussetzung: scharfe Klinge und senkrechte Haltung, das Skelpell nicht ziehen, sondern (eben wie eine Stichsäge benutzend) eben sticheln.

Gruß an Euch alle aus dem sonnigen Kiel,
Kurt

hallenser

Fortgeschrittener

  • »hallenser« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Beruf: Rentner,Dipl.Ing.FH für E-Technik (Starkstrom)

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 15. April 2015, 09:49

Hallo Kurt,
vielen Dank für die schnelle und präzise Antwort auf meine Frage betreffs "Aussticheln".
Werde mich darin üben.

Mit freundlichen Grüßen

Hans

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

59

Mittwoch, 15. April 2015, 18:39

Der Rumpf ist dicht!

Moin Freunde,
Ihr erlebt mich in guter Stimmung was -so meine Regierung - nicht häufig vorkommt! - Zugegeben: Ich hatte ziemlich Muffe vor den vorderen Bauteilen des Rumpfes! - Forme ich genügend und gut vor? - Wird das Ganze überhaupt so passen, weil der Bugschluss am Ende vorgesehen ist? - Noch hier und da rumgewerkelt und "verschlimmbessert, einen "Single Malt (zum Mut-Machen) und dann: ran an die Lady! - "To be - or not to be"..., war heute auch meine Devise. Entweder ich beweisen meinen Kritikern, dass sie Recht haben und ich unfähig bin, diesen Klassiker auf vernünftige Weise zu dreidimensionalisieren, oder ich beweise mir selbst, dass ich es - auf zumindest für mich - akzeptable Weise kann. Nein, perfekt ist auch dieser Rumpf (wieder mal) nicht. Aber es ist der beste, den ich in meiner "Karriere" bislang gebaut habe. Ich höre meinen "Alten", wie er sagt: "Eigenlob stinkt!" - Na gut - muss ich eben hinterher gut lüften!

So, und nun könnt Ihr rumnölen wie ihr wollt - ich bin mit diesem Rumpf, gezimmert aus einem uralten, verhunzten und mit allen möglichen Kinken behafteten Bogen mehr als zufrieden und freue mich jetzt schon auf den Weiterbau. Denn nun weiß ich mit Gewissheit, dass ich die Lady hin bekomme: Die TS BREMEN wird eines meiner schönsten (wenn nicht gar d a s schönste) Modell in meiner Liner - Sammlung werden. und plan und gerade ist der Rumpf immer noch!
Ein heute sehr zufriedener Kurt grüßt auch dem frühlingshaften Kiel (womit es morgen schon wieder vorbei sein soll) und hofft, dass Ihr an meinem Bau(-bericht) genau soviel Spaß habt wie ich selbst.
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 002.JPG
  • Bremen 001.JPG
  • Bremen 004.JPG
  • Bremen 003.JPG
  • Bremen 005.JPG

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 15. April 2015, 19:19

Moin Kurt,

also, Du kannst ja doch noch kämpfen, was bei mir im Moment
nicht so klappt.
Kannst Du am Bug, direkt von Vorne auf der " linken Seite von Vorne "
unter dem Bugwappen die Stufe wegmalen. Danach passt die schwarze Rumpffarbe genau.
Der Wasserpass ist genau,eventuell noch die Oberkante der Schanz
angleichen.
Das sind nur Vorschläge. :whistling: :D

Es grüßt aus BI nach KI,

Ewald, Kartonschneider

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 15. April 2015, 19:23

Moin Kurt,
das sieht doch gut aus! Dann gönne Dir zur Feier des Tages noch einen weiteren (den vorletzten für heute :D ) Singlemalt!
Gruß aus Fl
Jochen

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

62

Mittwoch, 15. April 2015, 21:49

Hallo Kurt

Aber es ist der beste, den ich in meiner "Karriere" bislang gebaut habe.
...und es ist auch, soweit ich mich erinnere (und das sind doch immerhin bald 4 Jahre her) die Bordwände, denen Du am meisten Zeit gewidmete hast mit der Vorbereitung. Ein weiterer Beweis, dass mit der nötigen Geduld und Zuneigung :love: kleine Wunder vollbracht werden können.
Ich gratuliere zum tollen Ergebnis. Widme nun dem Rest des Baues die gleiche Geduld, dann wird aus dem historischen Bogen "Dein historisches Modell" :thumbsup:


Freundliche Grüsse
Peter

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 594

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 16. April 2015, 08:12

Moin Kurt,

der Rumpf ist dir gut gelungen :thumbup:
Ansonsten schließe ich mich der Aussage von Peter an :D

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 16. April 2015, 08:48

Hallo Kurt,
die Form des Rumpfes wirkt sehr elegant. Es ist erstaunlich, was du aus dem alren bogen herausholst.
Ulrich

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

65

Donnerstag, 16. April 2015, 14:09

Moin Freunde - zuerst einmal: herzlichen Dank für Euer durchgehendes Lob! Das tut richtig gut, zumal ich weiß, dass es keine Heuchelei und Schöntuerei ist!

