• »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2009, 17:33

TS - Boot Projekt 183 (Holzpantoffel) von mdk M 1:200

Hier noch ein paar Bilder von meinem Holzpantoffel.
Damit ist der Bestand meiner kleinen Flotille auf 3 Einheiten angewachsen. :prost: :yahoo:

Mal sehen was ich als nächstes bauen werde.:zweifel:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Boot-2.jpg
  • Boot-5.jpg
  • Boot-8.jpg
  • Boot-7.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2009, 17:39

Jetzt noch ein paar Deteilfotos und dann:
Ich habe fertig :yahoo: :prost:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Boot-3.jpg
  • Boot-4.jpg
  • Boot-6.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (1. März 2009, 17:44)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2009, 17:42

:rotwerd: Wie schon im Baubericht angesprochen: Die Rettungsinsel gehört eigentlich direkt vor die 25-iger :rotwerd:
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. März 2009, 10:24

RE: TS - Boot Projekt 183 (Holzpantoffel) von mdk M 1:200

Hallo Jürgen,
wieso Holzpantoffel? War das ein VMInsiderbegriff für dieses Boot?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. März 2009, 19:08

RE: TS - Boot Projekt 183 (Holzpantoffel) von mdk M 1:200

Zitat

Original von modellschiff
Hallo Jürgen,
wieso Holzpantoffel? War das ein VMInsiderbegriff für dieses Boot?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff


Hallo modellschiff.

"Holzpantoffel"
weil: der Rumpf war aus Holz gebaut. Also keine offizielle Dienstbezeichnungezeichnung.


Entweder weil es in der damaligen Sowjetunion viele Bäume gab oder weil Holz besser für den Minen-Eigenschutz war ? :D :D

Weiß jemand die richtige Antwort ???????????
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (9. März 2009, 19:12)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. März 2009, 17:16

RE: TS - Boot Projekt 183 (Holzpantoffel) von mdk M 1:200

Weil Holz der bessere Minenschutz ist oder war. Ob heutige Minensucher auch aus Holz gebaut werden weiß ich nicht. Bei der BuMa waren die Boote der Lindenauklasse ( gibt es als Möwe Modell) auch aus Holz gebaut.


Mit freundlichen Grüßen

modellschiiff

  • »claus_p_j« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. März 2009, 17:34

RE: TS - Boot Projekt 183 (Holzpantoffel) von mdk M 1:200

Zitat

Original von modellschiff
Ob heutige Minensucher auch aus Holz gebaut werden weiß ich nicht.


Karbon-Faser. Wegen der hohen Elastizität und das es Minen gibt, die magnetisch durch das Metall des Rumpfes ausgelöst werden.

Grüße,
Claus

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. März 2009, 22:35

Ein Nachtrag:
Zur Holzbauweise habe ich in der Literatur noch einige Informationen gefunden


Die Spanten, Bodenwrangen, Schotte sowie Stringer und Unterzüge bestanden überwiegend aus mehrfach verleimtem Sperrholz; die Außenhaut aus doppeldiagonal aufgebrachten Kiefernplanken mit einer Zwischenlage aus imprägnierter Leinwand.
Am offenen Brückenfahrstand waren die Seitenwände und die Rückwand mit Durchgangstür aus Panzerstahl.
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (27. März 2009, 14:05)


  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. März 2009, 11:21

RE: TS - Boot Projekt 183 (Holzpantoffel) von mdk M 1:200

Zitat

Original von modellschiff
Hallo Jürgen,
wieso Holzpantoffel? War das ein VMInsiderbegriff für dieses Boot?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff


Moin, moin,

nee. nee, der Begriff Holzpantoffel stammt schon aus der der Zeit des WW2 von dem amerikanischen Ursprungstyp der "ELKO"-Klasse und deren Weiterentwicklungen (P106), diese hatten bei gleicher Bootsgröße aber 4 Torpedorohre,
auch die BM hatte von 1960 bis 1964 2 Boote Klasse 162 im Dienst, norwegische Nasty-Klasse, ebenfalls Nachbauten der ELKO-Varianten, diese hatten 4 Rohre,
die russischen 183 - P6-Klasse hatten dagen nur 2 Rohre,
auch war die übrige Ausrüstung, wie Waffen, Mast usw. überall unterschiedlich.

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (14. März 2009, 12:29)


Social Bookmarks