@kartonschneider: Deine Vorschläge greife ich gern auf - danke!

@ Jochen: Aye, aye Sir! - Ist geschehen.. Aber mehr als das kann ich auch gar nicht mehr ab... ^^

@ Peter_H: Ja,ja, ja... musst Du denn gleich den Finger in die offenen Wunden legen? - Aber im Ernst: ich hab' mir gar nicht so viel mehr Zeit genommen. Hab' den Krempel nur immer wieder gründlich durchtrocknen lassen während ich andere Teile vorbereitet habe. Wundere Dich also nicht, wenn es jetzt wieder "recht flott" weiter geht, denn manches ist schon fertig zur Montage... :thumbsup: Ansonsten: Ja, ich liebe diesen alten Dampfer, die alte Lady und werde ihr jede notwendige Zuwendug zukommen lassen...

@Riklef & modellschiff: Es ist - nicht nur für damalige Verhältnisse - ein Spitzenbogen und das Material selbst heute gar nicht mal soooo schlecht. Da hatte ich schon Anderes unter'm Skalpell.

Achtern ging's nun weiter. Das nächste Deck konnte ich noch nicht aufbringen, denn dann wäre ich weder an die (noch fehlenden) Niedergänge noch an die Reling heran gekommen. Also musste zuerst d a s erledigt werden, womit die Vormittagsschicht auf der MSGmbH auch schon wieder vorüber ist:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 004.JPG
  • Bremen 001.JPG
  • Bremen 002.JPG
  • Bremen 003.JPG

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 16. April 2015, 14:42

2 Bilder wieder abgespeichert. die Niedergänge habe ich gar nicht.. nichtmal ne Andeutung...

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

67

Donnerstag, 16. April 2015, 14:53

@ Frank Kelle: Prima, wenn ich Dir auf diese Weise helfen kann!

Bevor es (nach einem Cappuccino mit meiner weitaus besseren Hälfte) wieder in die "Werft" geht:
Noch immer liege ich mit Pinsel und Farbe im Clinch. Dennoch bemühe ich mich, die Handläufe auf den Relings so exakt wie mir möglich ist, zu pönen. Ich weiß: "War stets bemüht...", heißt nix Anderes als Note 5. Doch vielleicht gelingt's mir Dilettanten wider Erwarten ja doch, aus diesem Bogen etwas Gutes zu machen, ohne dass es unseren Könnern und oder mir die Tränen in die Augen treibt, weil ich Schussel mich an ein solches Ding herantraue, statt es eingerahmt zweidimensional zu belassen :rolleyes:
In diesem Sinne bis denne,
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

68

Donnerstag, 16. April 2015, 18:06

Moin Pappenknicker,
für heute is' nu' Schicht im Schacht! - Da der Frühling hier eine Pause eingelegt hat, konnte ich heute eine Menge in der Werft machen.
Nicht dass Ihr (wieder) denkt, ich hätte den Turbogang eingeschaltet: Das was jetzt zu sehen ist, hatte ich schon vor Tagen vorbereitet (na ja, Ihr wisst, als ich immer auf das Durchtrocknen bei den Bordwänden warten musste) und so konnte es den auch recht flott weiter gehen. - Auf das Achterdeck kam noch 'ne Bank und dann konnte "der Deckel drauf". Schwupp-di-wupp waren mit Deck 33 die hässlich blauen Fenster verschwunden (zumal ich sie noch mit schwarzem Tonpapierstreifen hinterlegt hatte. Mit meinem vernickelten Augenmaß (Wasserwaage in entsprechender Größe hatte ich grad' nicht zur Hand) hab' ich dann auch die Stützen zumindest so ausrichten können, dass es m i r so harmonisch erscheint.

Auch die Aufbauwände 33 a-c hatte ich schon fertig vorbereitet und mit Overhead-Folie hinterklebt. Leider bleibt die blaue Textur auf den Kopien so blass, dass ich den Hintergrund mit Schwarz habe anschmieren müssen, damit es nicht zu unerwünschten "Blicken in's Leere" kommt.

Das nächsthöhere Deck 34 ist bereits (UHU FF Schwarz) verdoppelt und ruht jetzt zwischen dicken Brettern, um morgen (wenn das Wetter und die Regierung nix Anderes befehlen) unter's Skalpell genommen zu werden. Bis dahin grüßt der Fischkopp aus Kiel
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 005.JPG
  • Bremen 006.JPG
  • Bremen 007.JPG

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 16. April 2015, 22:56

Hallo Kurt!
Sag' einmal, wie bist Du an die Lasercutreling mit vier Durchzügen gekommen?
Bisher hatte ich im weiten Web immer nur Relingteile mit drei Durchzügen gefunden.
Für den Bau meiner S.S. United States benötige ich neben Relingteilen mit zwei bzw. drei Durchzügen
auch solche mit vier.

Gruß
Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 16. April 2015, 23:29

... wie bist Du an die Lasercutreling mit vier Durchzügen gekommen?
Bisher hatte ich im weiten Web immer nur Relingteile mit drei Durchzügen gefunden.
Für den Bau meiner S.S. United States benötige ich neben Relingteilen mit zwei bzw. drei Durchzügen
auch solche mit vier.

...


Hallo Adolf,

wo hast Du denn gesucht?



Der Passat-Verlag bietet schon "seit Jahr und Tag" sehr feine, geätzte vierzügige Reling aus Neusilber an.
Schau doch einfach mal auf die Homepage.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

71

Freitag, 17. April 2015, 08:04

Moin Adolf,
Helmut hat Recht. Habe die Ätzteile von Passat auch schon (z.B. bei meiner NILS HOLGERSSON) verarbeitet und bin begeistert, auch wenn's "Blech" ist ;) . Die Du an der BREMEN siehst, sind LC-Teile vom HMV, die ich dort mal vor Ur-Zeiten gekauft hatte. Ob sie die noch im Programm haben, weiß ich nicht.
Gruß
Kurt

Klebbär

Fortgeschrittener

  • »Klebbär« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 8. November 2014

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

72

Freitag, 17. April 2015, 12:19

TS Bremen

Hallo Kurt,
da ich den Baubericht vom ersten Augenblick an verfolge, muss ich mich jetzt
als Butenkieler auch mal zu Wort melden.
Als ich die ersten Bilder sah, hatte ich den gleichen Gedanken... ob das noch etwas wird?
Aber bis jetzt hast Du alles was möglich ist nach meiner Meinung Gut umgesetzt.
Wenn ich so ein Schätzchen hätte ich würde genauso verfahren.
Mache bitte so weiter und lasse uns an der Indienststellung teilnehmen.
Herzliche Grüße.
Jürgen

P.S. für alle die jetzt überlegen was ist ein Butenkieler? ?(
so werden gebürtige Kieler bezeichnet, die außerhalb der Kieler
Stadtgrenze wohnen.
Da mich mein Lebensweg von Kiel bis fast an den Bodensee geführt
hat, bin ich demnach ein Butenkieler :thumbup:

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

73

Freitag, 17. April 2015, 18:16

@ klebbär: Soll ich Dir mal von Kiel vorschwärmen??? :P Was treibst Du Dich in der Weltgeschichte herum, wo es bei uns zwischen Nord- und Ostsee doch so schön ist? - Leben, wo andere Urlaub machen? - Ja, genau das isses!"

Deine Skepsis, ob es was werden würde mit der TS BREMEN oder nicht, kann ich verstehen. In gewisser Weise hatte ich die auch, doch ich weiß, was ich kann und was nich'. Und insofern war ich optimistisch, denn diese alten Bögen aus dem LI - vor allem die BREMEN - waren eben einmalig. Eine - für die Zeit - sagenhafte Passgenauigkeit und auch Liebe zum Detail... ich
l i e b e dieses Schätzchen und widme mich der immer noch schönen wenn auch betagten Dame mit voller Hingabe. Auch wenn's vielleicht anfangs nicht so aussah.... :rolleyes: :thumbsup:
Und: sollte meine "Restlaufzeit" genügen und die Verantwortlichen dieses Forums es ermöglichen, werde ich Dich (Euch) natürlich an der Indienststellung teilhaben lassen. Ich denke, das wird ein Highlight meiner "Modellbauerkarriere"!

Moin sonstige pappenknickende Freunde,
beim alljährlichen Nestbautrieb (Umstellung von div. Deko-Gegenständen, Änderung der Ausstattung des (weitgehend unbenutzten Gästezimmers) usw.) bin ich eher hinderlich, es sei denn, es ist ein Dübel zu dübeln, ein Nagel zu nageln oder etwas Schwereres von A nach B zu bewegen. Davon blieb ich heute verschont und konnte mich der BG 34, dem nächsten Deck widmen.

Ich hatte es schon verdoppelt und über Nacht mit einem dicken und schweren Brett gepresst, so dass es danach absolut plan war. Ein entsprechender Zug über die Tischkante verpasste ihm dann die von den Spanten geforderte Balkenbucht. Die Klebelaschen außen habe ich abgeschnitten. Sie würden später in die Fenster der Promenade (vorbereitete Teile 37 ff s.o.) hineinreichen und stören. Also: weg damit! Das verdoppelte Deck bietet genug "Futter, um die Teile später problemlos stumpf zu verleimen.

Um zu verhindern, dass man durch meine "Verglasung" dort mal wieder "ins Leere" schaut, hab' ich mir entsprechend hohe Streifen aus Tonkarton geschnitten und zwischen die Spanten geklebt. - Nicht sauber, nicht elegant - aber wohl den späteren Zweck erfüllend.

Dann kam das Deck drauf und ich habe die "Rundum - Verklebung" so sorgfältig vorgenommen, wie es mir Grobmotoriker derzeit (noch) möglich ist. -
Mag sein, dass es nicht vor jedermanns Augen Gnade findet (is' mir auch Wurscht) : vor meinen schon und ich bin zufrieden mit dem heute Gebauten. Wenn's so weiter geht, dann wird die TS BREMEN wohl mein schönstes Modell. Vor allem wenn ich sehe, welche interessanten "Nettigkeiten" und Details da noch auf mich zukommen! -

Bei allen altersbedingten Qualitätsmängeln meines Bausatzes (die ich nicht zu verantworten habe sondern der Lümmel von Vorbesitzer): Ich bin wirklich begeistert! Bislang ist alles (ohne dass ich im Detail darauf eingehen möchte) absolut durchdacht und fehlerlos in Konstruktion und Druck. Nicht eine einzige Knicklinie war z.B. bislang falsch codiert, so dass man "blind" und im Vertrauen auf die Qualität des Bausatzes mit viiiiiel Spaß vor sich hin basteln kann.

Ich hoffe, Euer Interesse an diesem Baubericht dieses schönen, alten Liners noch lange aufrecht erhalten zu können. Das Schiff ist es allemal Wert!
Gruß aus dem frühlingshaften Kiel von einem heute mal wieder zufriedenen Fischkopp
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 001.JPG
  • Bremen 002.JPG
  • Bremen 003.JPG
  • Bremen 004.JPG

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

74

Freitag, 17. April 2015, 18:24

...
Und: sollte meine "Restlaufzeit" genügen und die Verantwortlichen dieses Forums es ermöglichen, werde ich Dich (Euch) natürlich an der Indienststellung teilhaben lassen. ...


?( ?(

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

75

Freitag, 17. April 2015, 18:38

@ Helmut: Ich weiß zwar nicht genau, worauf Deine Fragezeichen - Smilies abzielen, doch ich will gern auf beide Aspekte eingehen:

- In meinem Alter (und nach einem "ausschweifenden" Leben in einem Beruf, der alles Andere als bequemes Beamtenleben war) stellen sich div. "Verschleißerscheinungen" ein. Ich nehme sie an und lebe damit...

-ich hab' mir in der letzten Zeit ja wohl nicht nur Freunde in der "Community" gemacht. So denke ich, dass.... Aber dazu wohl besser im Gespräch oder einer PN...
Gruß
Kurt

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 594

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

76

Freitag, 17. April 2015, 18:41

...
Und: sollte meine "Restlaufzeit" genügen und die Verantwortlichen dieses Forums es ermöglichen, werde ich Dich (Euch) natürlich an der Indienststellung teilhaben lassen. ...


Mensch Kurt, mach uns doch nicht solche Angst 8|
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Klebbär

Fortgeschrittener

  • »Klebbär« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 8. November 2014

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

77

Freitag, 17. April 2015, 18:56

Grüße aus Kiel

Hallo Kurt,
ja zwischen den Meeren ist es wunderschön und ab und an zieht es mich
auch in die alte Heimat zurück.
Mal sehen vielleicht im August.
Wir sind aber keine Fischköppe sondern Schuppenschüttler soviel Zeit muss sein. :D
Noch viel Spaß beim weiteren Modellbau.
Grüße aus Oberschwaben.
Jürgen

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

78

Freitag, 17. April 2015, 21:41

Sorry, eine kleine Frage zwischendurch: was bedeutet das eingekreiste Zeichen??? War das immer auf der Bremen?
»Frank Kelle« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bremen 004.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Kelle« (17. April 2015, 22:47)


Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

79

Freitag, 17. April 2015, 21:48

Zumindest war es irgendwann mal da.

Das war der Warnhinweis für Schlepperbesatzungen auf die dort befindlichen Propeller (pro Schiffsseite 2 Marken)

(atlantique-nord.skyrock.com)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

80

Freitag, 17. April 2015, 22:47

Danke Dir Helmut, die werde ich also dann auch nachbilden müssen!

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks